Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.07.2016, 12:42   #2051
Rai249
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 896
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen

Da bin ich vollkommen bei dir. Das sind alles mögliche und in meinen Augen richtige Ansätze. Aber genau über diese Ansätze wird in der Politik ja auch seit Jahren diskutiert. Mal blockieren FDP/CDU solche Schritte, mal "vergisst" die SPD die Politik, die sie eigentlich machen wollte. Dass die Politik dieses Problem aber nicht sehe, ist falsch.
Genau das.
Ich wählte hier im Forum mal die Formulierung:
Wir fahren auf einem Schiff in Richtung soziale Gesellschaft, aber weil einige permanent den Anker auswerfen, kommen wir so schleppend voran.
Rai249 ist offline  
Alt 05.07.2016, 12:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.07.2016, 13:27   #2052
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Rai249 Beitrag anzeigen
Ich weiß worauf du hinaus willst, aber der Vorschlag ist gefährlich. Manche meinen dann, ihr Leben durch Kinder finanzieren zu können...


So machen es ja jetzt schon mehr Ausländer als deutsche.. und das meine ich nicht mal negativ sondern weil bei vielen Ihre Grundstruktur ist so nach dem Motto meine Kinder müssen mich später versorgen.
Jampes ist offline  
Alt 05.07.2016, 13:30   #2053
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Ganz viel Geschrei in deinem Beitrag. Ich mach mir mal die Mühe.
Eine sehr romantische Verklärung der 60er. Tatsache ist, dass wir weniger im Urlaub waren als heute, weniger konsumiert haben als heute und auf viel weniger Quadratmetern gelebt haben als heute.

Siehst du Stan, das ist wieder so ein Beispiel wo du (weil zu klein oder nicht geboren) nicht mitreden kannst. Das können nur Menschen die es erlebt haben. Deine Playstation Spiele Zeit hatte schon fast gar nichts mehr gemeinsam mit dieser Zeit ....

Und das meine ich jetzt ganz objektiv bevor du meinst es wäre eine Beleidigung oder persönlich
Jampes ist offline  
Alt 05.07.2016, 13:41   #2054
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Siehst du Stan, das ist wieder so ein Beispiel wo du (weil zu klein oder nicht geboren) nicht mitreden kannst. Das können nur Menschen die es erlebt haben. Deine Playstation Spiele Zeit hatte schon fast gar nichts mehr gemeinsam mit dieser Zeit ....

Und das meine ich jetzt ganz objektiv bevor du meinst es wäre eine Beleidigung oder persönlich
Woran machst du das denn fest? Heute mehr Urlaub, mehr Konsum und mehr Quadratmeter sind Tatsachen. Natürlich kann die Generation 60+, die die 60er aktiv miterlebt hat (gehörst du dazu?), in schönen Erinnerungen schwelgen. Diese Erinnerungen sind aber romantisiert, wie alle Erinnerungen an ein "früher". Mein triviales Beispiel war genau das, bloß ein Beispiel.
Stan90 ist offline  
Alt 05.07.2016, 15:13   #2055
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Woran machst du das denn fest? Heute mehr Urlaub, mehr Konsum und mehr Quadratmeter sind Tatsachen. Natürlich kann die Generation 60+, die die 60er aktiv miterlebt hat (gehörst du dazu?), in schönen Erinnerungen schwelgen. Diese Erinnerungen sind aber romantisiert, wie alle Erinnerungen an ein "früher". Mein triviales Beispiel war genau das, bloß ein Beispiel.
Was nützen 3 TV s (Konsum) , was nützt ein 120 m2 Appartement in Miete gegen ein 100m2 großes Eigenheim ?
Ausserdem gab es da noch genug Arbeit welche im grossen besser entlohnt war.

Aber klar früher war alles romanhafter OK der Urlaub reisst das alles raus...meinst du jetzt speziell die immer weniger Urlaubstage bei Arbeit oder das man mehr auf pump in Urlaub geht ??

Geändert von Jampes (05.07.2016 um 15:16 Uhr)
Jampes ist offline  
Alt 05.07.2016, 15:39   #2056
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.511
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen


Schade, habe ich doch versucht in einen Dialog mit dir zu treten.
Keine Sorge. Er hat bestimmt gelesen. Nur die Antworten darauf fehlen halt. Und so gehts einfacher.
whatIwant ist offline  
Alt 05.07.2016, 15:41   #2057
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Rai249 Beitrag anzeigen
Genau das.
Ich wählte hier im Forum mal die Formulierung:
Wir fahren auf einem Schiff in Richtung soziale Gesellschaft, aber weil einige permanent den Anker auswerfen, kommen wir so schleppend voran.
Du hattest doch auch mal behauptet, gegen die sozialen Rückschritte durch Hartz IV zu sein. Oder täusche ich mich da jetzt? Dass dann ein Schiff in Richtung soziale Gesellschaft fahren würde, sehe ich nicht. Die meisten heute haben sich durch das Agieren der ehemals bei ca. 40 % hängenden Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD doch das Gefühl, es könne mit dem Sozialstaat immer nur weiter bergab gehen, weil zu wenig Geld da sei. Gleichzeitig schaffen diese Parteien es aber, das Bild rüberzubringen, dass wir alle immer reicher würden.

Und es gibt einen bereich, in dem die meisten derzeit denken, dass es immer liberaler würde. Es betrifft den bereich der sexuellen Freiheiten. Neuerdings treten gegen homosexuelle Vorstellungen auch wieder konservative Politiker an. Da unterscheide ich dann allerdings auch nicht, ob der Unfug aus dem eines Politiker von CDU, CSU oder AfD kommt. Hier mal wieder aus einem AfD-Mund, was schon eher wie gestrig klingt und nach Zeiten, in denen Homosexualität noch strafbar war. Da wird doch Homosexualität als Dekadenz und Perversion bezeichnet.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=26530
Trimalchio ist offline  
Alt 05.07.2016, 16:27   #2058
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Was nützen 3 TV s (Konsum) , was nützt ein 120 m2 Appartement in Miete gegen ein 100m2 großes Eigenheim ?
Ausserdem gab es da noch genug Arbeit welche im grossen besser entlohnt war.
Ist das mit dem Eigenheim denn tatsächlich so? Zu einer Eigenheimquote finde ich leider nur Zahlen der letzten Jahre. Ist die Eigenheimquote denn wirklich früher viel höher als heute gewesen?

In den 60ern war doch die Urbanisierung sogar noch im Gang. Während heute die Großstädte schrumpfen.

Das mit den Eigenheimen hast du möglicherweise sehr romantisiert im Kopf.
Stan90 ist offline  
Alt 05.07.2016, 17:11   #2059
Rai249
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 896
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Ist das mit dem Eigenheim denn tatsächlich so? Zu einer Eigenheimquote finde ich leider nur Zahlen der letzten Jahre. Ist die Eigenheimquote denn wirklich früher viel höher als heute gewesen?

In den 60ern war doch die Urbanisierung sogar noch im Gang. Während heute die Großstädte schrumpfen.

Das mit den Eigenheimen hast du möglicherweise sehr romantisiert im Kopf.
Äh, leben wir beide im selben Land?

Die Landflucht hin zu den großstädten hält nach wie vor an...
Rai249 ist offline  
Alt 05.07.2016, 18:31   #2060
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Ist das mit dem Eigenheim denn tatsächlich so? Zu einer Eigenheimquote finde ich leider nur Zahlen der letzten Jahre. Ist die Eigenheimquote denn wirklich früher viel höher als heute gewesen?

In den 60ern war doch die Urbanisierung sogar noch im Gang. Während heute die Großstädte schrumpfen.

Das mit den Eigenheimen hast du möglicherweise sehr romantisiert im Kopf.

Nein glaube ich schon http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015...-gerechtigkeit
Das sind jetzt die erben , welche in den 60 er so um die 30 waren. Auch wenn ich i. Bekannten und Freundeskreis schaue, lässt sich das bestätigen. Genauso wie ohne diesen background heute fast keiner selbst was auf die Beine stellen kann. Zu unsicher Beruf und co .
Jampes ist offline  
Alt 05.07.2016, 18:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.