Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2016, 22:34   #301
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Lincoln
Vielleicht meint er ja auch Kennedy.
Luthor ist offline  
Alt 09.11.2016, 22:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Luthor,
Alt 09.11.2016, 22:34   #302
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Lincoln
Janee, is klar.
TeamU ist offline  
Alt 09.11.2016, 22:35   #303
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Ja, der auch. Aber John F. Kennedy ebenso.

US-Präsidenten leben nicht ganz ungefährlich.
wikinger11 ist offline  
Alt 09.11.2016, 22:37   #304
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Ich wollte nur ein bisschen mit meinen Geschichtskenntnissen beeindrucken
wikinger11 ist offline  
Alt 09.11.2016, 22:37   #305
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Vielleicht meint er ja auch Kennedy.
Da war was. ich wußte es.

Der Staubsaugersvertreter Hoover war auch schon immer ein Beispiel an Integrität, fällt mir bei dem Beispiel ein. Übrigens sehr lange auf seinem Posten.
TeamU ist offline  
Alt 09.11.2016, 23:06   #306
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Es gibt mehrere Leute, die mich echt in diesen Stunden beeindrucken.

-Als allererstes ist der Wahlkampfmanager von Hillary zu nennen. John Podesta heißt er. Was für eine Situation: Die ganze Welt schaut auf ihn, er ist alleine vor einer Menschenmenge. Er weiß: Das Wahlergebnis ist desaströs, keiner kann es mehr leugnen. Seine Chefin ist abgetaucht. Alle anderen Demokraten weg. Alles löst sich auf.
Und dann steht er da. Allein. Und hält so eine Rede. Ich find´s genial.

-Präsident Obama. Sehr souverän, staatsmännisch, ausgleichend. Der Übergang wird dank ihn funktionieren.

-Bill Clinton. Er kriegt im Hintergund von Hillary einen Heulkrampf nach dem anderen. Ich trau ihm viel zu, aber ich glaube das meint er ernst. Die Ehe hat viel aushalten müssen, und er ist immer noch da und bewundert seine Frau. Echt stark.

Geändert von wikinger11 (09.11.2016 um 23:10 Uhr)
wikinger11 ist offline  
Alt 09.11.2016, 23:11   #307
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen

-Bill Clinton. Er kriegt im Hintergund von Hillary einen Heulkrampf nach dem anderen. Ich trau ihm viel zu, aber ich glaube das meint er ernst.
Ich auch. Er war Präsident, sie hat vergeigt. Der kriegt nie wieder Sex. Das ist zum heulen.
TeamU ist offline  
Alt 10.11.2016, 00:30   #308
Stan90
abgemeldet
Ich freue mich schon auf die Bekanntgabe von seinen Ministern. Spätestens, wenn jemand wie Gingrich Außenminister wird oder so jemand

Zitat:
Trump himself has indicated that he wants to give the Treasury secretary job to his finance chairman, Mnuchin, a 17-year-veteran of Goldman Sachs
http://www.politico.com/story/2016/1...cabinet-231071

...Finanzminister wird, werden die Wähler erkennen, dass Trump das System nicht bekämpft, sondern bloß nutzt. Ein Goldman-Sachs-Manager wird Finanzminister. Das muss sich der Trump-Wähler aber auf der Zunge zergehen lassen.
Stan90 ist offline  
Alt 10.11.2016, 00:45   #309
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Heute schreiben alle gegen Trump - aber er wird gewählt. Alle schreiben gegen Erdogan, aber er wird gewählt. Alle schreiben gegen Orban, aber er wird gewählt.
Du hast den Polnischen Kartoffelkopf vergessen und den Brexit.
Demzufolge wäre ich für die Abschaffung der Demokratie.

Wobei?
Clinton hat ja mehr Stimmen bekommen als Trump...(Ich bin wirklich kein Fan von ihr, die Wahl war eine zwischen Pest und Cholera.)

Mit Trumps Wahl, dem Brexit etc. sind ja Unwahrscheinlichkeiten eingetroffen. Als unverbesserlicher Optimist hoffe ich auf weitere - dass das Britische Parlament gegen den Brexit stimmt und die Wahlmänner gegen Trump. - Ja, ich weiß, da ist mein Wunsch Vater des Gedankens.
Als Optimist sage ich mir auch: "Ok, mal schauen, was er macht. - Aber keine 100 Tage - so viele hat AH gebraucht, um Deutschland und damit die Welt zu verändern! Und der Putsch im Türkenland ist auch nicht viel länger her...)


Was fragte heute ein Freund von mir:

Was grenzt an Dummheit?

-

Kanada und Mexiko



Gute Nacht (ja, doppeldeutig gemeint)

PS: Ich bin ja kein Fan von Angie, aber neben ihrem "Wir schaffen das!" fand ich ihre Botschaft an Trump sehr gut.

Geändert von Wusch (10.11.2016 um 00:51 Uhr)
Wusch ist offline  
Alt 10.11.2016, 08:13   #310
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Ich freue mich schon auf die Bekanntgabe von seinen Ministern. Spätestens, wenn jemand wie Gingrich Außenminister wird oder so jemand


http://www.politico.com/story/2016/1...cabinet-231071

...Finanzminister wird, werden die Wähler erkennen, dass Trump das System nicht bekämpft, sondern bloß nutzt. Ein Goldman-Sachs-Manager wird Finanzminister. Das muss sich der Trump-Wähler aber auf der Zunge zergehen lassen.
Das habe ich gestern auch schon gehoert und laut gelacht.
Da wird monatelang mit Schaum vor dem Mund gekeift und auf das Establishment mit dem Finger gezeigt und jetzt wird der Goldman-Sachs Typ vielleicht Mitglied des selbsternannten Change-Teams.
Das kann man sich nicht ausdenken.
Was mir aber mindestens genauso gut gefaellt ist das Geruecht, Ben Carson als BILDUNGSminister einzusetzen.
Jemanden, der die Evolution für nicht-existent haelt.
Grossartig! Das wird ein Fest fuer alle Satiriker.
Luthor ist offline  
Alt 10.11.2016, 08:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Luthor,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.