Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2019, 21:19   #1941
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.729
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Beinahe-Friedensnobelpreisträger Trump droht Iran mit "Auslöschung".
Erstaunlich und ganz ueberraschend, oder?

Erst ist er so grosszuegig und spart das Leben von 150 Iranern und jetzt, nachdem die Iraner ihn der geistigen Ungesundheit verdaechtigen, droht er mit *obliteration*.

In der Tat, so ganz ueberzeugend ist fat Donny nicht, wenn es darum geht, seine policy fuer den Nahen Osten zu transportieren.

Ich warte auch noch auf den Frieden im Nahen Osten, den der Schwiegersohn bescheren sollte.
Wann geht es los? Weiss das jemand?
Luthor ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Luthor,
Alt 26.06.2019, 21:20   #1942
076gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
"Statisten" sammelt er ja schon fleissig in Camps. Remember "Wagging the Dog"?
 
Alt 26.06.2019, 21:21   #1943
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Heisst das Ding nicht 'Deal des Jahrhunderts'? Von daher ... weit gefasst.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:22   #1944
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.729
Yep.


Mal sehen, was der Mueller demnaechst erzaehlt. Ich glaube jedoch nicht, dass dabei irgendeine neue Erkenntnis gewonnen wird, oder, dass das neue Entwicklungen ausloest.
Luthor ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:33   #1945
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Yep.


Mal sehen, was der Mueller demnaechst erzaehlt. Ich glaube jedoch nicht, dass dabei irgendeine neue Erkenntnis gewonnen wird, oder, dass das neue Entwicklungen ausloest.
Ich denke nicht, dass viel ändern wird. Vielleicht schaue ich mir einfach zu oft John Oliver an und bleiben dann auf meiner "WTF!?"-Skala ziemlich weit oben hängen und glaube wohl, dass es Normal ist. Vielleicht ist es das ja auch.


Bitte nicht.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:36   #1946
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.196
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Heisst das Ding nicht 'Deal des Jahrhunderts'? Von daher ... weit gefasst.
Ich dachte das ist der Deal mit Nordkorea

Abrüstung und Denuklearisierung und so...

Steht zur Zeit auch still, wenn ich nicht irre. Die testen ja auch wieder fleißig ballistische Raketen.

Aber wenigstens sind Trump und Kim beste Freunde und schreiben sich nette Briefe
Da kann also nix eskalieren.

Moment...Trump schreibt Briefe. Wenn das mal keine Fake-News sind.
Und Kim hat kein Twitter.
Matze1985 ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:40   #1947
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.729
Wenn man beobachtet, wie sich die Dinge veraendert haben, nicht nur in den USoA, dann kann man sagen, dass vieles normalisiert wurde.
Das liegt zum Teil daran, dass jeden Tag irgendein Irrsinn passiert und man gar nicht mehr so viele Kapazitaeten hat, das zu analysieren und zu verdauen.
Anfangs denkt man noch an einen komischen Scherz, und irgendwann merkt man dann, dass es alles real ist.
Die Gefahr ist, dass man nicht mehr hinterfragt. Eine groessere Gefahr sehe ich darin, dass viele wichtige Themen absolut bloedsinnigen Themen, die keine Nachricht wert sind weichen, oder dass Themen durchgekaut werden, bis auch der letzte alles dazu gesagt hat, was schon hundert Mal gesagt wurde (das sage ich mit Blick auf das amerikanische cable TV, das mir mit seinen panels so unglaublich auf den Sack geht).
Luthor ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:42   #1948
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.729
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Moment...Trump schreibt Briefe. Wenn das mal keine Fake-News sind.
Und Kim hat kein Twitter.
Wenn der die auch mit Edding schreibt, so wie seine Dekrete, ist die Seite ja nach zwei Saetzen auch schon voll.
Luthor ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:45   #1949
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.729
Auf der anderen Seite (auch des Atlantiks) - endlich wird es wahr:
Little England takes back control.
Luthor ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:49   #1950
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Wenn man beobachtet, wie sich die Dinge veraendert haben, nicht nur in den USoA, dann kann man sagen, dass vieles normalisiert wurde.
Das liegt zum Teil daran, dass jeden Tag irgendein Irrsinn passiert und man gar nicht mehr so viele Kapazitaeten hat, das zu analysieren und zu verdauen.
Anfangs denkt man noch an einen komischen Scherz, und irgendwann merkt man dann, dass es alles real ist.
Die Gefahr ist, dass man nicht mehr hinterfragt. Eine groessere Gefahr sehe ich darin, dass viele wichtige Themen absolut bloedsinnigen Themen, die keine Nachricht wert sind weichen, oder dass Themen durchgekaut werden, bis auch der letzte alles dazu gesagt hat, was schon hundert Mal gesagt wurde (das sage ich mit Blick auf das amerikanische cable TV, das mir mit seinen panels so unglaublich auf den Sack geht).
Da stimme ich dir absolut zu. Eine Zeit lange habe ich für ein Thema recherchiert und viele amerikanische Nachrichtensender durchgesehen. Die ständige Panikbeschallung wirkt wohl einfach. Und andererseits werden wichtigen Themen, wie der Opiod-Krise nicht annähernd der politische Raum eingeräumt, den sie verdient hätten.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 26.06.2019, 21:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey JohnDoe87,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.