Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2019, 13:49   #1821
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.197
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Uh, das war ein Eigentor Matze. Du hast gerade quasi geschrieben das die Illegalen Anderen die Arbeit wegnehmen. Dünnes Argumentationseis.
Lesen und dann erst Antworten

Die nehmen niemand die Arbeit weg weil kaum ein Einheimischer die Arbeit macht/machen will.

Du erinnerst dich, das ich fragte wie viele deutsche Erntehelfer du kennst? Das kannst du mit Tellerwäschern oder Küchenhilfen oder sonst welchen Niedriglohn-Arbeiten beliebig fortsetzen.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Das ist letztlich egal, da diese Menschen illegal im Land sind.
Trotzdem erwirtschaften Sie ihren Beitrag zum BIP.


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Das kommt dann immer als Totschlagargument. Doch, ist es.
Totschlag-Argument

Du musst trotzdem ertragen, das auch die illegal Eingewanderten Rechte haben. Im Besonderen, wenn Sie sich an die gültigen Gesetze halten, Arbeit oder Schule nachgehen...die verdienen den Schutz des Staates und vielleicht auch, nach der jahrzehntelanger Ungewissheit, eine Belohnung.
Matze1985 ist offline  
Alt 08.01.2019, 13:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matze1985,
Alt 08.01.2019, 14:20   #1822
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Lesen und dann erst Antworten

Die nehmen niemand die Arbeit weg weil kaum ein Einheimischer die Arbeit macht/machen will.
Netter Versuch. Sie nehmen dann nach Deiner Argumentation den legalen Einwanderer/ Saisonarbeitern die Arbeit weg. Oder eben die Löhne müssten erhöht werden, damit dann Einheimische oder legale Einwanderer oder Saisonarbeiter den Job übernehmen.

Eigentlich doch auch Dein Thema.

Nope, der Ball liegt in Deinem Tor.

Zitat:
Du erinnerst dich, das ich fragte wie viele deutsche Erntehelfer du kennst? Das kannst du mit Tellerwäschern oder Küchenhilfen oder sonst welchen Niedriglohn-Arbeiten beliebig fortsetzen.
Erinnerst Du Dich was ich darauf antwortete? Das ich persönlich keinen Erntehelfer kenne, übrigens auch keinen ausländischen, bedeutet das es keine gibt? Juhu, es gibt keine Mörder!

Das es deutsche Erntehelfer gibt weiß ich sowohl aus Artikeln als auch von Reportagen, bspw. über den Weinanbau am Rhein.

Küchenhilfe war ich selbst mal, Frage damit beantwortet?

Feine Ablenkung...

Zitat:
Trotzdem erwirtschaften Sie ihren Beitrag zum BIP.
Witzigerweise nicht, da dies ja Schwarzarbeit ist und damit m.W.n. negativ auf das BIP einzahlen dürfte. Und selbst wenn ändert es nichts an ihrem Status.

Zitat:
Totschlag-Argument

Du musst trotzdem ertragen, das auch die illegal Eingewanderten Rechte haben. Im Besonderen, wenn Sie sich an die gültigen Gesetze halten, Arbeit oder Schule nachgehen...die verdienen den Schutz des Staates und vielleicht auch, nach der jahrzehntelanger Ungewissheit, eine Belohnung.
Stimmt, sie haben das Recht und die Pflicht zu gehen. Kann ich mit leben.

Und nein, sie dürfen eigentlich weder arbeiten, noch zur Schule gehen und noch bedürfen sie des Schutzes durch den Staat. Außer bei der Begleitung nach draußen natürlich. Das ist ja das Gemeine/ Schlimme, eigentlich sind diese Menschen kein Teil der Gesellschaft. So wie ich das verstehe sind sie juristisch betrachtet ja gar nicht da.

Aber wieder hast Du die Diskussion dahingelenkt. Es ging und geht darum das der von Dir angesprochene Kompromiss von Trump abgelehnt wurde, und Du das nicht verstehst und kritisierst. Wie geschrieben, wenn das Ding mit einem faulen Apfel kommt lehnt er das Ding ab. Ganz logisch.

Die Frage nach den Dreamern ist eine vollkommen davon unabhängige und eigenständige.
monochrom ist offline  
Alt 08.01.2019, 16:05   #1823
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.486
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Das kommt dann immer als Totschlagargument. Doch, ist es.
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Interessante Wortwahl beim Thema MITmenschen...
Das ist der übliche Begriff dafür.
poor but loud ist offline  
Alt 08.01.2019, 16:38   #1824
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.197
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und nein, sie dürfen eigentlich weder arbeiten, noch zur Schule gehen und noch bedürfen sie des Schutzes durch den Staat. Außer bei der Begleitung nach draußen natürlich. Das ist ja das Gemeine/ Schlimme, eigentlich sind diese Menschen kein Teil der Gesellschaft. So wie ich das verstehe sind sie juristisch betrachtet ja gar nicht da.
Von Menschenrechten noch nie etwas gehört, oder? Kannst auch mal in unser Grundgesetz schauen. Artikel 1.

Wird dir vermutlich nicht recht sein, was da steht aber es steht nun mal da.

Aber ich lenke nur wieder ab. Seltsamerweise sagst du zu jedem Argument was dir nicht passt es wäre Ablenkung
Matze1985 ist offline  
Alt 08.01.2019, 17:01   #1825
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.486
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Von Menschenrechten noch nie etwas gehört, oder?
Welches Menschenrecht soll denn hier verletzt worden sein? Und woraus ergibt sich, welcher Staat hier in der Pflicht sein soll?


Zitat:
Kannst auch mal in unser Grundgesetz schauen. Artikel 1.
Aha. Man zeckt sich hier ein und leitet aus der Tatsache, dass man es getan hat, Ansprüche ab. Das ist schon ziemlich dreist.
poor but loud ist offline  
Alt 08.01.2019, 17:14   #1826
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Von Menschenrechten noch nie etwas gehört, oder? Kannst auch mal in unser Grundgesetz schauen. Artikel 1.

Wird dir vermutlich nicht recht sein, was da steht aber es steht nun mal da.

Aber ich lenke nur wieder ab. Seltsamerweise sagst du zu jedem Argument was dir nicht passt es wäre Ablenkung
Was hat denn die Diskussion zu den Dreamern bzw. illegaler Einwanderung mit dem zu tun was wir eigentlich dirksutierten?

Es gibt kein Menschenrecht auf Einwanderung in ein Land seiner Wahl, daher ist es auch legitim das ein Staat seine Grenze sichert.
monochrom ist offline  
Alt 10.02.2019, 19:43   #1827
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.197
Unser Trump hat ja eine Rede gehalten, in der Er sich mal wieder über den grünen Klee lobt und bspw. sich selbst gratuliert, das es so viele Frauen in den Kongress geschafft haben...leider besteht die deutliche Mehrheit aus Demokratinnen und wird ihm noch Probleme bereiten

Nebenbei hat Er seine Rede noch gewürzt mit der üblichen Panik und Hetze gegen Flüchtlinge und Einwanderer...obwohl die Realität ganz anders aussieht.

(Mal zum Check: Die Zahl der unerlaubten Grenzübertritte an der Grenze zu Mexiko ist seit 2000 um 1,2 Millionen auf unter 400 000 gefallen)

Hier der Faktencheck der Washington Post zu seiner Rede

Dennoch eine insgesamt versöhnliche Rede für das amerikanische Volk. (Paradox...ich weiß..aber wir müssen nehmen was wir haben )
Matze1985 ist offline  
Alt 18.02.2019, 17:18   #1828
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.197
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Nebenbei hat Er seine Rede noch gewürzt mit der üblichen Panik und Hetze gegen Flüchtlinge und Einwanderer...obwohl die Realität ganz anders aussieht.

(Mal zum Check: Die Zahl der unerlaubten Grenzübertritte an der Grenze zu Mexiko ist seit 2000 um 1,2 Millionen auf unter 400 000 gefallen)
Leider halten die Fakten wohl nicht davon ab, den nationalen Notstand auszurufen...auch die deutschen Autohersteller wird es wohl treffen, weil die Fahrzeuge eine Gefahr für den amerikanischen Bürger darstellen.

Trump sollte mal lieber Schusswaffen und FastFood verbieten
Matze1985 ist offline  
Alt 19.02.2019, 15:06   #1829
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.389
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Trump sollte mal lieber Schusswaffen [...] verbieten
Warum .
Dexter Morgan ist offline  
Alt 20.02.2019, 13:38   #1830
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.609


https://www.der-postillon.com/2019/01/tempolimit.html

Passend zu den Schusswaffen.
Helmut Logan ist offline  
Alt 20.02.2019, 13:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Helmut Logan,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.