Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.11.2018, 14:29   #1751
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ja, das war kein Angriff auf Kinder! Ich weiß, es ist total unpopulär objektiv auf die Fakten zu schauen,
Das beweist du mir jeden Tag
Den konnte ich mir nicht verkneifen, man sehe es mir nach

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
aber es gab einen Angriff auf die US-Grenze der mit Tränengas abgewehrt wurde (Und das wo man ja angeblich Grenzen nicht schützen kann). Da hat niemand gezielt auf Kinder geschossen. Allerdings wurden die scheinbar Kinder von den Erwachsenen (Eltern?) missbräuchlich zu diesem Angriff mitgenommen.

Ursache und Wirkung.

Zumal es ja gerade um etwas ganz Anderes geht/ ging. Nämlich die Trennung von Kindern und Eltern von illegal Eingereisten Menschen.
Es ist schon eine Sauerei, wenn Familien (und nicht nur junge Männer) aus prekären Lebensbedingen fliehen.
Das die ihre Kinder mitnehmen ist komplett unverständlich

Verständlich dagegen, das eine Weltmacht diesen Angriff auf ihre Grenzen abwehren muss. Mit allen Mitteln die zur Verfügung stehen - leider war gerade nur Tränengas greifbar.
Über Wochen vorher wurden die Amerikaner schon auf Twitter angeheizt von ihrem Oberhaupt, das dort Invasoren kommen. Feinde des Volkes und was weiß ich nicht alles.

Kein Wunder das dann solche Situationen aus dem Ruder laufen.

Und es ist einfach erbärmlich, das man Familien trennt - das Ziel ist ja Abzuschrecken (ein ethisches sehr vertretbares Ziel ) - und die Kinder dann allein irgendwohin steckt.

DAS soll Amerika sein? Keine andere Lösung parat um mit Migranten umzugehen?
Aber zum Geld verdienen reicht es ja allemal.

Aber die Migranten sind ja selbst schuld...was wandern die auch weg von Bankenkriegen und Drogenhandel. Von Arbeitslosigkeit und Armut.

Hatten es doch schön dort. Bissel Dschungel drum rum...warm war es auch
Matze1985 ist offline  
Alt 29.11.2018, 14:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matze1985,
Alt 29.11.2018, 14:37   #1752
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Das beweist du mir jeden Tag
Den konnte ich mir nicht verkneifen, man sehe es mir nach
Ist schon ok, vor allem wenn dann sowas kommt:

Zitat:
Es ist schon eine Sauerei, wenn Familien (und nicht nur junge Männer) aus prekären Lebensbedingen fliehen.
Das die ihre Kinder mitnehmen ist komplett unverständlich

Verständlich dagegen, das eine Weltmacht diesen Angriff auf ihre Grenzen abwehren muss. Mit allen Mitteln die zur Verfügung stehen - leider war gerade nur Tränengas greifbar.
Über Wochen vorher wurden die Amerikaner schon auf Twitter angeheizt von ihrem Oberhaupt, das dort Invasoren kommen. Feinde des Volkes und was weiß ich nicht alles.

Kein Wunder das dann solche Situationen aus dem Ruder laufen.

Und es ist einfach erbärmlich, das man Familien trennt - das Ziel ist ja Abzuschrecken (ein ethisches sehr vertretbares Ziel ) - und die Kinder dann allein irgendwohin steckt.

DAS soll Amerika sein? Keine andere Lösung parat um mit Migranten umzugehen?
Aber zum Geld verdienen reicht es ja allemal.

Aber die Migranten sind ja selbst schuld...was wandern die auch weg von Bankenkriegen und Drogenhandel. Von Arbeitslosigkeit und Armut.

Hatten es doch schön dort. Bissel Dschungel drum rum...warm war es auch
Mehr als Gefühlsduselei ist das ja nicht. Argumente Fehlanzeige. Ist ja auch klar, da gibt es auch keine. Ein illegaler Akt wird ja nicht dadurch legal weil da ein paar Kinder in der Gruppe sind.

Es sind keine Migranten, sondern illegale Einwanderer die sich gewaltsam Zutritt verschaffen wollten. Adäquate Reaktion der Grenzschützer mit nonletalen Waffen diesen Angriff abzuwehren.
monochrom ist offline  
Alt 29.11.2018, 15:44   #1753
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Mehr als Gefühlsduselei ist das ja nicht. Argumente Fehlanzeige. Ist ja auch klar, da gibt es auch keine. Ein illegaler Akt wird ja nicht dadurch legal weil da ein paar Kinder in der Gruppe sind.
Weil man argumentiert es ist etwas illegal muss man sich ja an nix mehr gebunden fühlen. Menschenrechte oder sowas. Oder einfach an ethische Grundsätze...von mir aus auch an christliche Werte.

Geändert von Matze1985 (29.11.2018 um 15:57 Uhr)
Matze1985 ist offline  
Alt 29.11.2018, 17:10   #1754
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Weil man argumentiert es ist etwas illegal muss man sich ja an nix mehr gebunden fühlen. Menschenrechte oder sowas. Oder einfach an ethische Grundsätze...von mir aus auch an christliche Werte.


@Mono: Ich kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln ob solcher menschenverachtenden Worte...
 
Alt 29.11.2018, 17:21   #1755
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Weil man argumentiert es ist etwas illegal muss man sich ja an nix mehr gebunden fühlen. Menschenrechte oder sowas. Oder einfach an ethische Grundsätze...von mir aus auch an christliche Werte.
Wieder keine Argumente. Weder sind die Menschenrechte verletzt worden noch ethische Grundsätze. Ein gewaltsamer Angriff wurde mit adäquaten Mitteln abgewehrt.
monochrom ist offline  
Alt 29.11.2018, 17:23   #1756
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen


@Mono: Ich kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln ob solcher menschenverachtenden Worte...
Nur das an meinen Worten nichts menschenverachtend ist. Übrigens auch etwas das in den letzten Jahren zum Allround-Buzzword geworden ist.

Wer die Kinder gefährdet hat sind die Eltern!
monochrom ist offline  
Alt 29.11.2018, 18:43   #1757
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Wieder keine Argumente. Weder sind die Menschenrechte verletzt worden noch ethische Grundsätze. Ein gewaltsamer Angriff wurde mit adäquaten Mitteln abgewehrt.
Ich hab den Eindruck du konterst immer mit denselbem Satz, egal was passiert.

Ethik? Nicht verletzt?
Man trennt Kinder von ihren Eltern - die Schwächsten der Gesellschaft - und dann stellt man sich hin und verteidigt das als gerechtfertigte Maßnahme?

Really?

Anderes Beispiel: Man tötet einen kritischen Journalisten und am Ende kann man das rechtfertigen mit der Aussage "Er war ja ein Staatsfeind".
Auch da ist ethisch alles im Lot?

Manchmal frag ich mich ob Ethik überhaupt Teil des Lehrplans war...bei der Anzahl von ausgefallener Stunden wahrscheinlich nicht!?
Matze1985 ist offline  
Alt 29.11.2018, 18:45   #1758
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Nur das an meinen Worten nichts menschenverachtend ist. Übrigens auch etwas das in den letzten Jahren zum Allround-Buzzword geworden ist.

Wer die Kinder gefährdet hat sind die Eltern!
Die hätten ja auch dort wohnen bleiben können, in einer Gegend die von Kriminellen kontrolliert wird. Ohne Perspektive.

Dumm von denen, das Sie nach Auswegen suchten.
Matze1985 ist offline  
Alt 29.11.2018, 21:13   #1759
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.322
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Dumm von denen, das Sie nach Auswegen suchten.
Von NGOs unter Vorspiegelung falscher Tatsachen in Bewegung
gesetzt wurden.
Genau, wie die Möchtegern-Flüchtlinge, die nach Europa geschleppt
werden.
Bringt weder denen, noch den Start- oder Zielländern irgendeinen
Mehrwert.
Im Gegenteil.
Lynxx ist offline  
Alt 29.11.2018, 22:28   #1760
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich hab den Eindruck du konterst immer mit denselbem Satz, egal was passiert.

Ethik? Nicht verletzt?
Man trennt Kinder von ihren Eltern - die Schwächsten der Gesellschaft - und dann stellt man sich hin und verteidigt das als gerechtfertigte Maßnahme?

Really?
Ok, jetzt haben wir aneinander vorbeigeschrieben. Ich dachte wir sind jetzt bei den Ereignissen an der Grenze. Ist halt blöd wenn so hin und hergesprungen wird.

Nein, die Aktion mit der Trennung von Eltern und Kindern halte ich auch für falsch und daneben.

Zitat:
Anderes Beispiel: Man tötet einen kritischen Journalisten und am Ende kann man das rechtfertigen mit der Aussage "Er war ja ein Staatsfeind".
Auch da ist ethisch alles im Lot?

Manchmal frag ich mich ob Ethik überhaupt Teil des Lehrplans war...bei der Anzahl von ausgefallener Stunden wahrscheinlich nicht!?
Selten dümmlicher Vergleich. Wenn der Journalist mit einer Pistole statt einem Mikrophon auf den US-Präsidenten zielt wird er erschossen. Dies wäre das Äquvivalent. (Jetzt sind wir doch wieder bei der Grenze, oder?)
monochrom ist offline  
Alt 29.11.2018, 22:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.