Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2016, 14:19   #1701
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
53 % der AFD Wähler sind demnach ausländerfeindlich, 18,1 % Befürtworter einer Dikatur, vier von zehn Leuten in deutschland finden einen homosexuellen Kuss in der Öffentlichkeit als ekelhaft.
Eine Studie die ...
Zustimmung in Prozent; 510 Befragte mit Abitur, 1910 ohne

mit fast 4 zu 1 etwas auswertet ist natürlich äusserst glaubhaft..

Sag mal Spaß beiseite...liest du eigentlich auch alles richtig was du hier reinpostest??

Das solltest du vielleicht mal machen ...
Jampes ist offline  
Alt 15.06.2016, 14:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.06.2016, 14:28   #1702
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Eine Studie die ...
Zustimmung in Prozent; 510 Befragte mit Abitur, 1910 ohne

mit fast 4 zu 1 etwas auswertet ist natürlich äusserst glaubhaft..

Sag mal Spaß beiseite...liest du eigentlich auch alles richtig was du hier reinpostest??

Das solltest du vielleicht mal machen ...
Du verstehst schon, dass auch bei 510 Menschen in Prozente umgerechnet werden kann und es dann eine relative Zahl ist?
Trimalchio ist offline  
Alt 15.06.2016, 15:26   #1703
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Diese "Studie" ist so hochseriös, dass die Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD) ausgestiegen ist...

Laut dieser "Studie" gilt es als Abwertung der Homosexualität, wenn man lediglich die Homo-Ehe ablehnt. Auch wertet man laut dieser Studie Asylbewerber hab, wenn man bei der Prüfung von Asylanträgen lediglich nicht "großzügig" (so denken immerhin rund 80 Prozent) sein soll. Mit anderen Worten: Da wurde völliger Mist fabriziert. Laut dieser "Studie" nimmt auch die "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" zu, wenn eine Mehrheit der Deutschen der Auffassung ist, dass die Asylbewerber in ihrem Heimatland gar nicht verfolgt würden (was hat das eigentlich mit Menschenfeindlichkeit zu tun?).

http://www.welt.de/politik/deutschla...e-waechst.html

Laut dieser "Studie" bin ich mit Sicherheit ausländerfeindlich, schwulenfeindlich und am Ende gar rechtsextrem. Meinetwegen, soll die Studie so denken und mich so einstufen. Mir ist das völlig gleich von solchen linksradikalen Idioten so eingeschätzt zu werden...

Ach ja, komischerweise hab ich aber weit mehr als nur Abitur...
Unklug ist offline  
Alt 15.06.2016, 15:47   #1704
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Eine Studie die ...
Zustimmung in Prozent; 510 Befragte mit Abitur, 1910 ohne

mit fast 4 zu 1 etwas auswertet ist natürlich äusserst glaubhaft..

Sag mal Spaß beiseite...liest du eigentlich auch alles richtig was du hier reinpostest??

Das solltest du vielleicht mal machen ...
Ich diskutiere nicht mit, werde aber mit etwas statistischem Fachwissen aushelfen:

Solange bei einer solchen Vierfeldertafel beide Gruppen ausreichend besetzt sind (bei 510 wohl der Fall), ist ein einfacher Chi-Quadrat Test anwendbar.

Bei folgender Vierfeldertafel...
..............................Abitur / k. Abitur
Ausländerfeindlich......45.......449
n. Ausländerfeindlich..465......1461

(möglicherweise minimal abweichende Werte, weil ich von den Prozentwerten einfach hochgerechnet und gerundet habe)

... ergibt sich ein p-Wert von 4.2*10^{-13}. Oder auch 0.00000000000042.
Das heißt die Nullhypothese, es gäbe keinen Zusammenhang zwischen Ausländerfeindlichkeit und Abitur, kann mit Fehlerwahrscheinlichkeit von 0.00000000000042 verworfen werden.

Der Unterschied ist hoch signifikant. Wenn das Ergebnis so eindeutig ist, könnte man auch von Tatsachen sprechen.


Bei der Interpretation von weiteren Zahlen helfe ich gerne. Natürlich nicht bei sowas wie Scuderias Blödsinn.
Stan90 ist offline  
Alt 15.06.2016, 15:53   #1705
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Ich diskutiere nicht mit, werde aber mit etwas statistischem Fachwissen aushelfen:

Solange bei einer solchen Vierfeldertafel beide Gruppen ausreichend besetzt sind (bei 510 wohl der Fall), ist ein einfacher Chi-Quadrat Test anwendbar.

Bei folgender Vierfeldertafel...
..............................Abitur / k. Abitur
Ausländerfeindlich......45.......449
n. Ausländerfeindlich..465......1461

(möglicherweise minimal abweichende Werte, weil ich von den Prozentwerten einfach hochgerechnet und gerundet habe)

... ergibt sich ein p-Wert von 4.2*10^{-13}. Oder auch 0.00000000000042.
Das heißt die Nullhypothese, es gäbe keinen Zusammenhang zwischen Ausländerfeindlichkeit und Abitur, kann mit Fehlerwahrscheinlichkeit von 0.00000000000042 verworfen werden.

Der Unterschied ist hoch signifikant. Wenn das Ergebnis so eindeutig ist, könnte man auch von Tatsachen sprechen.


Bei der Interpretation von weiteren Zahlen helfe ich gerne. Natürlich nicht bei sowas wie Scuderias Blödsinn.
Ok deine Rechnung in Ehren, aber dann muss auch noch die Fragestellung berücksichtigt werden.
Jampes ist offline  
Alt 15.06.2016, 18:52   #1706
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Diese "Studie" ist so hochseriös, dass die Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD) ausgestiegen ist...

Laut dieser "Studie" gilt es als Abwertung der Homosexualität, wenn man lediglich die Homo-Ehe ablehnt. Auch wertet man laut dieser Studie Asylbewerber hab, wenn man bei der Prüfung von Asylanträgen lediglich nicht "großzügig" (so denken immerhin rund 80 Prozent) sein soll. Mit anderen Worten: Da wurde völliger Mist fabriziert. Laut dieser "Studie" nimmt auch die "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" zu, wenn eine Mehrheit der Deutschen der Auffassung ist, dass die Asylbewerber in ihrem Heimatland gar nicht verfolgt würden (was hat das eigentlich mit Menschenfeindlichkeit zu tun?).

http://www.welt.de/politik/deutschla...e-waechst.html

Laut dieser "Studie" bin ich mit Sicherheit ausländerfeindlich, schwulenfeindlich und am Ende gar rechtsextrem. Meinetwegen, soll die Studie so denken und mich so einstufen. Mir ist das völlig gleich von solchen linksradikalen Idioten so eingeschätzt zu werden...

Ach ja, komischerweise hab ich aber weit mehr als nur Abitur...
Jepp. Interessante Fakten wurden da gefragt. Die Frage der Auswertung ist dann erst die nächste. Und? Wie war die?

Mal eine kleine Rückfrage, die mich wirklich interessiert: Was würdest Du denn als rechtsextrem ansehen?
Trimalchio ist offline  
Alt 15.06.2016, 19:08   #1707
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Extremismus beinhaltet Gewaltbereitschaft. Das unterscheidet Extremismus von Radikalismus. Radikale Ansichten, ob nun rechtsradikal oder linksradikal, sind völlig legitim und durch die Verfassung gedeckt, extremistische nicht. Rechtsextreme sind dazu bereit Gewalt anzuwenden, um unsere Verfassung undemokratisch in ihrem Sinne zu verändern. Rechtsextreme rufen zur Abschaffung unserer freiheitlichen, demokratischen Ordnung auf und sind deshalb stets verfassungswidrig. Ich würde stark vermuten, dass diese in ihrer Interpretation deutlich tendenziöse Studie diesen Begriff anders auslegt.
Unklug ist offline  
Alt 15.06.2016, 19:38   #1708
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
https://www.tagesschau.de/inland/mit...ismus-101.html

Laut dieser Studie ist es also rechtsextrem, wenn man einen Zuwanderungsstopp von Muslimen fordert, was immerhin 41,4 Prozent der Deutschen tun. Ebenfalls ist es rechtextrem zu sagen, dass Sinti und Roma zur Kriminalität neigen, was immerhin 58,5 Prozent der Deutschen tun. Na gut, in diesem Falle habe ich wie 60 Prozent weitere Deutsche rechtsextreme Einstellungen in mir. Soll das ein Witz sein? Zum Glück sieht das der Verfassungsschutz, der dafür zuständig ist, anders...
Unklug ist offline  
Alt 15.06.2016, 20:37   #1709
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
https://www.tagesschau.de/inland/mit...ismus-101.html

Laut dieser Studie ist es also rechtsextrem, wenn man einen Zuwanderungsstopp von Muslimen fordert, was immerhin 41,4 Prozent der Deutschen tun. Ebenfalls ist es rechtextrem zu sagen, dass Sinti und Roma zur Kriminalität neigen, was immerhin 58,5 Prozent der Deutschen tun. Na gut, in diesem Falle habe ich wie 60 Prozent weitere Deutsche rechtsextreme Einstellungen in mir. Soll das ein Witz sein? Zum Glück sieht das der Verfassungsschutz, der dafür zuständig ist, anders...
Das ist schon Propaganda ...die haben schlicht Angst, dass die Mehrheit sagt - es reicht und die abgehobenen Schlipsträger in Brüssel nichts mehr dagegen tun können. So einfach seh ich das. Und noch so plump... die denken echt schon alle sind verblödet...außer den Intelektuellen ..die haben Sie ja eh schon fast alle im Sack.
Jampes ist offline  
Alt 15.06.2016, 20:51   #1710
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Das ist schon Propaganda ...die haben schlicht Angst, dass die Mehrheit sagt - es reicht und die abgehobenen Schlipsträger in Brüssel nichts mehr dagegen tun können. So einfach seh ich das. Und noch so plump... die denken echt schon alle sind verblödet...außer den Intelektuellen ..die haben Sie ja eh schon fast alle im Sack.
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
https://www.tagesschau.de/inland/mit...ismus-101.html

Laut dieser Studie ist es also rechtsextrem, wenn man einen Zuwanderungsstopp von Muslimen fordert, was immerhin 41,4 Prozent der Deutschen tun. Ebenfalls ist es rechtextrem zu sagen, dass Sinti und Roma zur Kriminalität neigen, was immerhin 58,5 Prozent der Deutschen tun. Na gut, in diesem Falle habe ich wie 60 Prozent weitere Deutsche rechtsextreme Einstellungen in mir. Soll das ein Witz sein? Zum Glück sieht das der Verfassungsschutz, der dafür zuständig ist, anders...
Um das richtig zu stellen, weil ihr offensichtlich falsche Informationen verbreitet:

Es wurden mehrere Fragen zu dem Thema gestellt, die jeweils auf einer Skala (glaube 1-5) beantwortet werden konnten. Die Zusammenrechnung dieser Fragen und Antworten ergab dann eine Tendenz, wie radikal eine Person ist.

Die Studie ist, wie alle Studien zu solchen Einschätzungen, als genau solche zu verstehen: Als Einschätzung, nicht als mathematische Erkenntnis.
Stan90 ist offline  
Alt 15.06.2016, 20:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.