Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2016, 10:57   #231
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.982
Zitat:
Zitat von Shakaras Beitrag anzeigen
Er ist demokratisch gewählt, ob es der Welt jetzt passt oder nicht. Seine Chance sollte man ihm einräumen. Man wird sehen was er tut. Bin gespannt..
Die Kritik an sich gilt nicht ihm. Er hat das sehr gut gemacht mit seiner Hetze gegen alles mögliche.
Solche Leute gibt und gab es immer. Die Kritik gilt den Leuten, die ihn wählen. Das erinnert mich an den Film Idiocracy.
Whiskas ist offline  
Alt 09.11.2016, 10:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Whiskas,
Alt 09.11.2016, 11:02   #232
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.403
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Das ist eine Sache, die mich beunruhigt. Je mehr gegen jemanden geschrieben wird umso staerker ist (gefuehlt) von einigen (oder vielen) der Wunsch, es *denen* mal so richtig zu zeigen. Nicht aus Ueberzeugung, weil die Argumente oder das Programm besser sind, sondern weil man sauer ist und die Schnauze voll hat.
Es werden dabei auch Werte ueber Bord geworfen und das halte ich fuer das eigentliche Gefaehrliche daran.

Protest ist gut und wichtig, aber er muss Substanz und ein klares Ziel haben. Protest nutzt nichts, wenn die Alternative keine Alternative ist.
Einfacher gesagt: meckern kann jeder, es besser zu machen ist deutlich schwieriger.

Es muss selbstverstaendlich ueber Kontroverses berichtet werden. Da muss man auch keine Samthandschuhe anziehen, aber mir missfaellt der Trend, dass immer mehr aus der Emotion geschrieben wird. Ich habe den Eindruck, dass die Berichterstattung zunehmend polemischer wird. Das kann der Demokratie nur schaden.
Springt man mehr auf Emotionen an heisst das auch, dass die Moeglichkeit zur Manipulation erheblich groesser ist und Fakten ueberlagern.
Andererseits, wie soll man Emotionen ausklammern, besonders, wenn Menschen sich abgehaengt fuehlen ...

Das ist doch das, was ich schon vor über einem Jahr geschrieben habe!

Die AfD hätte in D keine Chance, wenn sie nicht von allen Seiten angegangen würde und man ihr so Aufmerksamkeit schenkt wofür sie gar nichts kann.
Die Presse, die "Promis", die Politiker, alle prügeln drauf und viele Wähler sagen sich: "Jetzt erst recht" ohne zu wissen, was oder wen sie da wählen.

Meiner Meinung nach hat die CDUCSUSPDLINKEGRÜNE völlig versagt und statt sich auf eigene, alte Werte zu besinnen und die Wähler wieder abzuholen hetzen sie weiter und machen alles noch viel schlimmer!
Scuderia ist offline  
Alt 09.11.2016, 11:07   #233
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.982
Zitat:
Zitat von Someguy Beitrag anzeigen
Ich meine sich konstruktiv mit der Person Trump auseinander zu setzen ist richtig und notwendig, aber das...
Es wurde oft versucht sich mit Trump konstruktiv auseinanderzusetzen.
In jedem Versuch ist Trump durchgefallen oder erwies sich als sehr dumme Wahl. Die Zeitungen haben versucht die positiven und negativen Seiten der Präsidentenwahl aufzuzeigen. Da war die Wahl : entweder unfähig(für das Amt), gefährlich, korrupt und beleidigend ODER fähig, intelligent und verfilzt. Die Wahl war da eigentlich klar wenn man mit dem Verstand wählt.

Nur Wahlen werden mit Gefühl gewonnen, nicht mit Fakten oder gar Verstand. über "er ist einer von uns" (als Milliardär) und "sie ist kriminell"(obwohl freigesprochen) geht das denken nicht hinaus.
Whiskas ist offline  
Alt 09.11.2016, 11:07   #234
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Es ist aber leider auch Fakt, dass Provokationen mehr Aufmerksamkeit bekommen als sachliche Argumente.

Man erinnert sich eher an provokante Thesen gegen Einwanderer, insbesondere Hispanics, als an Programme zur Arbeitsplatzschaffung.

Die Frage ist, warum ist das so, obwohl es sich mit Fakten belegen laesst, dass viele Arbeitsplaetze geschaffen wurden?
Das muss man genauer analysieren und herausfinden, was und warum es nicht fuer eine bestimmte Gruppe Waehler funktioniert hat und was man aendern kann und muss.

Das laesst sich auf verschiedene Laender uebertragen.
Luthor ist offline  
Alt 09.11.2016, 11:13   #235
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
CDUCSUSPDLINKEGRÜNE
Würdest du diesen Blödsinn bitte bleiben lassen?
Stan90 ist offline  
Alt 09.11.2016, 11:31   #236
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Es ist aber leider auch Fakt, dass Provokationen mehr Aufmerksamkeit bekommen als sachliche Argumente.

Man erinnert sich eher an provokante Thesen gegen Einwanderer, insbesondere Hispanics, als an Programme zur Arbeitsplatzschaffung.

Die Frage ist, warum ist das so, obwohl es sich mit Fakten belegen laesst, dass viele Arbeitsplaetze geschaffen wurden?
Das muss man genauer analysieren und herausfinden, was und warum es nicht fuer eine bestimmte Gruppe Waehler funktioniert hat und was man aendern kann und muss.

Das laesst sich auf verschiedene Laender uebertragen.
Dasselbe ist doch hier auch Luthor .. die Regierung wirbt mit Zahlen (Ja Stan das ist was für dich) ... die einem eigentlich zeigen sollen wie gut es Deutschland doch geht- niedrigste Arbeitslosenquote in Deutschland seit 20 Jahren und "Nur" noch 2,5 Mio Arbeitslosten...

Das allein hört sich toll an ... doch sieht man da genau hin und erläutert das mit beispielsweise :

Der Satz derer die trotz Arbeit vom Staat Geld beziehen müssen ist dafür um 10 % gestiegen oder die Zahl der Jobs im Niedriglohn / Zeitarbeitssegment ist dafür um 15 % gestiegen relativiert das erstere.

Und das nehmen die Menschen auch wahr. Wer soll sich ein Auto kaufen oder Haus , wenn er keinen sicheren job hat TROTZ guter Ausbildung? Und dann Meldungen kommen wohlgemerkt von der Regierung verifiziert :
und viele mit Arbeit grade mal das doppelte haben...

Tja da braucht man sich nicht wundern
Jampes ist offline  
Alt 09.11.2016, 11:37   #237
Stan90
abgemeldet
Fun Fact: Sehr wahrscheinlich hat Clinton den Popular Vote gewonnen. Das heißt es wird (mal wieder) ein Republikaner Präsident, der weniger Stimmen als sein Kontrahent hatte. Tolles Wahlsystem und schön für das konservative Lager manipulierend.

@ Jampes: Das sind gute und sinnvolle Zahlen, die viel Platz für konstruktive Kritik liefern. Mehr verlange ich doch gar nicht. Argumentieren mit Zahlen und Daten, nicht mit Gefühlen.

Geändert von Stan90 (09.11.2016 um 11:46 Uhr)
Stan90 ist offline  
Alt 09.11.2016, 12:01   #238
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Fun Fact: Sehr wahrscheinlich hat Clinton den Popular Vote gewonnen. Das heißt es wird (mal wieder) ein Republikaner Präsident, der weniger Stimmen als sein Kontrahent hatte. Tolles Wahlsystem und schön für das konservative Lager manipulierend.

@ Jampes: Das sind gute und sinnvolle Zahlen, die viel Platz für konstruktive Kritik liefern. Mehr verlange ich doch gar nicht. Argumentieren mit Zahlen und Daten, nicht mit Gefühlen.

Keine Ahnung ob die stimmen, ich habe ja beispielshaft geschrieben.
Aber du vergisst das wir keine Maschinen sind , sondern Gefühle und Emotionen AUCH mit dazu gehören. Nicht allein Zahlen.
Deswegen halte ich auch daran fest, dass Bildung und Erfahrung eine sehr gute Meinung dar stellen.
Jampes ist offline  
Alt 09.11.2016, 12:05   #239
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Keine Ahnung ob die stimmen, ich habe ja beispielshaft geschrieben.
Aber du vergisst das wir keine Maschinen sind , sondern Gefühle und Emotionen AUCH mit dazu gehören. Nicht allein Zahlen.
Deswegen halte ich auch daran fest, dass Bildung und Erfahrung eine sehr gute Meinung dar stellen.
Jetzt stellt sich aber die Frage, warum Zahlen und Gefühle in unterschiedliche Richtungen laufen. Gefühlt (sagen die Republikaner) herrscht in amerikanischen Großstädten Bürgerkrieg. Dabei waren die Straßen und Wohnungen nie so sicher wie heute, sagt das FBI mit offiziellen Daten. Wie kann das sein?
Stan90 ist offline  
Alt 09.11.2016, 12:41   #240
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Am meisten leid tut mir George W. Bush. Er hat einen leeren Wahlzettel abgegeben und wusste offenbar nicht, wie man wählt.
wikinger11 ist offline  
Alt 09.11.2016, 12:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey wikinger11,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.