Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.04.2016, 20:08   #541
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Es ist Zeit mal wieder auf die Umfragen zu schauen.
Vergleicht man die letzten 2 Umfrageergebnisse von Emnid (um vergleichbare Werte zu haben)

Datum______CDU___SPD_Linke_Grünen__FDP__AfD__Sonstige
17.04.16___33%___22%___ 9%___13%___7%___11%___ 5%
10.04.16___34%___22%___ 8%___13%___7%___12%___ 4%Emnid

dann setzt sich der Abwärtstrend der CDU fort. Die CDU liegt damit unter dem Ergebnis der Bundestagswahl 2009.
Die SPD kann die Wähler im Moment halten.
Die Linke gewinnt einen Punkt.
Die AfD verliert einen Punkt.
Ich verweise erneut auf ganz grundlegende Statistik und Mathematik und bitte darum, nicht wöchentlich Zahlen ohne großen Inhalt zu posten. Damit ist ohne Aussage nämlich rein gar nichts zur Diskussion beigetragen.

Edit: Es grassiert hier auch oft die Aussage, dass quasi alles immer schlechter werden würde. Ein großes Beispiel ist die große Altersarmut, der als große Angst über uns allen schwebt. Hier mal ein Artikel, der das ganze in ein etwas realeres Licht rückt:
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-14180987.html

Überschrift: Das Märchen von der Altersarmut.
Ein Märchen wohl nicht, die Bedrohung aber doch hart übertrieben dargestellt und gehyped.

Geändert von Stan90 (19.04.2016 um 20:14 Uhr)
Stan90 ist offline  
Alt 19.04.2016, 20:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.04.2016, 20:38   #542
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.462
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
von welcher Position sprichst Du?
Das zumindest kann er garantiert nicht meinen...wäre viel zu abwegig.

http://www.express.de/news/politik-u...-kurs-23911216
whatIwant ist offline  
Alt 19.04.2016, 20:50   #543
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von whatIwant Beitrag anzeigen
Das zumindest kann er garantiert nicht meinen...wäre viel zu abwegig.

http://www.express.de/news/politik-u...-kurs-23911216
Das Thema „Gehört der Islam zu Deutschland“ ist ein alter Zopf.
Wenn sich Frau von Storch dazu äußert, wird das Thema nicht aktueller.
Warten wir den Parteitag in Stuttgart am Ende des Monats ab, dann kann man mehr erkennen.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 19.04.2016, 22:58   #544
Stan90
abgemeldet
Auch in der Schweiz sind die Rechtspopulisten der Auffassung, das eigene Land wäre keine Demokratie mehr, sondern eine Diktatur. Auch dort wird das Märchen der Lügenpresse genutzt.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-14185776.html

Es ist beängstigend, dass es mittlerweile in ganz Europa diese Demokratiefeinde gibt, die alles gefährden, was man in den letzten 50 Jahren erreicht hat.
Stan90 ist offline  
Alt 20.04.2016, 08:31   #545
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Das Thema „Gehört der Islam zu Deutschland“ ist ein alter Zopf.
Wenn sich Frau von Storch dazu äußert, wird das Thema nicht aktueller.
Warten wir den Parteitag in Stuttgart am Ende des Monats ab, dann kann man mehr erkennen.
Fremdenhass ist auch ein alter Zopf. Wenn sich eine Partei (anscheinend) offiziell zu einer Position bekennt, dann ist es egal, wie alt dieses Thema ist.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 20.04.2016, 09:54   #546
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Fremdenhass ist auch ein alter Zopf. Wenn sich eine Partei (anscheinend) offiziell zu einer Position bekennt, dann ist es egal, wie alt dieses Thema ist.
Es ist seltsam, dass ich JohnDoe87 eine Frage stelle und whatIwant antwortet. Dann reagiere ich auf whatIwants Beitrag und erhalte eine Reaktion von JohnDoe87 .
Eine Person mit zwei Account?


Zum Thema:
Nach einer Analyse der Parteiprogramme mit dem „idalab“-Algorithmus wird die AfD links von der CDU gesehen. Das Profil der AfD ähnelt dem der SPD.
Ich finde diese Art der Analyse sehr interessant und das Ergebnis überraschend.

Ist es mit ein Erfolg der AfD, dass sie auch SPD-Wähler anspricht?

Geändert von Silberlocke4904 (20.04.2016 um 10:00 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 20.04.2016, 10:23   #547
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Es ist seltsam, dass ich JohnDoe87 eine Frage stelle und whatIwant antwortet. Dann reagiere ich auf whatIwants Beitrag und erhalte eine Reaktion von JohnDoe87 .
Eine Person mit zwei Account?
Äh .. ja.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 20.04.2016, 11:09   #548
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Es ist seltsam, dass ich JohnDoe87 eine Frage stelle und whatIwant antwortet. Dann reagiere ich auf whatIwants Beitrag und erhalte eine Reaktion von JohnDoe87 .
Eine Person mit zwei Account?


Zum Thema:
Nach einer Analyse der Parteiprogramme mit dem „idalab“-Algorithmus wird die AfD links von der CDU gesehen. Das Profil der AfD ähnelt dem der SPD.
Ich finde diese Art der Analyse sehr interessant und das Ergebnis überraschend.

Ist es mit ein Erfolg der AfD, dass sie auch SPD-Wähler anspricht?
Weil Diskriminierung gegen Minderheiten und Abbau des Sozialstaates schon immer typische SPD Themen waren.

Silberlocke, jetzt mal ernsthaft...
Stan90 ist offline  
Alt 20.04.2016, 11:17   #549
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.509
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen

Zum Thema:
Nach einer Analyse der Parteiprogramme mit dem „idalab“-Algorithmus wird die AfD links von der CDU gesehen. Das Profil der AfD ähnelt dem der SPD.
Ich finde diese Art der Analyse sehr interessant und das Ergebnis überraschend.

Ist es mit ein Erfolg der AfD, dass sie auch SPD-Wähler anspricht?
Das ist wirklich sehr interessant. Bisher ging man davon aus, dass die AfD vor allem Wähler der Union anspricht, da sich die Union bekanntlich hin zu Mitte/Links/Grün entwickelt hat.

Sollte die AfD aber auch SPD Wähler für sich gewinnen kann man endgültig von einer echten Volkspartei sprechen und der Erfolg scheint ihnen recht zu geben!
Scuderia ist offline  
Alt 20.04.2016, 11:50   #550
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Beatrix von Storch hat Recht, wenn sie sagt: "Die größte Bedrohung für Demokratie und Freiheit geht heute vom politischen Islam aus"

Beatrix von Storch bekommt mit ihrer Aussage Unterstützung von dem Publizisten Hamed Abdel-Samad Von Storchs AfD-Islam-Kritik bekommt Unterstützung

Gut erklärt wird in diesem Artikel der Unterschied zwischen Islam und Muslime
Zitat:
Zitat von Epoch Times, Dienstag, 19. April 2016

Der Unterschied: Islam und Muslime

Abdel-Samad wies darauf hin: "Der Islam ist eine Religion, eine politische Kraft, aber auch eine politische Ideologie, eine Rechtsordnung, eine Gesellschaftsordnung und genau diese Teile des Islams sind problematisch und können nicht Teil Deutschlands werden", zitiert die HP*den muslimischen*Publizisten.

Dabei unterscheide er zwischen dem Islam als Religion und den Muslimen als Menschen, "die viel vielschichtiger sind". Das Fehlen dieser Unterscheidung sei auch das Hauptproblem der Integration, weil viele dies genau nicht täten: "Die Islamverbände machen das nicht, die Politik macht das nicht und Rassisten machen das nicht."
Hamed Abdel-Samad weist in diesem Artikel darauf hin, dass eine islamkritische Debatte in die Mitte der Gesellschaft geholt werden müsse, um Klarheit zu schaffen und Probleme zwischen polischen Kräften zu beseitigen.

Der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad erklärt, dass Muslime allgemein eine solche Debatte nicht führen wollen, weil Muslime allgemein dazu neigen den Islam mit allen Mitteln zu verteidigen und scheinheilig eine Vereinbarkeit von Islam und Demokratie in den Vordergrund stellen.

Die blinde Verteidigung des Islam durch Muslime liegt in der Geschichte des Islam begründet.
Der Islam ist erst ca. 700 Jahre nach dem Christentum entstanden und kämpft seither als „junge Religion“ um Anerkennung.

Geändert von Silberlocke4904 (20.04.2016 um 11:54 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 20.04.2016, 11:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.