Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2016, 23:36   #341
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
I
Heute sagte Trump ueber Obama *He's a great man*.
Vor Kurzem war Obama noch der Gruender von ISIS.
Interessant fand ich auch, dass er und Obama ueber die vielen grossartigen Dinge gesprochen haben, die Obama gemacht hat.
Kurzum: Der Wähler hat sich für dumm verkaufen lassen. Nicht, dass Clinton anders gewesen wäre. Aber die hat immerhin auch nicht behauptet, dass System umkrempeln zu wollen
Stan90 ist offline  
Alt 10.11.2016, 23:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Stan90,
Alt 11.11.2016, 00:17   #342
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Ich bewundere Obama fuer seine Professionalitaet.
Der kotzt doch bestimmt 24/7, wenn er einem Typ, der sich von dem KKK hat unterstuetzen lassen jetzt noch die basics erklaeren muss.
Luthor ist offline  
Alt 11.11.2016, 01:52   #343
gabimaus
abgemeldet
habt Ihr es denn noch immer nicht verstanden, dass bei solchen Wahlkämpfen nichts als ''heiße Luft'' gebläht wird ?

Wer den ganzen Verspreche(r)n auch noch Glauben schenkt, dem ist nicht zu helfen.

Das ist eine einzige Farce und die skandalösen Bezichtigungen der Gegner sind zwar mehr als hässlich, treffen aber dennoch die Richtigen.

Wer will den nachprüfen, was die Wahrheit ist?
gabimaus ist offline  
Alt 11.11.2016, 02:03   #344
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Wer will den nachprüfen, was die Wahrheit ist?
Bei Versprechungen ist man immer erst nachher schlauer, was wirklich Wahrheit ist.

Was aber Behauptungen angeht, war Trump der deutlich größte Lügner dieser Wahlperiode. Was er an falschen Zahlen mit einem riesigen Selbstbewusststein rausgehauen hat - Wahnsinn. Und niemanden hat es gestört. Klar, Infotainment-Shows wie die Daily Show oder John Olivers Last Week Tonight haben auf die Lügen hingewiesen, aber wirklich geschert hat sich da niemand. Trump konnte sich hinstellen und behaupten, dass Obama gar nicht in den USA geboren sei. Oder dass die USA die weltweit höchsten Steuersätze hätten. Oder dass er schon immer gegen den Irakkrieg war. Es gibt Aufzeichnungen, die beweisen das Gegenteil. Ist aber piepe. Er behauptet es, die einfach zu steuernde Menge gröhlt und damit hat sich die Sache. Gruselig.
Stan90 ist offline  
Alt 11.11.2016, 02:20   #345
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Luthor


Heute sagte Trump ueber Obama *He's a great man*.
Vor Kurzem war Obama noch der Gruender von ISIS.
Interessant fand ich auch, dass er und Obama ueber die vielen grossartigen Dinge gesprochen haben, die Obama gemacht hat.
Hhahaha ich kann nicht mehr, wo sind die totlach Smileys
Time2bcool ist offline  
Alt 11.11.2016, 08:47   #346
Durden
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: nicht in Spanien
Beiträge: 1.982
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Mich beschäftigt seit gestern die Frage: Wie groß ist die Frustration in der (amerikanischen) Gesellschaft, daß für sie "Veränderung" zum wichtigsten Ziel geworden ist. Trump steht für "Veränderung" (70 %) - das hat gereicht.

Adenauer wurde einst für das Gegenteil, den Slogan "keine Experimente" wiedergewählt.

Was ist an der Gegenwart so schrecklich, daß "Veränderung" als Ziel ausreicht?
Ich war 2014 in NYC und war von den Lebensumständen dort sehr erschüttert. Die Armut ist groß und die Mehrheit der Menschen scheint ein mühseliges Leben zu führen.
Durden ist offline  
Alt 11.11.2016, 09:31   #347
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.403
Jetzt flennen die Trump Hater rum weil er gelogen hat!

Echt?

Das ist ja völlig untypisch im Wahlkampf oder?

Skandal. Das gehört sich doch nicht!

Unser zukünftiger Chef hat gelogen!

P.S. Eine PKW Maut wird es mit mir NICHT geben!
Scuderia ist offline  
Alt 11.11.2016, 09:32   #348
PIcasso1989
Der Hund
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.636
...
PIcasso1989 ist offline  
Alt 11.11.2016, 10:51   #349
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Ich finde sehr interessant, was Greenwald zu Trump et al schreibt. Eine, aus meiner Sicht, zutreffende Analyse.

https://theintercept.com/2016/11/09/...son-of-brexit/

Ich beobachte schon laenger, dass das System (politisch, oekonimisch, gesellschaftlich) nicht mehr lange funktionieren wird und sich Protest in verschiedenen Formen bildet und ausweitet.

Protest finde ich grundsaetzlich gut, jedoch moechte ich den nicht unterstuetzt sehen von Leuten, die am 09 November Adressen von juedischen Geschaeften im Internet veroeffentlichen oder vom KKK, die einen Kandidaten offen unterstuetzen, von dem sie sich eine groessere Akzeptanz erhoffen (um nur mal zwei Beispiele zu nennen).

Was jetzt vermehrt geschieht ist Ab- und Ausgrenzung. Jeder gegen jeden und Argumente werden oft nur auf einer yes/no Basis ausgetauscht.
Daemlich, oder?
Die Welt ist so komplex, dass man doch viel mehr sagen muss, wenn man sich austauscht. Nichts ist nur mit ja oder nein zu beantworten. Das faengt schon damit an, dass manche in guten Gegenden wohnen und ganz andere Erfahrungen machen als jene, die in nicht so guten Gegenden wohnen.
Man muss aber beide hoeren und nicht nur einen. Nicht nur den aus der schlechten Gegend, wo das Leben hart ist, und nicht nur den, dem es besser geht.
Es ist verdammt schwierig, eine heterogene Gesellschaft so zufrieden zu stellen, dass es fuer den groessten Teil gut laeuft. Umso schwieriger, weil die Welt kleiner geworden ist. Man kann auch sagen, staerker vernetzt, globaler, etc.
In mancher Hinsicht ist das gut, in anderer nicht. Bei jeder Freiheit, die man dabei hat, ist die Gefahr, dass Bevoelkerungsteile abgehaengt werden inbegriffen.
Das muss man auffangen.
Sonst es geht nicht gut und macht ein Land zudem noch verletzlich und eventuell sogar instabil.


Proteste gegen Trump werden, so vermute ich, irgendwann notwendig sein. Aber nun, kurz nach der Wahl vor seinen Gebaeuden zu campen und Puppen anzuzuenden ist billig und erinnert mich eher an eine teenager Revolte.
Wo ist das Argument? Wo ist das klar formulierte Ziel? Was wird kritisiert? Dass der Typ gewaehlt wurde? Das muss man akzeptieren, sofern die Wahl korrekt abgelaufen ist. Trump selbst hatte ja schon seine Zweifel daran geaeussert, ... oh, the irony.
Kritisieren, protestieren - wunderbar. Aber nicht gegen eine Wahl, sondern gegen die Politik.
Bitte friedlich und mit Argumenten.
Rumschreien ist so langweilig und wenig konstruktiv.

Obama macht das sehr richtig. Er ueberwindet seine Abneigung gegen Trump und versucht ihn so gut es geht, fuer das Amt vorzubereiten. Das, was in der Vergangenheit nach meinem Kenntnisstand alle Praesidenten getan haben.
Luthor ist offline  
Alt 11.11.2016, 17:29   #350
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.053
Luthor, gut geschrieben.

Zumal der olle Toupetträger jetzt eh erstmal zeigen muß, wo der Unterschied zwischen Worten und Taten besteht. Und dafür muß er seine Parteigenossen im Kongress und im Repräsentantenhaus erstmal bei Stange halten.

Ist halt nicht alles so einfach, wie es sich die meisten Schreihälse denken...
HW124 ist offline  
Alt 11.11.2016, 17:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HW124,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.