Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2016, 16:03   #1591
Rai249
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 896
Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
Per Definition ist es aber rassismus. Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ist ja nicht milder sondern sozusagen die Obergruppe. Rassismus eine Untergruppe von gruppenbezogene mfk. In dtl wird der rassidmusbegriff oft gleich mit rechtsextrem oder rechtsradikal geseztz (siehe wikiartikel alltagsrassismus ), was dazu führt,dass viele rassistische aussagen nicht als solche erkennen oder erkennen wollen.
Alles richtig, rassismus ist eine teilmenge von gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Also steht es mir frei, was ich davon verwenden will, beides ist richtig. Wäre eins von beiden falsch, wäre rassismus keine teilmenge von gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Logik heißt das.

Man könnte natürlich sagen, mein "Vorwurf" ist zu unbestimmt - aber falsch kann er nicht sein.

Ich dachte du wolltest nicht über die definition diskutieren, um den Thread nicht zu kapern?

Geändert von Rai249 (11.06.2016 um 16:13 Uhr)
Rai249 ist offline  
Alt 11.06.2016, 16:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.06.2016, 16:18   #1592
s,lina
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Rai249 Beitrag anzeigen
Alles richtig, rassismus ist eine teilmenge von gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Also steht es mir frei, was ich davon verwenden will, beides ist richtig. Wäre eins von beiden falsch, wäre rassismus keine teilmenge von gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Logik heißt das.

Man könnte natürlich sagen, mein "Vorwurf" ist zu unbestimmt - aber falsch kann er nicht sein.

Ich dachte du wolltest nicht über die definition diskutieren, um den Thread nicht zu kapern?
Genau und mein vorwurf ist genauer. dann wäre das ja jetzt geklärt

Ich habs dir eigentlich nur erklärt, weil ich dachte, dass du wegen meiner bezeichnung diskutieren willst. Aber schön, dass es jetzt geklärt ist. Alles weitere bitte per pn
s,lina ist offline  
Alt 11.06.2016, 16:19   #1593
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
Jampes ich meine den post mit den schwarzen im Einkaufszentrum, danach kamen noch mehr solche aussagen von dir,dahingehend das schwarze nicht nach dtl gehören.

Locki, man kann ja trotzdem noch rassistisch sein, auch wenn die wissenschaft nicht mehr von menschlichen Rassen spricht gibt es noch rassismus. Ich hab mich da wcht nicht widersprochen.
Welcher Post ??- im ekz hier waren es Flüchtlinge ... Nochmal - nimm dies zurück oder ich werde dies leider melden müssen . Das ist nämlich schlicht falsch !!
Jampes ist offline  
Alt 11.06.2016, 16:22   #1594
s,lina
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Welcher Post ??- im ekz hier waren es Flüchtlinge ... Nochmal - nimm dies zurück oder ich werde dies leider melden müssen . Das ist nämlich schlicht falsch !!
Du kannst mich gerne melden,wirklich. Das macht mir keine angst. Schau mal bei post 931 im islamthread oder so.

Du schriebst auch, dass osteuropäer hier arbeiten dürfen, moslems, araber aber nicht.

Ich denke du solltest dich jetzt nicht als Opfer hinstellen, sondern Verantwortung übernehmen für das was du schreibst.

Geändert von s,lina (11.06.2016 um 16:29 Uhr)
s,lina ist offline  
Alt 11.06.2016, 17:06   #1595
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
Du kannst mich gerne melden,wirklich. Das macht mir keine angst. Schau mal bei post 931 im islamthread oder so.

Du schriebst auch, dass osteuropäer hier arbeiten dürfen, moslems, araber aber nicht.

Ich denke du solltest dich jetzt nicht als Opfer hinstellen, sondern Verantwortung übernehmen für das was du schreibst.
Das ist genau dein Problem - du interpretierst Sachen die es gar nicht gibt. Ich habe dort weil es im "gehört der Islam zu Deutschland" oder nicht geschrieben, dass es m.M. genug Moslems in Deutschland gibt. Osteuropäer sind überwiegend nicht Moslems.
Deine Hirngespinste von wegen ich hätte was gegen dunkelhäutige Menschen reimst du dir zusammen. Das hat nichts mit Opfer zu tun sondern einfach der Wahrheit.
Da du es nicht zurückgenommen hast ist dein post gemeldet , für mich das Thema hier abgehakt und ich raus aus dem Thread.
Jampes ist offline  
Alt 11.06.2016, 18:20   #1596
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.344
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Musste ich auch schon erfahren. Die User, die am meisten beleidigen und diffamieren sind mit dem Meldebutton bei anderen ganz schnell.
Woher weisst du denn, wer hier wie oft Beiträge meldet? Informiert ihr euch vorher gegenseitig per PN?
Weißt du eigentlich, wer bisher die meisten Beiträge gemeldet hat?

-

Jampes hat seine Position und den Beitrag, auf den Bezug genommen wurde in #1571 klargestellt, das sollte deutlich genug sein um ihn richtig zu verstehen. Interpretationen und Unterstellungen sind fehl am Platz, wenn jemand erklärt hat, was er meint. Ich bitte darum, das zu unterlassen.

Eine andere Asylpolitik zu favorisieren ist nicht gleichbedeutend mit Rassismus.
Muß man das wirklich extra betonen?
Auch die Ablehnung der aktuellen Asylpolitik ist legitim und darf selbstredend geäußert werden, ohne, daß man ein braunes Etikett angeheftet bekommt.

Ich wünsche mir, daß hier alle mal die Emotionen und auch die Superempfindlichkeiten rausnehmen. Kritisch zu argumentieren heißt nicht, daß man jedes Wort auf die Goldwaage legen und daraus einen Strick für den jeweils anderen drehen muß.
Es ist unendlich ermüdend, wenn die einen in die braune, die anderen in die links-versiffte Klatsch-und Teddyecke gestellt werden.
Hört doch alle mal mit diesem unglaublichen Quatsch auf und diskutiert die Inhalte so, ganz ohne inflationär benutzte Etiketten.

Abgesehen davon, daß das Thema hier ein ganz anderes ist. Deshalb ist der Exkurs an dieser Stelle beendet.
Sailcat ist offline  
Alt 11.06.2016, 18:32   #1597
s,lina
abgemeldet
Sailcat ich stimme dir zu, hoffe aber hier ausdrücke wie eselzüchter nicht mehr lesen zu müssen.
s,lina ist offline  
Alt 11.06.2016, 18:35   #1598
Rai249
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 896
Sailcat, der beste Mod hier


In diesem Sinne:

Zitat:
Zitat von Rai249 Beitrag anzeigen

Ich denke der Thread ist vorerst in Bezug auf die AfD ausgelutscht. Aber da der Titel des Threads ja heißt "Eine völlig neue Parteienwelt - Deutschland verändert sich" können wir ja mal auf die Schwäche der Volksparteien zu sprechen kommen.
Selbst wenn die AfD mal über 20 Prozent kommen sollte, ist sie das in meinen Augen nicht.

Was meint ihr, warum haben wir nicht mehr die klassischen 40 Prozent Volksparteien? (CDU 2013 war meiner Meinung nach ein einmaliger letzter Ausschlag nach oben)
Rai249 ist offline  
Alt 11.06.2016, 19:49   #1599
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Ich habe mir überlegt ob wir, mit der Diskussion über Rassismus, OT betreiben.
Da der Ausdruck „Rassismus“ speziell in Verbindung mit der „Alternative für Deutschland“ und das von allen Seiten, auch von Politikern, verwendet wird, meine ich, dass das Thema „„Rassismus“ sehr wohl zum Thema „Eine völlig neue Parteienwelt - Deutschland verändert sich“ gehört.
Sollte Sailcat aber der Meinung sein, dass die Themen „Rassismus, Neuer Rassismus, Kulturalismus“ nicht zu diesem Thread gehört, bitte sie, meinen Beitrag zu löschen.

Zitat:
Zitat von s,lina
Du hast einfach nicht viel ahnung vom Thema rassismus. Hast du mal den wikieintrag gelesen, den ich verlinkt habe. Ansonsten ist dein versuch meine aussagen auseinanderzunehmen kläglich gescheitert

Auch wenn es per se keine rasseneinteilung mehr gibt,gibt es noch rassismus, das ist blödsinn das per Definition jetzt abstreiten zu wollen.
Ich schicke Vorweg, dass ich den von Dir verlinkten Wikieintrag gelesen habe.

Der Begriff „Rassismus“ ist eine Wortbildung aus dem Substantiv „Rasse“ und dem Suffix „-(i)smus“.
Wenn jemand versucht dem Begriff „Rassismus“ eine andere Bedeutung unter zu jubeln, beweist er, dass er weder Ahnung von Sprache hat noch wissenschaftlich denken kann.

Begründung.

1. Wie bereits geschrieben ist „Rassismus“ eine Derivation aus dem Begriff „Rasse“ und damit steht die Bedeutung fest.

2. Es ist ein Trugschluß anzunehmen, dass, selbst wenn die Wissenschaft beim Menschen nicht mehr nach Rassen unterscheidet, irgend welche Menschen, Organisationen oder gar Parteien nicht weiter Menschen nach bestimmten biologischen Eigenschaft zusammenfassen und diese als solche diskriminieren. Der Ausdruck "Rassismus", in der ursprünglichen Bedeutung, wird als weiterhin gebraucht.

3. Selbst, wenn es Sinn machen sollte, die Bedeutung eines Begriff zu ändern, wie sollte der Wechsel der Bedeutung praktisch stattfinden? Ab 2001 steht „Rassismus“ nicht mehr für Diskriminierung biologisch verwandter Gruppen sondern für die Diskriminierung von Menschen aus bestimmten Kulturkreisen? Wie läuft das ab, wenn ich davon spreche, dass es im 20. Jahrhundert in Deutschland „Rassismus“ gab; muß man für diesen Satz die Bedeutung denken, die bis ins Jahr 2000 Gültigkeit besaß? Die Änderung der Bedeutung eines Begriffs ist also praktisch nicht durchführbar.

Jeglicher Versuch dem Begriff „Rassismus“ eine andere Bedeutung zuschreiben zu wollen, ist also quatsch.
Wenn man einen Ausdruck für "Diskriminierung von Menschen aus bestimmten Kulturkreisen" haben will, dann sollte man, wie im Wikibeitrag vorgeschlagen, den Begriff „Kulturalismus“ verwenden.

Den Begriff „Kulturalismus“ wollen die Gegner der AfD, die Gegner der Menschen, die keine weiteren Flüchtlinge wollen, aber nicht, weil der Begriff nicht bekannt und vor allem nicht negativ besetzt ist.


Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
Sailcat ich stimme dir zu, hoffe aber hier ausdrücke wie eselzüchter nicht mehr lesen zu müssen.
und ich hoffe hier nicht mehr lesen zu müssen, dass User als "rassistisch" bezeichnet werden.

Geändert von Silberlocke4904 (11.06.2016 um 20:03 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 11.06.2016, 20:05   #1600
s,lina
abgemeldet
Du betreibst merkwürdige wortklauberei, du willst den Begriff rassismus absichtlich falsch verstehen, damit du nicht zugeben musst, unrecht gehabt zu haben. Hast du auch den link zu alltagsrassismus gelesen?

Wir können den Begriff gerne diskutieren, aber du bleibst sehr bei deiner anfänglichen fehlinterpretation hängen, um diese nicht zuzugeben.

Ich gehe davon aus, dass du dich mit dem thema noch nicht auseinander gesetzt hast und hab das gefühl du versuchst durch lesen eines wikieintrags etwas zu konstruieren. Ich möchte auf der Ebene nicht mit dir über den -ich gebe zu - emotionalen begriff diskutieren , und ich werde es mir freihalten leute, die araber als eselzüchter bezeichnen und es war nicht in einem neutralen kontext, als rassistisch zu bezeichnen.

Was die afd angeht schrieb ich bereits dass gerade leute wie höcken, poggenburg oder wie der heißt und gauland rassistisch, völkisches gedankengut verbreiten. Der rest der partei grenzt sich nicht ab. Annäherungen an fn, pegida und fpö sprechen ihre eigene Sprache

Geändert von s,lina (11.06.2016 um 20:12 Uhr)
s,lina ist offline  
Alt 11.06.2016, 20:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.