Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2017, 16:46   #331
listerine
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Irgendwo und Nirgendwo
Beiträge: 1.224
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
listerine, wir sind nicht weit auseinander. Ich teile viele deiner Ansichten. Der Aufenthaltsstatus muss konsequent geklärt werden. Und wer keinen Grund für einen langfristigen Aufenthalt hat, muss schleunigst wieder abgeschoben werden. So viele Serben und Albaner hier - warum diskutieren wir überhaupt über Abschiebungen nach Afghanistan?
Ja da sprichst du was an... das würde ich gerne um Tunesien, Marroko, Eritrea und Sudan erweitern.

Zitat:
Und Straftäter müssen ab einer Grenze (Gewaltverbrechen zB.) auch unbedingt und zeitlich unverzüglich ihr Recht auf Asyl verlieren. Ein Verfahren kann in meinen Augen im Moment einer Verurteilung direkt abgebrochen werden. Problem: Erstmal muss er verurteilter Gewalttäter sein. Und ob jemand schuldig ist oder nicht - das entscheiden weder Politik noch Polizei - das entscheidet die Justiz.
Mangel an Gerichtsverfahren haben wir ja nicht, eher an Urteilen die Sinn ergeben. Kulturelle oder religiöse Eigenheiten dürfen nicht Strafmildernd wirken. Ebenso der neuste Schrei psychische Erkrankungen. Sowas darf hier definitiv nicht bleiben, auch nicht zu unseren Kosten in der Psychatrie

Zitat:
Lager heimatnah bis zur Entscheidung: Auch das wäre toll gewesen. Nur leider hat man sich in Deutschland vor dem Sommer 2015 ja konsequent Augen und Ohren zugehalten wenn Italien, Griechenland und das UNHCR vor Flüchtlingsströmen warnen und um Hilfe bitten. Um eine solche Ordnung aufzubauen müsste man erstmal Libyen stabilisieren. Vorher geht gar nichts.
Schon 2015 bis heute redet die Politik doch über nichts anderes, getan hat sich mal abgesehen vom eher kümmerlichen Deal mit der Türkei kaum etwas. Die Osteuropäischen Länder wehren sich aktuell noch akut, und leben ohne diese Flüchtlinge für ihre Verhältnisse recht gut mit der Entscheidung. Wenn mna den will könnte man schon was an der afrikanischen Mittelmeerküste starten. Jedoch fehlt in meinen Augen der Wille.


Zitat:
"Ich bin gegen die Ölkrise!" macht keinen Sinn. Du darfst gegen die Handhabung oder gewisse Entscheidungen der Bundesregierung sein. Gerne darfst du kritisieren. Wenn du aber nicht gegen Politik sondern gegen Menschen bist, dann wird es schwierig. Niemand war für die Flüchtlingskrise.
Ja naja da liegt ja das Problem. Du kannst nicht gegen die Flüchtlingskrise sein ohne auch gegen die Menschen die kommen zu sein. Wenn man also dagegen ist, dass nur die vielen Männer kommen, wenn man dagegen ist, dass so "viele" kommen auch aus NICHTKriegsgebieten, bist du gegen die Menschen. Damit ist es also gerechtfertig eine zunehmende Zahl von Bürgern rechtsradikale Nazis zu nennen? Ich weiß das du persönlich das nicht tust, aber du siehst vielleicht das es garnicht so leicht ist die wirkliche Grenze beim Thema Rassismus oder Rechts zu ziehen. Die meisten Menschen auch von den rechten sind ja sogar dafür vom krieg vertriebenen zu helfen, jedoch nicht in der Art wie wir es tun, jeden ansiedeln zu lassen der es irgendwie über die Grenze geschafft hat, egal woher und egal warum.

Zitat:
Ich leugne ja auch überhaupt nicht, dass junge männliche Flüchtlinge tendenziell krimineller sind als andere Gruppen oder eben auch Problemfälle bei Sexualdelikten darstellen. Die Zahlen lügen ja nicht. Ich möchte nur die rechte Rhetorik (nicht von dir!), dass auf unseren Straßen Bürgerkrieg herrschen würde, Frauen vogelfrei seien und sich die Polizei in No-Go-Areas nicht mehr herein trauen würde, auf den Boden der Tatsachen zurückholen.
Da gehe ich mit dir konform, dennoch kann ich die Gefühlslage der Menschen nachvollziehen. Ich möchte auch nicht eines Tages aufwachen und dem Ruf des Muezzin folgen müssen. Klar ist das nur ein Szenario und nicht die Realität, jedoch gibt es anlass zur Sorge. Die Geschichte vorallem vom Balkan zeigt doch deutlich was ab einem bestimmten Mischverhältniss passiert. Und da bin ich dann tatsächlich sogar recht schnell mit den rechten konfom, dass eine Ausbreitung des Islams in Deutschland nicht wünschenswert wäre. Moderat ist nämlich immer nur so lange genehm bis bestimmte Zahlwerte erreicht sind, dann kippt die Stimmung. Dagegen halten kann aber nur der Staat, indem er mit dem vorrauseilendem Gehorsam aufhört und zu seinen Werten und Normen steht, aus dem schließlich unsere freie Gesellschaft erst wachsen konnte.

Mir zum Beispiel läuft es kalt den Rücken runter, wenn Erdogan Anhänger ausgerechnet von Deutschland aus den Türken in der Türkei das leben vorschreiben wollen und mit deren wahsinniger Wahlgunst den Diktator dort bestätigen. Wenn die so auf den Typen abfahren, sollen sie gerne ihre Zelte in unserem Land abreißen und weg ziehen.

Zitat:
Das sind nun mal maßlose Übertreibungen. Trump-Fans schreiben ja gerne: "Schaut, was in Schweden oder Deutschland passiert!". Ja - Und trotz Migration, Terror und allem ist Deutschland nicht nur deutlich sicherer als die USA jemals waren, sondern auch noch sicherer als Deutschland vor 15 Jahren war.
Wir können gerne darüber sprechen, wie wir unsere Sicherheitslage verbessern können. Aber nicht unter der Prämisse, wir würden kurz vor dem Untergang stehen.
Ja die Rhetorik ist wirklich falsch, Untergang haben wir hier ganz sicher noch sehr lange nicht. Dennoch, und das bemängel ich seit Jahre; es fehlt im Bundestag an einer rechten Opposition. Eine Partei, die friedlich die Rechten abholt und nicht liegen lässt und aus Vernachlässigung Gewalt aufsteigen lässt. Das Linke Kader ist da viel weiter. Antifa und Co. werden in Teilen massiv von entsprechender Politik und Gewerkschaften unterstützt. Klar wir haben eine Geschichte, aber diese Geschichte wird niemals dafür sorgen das rechtes Gedankengut ausgelösscht wird. Das geht einfach nicht.

Geändert von listerine (15.08.2017 um 16:50 Uhr)
listerine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 16:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.08.2017, 17:44   #332
monochrom
Platin Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.747
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Ja, das sind die angezeigten Fälle....
Nein, nicht einmal! Es haben bspw. nur 6 oder 7 Anzeigen aus der berühmten Kölner Silvesternacht den Einzug in die Statistik geschafft. War also gar nix los in der Nacht!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 23:31   #333
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.367
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Nein, nicht einmal! Es haben bspw. nur 6 oder 7 Anzeigen aus der berühmten Kölner Silvesternacht den Einzug in die Statistik geschafft. War also gar nix los in der Nacht!
Natürlich war da nix.. sind alles nur Klischees.. oder Träume...
Jampes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 00:22   #334
Stan90
Special Member
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: DE - NRW
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Natürlich war da nix.. sind alles nur Klischees.. oder Träume...
Einzeiler als Reaktion auf interessante Diskussionen - Bin dabei.
Stan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 13:39   #335
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.367
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Dann solltest du öfter mal rausgehen. Aufm Dorffest quasi eher Regel als Ausnahme.



Korrekt.
Wo sind nochmal deine Quellen ?? Mein da wir Grad so schön im Diskus stehen ....
Jampes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 17:42   #336
Stan90
Special Member
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: DE - NRW
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Wo sind nochmal deine Quellen ?? Mein da wir Grad so schön im Diskus stehen ....
Quellen dafür, dass sich auf großen Veranstaltungen recht häufig eine Hand voll Männer prügeln? Wirklich? Ich meine - wirklich?
Stan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:52   #337
JohnDoe87
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Horst I.
Beiträge: 1.841
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Quellen dafür, dass sich auf großen Veranstaltungen recht häufig eine Hand voll Männer prügeln? Wirklich? Ich meine - wirklich?
Gehört das nicht auch irgendwie zu "unserer Kultur"? Ich mein - so ne zünftige Bierzeltkeilerei ...

Google - Bierzelt Schlägerei
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.