Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2016, 07:16   #1351
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Zwischen "gar nicht helfen" und "Armut der Welt auffangen" gibt es aber noch ein paar mehr Stufen und Möglichkeiten.

Mit dem Argument "wir können nicht allen helfen" dann zu rechtfertigen, niemandem oder kaum wem zu helfen, ist in meinen Augen nichts als der Versuch, das eigene Gewissen zu beruhigen - weil doch fast jeder einsieht, dass hier moralisch/ethisch mal mindestens eine Zwickmühle vorliegt.
Du liest schon wieder nicht richtig . Wo habe ich geschrieben nicht zu helfen ?
Man kann auch vor Ort helfen, genau da wo das Problem ist zum Beispiel...
Hilfe muss nicht heißen kommt alle zu uns!
Jampes ist offline  
Alt 05.06.2016, 07:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.06.2016, 12:36   #1352
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Heute dreht unsere Tendenzpresse wieder zur Hochform auf. Gauland verwende Nazizitate von irgendwelchen rechtsextremen Bands. Man darf getrost annehmen, dass Gauland diese Bands nicht mal kennt und auch sonst ist das Zitat, das lautet „Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land“. reichlich harmlos. Aber für eine Skandalmeldung ist man sich in der Presse nie zu schade. Immerhin hat die FAZ dieses Mal die Ehrlichkeit den kompletten Wortlaut online zu stellen, sodass sich jeder ein eigenes Bild machen kann:

http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-14269861.html

Gauland hat übrigens auch die folgenden Sätze gesagt, aber davon berichtet natürlich niemand:

"Mein Freund Björn Höcke hat völlig recht: Man wird nicht dadurch Deutscher, dass man über die Grenze geht und einen deutschen Pass bekommt. Das ist natürlich Unsinn. Aber ich will auch gern zugeben: Man ist nicht nur Deutscher, weil man von einer deutschen Mutter geboren wurde. Das ist ja das, was uns manche vorwerfen. Ja, es gibt ein Deutschsein auch durch Einwanderung. Durch Anpassung. Durch Annehmen unserer Kultur. Durch Annehmen unserer Traditionen. Durch ein Leben mit uns und die Anerkenntnis, dass die deutsche Leitkultur die entscheidende Kultur in diesem Lande ist und alles andere sich unterzuordnen hat ...(unverständliches Satzende, F.A.S.).

Es ist mir egal, ob einer dunkel- oder hellhäutig ist. Es ist mir nicht egal, wie er mit unseren Traditionen, mit unserer Kultur und mit unserer Sprache umgeht. Wenn er sich einfügt in dieses Land, wenn er die Traditionen lebt, wenn er das macht, was sogar manchmal Deutschen schwerfällt: unsere Sprache zu beherrschen, unsere Literatur zu lesen, ist er als Deutscher willkommen."
Unklug ist offline  
Alt 05.06.2016, 13:05   #1353
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen

Es ist mir egal, ob einer dunkel- oder hellhäutig ist. Es ist mir nicht egal, wie er mit unseren Traditionen, mit unserer Kultur und mit unserer Sprache umgeht. Wenn er sich einfügt in dieses Land, wenn er die Traditionen lebt, wenn er das macht, was sogar manchmal Deutschen schwerfällt: unsere Sprache zu beherrschen, unsere Literatur zu lesen, ist er als Deutscher willkommen."
Dann hast du einen noblen Zugang zu dem Thema. Viele Leute leider nicht, die Leute immernoch an ihrer Hautfarbe bemessen. Welche Gruppe Gauland nun meinte, die Boateng nicht als Nachbarn haben wollen, sei dahingestellt. Und ob er diese Leute vertritt oder vertreten möchte ist auch nur Spekulation. Tatsache ist, dass Gauland diese Diskussion nur wegen der Hautfarbe losgetreten hat - oder gibt es zu Boateng andere Nachrichten, in denen er mit deutscher Tradition gebrochen hätte? Ich glaube nicht.

Und was ist zum Beispiel mit einem Kopftuch? Hier scheint man sich ja sehr einig zu sein, dass das Kopftuch im Widerspruch zur deutschen Kultur und zu deutschen Traditionen stehe. Das verstehe ich auch. Aber was ist dann mit anderen Kleidungsstücken, die sich vom Mainstream unterscheiden? Was ist mit dem Punk vorm Hauptbahnhof? Spricht man ihm dann auch ab, "Deutsch" zu sein? Führt Individualität also zum Ausschluss aus dem Deutschsein?
Stan90 ist offline  
Alt 05.06.2016, 17:46   #1354
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
... Aber was ist dann mit anderen Kleidungsstücken, die sich vom Mainstream unterscheiden? Was ist mit dem Punk vorm Hauptbahnhof? Spricht man ihm dann auch ab, "Deutsch" zu sein? Führt Individualität also zum Ausschluss aus dem Deutschsein?
Das stand doch nie zur Debatte .was soll der Quatsch schon wieder ??
Solche Individualität gab es schon immer und hat mit dem Thema nichts zu tun.
Jampes ist offline  
Alt 05.06.2016, 17:57   #1355
s,lina
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Das stand doch nie zur Debatte .was soll der Quatsch schon wieder ??
Solche Individualität gab es schon immer und hat mit dem Thema nichts zu tun.
Aber nach Hautfarbe sortierst du ja schon,oder?
s,lina ist offline  
Alt 05.06.2016, 18:00   #1356
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Das stand doch nie zur Debatte .was soll der Quatsch schon wieder ??
Solche Individualität gab es schon immer und hat mit dem Thema nichts zu tun.
Stimmt, aber irgendwie vermischen sich die drei Threads hier ohnehin. Bezug ist, dass viele hier, du auch, schreiben, ihnen würde es nicht gefallen, von vielen Kopftüchern umgeben zu sein.

Meine Aussage war, dass wenn Leuten das Kopftuch nicht gefällt, weil es nicht zur deutschen Kultur passe, man dieselbe Logik auch auf andere Stile ausweiten müsste, die ebenfalls nicht zur Kultur passen. Ist Religion die einzig entscheidende Grenze in diesem Fall?
Stan90 ist offline  
Alt 05.06.2016, 18:10   #1357
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Das Kopftuch ist viel mehr als ein Kleidungsstück, es ist Symbol der Ablehnung unserer freiheitlichen Gesellschaft. Anders als eine bunte Irokese eines Punks ist das auch keine freie Entscheidung eines Individuums, sondern Produkt einer unterdrückenden Ideologie, die unsere freie Gesellschaft ablehnt, einen Herrschaftsanspruch hat und mit unseren Grundsätzen unvereinbar ist.

Du kannst dich ja mal einlesen, wieso Kemal Atatürk so rigide gegen das Kopftuch und den Islam vorging. Sehr vieles wird dir bekannt vorkommen und der wusste ganz genau, wieso er tat, was er tat.
Unklug ist offline  
Alt 05.06.2016, 18:31   #1358
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Das Kopftuch ist viel mehr als ein Kleidungsstück, es ist Symbol der Ablehnung unserer freiheitlichen Gesellschaft. Anders als eine bunte Irokese eines Punks ist das auch keine freie Entscheidung eines Individuums, sondern Produkt einer unterdrückenden Ideologie, die unsere freie Gesellschaft ablehnt, einen Herrschaftsanspruch hat und mit unseren Grundsätzen unvereinbar ist.

Du kannst dich ja mal einlesen, wieso Kemal Atatürk so rigide gegen das Kopftuch und den Islam vorging. Sehr vieles wird dir bekannt vorkommen und der wusste ganz genau, wieso er tat, was er tat.
Und wenn jetzt eine Muslimin, aufgeklärt, unabhängig und selbstständig, ein Kopftuch tragen möchte?

Die Punk-Szene lehnt in großen Teilen sowas wie deutsche Kultur übrigens ebenfalls ab.
Stan90 ist offline  
Alt 05.06.2016, 18:49   #1359
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
Aber nach Hautfarbe sortierst du ja schon,oder?
Was soll diese unterstellerei ? Wo habe ich das jemals behauptet ??

Das was du anprangerst machst du selbst: andere diffamieren !!!
Jampes ist offline  
Alt 05.06.2016, 18:50   #1360
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Das Kopftuch ist viel mehr als ein Kleidungsstück, es ist Symbol der Ablehnung unserer freiheitlichen Gesellschaft. Anders als eine bunte Irokese eines Punks ist das auch keine freie Entscheidung eines Individuums, sondern Produkt einer unterdrückenden Ideologie, die unsere freie Gesellschaft ablehnt, einen Herrschaftsanspruch hat und mit unseren Grundsätzen unvereinbar ist.

Du kannst dich ja mal einlesen, wieso Kemal Atatürk so rigide gegen das Kopftuch und den Islam vorging. Sehr vieles wird dir bekannt vorkommen und der wusste ganz genau, wieso er tat, was er tat.
Danke
Jampes ist offline  
Alt 05.06.2016, 18:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:07 Uhr.