Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2018, 14:10   #41
erndberndsen
Member
 
Registriert seit: 02/2018
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Womit "die Menschheit" aufhören muss ist sich so krass zu vermehren! Siehe bspw. Afrika.
Ui ui ui ui ui... das ist ein heißes Eisen. Da wirst du mit Ethik-Fanatikern heftig diskutieren können... (von wegen "jeder hat das Recht auf Nachwuchs" usw...)
erndberndsen ist offline  
Alt 16.02.2018, 14:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo erndberndsen, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 16.02.2018, 14:14   #42
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.705
Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
Ich bin nicht dagegen. Ich bin aber auch nicht dafür. Das ist nur nichts anderes als Marktwirtschaft: jeder hat das Recht zu kaufen was angeboten wird. Der eine mag überteuerte Lebensmittel mit denen er sich gut und gesund "fühlt", der andere sieht es eher etwas gelassener/gleichgültiger.
Bestreite ich das etwa? Ich bin auch gegen den aktuell praktizierten Unsinn. Wieso schreibst du immer "fühlt"/"Gefühl"?
Glaubst du es ist nur ein Gefühl, wenn ich mich differenzierter ernähre, oder hat die Art/Herstellungsweise meiner Nahrungsmittel doch einen Impakt auf meine Gesundheit?

Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die BIO-Ecken in den Supermärkten anschaue, oder einen Rundgang im Bioladen mache, komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Wie leicht es ist Menschen ihr Geld zu entlocken. Aber wie gesagt, ist nix anderes als Marktwirtschaft. Und jeder kann kaufen was er mag. Es steckt allerdings stets eine Industrie dahinter.
Nochmal: ist mir vollends bewusst. "BIO" ist ein Markt, welcher am wachsen ist und entsprechend erschlossen wird. Den Irsinn erkennt man am super, wenn (Achtung, Klischee) die Home-Office-Eltern ihre Kinder mit dem SUV zur KiTa bringen und dabei ihren BioLatte im Einwegbecher schlürfen, um danach im Bioladen erstmal Avocados kaufen - weil ist ja gesund.

Dafür plädiere ich ja auch nicht. Nachhaltige Wirtschaft hat mit so vie mehr zu tun, als nur mit Bio/Fairtrade-Siegeln. Da brauchst du auch garnicht so wei weg schauen - es gibt genug lokale/regionale Beispiele bei denen Produkte ökologisch sinnvoll produziert und zu erschwinglichen Preisen gehandelt werden. Und das hat rein garnichts mit "Öko-Faschismus" zu tun.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 16.02.2018, 14:36   #43
erndberndsen
Member
 
Registriert seit: 02/2018
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Wieso schreibst du immer "fühlt"/"Gefühl"?
Weil gerade beim Thema Ernährung heute Vieles dem Gefühl bzw. dem subjektivem Empfinden und vor allem dem Glauben an der Sache unterliegt. Es ist bei immer mehr Menschen zum Politikum geworden, das vielen Klischees unterliegt.

Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Glaubst du es ist nur ein Gefühl, wenn ich mich differenzierter ernähre, oder hat die Art/Herstellungsweise meiner Nahrungsmittel doch einen Impakt auf meine Gesundheit?
Das hängt nicht so sehr davon ab was du isst. Das hängt davon ab wie deine Veranlagung ist, und wie du lebst: Bewegung, Zufriedenheit, soziale Kontakte usw. Es sind nicht bestimmte Lebensmittel die krank machen, sondern das Konsumverhalten in Kombination mit der Lebensweise.

Ich bin jetzt 40. Werde aber auf Ende 20 geschätzt. Warum? Nicht weil ich mich "gesund" ernähre. Es ist schlichtweg die Veranlagung, und die Lust am Sport. Wenn man rein nach dem Klischee geht, müsste ich schon regelrecht tot sein, bei dem was ich "fresse". Ich "sündige" täglich, und das mit vollem Genuss. Vor allem verstehen die Leute nicht, wie man dabei so schlank bleiben kann. Es hat eben nur bedingt etwas mit dem Essen zu tun.

Eigentlich könnte man meinen dass wir in einer aufgeklärten und informierten Gesellschaft leben. Aber das Gegenteil ist der Fall. Stattdessen höre ich regelmäßig Stuss wie "Pizza ist ungesund". Wenn mir danach ist, esse ich gleich zwei Stück. Meine Wage zeigt das was sie immer zeigt. Meine Blutwerte und mein Blutdruck sind ideal. Meine Augen sind top, meine Fitness auch.

Aber ehrlich gesagt, wäre es auch langweilig wenn ich nichts mehr zum Schmunzeln hätte. Ich lebe in einer Welt voller Klischees und Halbwahrheiten. Irgendwie würde mir was fehlen wenn es nicht so wäre
erndberndsen ist offline  
Alt 16.02.2018, 14:52   #44
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.705
Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
...
Viel Text - trotzdem nicht wirklich meine Frage beantwortet.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 16.02.2018, 15:08   #45
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.818
BIO : "Beschiss Ist Obligatorisch".

Oder generell: Die Masse an Missständen ist neben aller möglciher Kapitalismuskritik darauf zurück zu führen, dass irgendwelche Interessensvertretungen das Ganze auf Basis von ideologischen Zielen lenken oder gar erzwingen wollen.
Und weil das so üblicherweise keine belastbare Basis hat, wird das eben verklausuliert und regeltechnisch pervertiert und trifft damit diejenigen, die eigentlich mal als Solidaritätsleistung notwendigerwiese unterstützt werden sollten.
Oder es wird direkt ein externer Sündenbock gesucht, um von der eigenen Verantwortung abzulenken. (Was nicht heißt, dass Teile davon nicht auch mächtig Dreck am Stecken haben könnten. Aber da die dann auch oft eher Komplizen sind, wird dann doch lieber der Vorwurf allgemein gehalten oder gleich jemand anderes angegriffen.)

Ansonsten:
Wer immer noch eigenständiges Bevölkerungswachstum erzeigt, dem kann es gar nicht so schlecht gehen. Dann liegt das Jammertal maßgeblich in der eigenen Entscheidung.
Und wer selbst noch als unreformierter Invasor (und damit dieses Verbrechen kontinuierlich erneut begehend) in dem bejammerten Land steht, hat erst recht kein Recht sich zu beklagen.

Wenn, ist der berechtigtste Vorwurf gegen den Westen lokale Verbrecher bei ihren Taten noch zu unterstützen um Einfluss und Gewinne realisieren zu können.
Aber das kommt dann üblicherweise ja auch nicht bei der westlichen Bevölkerung an, sondern bei dem Klüngel aus Lobbyprofiteuren und ihren korrupten oder ideologisch bösartigen Politkomplizen.

Dazu gibt einem ein beliebiges Unrecht irgendwo kein recht daraus dann ein Recht auf eigenes Unrechtbegehen gegen beliebige andere abzuleiten.

Noch zum Film:
Nach moderner PC- Lesart haben die "egoistischen" Einwohner der Gegend doch in ihren "rassistischen, ausländerfeindlichen Gewaltorgien" 1904 doch schon klar gemacht, dass sie eben nicht bereit sind zu "teilen", "Integrationsarbeit" zu leisten und den Neubürgern den von denen erwarteten "Respekt" zu zollen und kulturemphatisch Toleranz zu deren Eigenarten zu üben.... .
Und "populistisch" waren sie vermutlich auch noch gewesen...
NBUC ist offline  
Alt 16.02.2018, 15:19   #46
erndberndsen
Member
 
Registriert seit: 02/2018
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Viel Text - trotzdem nicht wirklich meine Frage beantwortet.
Doch, habe ich. Steht in dem "viel Text"

Anders formuliert: warum sollte das was du als "differenzierte" Ernährung bezeichnest einen Einfluss auf deine Gesundheit haben? Du kannst auch täglich beten und Gott darum bitten, dich nicht nicht krank werden zu lassen. Hat einen ähnlichen Effekt.
erndberndsen ist offline  
Alt 16.02.2018, 15:22   #47
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.818
Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
Doch, habe ich. Steht in dem "viel Text"

Anders formuliert: warum sollte das was du als "differenzierte" Ernährung bezeichnest einen Einfluss auf deine Gesundheit haben? Du kannst auch täglich beten und Gott darum bitten, dich nicht nicht krank werden zu lassen. Hat einen ähnlichen Effekt.
Bessere Ernährung wird sicher einen Beitrag haben - aber einmal ist es ein Faktor unter mehreren und zweitens ist das Bio-Label alleine eben noch lange kein brauchbarer Hinweis dafür, dass man mit seiner Ernährung da im positven Bereich liegt.
NBUC ist offline  
Alt 16.02.2018, 15:39   #48
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Zitat:
Zitat von NBUC Beitrag anzeigen
Bessere Ernährung wird sicher einen Beitrag haben [...]
Genau. Nur weiß niemand, welches Adjektiv vor dem Lebensmittel steht, das man grade verdrückt. Was ist giftiger, das Gift gegen Mikroorganismen, oder die Mikroorganismen, gegen die es eingesetzt wird? Man kann sich viel darüber ausdenken, wie die Welt funktioniert, sollte aber im Kopf behalten, dass man sich ebensogut irren kann. Für einfache Antworten ist die Welt zu kompliziert .
Dexter Morgan ist offline  
Alt 16.02.2018, 16:01   #49
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.159
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Ich bin eher so der Falafel-Buddha.
Nur im Glauben oder auch figürlich?

Zitat:
Durchaus richtig. So funktioniert eben der Kapitalismus. Und wie du sagst - es bringt ebenso wenig auf alles was grünbiofairtraideundsowiesoquinoa ist anzuspringen, wie das gesamte Konzept abzulehen und alls "Öko-Faschismus" zu titulieren.

Da schäumt mir mein Fair-Trade-Chai-Latte ganz schön auf, muss ich dir sagen.

Ich beschäftige mich beruflich mit diesem Thema und mir gehen beide Seiten gehörig auf den Keks. Das es auch nachhaltig und wirtschaftlich funkionieren kann belegen aber mittlerweile genug Beispiele.
Ach was bin ich froh das mein Darjeeling nicht schäumen kann. Natürlich ohne Fair Trade Logo...

Allerdings würde ich eine Ebene zurück gehen und sagen das der Mensch an sich ebenso funktioniert. Und das seit Anbeginn der Zeit. Der Kapitalismus ist dafür nur ein Ausdruck.

Overall bin ich aber auf der Flughöhe d'accord mit dem was Du schreibst. Könnte aber wohl sein das wir bei abgesenkter Flughöhe dann zunehmend differieren.

Da allerdings mittlerweile das eine Extrem überwiegt, wird das Andere wohl oder übel als Korrektiv benötigt. Und das war jetzt durchaus globalgalaktisch politisch gemeint. Nicht nur auf den Bio-, Öko-, Vegan- undwasweissichnochalles- Wahn bezogen.
monochrom ist offline  
Alt 16.02.2018, 16:04   #50
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.159
Zitat:
Zitat von erndberndsen Beitrag anzeigen
Ui ui ui ui ui... das ist ein heißes Eisen. Da wirst du mit Ethik-Fanatikern heftig diskutieren können... (von wegen "jeder hat das Recht auf Nachwuchs" usw...)
Denke ich nicht einmal, da sich mittlerweile allgemein die Erkenntnis durchgesetzt hat das bspw. die Entwicklungshilfe zu einseitig war und dadurch bspw. in Afrika das Bevölkerungswachstum explodiert. Und selbst wenn, so what! Berufsempörte, do your thing...
monochrom ist offline  
Alt 16.02.2018, 16:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:12 Uhr.