Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2016, 19:07   #1
Trimalchio
abgemeldet
AfD-Politik und Frauen

Pünktlich zum Weltfrauentag mal die Frage, wie sich denn die Politik der AfD auf Frauen auswirkt.

compact hatte sich zuletzt damit mal beschäftigt und von Themen der Gleichberechtigung bis zum Mindestlohn, Familienbild, Ablehnung von Quoten für Frauen, ... gesammelt:

https://blog.campact.de/2016/03/zuru...m_medium=Email

Was sagt Ihr zu diesem Frauenbild der AfD?
Trimalchio ist offline  
Alt 08.03.2016, 19:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Trimalchio, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 08.03.2016, 23:16   #2
paul258
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 1.057
Schwierig.
Ich bin weiß Gott kein Fan der AfD (!), aber das Video zeigt ja nicht die Inhalte, sondern zeigt eine (berechtigte) Kritik der Inhalte. Ist damit aber als Diskussionsgrundlage etwas schwierig.
paul258 ist offline  
Alt 08.03.2016, 23:46   #3
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Schwierig.
Ich bin weiß Gott kein Fan der AfD (!), aber das Video zeigt ja nicht die Inhalte, sondern zeigt eine (berechtigte) Kritik der Inhalte. Ist damit aber als Diskussionsgrundlage etwas schwierig.

Hier kann gefunden werden, was die AfD von Gleichberechtigung hält. Spoiler: Nicht viel.
https://blog.campact.de/2016/03/steu...wirklich-will/

Zusammenfassung zum Thema Frauen:
- Abtreibungen reduzieren oder ganz verbieten
- Traditionelles Familienbild (Frau am Herd) fördern. 3 Kinder pro Frau als offizielles Ziel
- Jegliche Förderungen von Frauen (Gleichstellungsbeauftragte etc.) sofort und ohne Ersatz streichen
Stan90 ist offline  
Alt 09.03.2016, 00:07   #4
TheBruce
Special Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 6.189
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Schwierig.
Ich bin weiß Gott kein Fan der AfD (!), aber das Video zeigt ja nicht die Inhalte, sondern zeigt eine (berechtigte) Kritik der Inhalte. Ist damit aber als Diskussionsgrundlage etwas schwierig.
Mir wurde ja schon vom Video vom TE schlecht, das 2. brauche ich nicht.
Was für eine "Diskussionsgrundlage" braucht es denn hier noch?????
Das sind Nazis, und werden Nazis bleiben.

Jaja, rechtstaatlich etc. blabla.
Das war die NSDAP auch mal.

Hat jetzt nix mit Frauen zu tun, aber das eine bedingt das Andere.

Geändert von TheBruce (09.03.2016 um 00:11 Uhr)
TheBruce ist offline  
Alt 09.03.2016, 00:10   #5
jane.doe
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Zusammenfassung zum Thema Frauen:
- Abtreibungen reduzieren oder ganz verbieten
Besonders gruselig diese Passage:

Zitat:
Die deutsche Politik hat eine Eigenverantwortung, das Überleben des eigenen Volkes, der eigenen Nation sicherzustellen”

Zitat:
- Traditionelles Familienbild (Frau am Herd) fördern. 3 Kinder pro Frau als offizielles Ziel
- Jegliche Förderungen von Frauen (Gleichstellungsbeauftragte etc.) sofort und ohne Ersatz streichen
Ja und ich finde es wirklich sehr verstörend. Sie haben allerdings vergessen zu erwähnen wie das Kind auszusehen hat und was mit ihm passiert wenn es nicht blond und blauäugig ist.

Zitat:
Die AfD-Chefin Frauke Petry will das „Schrumpfen als deutsches Volk“ verhindern, indem Eltern drei Kinder bekommen. Um dieses Wunschbild einer deutschen Familie zu etablieren, will die AfD “[…] auf die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten einwirken und auch im Bildungsbereich Anstrengungen unternehmen, damit Ehe und Familie positiv dargestellt werden.” (Wahlprogramm BaWü, S.29)
Edit: aber auch die anderen Passagen im Campact Artikel sind mehr als verstörend, das so viele immer noch nicht die Parallelen sehen wollen macht mir echt Angst.

Hat was von einer "es war ja nicht alles schlimm, damals es gab ja auch gutes" Stimmung.

Wie gesagt äußerst verstörend.

Geändert von jane.doe (09.03.2016 um 00:17 Uhr)
jane.doe ist offline  
Alt 09.03.2016, 01:06   #6
paul258
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 1.057
Zitat:
Zitat von TheBruce Beitrag anzeigen
Mir wurde ja schon vom Video vom TE schlecht, das 2. brauche ich nicht.
Was für eine "Diskussionsgrundlage" braucht es denn hier noch?????
Das sind Nazis, und werden Nazis bleiben.
Weil das beste Mittel gegen so dumme Parolen, immer die Aufklärung ist. Und genau das ist auch der Punkt, meiner Meinung nach, was seit Jahren von allen (Medien, Politiker usw.) falsch gemacht wird. Man kann zu 98% was o Menschen wie AfD Politiker von sich geben, widerlegen. Nur brauch es dafür Zeit und Mut. Das scheint aber leider nicht mehr sehr vorhanden zu sein und deshalb kommen so knappe verschrobene Sachen zustande, bei denen potenzielle (z.B.) AfD affine Menschen, gleich wieder eine Verschwörung wittern. (Stichwort: Lügenpresse).
Wenn man also einen Diskus startet mit einem ziemlich einseitigen Video (sei völlig hingestellt ob richtig oder falsch), ist es ein leichtes für solch Menschen zu sagen: „Siehste! Die wollen uns doch nur wieder vorführen!“. Und genaugenommen hätten sie damit auch irgendwie Recht.
Und um so etwas gleich dem Wind aus den Segeln zu nehmen, war mein Kommentar gedacht


Zitat:
Zitat von TheBruce Beitrag anzeigen
Jaja, rechtstaatlich etc. blabla.
Das war die NSDAP auch mal.
Das ist ja das absurde. Die NSDAP war, im Gegensatz zur AfD, ziemlich sozial Nation + Sozialismus (für reinrassige Deutsche). Das war ja das perfide. Abschaffung von Mindestlohn und dergleichen, hätte sich eine NSDAP wohl schwerlich nicht ins Parteiprogramm geschrieben. Schon alleine nicht, um die ganzen Arbeiter bei der Stange und von der KPD fern zu halten. Die AfD erinnert eher an Hugenberg und Von Papen (, was ja auch schlimm genug ist).
Was sie eher eint, ist die Ausnutzung der Angst „des kleinen Mannes“. Da habe ich einen passenden Ausschnit von Erich Fromm. Wohlgemerkt aus dem Jahr 1941 (!!!):

Zitat:
Die Antwort auf die Frage, weshalb die Nazi-Ideologie das Kleinbürgertum derart ansprach, ist im Gesellschafts-Charakter dieses Kleinbürgertums zu suchen. Dieser Gesellschafts-Charakter unterschied sich deutlich von dem der Arbeiterschaft und der höheren Schichten des Mittelstandes wie auch von dem des Adels in der Zeit vor 1914. Es gibt gewisse Charakterzüge, die für diesen Teil des Mittelstandes von jeher kennzeichnend waren: seine Vorliebe für die Starken und sein Haß auf die Schwachen, seine Kleinlichkeit, seine feindselige Haltung, seine übertriebene Sparsamkeit sowohl in bezug auf seine Gefühle wie auch in bezug auf das Geld, und ganz besonders seine asketische Einstellung. Der Horizont des Kleinbürgertums war eng begrenzt, es verachtete und haßte die Fremden, es war neugierig und neidisch auf die eigenen Bekannten, spionierte sie aus und rationalisierte seinen Neid als moralische Entrüstung. Sein ganzes Leben gründete sich auf das Prinzip der Sparsamkeit – wirtschaftlich und psychologisch.
Zur AfD:

Zitat:
Die AfD in Baden-Württemberg möchte Hartz IV durch so genannte “Bürgerarbeit” ersetzen: “[…] Bürgerarbeit soll ca. 30 Wochenstunden umfassen und mit ca. 1.000 EUR monatlich sozialversicherungspflichtig entlohnt werden.“ (AfD BaWü, Wahlprogramm S.27)
Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ist das nicht fast dasselbe wie Arbeitslager?
Die ersten zur NS Zeit waren doch auch für Arbeitslose gedacht. In den ersten Jahren gab es sogar viele Freiwillige, die dort hin sind (, soweit ich weiß).

Zum Thema Frauenbild: Ja, gut. Was will man erwarten. Über Frauenquoten kann man streiten. Aber das die ganze Bewegung chauvinistischen ist, lohnt doch kaum der Erörterung.

Je dümmer die Männer, desto größer die Angst vor Frauen (und umso lauter die Schreie über diese).
paul258 ist offline  
Alt 09.03.2016, 05:26   #7
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Ich habe den Begriff "Bürgerarbeit" noch nie gehört.
Aber da es reichlich an gesellschaftlich notwendiger Arbeit gibt -warum nicht?
Was hat das mit Zwangsarbeit (=Gulag, KZ etc.) zu tun?
PIcasso1989 ist offline  
Alt 09.03.2016, 13:19   #8
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Schwierig.
Ich bin weiß Gott kein Fan der AfD (!), aber das Video zeigt ja nicht die Inhalte, sondern zeigt eine (berechtigte) Kritik der Inhalte. Ist damit aber als Diskussionsgrundlage etwas schwierig.
Nach meinem Eindruck wurde da Bezug genommen auf das Parteiprogramm der AfD und Äußerungen von deren Parteiführung zum Thema Frauen. Insofern sind das schon von der AfD konkret vertretene Inhalte.

Um es für die Diskussion etwas einfacher zu machen, gebe ich mal einen noch besseren und ausführlicheren Link:

https://deref-gmx.net/mail/client/de...C33912294.html

Was die AfD vertritt ist natürlich kein Feminismus. Die Frage braucht mensch sich gar nicht erst zu stellen. Was ich aber an der Gesamteinstellung der AfD sehr problematisch finde, ist das Hineindrängen von Frauen in vorgefertigte Rollenbilder:

Die haben heterosexuell zu sein.
Die haben 3 Kinder zu bekommen.
Die sollen zu Hause bleiben. (Kinder, Küche, Kirche?)
....
Trimalchio ist offline  
Alt 09.03.2016, 13:23   #9
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von TheBruce Beitrag anzeigen
Mir wurde ja schon vom Video vom TE schlecht, das 2. brauche ich nicht.
Was für eine "Diskussionsgrundlage" braucht es denn hier noch?????
Das sind Nazis, und werden Nazis bleiben.

Jaja, rechtstaatlich etc. blabla.
Das war die NSDAP auch mal.

Hat jetzt nix mit Frauen zu tun, aber das eine bedingt das Andere.
Mein Eindruck von der Partei ist ja auch der eines Wolfes. Aber eben ein Wolf im Schafsfell. Deswegen lohnt es sich dann doch, auf derartige Einstellungen der AfD aufmerksam zu machen. Und es sollte in den großen Medien mehr darüber diskutiert werden. Ich finde es etwas dürftig, wenn dort die Hauptbeschäftigung mit der AfD über die heute Show läuft.
Trimalchio ist offline  
Alt 09.03.2016, 13:34   #10
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von jane.doe Beitrag anzeigen
Ja und ich finde es wirklich sehr verstörend. Sie haben allerdings vergessen zu erwähnen wie das Kind auszusehen hat und was mit ihm passiert wenn es nicht blond und blauäugig ist.
Da weiß ich ehrlich gesagt nicht, wer das bei der AfD geäußert hat. Deswegen wollte es compact vielleicht nicht bringen. Aber die wollen weiterhin darüber aufklären und es kommt noch mehr.

Erika Steinbach, die da über die blonden und blauäugigen Kinder getwittert hat, ist immerhin bei der CDU. Und sie bekam dort jetzt keinen Ärger in Hinblick auf ein Ausschlussverfahren! Ich vermute übrigens, dass die meisten in der AfD genau das auch meinen.

Es ist übrigens zudem verstörend, sich eine Zukunft auszumalen, in der blond und blauäugig wieder zum pseudo-ethischen Maßstab für Deutschland wird. Kinder, die etwas dunkehaariger und nicht ganz so blass waren, durften im Sommer dann nicht mehr rausgehen. Die Angst war, dass sie dann noch brauner würden und ihr Stammbaum noch einmal untersucht würde. Die alte Erika Steinbach muss derartige Zustände noch erlebt haben. Und trotzdem hat sie das von dunkelhäutigen Menschen "umzingelte" blonde und blauäugige Kind als Zukunftsvision gepostet.
Trimalchio ist offline  
Alt 09.03.2016, 13:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Trimalchio, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr.