Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2018, 18:10   #1211
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
mono:

Was ist denn das für eine Erwartungshaltung, dass ich zu jedem Deiner Absätze auch noch einen Kommentar abgebe?

- Zu den Kosten: Ich würd' gerne Zahlen sehen
- Steuerüberschüsse: *achselzuck* Was wäre wenn Spiel. Ich denk' mir dabei nur: Wenn's einem so sehr um die Flüchtlingskosten geht, sollte man sich lieber die vorher mal die Überschüsse ankucken. Du kommst dann daher mit unbezifferten zusätzlichen Kosten und willst einfach ALLES.
Solidarität, Verantwortungebewusstsein für doitsche Fehltritte der Vergangenheit (Rohstoffraubbau in anderen Ländern für unseren Wohlstand, Unterstützung extremer Islamisten gegen den gemeinsamen Feind Russland,...) - Dir alles fremd. Ich les da nur puren Egoismus raus.
Das Du überhaupt mal auf die Argumente eingehst wäre halt schön. So kommt im Endeffekt nur ein "Wir sind doch so reich, wir können es uns doch leisten Millionen Fremder durchzufüttern". Wir haben da auch keinerlei Verantwortung für diese Menschen.

Nochmal: das sind keine Überschüsse! Ein Unternehmen kann Überschüsse generieren, ein Staat hat Steuereinnahmen. Und das Du auf die Frage nur mit Achselzucken antwortest was passiert wenn die Steuereinnahmen weniger werden, und das wird passieren denn die Wirtschaft wird nicht immer so brummen, erschreckt mich, wundert mich aber nicht. Das ist eben diese Gedankenlosigkeit mit der dieses Thema von so vielen Befürwortern angegangen wird.

Initial geht es aber um diese Pauschalisierung die Du hier abgelassen hast, mit der Du eben zur Polarisierung beiträgst.

Finde ich nicht gut. Vergiftet das gesellschaftliche Klima.

Zitat:
Und nun beantworte Du mir doch endlich mal die direkt an Dich gestellte Frage
(3. Anlauf), wo Du Dir persönlich einen Vorteil versprächest, wenn wir keine
Flüchtlinge aufgenommen hätten.
Ich habe Dir doch ganz konkret geantwortet das ich mich auf diese Ebene nicht herabziehen lasse. Wir können gerne eine Sachdiskussion führen, in dieser hat solch eine Frage aber nichts zu suchen. Zumal diese Diskussion nur auf der Aggregationsebene Deutschland stattfinden kann, da es ein gesellschaftliches Thema ist. Kein persönliches.
monochrom ist offline  
Alt 30.10.2018, 18:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom,
Alt 30.10.2018, 18:12   #1212
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Hier geht's um Flüchtlingshilfe und Du bemängelst, dass Dein Land
nichts davon hat? Wo kommt dieser Egoismus her? Ich versteh's nicht.
Keiner hat etwas gegen Flüchtlingshilfe, allerdings geht es hier um illegale Einwanderung (in unsere Sozialsysteme). Und dagegen habe (nicht nur) ich eine ganze Menge.

Zitat:
Ach. Leute.
Das war ein Scherz, weil die Ressentiments verlangen,
dass People of Color ja alle nur Drogen verkaufen.
Und Ihr Nasen habt's gleich blindlinks als "Fakt" aufgenommen
und in Eure Argumentation eingefüttert.
Dann war der Scherz wohl nicht gut genug, oder eben zu realistisch...
monochrom ist offline  
Alt 30.10.2018, 20:58   #1213
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Hier geht's um Flüchtlingshilfe und Du bemängelst, dass Dein Land
nichts davon hat? Wo kommt dieser Egoismus her? Ich versteh's nicht.



Ach. Leute.
Das war ein Scherz, weil die Ressentiments verlangen,
dass People of Color ja alle nur Drogen verkaufen.
Und Ihr Nasen habt's gleich blindlinks als "Fakt" aufgenommen
und in Eure Argumentation eingefüttert.
Genauso ist es hier bei uns in Mannheim ..kannst es gerne googlen. Kein Scherz .Fakt !
Manche werden halt leider blind wenn es nicht in ihr Weltbild passt ...
Jampes ist offline  
Alt 31.10.2018, 00:29   #1214
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Genauso ist es hier bei uns in Mannheim ..kannst es gerne googlen. Kein Scherz .Fakt !
Manche werden halt leider blind wenn es nicht in ihr Weltbild passt ...
Du musst mehr googeln nach Fakten, die Dein Weltbild untermauern. Das bereichert ungemein.

Du glaubst dann alles, was das Internet hergibt.

Wenn irgendetwas nicht in Dein Weltbild passt, bist Du doch der Blindeste hier.

Und Deine beiden Weltbildbrüder Scuderia und mit leichten Abstrichen monochrom sind doch genauso blind.

Auch wichtig ist es, das man Diskussionen mit alten Begriffen wie links und rechts untermauert. Hat man doch schön ein Feindbild und die Diskussion hat Struktur.

Und nicht vergessen alles in einen Sack zu stecken.

Merkel rechne ich ihre Politik in der Flüchtlingskrise bei aller Kritik an ihrer gesamten Politik hoch an. Gut ist, dass sie nun zurücktritt. Ihre Zeit ist vorbei.

Die SPD, Grüne und Linke haben versäumt, als es möglich gewesen wäre, eine linke Mehrheit zu bilden und Politik zu machen. Große Koalition ist auf lange Sicht immer gefährdend für eine Demokratie, weil sich an Rändern Splittergruppen bilden. Das sollte eine Lehre der Geschichte sein.

Und an die, die Flüchtlinge als Sozialschmarotzer sehen: Die sind genauso Konsumenten. Die nehmen ja nicht Geld und schaffen das ins Ausland.

Und bei aller Diskussion: Straftaten, ob von links oder rechts, findet doch wohl jeder scheiße, oder nicht? Und es ist auch nicht so, dass der Staat das in der Regel deckt oder toll findet. Nur sind die schnellen Lösungen, die hier immer gefordert werden, gebunden an unser Rechtssystem, was träge ist. Damit müssen wir aber leben, wenn wir das Prinzip der Gewaltenteilung gut heißen.

Sollte jemand ein Problem mit der Gewaltenteilung haben, empfehle ich andere Systeme, die aber mit Gerechtigkeit und Augenmaß nichts mehr zu tun haben.

Geändert von Findus (31.10.2018 um 00:32 Uhr)
Findus ist offline  
Alt 31.10.2018, 00:46   #1215
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Und natürlich macht ein Staat Überschüsse oder nicht, je nachdem.

Der hat Einnahmen und Ausgaben.

Mehr nicht.

Unternehmen erwirtschaften keine Überschüsse.

Sondern Gewinne oder Verluste.

Punkt.
Findus ist offline  
Alt 31.10.2018, 07:06   #1216
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Findus, ich komme täglich an einer Western Union Filiale vorbei die Deine Worte ebenso Lügen straft ebenso wie es bekannt ist das einiges an Geld aus Deutschland in die Herkunftsländer fließt. Da sind regelmäßig lange Schlangen.

Und zu den Überschüssen: da der Staat selbst nichts erwirtschaftet kann er keine Überschüsse machen. Das sind die Gelder der Steuerzahler, und es ist derzeit so das die Steuereinnahmen über den Prognosen liegen. Unternehmen erwirtschaften Überschüsse.
monochrom ist offline  
Alt 31.10.2018, 09:37   #1217
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.220
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Und an die, die Flüchtlinge als Sozialschmarotzer sehen: Die sind genauso Konsumenten. Die nehmen ja nicht Geld und schaffen das ins Ausland.
https://www.welt.de/politik/deutschl...ach-Hause.html
Dexter Morgan ist offline  
Alt 31.10.2018, 10:00   #1218
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
...Sie ermöglichen es, Lebensmittel und Kleidung zu kaufen und im Krankheitsfall den Arztbesuch und Medikamente zu bezahlen. Familien können es sich dank der finanziellen Unterstützung leisten, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Manchmal reicht das Geld sogar aus, um ein kleines Geschäft aufzubauen...
Die Familie meiner Freundin schickt auch Geld/Sachleistung in ihre Heimat.

(Arbeiten in Österreich und schicken immer mal was nach Rumänien.)

Find ich nicht verwerflich.
Matze1985 ist offline  
Alt 31.10.2018, 10:02   #1219
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.034
Ja, Geld, das sie wohl SELBST erarbeitet haben....
HW124 ist offline  
Alt 31.10.2018, 10:28   #1220
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Ja, Geld, das sie wohl SELBST erarbeitet haben....
Ganz ehrlich...mich stört auch nicht, wenn die was von ihrer Sozialhilfe/Taschengeld etc. abknapsen und nach Hause schicken.

Ich würde meiner Familie auch was zukommen lassen.
Matze1985 ist offline  
Alt 31.10.2018, 10:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.