Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2018, 15:38   #1701
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.606
Ich finde auch, da gibt es nichts zu prüfen. Was die Betreuung, den Unterhalt, evtl. Rückführung zur Familie oder sonstige Unterbringung, etc. angeht, das ist ein anderes Thema und kann ja separat entschieden werden.

Ich finde es unverantwortlich, wenn man aufgrund politischer Ideologien hier nicht das Kindeswohl in den Vordergrund stellt.

Mal davon abgesehen, was sich durch Akzeptanz hierweiter entwickeln könnte.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 15:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Helmut Logan, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 17.12.2018, 15:57   #1702
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Ich finde es unverantwortlich, wenn man aufgrund politischer Ideologien hier nicht das Kindeswohl in den Vordergrund stellt.

Mal davon abgesehen, was sich durch Akzeptanz hierweiter entwickeln könnte.
Volle Zustimmung!


Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich bin nur hellhörig geworden bei "mit eiserenem Besen durchfegen" - und möchte einfach nur wissen wer gemeint ist.

In der Türkei wird ja auch seit einigen Jahren gekehrt - an Unis, Presse, Justiz und Co. gegen vermeintliche Gülen-Anhänger.
Das möchte ich mir ungern zum Vorbild nehmen.
Der Vergleich hinkt. Gerade das in Deutschland völlig andere Vorgehen hat leider dazu geführt, dass hier ähnliche Zustände herrschen wie in den von Dir kritisierten Ländern: Ein breites Bündnis zwischen Herrschenden, Mob und Presse. Überall Brandstifter und Pogromrhetoriker wie Ulla Jelpke und Jürgen Trittin. Und bei gewaltverherrlichender Musik wird auch mit zweierlei Maß gemessen, siehe Chemnitz.

Die Presse sollte doch eigentlich die dritte oder vierte Gewalt sein. Ich habe den Eindruck, es gibt noch nicht einmal eine zweite, sondern vielmehr einen postdemokratischen Selbstermächtigungsstaat, der von der Presse gestützt wird, flankiert von ein paar Schreihälsen am äußersten rechten oder linken Rand. Wobei das Internet nur so vor rechter Hetze strotzt, während die etablierten Medien sich eher als mehr oder weniger linke Sprachrohre oder gar Einpeitscher der Herrschenden gerieren, falls sie überhaupt mit Informationen und Positionen aufwarten.


Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
https://www.welt.de/politik/deutschl...d-pruefen.html

Matze, wie verhindert man das? Warum wird deutsches Recht hier nicht durchgesetzt?
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Was würde das in diesem Fall denn für Dich bedeuten?
Zitat:
»Lehrbeispiele aus dem Leitfaden "Linksfaschistische Diskussionsführung in Social Media"

1. Dumm stellen und blöd fragen«


Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
https://m.focus.de/politik/deutschla...2&cid=17122018

Wer die Wahrheit sagt muss weg.

Maaßen lässt grüßen.
Aber echt. Die Ansichten Sarrazins sind doch schon seit vielen Jahren bekannt. Aber solange es "nur" gegen Juden, Homosexuelle, Arbeitslose oder wen auch immer geht, scheint das kein großes Thema und keinen Aufschrei der Emöprung wert zu sein. Kaum kommt aber mal eine islamkritische Äußerung, springen sie wieder an wie die Pawlowschen Hunde.

Apropos Maaßen: Die Hetzjagd gegen Maaßen war schon eine beeindruckende Polit-Posse und sagt viel aus über den Zustand unseres Staates.

Geändert von poor but loud (17.12.2018 um 16:35 Uhr)
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 16:37   #1703
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Ich finde auch, da gibt es nichts zu prüfen. Was die Betreuung, den Unterhalt, evtl. Rückführung zur Familie oder sonstige Unterbringung, etc. angeht, das ist ein anderes Thema und kann ja separat entschieden werden.
Ich denke das sollte schon vorher bedacht werden, bevor man solche Gesetze verabschiedet.

Das Kindswohl steht klar im Vordergrund bei der Aufhebung der Ehemündigkeit...
dennoch sollte man überlegen was dann passiert, wenn alle schon vorher geschlossene Ehen keinen rechtlichen Bestand mehr haben.

Unterhaltsansprüche...Erbschaftsansprüche...

Was passiert mit Kindern, die plötzlich unehelich geboren worden wären?
Droht denjenigen ein sozialer Abstieg, wenn Sie in ihre Heimat zurückkehren?
Werden Sie vielleicht von ihrer Familie verstoßen?
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 16:46   #1704
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Aber echt. Die Ansichten Sarrazins sind doch schon seit vielen Jahren bekannt. Aber solange es "nur" gegen Juden, Homosexuelle, Arbeitslose oder wen auch immer geht, scheint das kein großes Thema und keinen Aufschrei der Emöprung wert zu sein. Kaum kommt aber mal eine islamkritische Äußerung, springen sie wieder an wie die Pawlowschen Hunde.
Der Ausschluss Sarrazins ist doch wahrlich keine neue Meldung...das geht schon so seit mind. 2010 so.
Fing wohl mit seinem ersten "Bestseller" an

Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Apropos Maaßen: Die Hetzjagd gegen Maaßen war schon eine beeindruckende Polit-Posse und sagt viel aus über den Zustand unseres Staates.
Oder über den Zustand beim Verfassungsschutz.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 16:48   #1705
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich denke das sollte schon vorher bedacht werden, bevor man solche Gesetze verabschiedet...
Vielleicht sollten die Länder, die Gesetze zur Rechtmäßigkeit von Teenie-Ehen verabschieden, das einmal tun, oder?


Zitat:
Was passiert mit Kindern, die plötzlich unehelich geboren worden wären?
Droht denjenigen ein sozialer Abstieg, wenn Sie in ihre Heimat zurückkehren?
Werden Sie vielleicht von ihrer Familie verstoßen?
Du drehst die Dinge auch gerade so, wie sie Dir in den ideologischen Kram passen.


Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Oder über den Zustand beim Verfassungsschutz.
Da vermischst Du gerade zwei Dinge, die nicht so viel miteinander zu tun haben.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 16:57   #1706
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Da vermischst Du gerade zwei Dinge, die nicht so viel miteinander zu tun haben.
Stimmt...Maaßen und Verfassungsschutz haben wirklich nicht viel miteinander zu tun
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 17:05   #1707
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.217
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Oder über den Zustand beim Verfassungsschutz.
Ja tut es, der hat nämlich gute Arbeit geleistet! Das Ergebnis passte nur nicht ins gewollte Narrativ und war nicht das Erwünschte. Also wurde Maaßen geschasst.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 17:05   #1708
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Vielleicht sollten die Länder, die Gesetze zur Rechtmäßigkeit von Teenie-Ehen verabschieden, das einmal tun, oder?
Da ich mich heute ein wenig eingelesen habe in das Thema, hier ein wenig Hintergrundwissen:

Zitat:
Kinderehen sind Krisensymptom
Auffällig ist, dass die Verheiratung von Minderjährigen in den meisten Herkunftsländern der Flüchtlinge lange Zeit rückläufig war. Erst mit dem Beginn einer Krise, wie des Krieges in Syrien, die Auslöser für Fluchtbewegungen war, sind die Zahlen von Frühverheiratungen wieder gestiegen.

Der Grund für den Anstieg ist also sicherlich nicht vorrangig in Wertvorstellungen der Menschen zu suchen. Vielmehr scheinen die Unsicherheit und die prekäre Lage in den Herkunftsländern für die
nun wieder steigende Zahl der Ehen von Kindern und Jugendlichen verantwortlich zu sein.
Die Angst vor Missbrauch in den Lagern oder auf der weiteren Flucht ist anscheinend eine der Hauptmotivationen der Eltern, ihre Kinder zu verheiraten.

Bei den 25 Ländern mit den höchsten Zahlen von Minderjährigen-Ehen handelt es sich zumeist um fragile Staaten.
Vor dem Krieg in Syrien waren bei 13 Prozent aller Hochzeiten einer oder beide Ehepartner jünger als 18 Jahre; nun sind es mehr
als 51 Prozent. Vor allem in Flüchtlingscamps in Jordanien, im Libanon, im Irak und der Türkei hat sich die Zahl der Kinderehen erhöht.
Minderjährigen-Ehen sind auch keine spezifisch muslimische Tradition, sondern ein Symptom der jeweiligen Krise.
Laut Save the Children sind unter den Ländern mit vielen verheirateten Minderjährigen zahlreiche Länder mit christlichen oder hinduistischen Mehr
heitsbevölkerungen wie Indien, Brasilien oder die
Dominikanische Republik.
Und genau deswegen denke ich, das eine Einzelfallentscheidung das Richtige wäre als generell alle Ehen für ungültig zu erklären.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 17:10   #1709
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ja tut es, der hat nämlich gute Arbeit geleistet! Das Ergebnis passte nur nicht ins gewollte Narrativ und war nicht das Erwünschte. Also wurde Maaßen geschasst.
Darüber gibt es geteilte Meinung
Zumindest den Aktenschredder konnten Sie bedienen in der Behörde.

Maaßen hat sich selbst ins Aus geschossen. Aber das Thema hatten wir ja schon...
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 17:11   #1710
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.217
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich denke das sollte schon vorher bedacht werden, bevor man solche Gesetze verabschiedet.

Das Kindswohl steht klar im Vordergrund bei der Aufhebung der Ehemündigkeit...
dennoch sollte man überlegen was dann passiert, wenn alle schon vorher geschlossene Ehen keinen rechtlichen Bestand mehr haben.

Unterhaltsansprüche...Erbschaftsansprüche...

Was passiert mit Kindern, die plötzlich unehelich geboren worden wären?
Droht denjenigen ein sozialer Abstieg, wenn Sie in ihre Heimat zurückkehren?
Werden Sie vielleicht von ihrer Familie verstoßen?
Alles keine Fragen die uns belasten müssen, zumal die Eheschliessung im Ursprungsland ja unberührt bleibt. Nach deutschem Recht kann solch eine Ehe aber nur ungültig sein.

Zumal es die Scharia-Richter mal so gar nicht schert ob in Deutschland die nach Scharia-Recht geschlossene Ehe anerkannt wird. Die werden jederzeit bestätigen das im Ursprungsland die Ehe weiter als geschlossen gilt. Die akzeptieren auch keine Scheidung die in Deutschland vollzogen wurde.

Aber Deine Beiträge zeigen schön das Dilemma in das Grün-Links sich da reinmanövriert hat bzw. es gerade tut.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 17:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.