Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.04.2016, 20:16   #621
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Die absolute Mehrheit hatte die NSDAP wahrlich nie. Und es kann auch nicht behauptet werden, dass es mit ganz legalen Mitteln bei der Machtergreifung, der Abschaffung von Wahlen, ... zuging.

Aber: Was ist mit einer Partei, die schon bei lumpigen 13 % schreit, sie sei das Volk? Was wird daraus, wenn die mal 44 % hätten? Was freilich hoffentlich nie eintritt!
*Sigh*.

33% reichen für eine Verurteilung des damaligen Wahlvolkes also nicht? Es ging doch hier um die Aussage, dass der Willen des Volkes anerkannt werden muss. Und die NSDAP war viel stärker der Wille des Volkes als die AfD. Insofern ist der Querverweis durchaus relevant.

Ich stelle in meinem Vergleich NICHT NSDAP und AfD auf eine Stufe. Es geht hier gar nicht um Inhalte, sondern um die Aussage zum Willen des Volkes.
Stan90 ist offline  
Alt 26.04.2016, 20:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.04.2016, 21:05   #622
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Am 22. Mai 2016 wird in Österreich der Bundespräsident gewählt.

Ob es der deutschen Presse, den deutschen Parteien oder einigen LT-Usern paßt oder nicht, wenn Norbert Hofer die absolute Mehrheit erhält, wird er zum ersten FPÖ Bundespräsident ernannt werden.

Wenn die AfD geschickt ist, dann kann sie mit einem österreichischen FPÖ Bundespräsidenten, bei der Bundestagswahl 2017, Stimmen gewinnen.

Ich bin aber davon überzeugt, dass die AfD diese Chance nicht nutzen kann bzw. durch irgend welche Dummheiten die Chancen verspielt.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 26.04.2016, 21:52   #623
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
*Sigh*.

33% reichen für eine Verurteilung des damaligen Wahlvolkes also nicht? Es ging doch hier um die Aussage, dass der Willen des Volkes anerkannt werden muss. Und die NSDAP war viel stärker der Wille des Volkes als die AfD. Insofern ist der Querverweis durchaus relevant.

Ich stelle in meinem Vergleich NICHT NSDAP und AfD auf eine Stufe. Es geht hier gar nicht um Inhalte, sondern um die Aussage zum Willen des Volkes.
Die hatten doch zuletzt sogar 43,9 %. Schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nation...Arbeiterpartei

Und ja: Für eine Verurteilung hätten mir schon mehr als 5 % gereicht, die diese Partei gewählt hatten. Diese Partei und diese Einstellung war wie ein Krebsgeschwür. Schlimm ist, dass Leute dieser Gesinnung es schon wieder schaffen, in Landesverbänden der AfD dominierend zu wirken, so dass der Bundesvorstand der AfD da einen Landesverband auflösen will. Aber auch im Saarland hatte die AfD in Umfragen doch mehr als 5 %! Viele sind bereit so was zu wählen. Viele schauen da gar nicht mehr so genau hin, was sie da wählen. So haben Nazis wieder eine reale Chance in Parlamente zu kommen.
Trimalchio ist offline  
Alt 26.04.2016, 23:17   #624
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.575
Man sollte den demokratischen Willen des Volkes akzeptieren!

Geändert von Scuderia (26.04.2016 um 23:23 Uhr)
Scuderia ist offline  
Alt 26.04.2016, 23:34   #625
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Man sollte den demokratischen Willen des Volkes akzeptieren!
Genau um die Aussage ging es mir. Die Wahlergebnisse gegen Ende der Weimarer Republik suggerieren, dass Hitler der demokratische Wille des Volkes war. Nur ein Beispiel dafür, dass die Forderung mindestens schwierig ist.
Stan90 ist offline  
Alt 27.04.2016, 08:10   #626
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Genau um die Aussage ging es mir. Die Wahlergebnisse gegen Ende der Weimarer Republik suggerieren, dass Hitler der demokratische Wille des Volkes war. Nur ein Beispiel dafür, dass die Forderung mindestens schwierig ist.
Scuderia hat damit wohl kein Problem. Dann stellen wir doch mal die umgekehrte Frage: Was wäre denn, wenn der Volkswille mehr die LINKE als die AfD wählen würde?
Trimalchio ist offline  
Alt 27.04.2016, 08:24   #627
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Man sollte den demokratischen Willen des Volkes akzeptieren!
Ist jetzt Wortspalterei

Ich erwarte von niemand, dass er ein Wahlergebnis, was nicht seinen Vorstellungen entspricht, akzeptiert.

Ich erwarte aber von einem Demokrat, dass er ein Wahlergebnis respektiert und Wähler nicht als ungebildet oder dumm hinstellt, wenn sie nicht das gewählt haben, was sich der Kritiker gewünscht hätte.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 27.04.2016, 08:56   #628
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Ist jetzt Wortspalterei

Ich erwarte von niemand, dass er ein Wahlergebnis, was nicht seinen Vorstellungen entspricht, akzeptiert.

Ich erwarte aber von einem Demokrat, dass er ein Wahlergebnis respektiert und Wähler nicht als ungebildet oder dumm hinstellt, wenn sie nicht das gewählt haben, was sich der Kritiker gewünscht hätte.
Nochmal ganz direkt: Also dürfen wir die NSDAP und ihre Wähler nicht verurteilen? Entschuldigung, aber das sehe ich anders.

Und AfD-Wähler muss ich nicht als ungebildet "hinstellen". Das Belegen die Zahlen bereits genug. Aber Zahlen sind euch halt egal.
Stan90 ist offline  
Alt 27.04.2016, 09:06   #629
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.782
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Nochmal ganz direkt: Also dürfen wir die NSDAP und ihre Wähler nicht verurteilen?
Von klugscheißerischen Standpunkt des Jahres 2016 ist das leicht und billig.

Aber schon im ersten Semester Geschichte lernt man, Ereignisse aus der Zeit heraus zu betrachten, in der sie stattgefunden haben.

Einfach mal nachlesen, wie sich die Regierungen der Weimarer Republik von Notverordnung zu Notverordnung gehangelt haben, ohne das Problem der Arbeitslosigkeit auch nur ansatzweise zu lösen.

Einfach mal nachlesen, wie der Lebensstandard der großen Masse von Jahr zu Jahr gesunken ist.

Einfach mal nachlesen, daß die Parteien damals Klientelparteien waren.

Wenn heute schon viele von dem Betrieb in Berlin die Schnauze voll haben - um wieviel mehr war das damals verständlich.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 27.04.2016, 09:12   #630
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.488
Picasso:

Zitat:
Die hatten doch zuletzt sogar 43,9 %. Schau mal hier:
Ja, NACH der sog. Machtergreifung.....
HW124 ist offline  
Alt 27.04.2016, 09:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.