Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2016, 09:22   #981
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Betrachtet man die letzten drei Emnid-Umfrageergebnisse


Veröffentl.____CDU/CSU___SPD___Linke___Grünen___FDP_____AfD____Sonstige
15.05.2016______33,0%___23,0%___9,0%___13,0%___ 5,0%___13,0%___ 4,0%
08.05.2016______32,0%___22,0%___9,0%___12,0%___ 6,0%___14,0%___ 5,0%
01.05.2016______33,0%___22,0%___9,0%___12,0%___ 6,0%___13,0%___ 5,0%


dann kann man folgendes erkennen:

Die schwarz-rote Koalition hat eine gute absolute Mehrheit von 56% der Stimmen.

CDU/CSU: Das aktuelle Ergebnis von 33% liegt 1% über der letzten Umfrage

SPD: Der Abwärtstrend scheint tatsächlich gestoppt. Der aktuelle Werte von 23% liegt 1% über den letzten zwei Werten.

LINKE: Die Umfrageergebnisse sind sehr stabil bei 9%.

GRÜNE: Der aktuelle Wert von 13% bestätigt, dass der Aufwärtstrend gestoppt ist und dass sich die Werte zwischen 12% und 14% einpendeln

FDP: Der aktuelle Wert von 5% bestätigt, dass der Aufwärtstrend gestoppt ist. Der aktuelle Wert von 5% ist 1% unter den letzten beiden Werten.

AfD: Der Aufwärtstrend scheint gestoppt. Das aktuelle Ergebnis von 13% liegt 1% unter dem letzten Ergebnis.

Geändert von Silberlocke4904 (18.05.2016 um 09:52 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 18.05.2016, 09:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.05.2016, 10:12   #982
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Betrachtet man die letzten drei Emnid-Umfrageergebnisse


Veröffentl.____CDU/CSU___SPD___Linke___Grünen___FDP_____AfD____Sonstige
15.05.2016______33,0%___23,0%___9,0%___13,0%___ 5,0%___13,0%___ 4,0%
08.05.2016______32,0%___22,0%___9,0%___12,0%___ 6,0%___14,0%___ 5,0%
01.05.2016______33,0%___22,0%___9,0%___12,0%___ 6,0%___13,0%___ 5,0%


dann kann man folgendes erkennen:

Die schwarz-rote Koalition hat eine gute absolute Mehrheit von 56% der Stimmen.

CDU/CSU: Das aktuelle Ergebnis von 33% liegt 1% über der letzten Umfrage

SPD: Der Abwärtstrend scheint tatsächlich gestoppt. Der aktuelle Werte von 23% liegt 1% über den letzten zwei Werten.

LINKE: Die Umfrageergebnisse sind sehr stabil bei 9%.

GRÜNE: Der aktuelle Wert von 13% bestätigt, dass der Aufwärtstrend gestoppt ist und dass sich die Werte zwischen 12% und 14% einpendeln

FDP: Der aktuelle Wert von 5% bestätigt, dass der Aufwärtstrend gestoppt ist. Der aktuelle Wert von 5% ist 1% unter den letzten beiden Werten.

AfD: Der Aufwärtstrend scheint gestoppt. Das aktuelle Ergebnis von 13% liegt 1% unter dem letzten Ergebnis.
Von einer einzigen Umfrage zur nächsten Umfrage lassen sich kaum verlässliche Aussagen machen. Da spielt der Zufall bei der Ausfall der Befragten und eher kurzfristige Effekte eine Rolle. So sehr ich also im Gegensatz zu Dir wünschen würde, dass die AfD einen Abwärtstrend zu verzeichnen hätte, kann ich leider nicht sagen, dass es schon so weit wäre.

Und bei der SPD soll der Abwärtstrend ebenfalls gestoppt sein? Ich setze dahinter ein riesiges Fragezeichen. Niemand kann jenseits politischer Erdbeben vernünftiger Weise glauben, dass die SPD jetzt jede Woche ein sattes Prozent verliert. Also jetzt hat sie mal so ungefähr stagniert.
Trimalchio ist offline  
Alt 18.05.2016, 15:07   #983
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Zitat:
Ähnliches gilt für die Parteien. Inhaltsanalysen des Instituts Media Tenor zeigen, dass im Jahr 2010 in den führenden Nachrichtensendungen alle Parteien mit Ausnahme der Grünen weitaus überwiegend negativ beurteilt wurden; die FDP sogar in einem Verhältnis von eins zu vier. Man darf nicht erwarten, dass ein solcher Tenor der Berichterstattung bei der Bevölkerung folgenlos bleibt, denn meist können die Menschen die aus den Massenmedien aufgenommenen Botschaften nicht durch eigene Beobachtungen ausgleichen
http://www.faz.net/aktuell/politik/i...237988-p3.html

Nein, das blieb nicht folgenlos und die Bürger haben diese Verbreitung eines links-grünen Weltbild satt. Schön, dass man das mal schwarz auf weiß hat. Die AfD-Anhänger fabulieren also nicht, sondern die grün-ideologischen Medien ist ein Faktum. Die Medien haben es geschafft die FDP niederzuringen, die AfD hat diese Sündenbockrolle nun übernommen. Anders als die FDP stellt sich die AfD aber dem Mainstream entschieden entgegen und wird deshalb nicht das gleiche Schicksal erleiden
Unklug ist offline  
Alt 18.05.2016, 15:41   #984
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
http://www.faz.net/aktuell/politik/i...237988-p3.html

Nein, das blieb nicht folgenlos und die Bürger haben diese Verbreitung eines links-grünen Weltbild satt. Schön, dass man das mal schwarz auf weiß hat. Die AfD-Anhänger fabulieren also nicht, sondern die grün-ideologischen Medien ist ein Faktum. Die Medien haben es geschafft die FDP niederzuringen, die AfD hat diese Sündenbockrolle nun übernommen. Anders als die FDP stellt sich die AfD aber dem Mainstream entschieden entgegen und wird deshalb nicht das gleiche Schicksal erleiden

Die Quelle widerlegt deine Aussage statt sie zu bestätigen - aber man liest wohl, was man will.
Stan90 ist offline  
Alt 18.05.2016, 15:43   #985
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
http://www.faz.net/aktuell/politik/i...237988-p3.html

Nein, das blieb nicht folgenlos und die Bürger haben diese Verbreitung eines links-grünen Weltbild satt. Schön, dass man das mal schwarz auf weiß hat. Die AfD-Anhänger fabulieren also nicht, sondern die grün-ideologischen Medien ist ein Faktum. Die Medien haben es geschafft die FDP niederzuringen, die AfD hat diese Sündenbockrolle nun übernommen. Anders als die FDP stellt sich die AfD aber dem Mainstream entschieden entgegen und wird deshalb nicht das gleiche Schicksal erleiden
Sag doch ruhig, dass Du und andere aus Deiner Meinungsrichtung es satt haben, wenn Linke und Grüne sich an der demokratischen Diskussion beteiligen dürfen und nicht alles schweigt und zustimmend nickt, wenn die AfD was sagt. Das fällt bei mir übrigens alles in die Schublade AfD und Möchtegern-Zensur. Sympathisch macht esmir solche Volksgenossen nicht.
Trimalchio ist offline  
Alt 18.05.2016, 15:48   #986
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Linke und Grüne sollen sich beteiligen. Diskussionen unter Gleichgesinnten sind langweilig. Sie sollten nur nicht beherrschen, was gesagt werden darf und was nicht. Medien sollten die Bevölkerung nicht in eine Richtung führen und den inhaltlichen Diskurs bestimmen, sondern den Menschen die Möglichkeit geben, sich frei ihre Meinung zu bilden. Die AfD soll ebenfalls nur ein Player im Geschäft sein und den Diskurs nicht beherrschen. Ich wünsche mir eine vernünftige Streitkultur und das geht nur, wenn keine Ideologie den medialen Diskurs beherrscht, sondern ein gesundes Kräftegleichgewicht herrscht. Nur so kommt es zu keinen Erstarrungen. Auch die AfD braucht Anregungen von außen. Ideologische Inzucht ist nicht zielführend.
Unklug ist offline  
Alt 18.05.2016, 15:59   #987
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Linke und Grüne sollen sich beteiligen. Diskussionen unter Gleichgesinnten sind langweilig. Sie sollten nur nicht beherrschen, was gesagt werden darf und was nicht. Medien sollten die Bevölkerung nicht in eine Richtung führen und den inhaltlichen Diskurs bestimmen, sondern den Menschen die Möglichkeit geben, sich frei ihre Meinung zu bilden. Die AfD soll ebenfalls nur ein Player im Geschäft sein und den Diskurs nicht beherrschen. Ich wünsche mir eine vernünftige Streitkultur und das geht nur, wenn keine Ideologie den medialen Diskurs beherrscht, sondern ein gesundes Kräftegleichgewicht herrscht. Nur so kommt es zu keinen Erstarrungen. Auch die AfD braucht Anregungen von außen. Ideologische Inzucht ist nicht zielführend.
Und wie ist es dann zu verstehen, dass Du die Verbreitung eines sogenannten links-grünen Weltbildes satt hast? Hast Du Diskussionen satt? Keiner zwingt Dich.

Oder hast Du es satt, dass die Grünen mehr Erfolge haben als andere Parteien und es ist der pure Neid?

Oder hast Du gerade Deine bisherige Meinung verworfen und findest es jetzt sogar als befruchtend statt inzüchtig? In Ordnung. Dann will ich nicht weiter bohren.
Trimalchio ist offline  
Alt 18.05.2016, 16:18   #988
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Die Quelle widerlegt deine Aussage statt sie zu bestätigen - aber man liest wohl, was man will.
Ich führe das noch etwas aus:

Laut Quelle gehen die Medien auch überwiegend negativ mit der Union und der SPD um. Und die gehören laut Forum und AfD eindeutig zum links-grünen Gutmenschen-Spektrum.

Achja: Die SZ ist ja beispielsweise ein eher linkes Blatt, also mehr oder weniger sozialdemokratisch - Warum willst du ihnen dieses Recht absprechen?

Dass es nun zahlenmäßig in den Medien eher nach links geht und die wenigen rechtslastigen Medien, die wir haben, eher durch Lügenmärchen (Chemtrails, Weltverschwörung Obama, Putin der Gutmensch, 9/11, etc. etc.) als durch Nachrichten auffallen, hat andere Gründe als eine staatliche Anordnung. Wer gebildet ist (und Journalisten und Redakteure sind ja meistens Studierte) ist auch tendenziell eher links als rechts.

Niemand verbietet der AfD, Pegida oder "sonstigen Nazis" (Zitat ) den Mund. Aber mit direkter und offener Kritik aus der freien Presse muss sie umgehen können. Und das kann sie momentan scheinbar noch nicht. Bei Pegida wollte man ja Richter und Journalisten aus den Ämtern und Pressehäusern jagen.
Stan90 ist offline  
Alt 19.05.2016, 14:12   #989
Stan90
abgemeldet
Deutschland verändert sich - und nicht zum Guten. Rassismus und dummer, blinder Hass blüht wie schon lange nicht mehr.

Hier Post, die Dunja Hayali von einem AfD-Fan bekommen hat.
https://m.facebook.com/story.php?sto...26991357355373

Die AfD nimmt solche absolut bildungsfernen Rassisten nicht nur als Wähler mit Kusshand, sondern bietet ihnen noch eine Plattform und stachelt sie auf.

Die öffentlich-rechtlichen Medien zu kritisieren ist legitim. Unsere gesamte Presse, eine der freiesten der Welt, als Lügenpresse zu bezeichnen, ist entweder dumm oder verlogen. Eine der freiesten Länder der Welt mit einer Diktatur gleichsetzen, ist entweder dumm oder verlogen.

Viele AfD-Funktionäre halte ich für verlogen und mabipulativ. Den Wähler, der die Märchen glaubt, halte ich für dumm.

Edit: Unklug ist nach wie vor eingeladen auf die Frage zu antworten, ob - und wenn ja warum, er unsere freien Medien zensieren möchte.
Stan90 ist offline  
Alt 19.05.2016, 14:25   #990
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.509
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Deutschland verändert sich - und nicht zum Guten. Rassismus und dummer, blinder Hass blüht wie schon lange nicht mehr.

Hier Post, die Dunja Hayali von einem AfD-Fan bekommen hat.
https://m.facebook.com/story.php?sto...26991357355373

Die AfD nimmt solche absolut bildungsfernen Rassisten nicht nur als Wähler mit Kusshand, sondern bietet ihnen noch eine Plattform und stachelt sie auf.

Die öffentlich-rechtlichen Medien zu kritisieren ist legitim. Unsere gesamte Presse, eine der freiesten der Welt, als Lügenpresse zu bezeichnen, ist entweder dumm oder verlogen. Eine der freiesten Länder der Welt mit einer Diktatur gleichsetzen, ist entweder dumm oder verlogen.

Viele AfD-Funktionäre halte ich für verlogen und mabipulativ. Den Wähler, der die Märchen glaubt, halte ich für dumm.

Edit: Unklug ist nach wie vor eingeladen auf die Frage zu antworten, ob - und wenn ja warum, er unsere freien Medien zensieren möchte.
Aha
Scuderia ist offline  
Alt 19.05.2016, 14:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.