Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2018, 16:06   #851
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.398
Ich würde es mal als klassisches, linkes Eigentor bezeichnen, wenn man die Taten von 82.000.000 Menschen über einen Zeitraum von rund 6000 Tagen mit den Taten von 2 Mio Menschen über einen Zeitraum von rund 10 Tagen vergleicht.

Alleine dieser Satz
Zitat:
Die Linkspartei sieht sich durch die Zahlen in ihren Warnungen bestätigt: Ein näherer Blick zeige, wie gefährlich Waffen und Sprengstoff in den Händen von Neonazis seien, sagte Martina Renner gegenüber tagesschau.de. Sie warnte, es gebe in Deutschland "eine ernstzunehmende Gefahr durch rechten Terror" - und sie "sehe bislang nicht, dass Politik und Behörden dem Rechnung tragen".
sagt alles aus!

BTW

https://www.t-online.de/nachrichten/...a-exkalve.html

Deutschland freut sich bereits auf die Ankunft der armen, friedlichen Frauen und Kinder.

Geändert von Scuderia (22.08.2018 um 16:12 Uhr)
Scuderia ist offline  
Alt 22.08.2018, 16:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Scuderia, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 23.08.2018, 09:07   #852
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.977
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Was wurde da eigentlich alles gezählt? Die Böller die geworfen wurden? Die Granatenattrappe auch? Also von wirklichen Sprengstoffanschlägen von Rechtsextremen habe ich - zum Glück - in den letzten 17 Jahren so gut wie gar nichts gelesen. Und darüber würde sofort und ausführlichst berichtet.

Das kommt wie eher so vor wie ein Narrativ das da geschaffen werden soll.

Geändert von monochrom (23.08.2018 um 13:35 Uhr)
monochrom ist offline  
Alt 23.08.2018, 12:28   #853
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.398
Wieder ein Beispiel dafür, dass wir mehr gegen den Terror von RECHTS unternehmen müssen.

https://www.t-online.de/nachrichten/...erletzter.html

Verwendete Quellen:
dpa, AFP
Bericht von "Le Parisien" (frz.)
Bericht von France Info
Bericht von BFM-TV
Scuderia ist offline  
Alt 23.08.2018, 14:04   #854
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.413
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was wurde da eigentlich alles gezählt? Die Böller die geworfen wurden? Die Granatenattrappe auch? Also von wirklichen Sprengstoffanschlägen von Rechtsextremen habe ich - zum Glück - in den letzten 17 Jahren so gut wie gar nichts gelesen. Und darüber würde sofort und ausführlichst berichtet.

Das kommt wie eher so vor wie ein Narrativ das da geschaffen werden soll.
Sehr gut beschrieben. Ein frisierter Extremismusbericht der Staatsmedien. Die Deutsche Mitte hat das in einem ihrer Wahlplakate sehr gut auf den Punkt gebracht, nur der Blazer der Bundeskanzlerin wurde in der falschen Farbe dargestellt.
poor but loud ist offline  
Alt 24.08.2018, 13:43   #855
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.398
Ich hoffe auch der letzte Berufsbetroffene und #ichbinhier Sektenanhänger begreift endlich, was hier läuft

https://www.focus.de/politik/ausland...2&cid=24082018

Alleine dieser Satz, sagt alles:
Zitat:
„Allen wurde die Möglichkeit eines Asylantrags unterbreitet, aber sie wollten nicht“, sagte ein Sprecher des spanischen Innenministeriums
Da fliehen sie vor Krieg, Folter, Hunger, Leid und sind ENDLICH auf europäischen Boden, wollen aber dort KEINEN Asylantrag stellen.

Komisch, warum nur? Vielleicht kann mir jemand weiter helfen?
Scuderia ist offline  
Alt 24.08.2018, 14:02   #856
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.413
Es ist mir leider erst jetzt aufgefallen:
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Genderwissenschaft kann man durchaus gerne in Anführungszeichen setzen - wer sich ein wenig mit Wissenschaftlichkeit auskennt wird nämlich schnell feststellen, dass der Großteil der Forschungsprojekte und Theorien innerhalb dieser "Disziplin" völlig an den Haaren herbeigezogen sind und der Wissenschaftlichkeit in aller Regel keine besonders große Bedeutung beigemessen wird - und zwar mit dem Argument, dass die Wissenschaft ja eine der großen Stamm-Gebieten der weiß-christlich-heterosexuellen Mittelstandsmannes ist, wobei selbst dieses Argument schon wieder völlig an den Haaren herbei gezogen ist.
Kennst Du denn ein paar Gender-Wissenschaftler/innen, die so argumentieren? Wenn ja, kannst Du das verlinken? Und woran soll man erkennen, ob die so argumentierenden Personen in der Überzahl sind?

Mir kommt es nämlich so vor, dass hier einem ganzen Berufsstand ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat in den Mund gelegt wird, um eigene Feindbilder auf diesen zu projizieren. Wäre nicht das erste Mal.
poor but loud ist offline  
Alt 24.08.2018, 18:47   #857
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Es ist mir leider erst jetzt aufgefallen:

Kennst Du denn ein paar Gender-Wissenschaftler/innen, die so argumentieren? Wenn ja, kannst Du das verlinken? Und woran soll man erkennen, ob die so argumentierenden Personen in der Überzahl sind?

Mir kommt es nämlich so vor, dass hier einem ganzen Berufsstand ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat in den Mund gelegt wird, um eigene Feindbilder auf diesen zu projizieren. Wäre nicht das erste Mal.
Ich habe dir, in der Kürze der Zeit, mal drei Artikel zur Kritik an der Gender-Wissenschaft rausgesucht.

1.: https://www.zeit.de/2013/24/genderfo...e-unterschiede

Alt, aber nach wie vor sehr lesenswert! Hier werden auch Genderforscherinnen direkt interviewt.

2.: https://causa.tagesspiegel.de/gesell...-menschen.html

Prof. Ulrich Kutschera (Evolutionsbiologie) zur Unwissenschaftlichkeit der Genderforschung. Denn wenn naturwissenschaftliche Erkenntnisse negiert werden, handelt es sich ganz offensichtlich nicht mehr um Wissenschaft, sondern um Ideologie.

3.: https://de.richarddawkins.net/articl...s-wissenschaft

Prof. Axel Meyer (ebenfalls Evolutionsbiologe) zur Frage, wieviel Vernunft denn eigentlich in einer Wissenschaft stecken kann, die naturwissenschaftliche Erkenntnisse negiert.

Wenn dir das jetzt noch nicht reicht, dann würde ich dir empfehlen, eines der Bücher zur Einführung in die Genderwissenschaft zu lesen, die im ersten Artikel genannt werden. Oder ein beliebiges Werk von Judith Butler, der Päpstin der Genderwissenschaften, die tatsächlich eine Päpstin zu sein scheint, denn in der "Community" dürfen ihre Thesen nicht hinterfragt und kritisiert werden, wie das eben auch beim Papst ist.
Talamaur ist offline  
Alt 25.08.2018, 10:23   #858
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Tja ..ist echt kurios... wir leben in einem Deutschland, in dem mittlerweile die CDU linker ist als die "Linken" ... in dem die Demokratie mit Füßen getreten wird (allerdings meist einseitig um das Volk dumm zu halten) - siehe Mitarbeiter LKA auf LEGALER , NICHT verbotener Demo ... oder Keine Anzeigen aufnehmen bei Delikten von Asylanten bzw. nicht Berichterstattung in ARD und ZDF bei entsprechenden Fehltaten und bei dem sich einer nach dem anderen der Berliner Karrikaturisten dem Halbmond unterjocht....

Das endet nicht gut...
Jampes ist offline  
Alt 25.08.2018, 12:32   #859
bermuda
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 205
Zitat:
Mitarbeiter LKA auf LEGALER , NICHT verbotener Demo
Hauptproblem ist aber dass der Dummkasper sich auf einer angemeldeten Veranstaltung im ÖFFENTLICHEN Raum befunden hat und dort muss man damit rechnen gefilmt zu werden. Völlig legal.

Genauso bekloppt wie Reichsbürger die auf ihr Recht zum Waffenbesitz bestehen und den Staat negieren der ihnen diese Rechte gewährt.
bermuda ist offline  
Alt 25.08.2018, 12:45   #860
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Es ist mir leider erst jetzt aufgefallen:

Kennst Du denn ein paar Gender-Wissenschaftler/innen, die so argumentieren? Wenn ja, kannst Du das verlinken? Und woran soll man erkennen, ob die so argumentierenden Personen in der Überzahl sind?

Mir kommt es nämlich so vor, dass hier einem ganzen Berufsstand ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat in den Mund gelegt wird, um eigene Feindbilder auf diesen zu projizieren. Wäre nicht das erste Mal.
Zur Kernfrage hab ich hier noch was schönes für dich gefunden, die Bröschüre "Das Märchen von der Gender-Verschwörung
Argumente für eine geschlechtergerechte und vielfältige Gesellschaft" von Dorothee Beck und Barbara Stiegler, herausgegeben von der Friedrich Ebert Stiftung. Da heißt es:

Zitat:
Geschlechterforschung betreibt Wissenschaftskritik, weil der Blick der Wissenschaft von einer männlichen und weißen Perspektive ausgeht und damit zumeist blind bleibt für Geschlecht und andere Perspektiven.
Kostenlos abzurufen unter https://www.fes.de/forum-politik-und...-maerchen-ist/

Ein paar Seiten später wird übrigens behauptet, Männer seien zur Selbstreflexion grundsätzlich nicht in der Lage, weswegen fast alle Professuren im Fachgebiet von Frauen besetzt seien. Aber das Geschlecht spielt ja keine Rolle.
Talamaur ist offline  
Alt 25.08.2018, 12:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Talamaur, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.