Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2020, 11:59   #2011
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.193
Pulverfass naher Osten. Schiiten und Sunniten. Iran als Big Player im Hintergrund. Dazu Russland.
Und die Dschihadisten sind ja auch nicht weg.

Da möchte ich kein amerikanischer Außenpolitiker sein.
Matze1985 ist offline  
Alt 03.01.2020, 11:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matze1985,
Alt 03.01.2020, 11:59   #2012
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.576
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
So jedenfalls nicht.
Ja, aber auch irgendwie nein.

Das ist einfach so nachhaltig im Pöppes da unten...

Zitat:
Der Irak ist seit vielen Jahren ein Pulverfass. Wenn man einen Diktator eliminiert ohne einen Plan für das zu haben, was danach kommen soll, erzeugt man ein Machtvakuum und es ist alles andere als erstaunlich, daß Iran versucht, diese Stelle auszufüllen.
Natürlich ist das nicht erstaunlich, aber dann muss der Iran sich auch nicht wundern wenn das Opfer ihrer Angriffe sich wehrt. Zum

Zitat:
Und währenddessen woanders - die Türkei pfuscht in Libyen rum.
Auch schön.
Ich sach ja, sehr viel im Ar*ch da unten. Und mit Erdogan kommt der Nächste mit Grossmachtsphantasien. Würde mich nicht wundern wenn es zu einem Krieg zwischen Türkei und Iran käme.... *bet das nicht*
monochrom ist offline  
Alt 03.01.2020, 12:34   #2013
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.244
John Bolton hat's mit seinem neuesten tweet auf den Punkt gebracht und gezeigt worum es geht.
Der Schlag war lange geplant und ein erster Schritt in Richtung Regime Change.

Haben die Trump Anhänger nicht ausdauernd herumgekräht, wie friedlich die Trump Administration ist, und Trump selbst, daß er die Truppen aus Krisengebieten zurückziehen will, weil America first und so?
Sailcat ist offline  
Alt 03.01.2020, 12:42   #2014
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.576
Was hat er denn getweetet?
monochrom ist offline  
Alt 03.01.2020, 12:45   #2015
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.193
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was hat er denn getweetet?
das hier:

Zitat:
Congratulations to all involved in eliminating Qassem Soleimani. Long in the making, this was a decisive blow against Iran's malign Quds Force activities worldwide. Hope this is the first step to regime change in Tehran.
https://twitter.com/AmbJohnBolton/st...44218689720321
Matze1985 ist offline  
Alt 04.01.2020, 21:08   #2016
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
tRump hat die Toetung angeordnet um einen Krieg zu verhindern, sagte er.
Wahrscheinlich von seinem goldenen Scheisshaus in Florida.
Ich wuesste gerne, welche Beweise es gibt, dass ein Angriff auf die US Truppen bevorstand. Man sprach ja auch schon mal von Beweisen von Massenvernichtungswaffen, um in den Irak einmarschieren zu koennen. ( .. meanwhile in North Korea .. ...)
Ich wuesste gerne, warum die Verbuendeten nicht informiert wurden.
Ich wuesste gerne, wo fat Doris gerade ist und warum man nichts hoert.

Wenn man alle eliminiert, die man als Gegner betrachtet, unabhaengig davon, ob es sich um Terroristen oder Offizielle eines Staates handelt, brauchen wir kein Recht mehr. Dann gilt nur noch das Recht des Staerkeren.

Unglaublich auch die Verschwoerungstheorie, die von Pence befeuert wurde, dass 10 der 12 (es waren 19) 9/11 Terroristen mit Hilfe von Suleimani nach Afghanistan reisen konnten.
Suleimani, Schiite, hilft den verfeindeten Sunni bei der Reise. Wenn es nicht so traurig und so gefaehrlich waere, koennte man sich tot lachen.

Die evangelikale Scheisse, die Pence und Pompeo vertreten wird den USoA auf Dauer nicht bekommen.
Wenn die Restwelt sich doch endlich emanzipieren wuerde.
Luthor ist offline  
Alt 04.01.2020, 21:15   #2017
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Quelle:
https://twitter.com/Mike_Pence/statu...89757708189699
Luthor ist offline  
Alt 04.01.2020, 21:31   #2018
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.193
Das passiert wenn man nur die Politik des maximalen Drucks kennt...und keinerlei Strategie hat.

Und dann sind im nahen Osten so viele Despoten am Werk - und in dieses Hornissennest knallst du einen Raketenangriff rein und tötest die (angebliche) Nr. 2 des Irans.

Das muss doch eine Reaktion folgend. Und die wird ja wohl kaum friedlich sein.
Matze1985 ist offline  
Alt 04.01.2020, 21:35   #2019
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Ich frage mich, was damit gewonnen wurde?
Wenn Irak die USoA hinauswirft - wer wird die Stelle dann besetzten, huh!?
Genau.
Grossartige Strategie.
Luthor ist offline  
Alt 04.01.2020, 21:43   #2020
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.193
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich frage mich, was damit gewonnen wurde?
Wenn Irak die USoA hinauswirft - wer wird die Stelle dann besetzten, huh!?
Genau.
Grossartige Strategie.
Ich hab ja gedacht mit der Ablösung Boltons ist der Falke weg, der Trump ins Ohr flüstert zweks Regimewechsel im Iran.

Pustekuchen.

Das du in dem ganzen Prozedere keine mäßigende Stimme mehr hörst. Im Iran hat es eine Opposition wohl eh gerade sehr schwer, die Stimme zu erheben.

Irak? Gab vorher Proteste gegen den iranischen Einfluss und die eigene schwache Regierung...aber denen wurde ja seitens der USA jetzt auch auf die Füße getreten.

Europa? Eh kraftlos.
Matze1985 ist offline  
Alt 04.01.2020, 21:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.