Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2016, 01:19   #2171
s,lina
abgemeldet
Ich hatte was längeres geschrieben, aber leider konnte ich es nicht posten, deshalb kurz

Volksentscheide funktionieren nicht in einem so großen Rahmen mit soundsoviel Wahlberechtigten. Die Wahlbeteiligung ist jetzt schon gering, wie soll das erst aussehen, wenn wir jede Woche über was abstimmen müssen, was uns nicht interessiert, aber die nötige Mehrheit bekommen hat für einen Volksentscheid.

Ich sehe das Problem auch eher bei fehlendem Vertrauen zur Politik, allerdings ist das Problem nur zu lösen, wenn beide sich hinterfragen, die politiker und die sogenannten Protestwähler, die sonst politisch sich wenig bis kaum engagierten, obwohl das durchaus im heutigen Deutschland möglich ist, auch ohne VE

und zu Meckpomm kann man nur sagen, da wurde 20 Jahre nazis toleriert und der Tourismus konnte sich nicht entwickeln, da hat keiner protestgewählt. Und jetzt sollen ein paar Geflüchtete Schuld sein? Wobei Meckpomm die wenigsten Geflüchteten überhaupt aufgenommen hat.

Im Ernst, "dasvolk" braucht keinen Volksentscheid, sondetn erstmal grundlegende politische Bildung um auch die eigenen Möglichkeiten in einer Demokratie aufgezeigt zu bekommen
s,lina ist offline  
Alt 05.09.2016, 01:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.09.2016, 15:21   #2172
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Ich bin gespannt welche Auswirkungen das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern auf die Prognosen für die Wahl in Berlin am 18.09.2016 haben wird.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 05.09.2016, 16:57   #2173
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.141
Zitat:
Zitat von Don Diro Beitrag anzeigen
Du scheinst dir sicher zu sein,das die AfD auch regierungsfähig ist?
Ohne die Flüchtlingskrise hätte die AfD niemals diesen Zulauf gehabt
Ja. Wobei sie momentan nicht bereit wäre, Juniorpartner einer Koalition zu werden. Das ist es, was sie z.B. von der FDP unterscheidet.

Und ohne Fukushima wären die Grünen 2011 in Baden-Württemberg niemals in die Nähe von 30 % gekommen, und ohne Hochwasser wäre wohl auch Schröder schon 2002 nicht mehr erneut Kanzler geworden. Es mag sein, dass die AfD wegen der Flüchtlingskrise starken Zulauf bekommen hat. Das schließt jedoch nicht aus, dass ihre Wähler auch ihren Unmut mit anderen Themenbereichen zum Ausdruck bringen, z.B. Eurorettungspolitik, EU-Bürokratie, TTIP, verfehlte Energiewende, Genderwahn, mangelnde innere Sicherheit und vor allem und am wichtigsten: Die fortlaufende Einschränkung von Meinungsfreiheit und echter Demokratie durch ein penetrantes Politik- und Medienkartell.
erdmännchen ist offline  
Alt 05.09.2016, 17:01   #2174
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.141
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
1-2% im Vergleich zur Vorwahl in einem irrelevanten Bundesland verlieren. Ein wahres Debakel für 'Siggi'.

Magst du noch Begründungen für den zweiten Satz liefern, auf die man eingehen könnte?
5 % Verlust, also in Bezug auf die SPD 1/7, sind schon ganz ordentlich, oder? Und dass es nicht noch mehr sind, ist nicht wegen, sondern trotz Siggi.

Zur anderen Frage siehe meinen Post vorher.
erdmännchen ist offline  
Alt 05.09.2016, 17:12   #2175
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Die SPD hat ungefähr so viel verloren wie die CDU, und auch aus anderen Parteien (z.B. der Linkspartei, den Grünen, der NPD) gingen Stimmen zur AfD über. Das größte AfD-Potential waren aber wohl die vorherigen Nichtwähler.

Die hohen Stimmenzuflüsse aus allen bisherigen Parteien machen aber aus der AfD noch lange keine regierungsfähige Partei.

Unter anderem kann ein hohes Protestwählerpotential allein noch kein Programm ersetzen, dass neben Ablehnnung der jetzigen Realität nämlich auch gangbare und realistische Lösungen anbieten sollte.

Daher würde ich die AfD - auch auf Landesebene - eben (noch?) nicht als regierungsfähige Partei ansehen. Und DARIN liegt ihr Unterschied zur FDP, als sie noch nennenswert war.
 
Alt 05.09.2016, 20:06   #2176
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von erdmännchen Beitrag anzeigen
5 % Verlust, also in Bezug auf die SPD 1/7, sind schon ganz ordentlich, oder? Und dass es nicht noch mehr sind, ist nicht wegen, sondern trotz Siggi.
Zu dem Zeitpunkt waren die Zahlen noch nicht final. 5 Prozentpunkte runter, aber 8 Prozentpunkte über den Umfragen. Gibt schlimmere Debakel.

Und zu Siggi: Was anderes hab ich auch nie behauptet.

Zitat:
Das schließt jedoch nicht aus, dass ihre Wähler auch ihren Unmut mit anderen Themenbereichen zum Ausdruck bringen, z.B. [...] am wichtigsten: Die fortlaufende Einschränkung von Meinungsfreiheit und echter Demokratie durch ein penetrantes Politik- und Medienkartell.
Möchtest du ernsthaft darüber diskutieren? Gerne. Aber bitte mit Inhalt.

Warum genau bist du anderer Meinung als zum Beispiel die Reporters Without Borders (zusammen mit Benelux und Skandinavien Bestplatzierung) und zahllose andere Experten(organisationen)?

Und nur zur Probe, ob du es ernst meinst oder bloß trollst: Siehst du die Presse- und Meinungsfreiheitsituation in Russland besser oder schlechter als unsere?
Stan90 ist offline  
Alt 06.09.2016, 12:44   #2177
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.756
Zitat:
Zitat von s,lina Beitrag anzeigen
"dasvolk" braucht keinen Volksentscheid, sondetn erstmal grundlegende politische Bildung um auch die eigenen Möglichkeiten in einer Demokratie aufgezeigt zu bekommen
Und wer soll "das Volk" dahingehend erziehen?
PIcasso1989 ist offline  
Alt 06.09.2016, 12:46   #2178
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.454
Die Bundeszentrale für politische Indoktrinierung, äh, Bildung?
HW124 ist offline  
Alt 06.09.2016, 14:42   #2179
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
SPON - Mecklenburg-Vorpommern - Wir basteln uns eine Naz-Apokalypse!

Ziemlich herausfordernder Kommentar zur Wahl in MV, welcher aber die derzeitige Situation - jedenfalls mMn - ziemlich gut zusammenfast.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 06.09.2016, 15:19   #2180
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.454
Für SPON-Verhältnisse mal ein richtig ehrlicher Artikel

FDP, NPD und Grüne sind nicht drin. Schon mal ganz gut. Die Linke hat sich auch gut demontiert. Sehr gut. Und bis zur nächsten Wahl dort wird sich die AfD ebenfalls selber vorzüglich demontiert haben.

Ein Weltuntergang? Mitnichten.
HW124 ist offline  
Alt 06.09.2016, 15:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.