Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2018, 13:05   #61
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Ja dagegen spricht ja auch nichts. Aber nichts desto Trotz ändert das null an der globalen Wirtschaftlichen Interessen und deren Handeln.
Doch, tut es. Leichte und regionale Effekt sind messbar. Soviel zu "ändert sich eh nichts".

Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Ich sach mal salopp..der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein.
So gesehen könnte ich ja einen Verein gründen, der die ganzen illegalen Sozialschmarotzer wieder nach Hause bringt. Dann haben die auch was von dem Viva con Ague Effekt..
Das war jetzt ironisch. Wollte nur damit mal aufzeigen wie selbst "unten" nicht auf einem Nenner oder besser "anders" gedacht werden kann.
Das sind Äpfel und Birnen, Jampes. Wenn du Menschen in den betroffenen Regionen eine lebenswerte und ökonomische Zukufnt bietest, dann flüchten sie auch nicht - dann hast du deinen "Viva con Ague-Effekt".

Schau doch mal, wo dein Tshirt, Pulli, oder deine Jeans produziert wurde und überlege mal, wie viel du dafür gezahlt hast.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 20.02.2018, 13:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo JohnDoe87,
Alt 20.02.2018, 13:16   #62
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.446
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Doch, tut es. Leichte und regionale Effekt sind messbar. Soviel zu "ändert sich eh nichts".
Ganz meine Meinung! Das Problem ist nur, dass sich jeder selbst der Nächste ist. Da werden die Effekte leicht bleiben, solange die Rahmenbedingungen nicht geändert werden.


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und das ausgerechnet von Dir zu lesen, wow! Du plädierst doch für weniger als 1% der Bevölkerung u.a. auf die Neuordnung der deutschen Sprache...
Dass dieser Begriff irgendwie belastet ist, ist mir leider durchgegangen. Ich hätte Weiterentwicklung statt Neuordnung schreiben sollen.

Dass ich für ein Promille der Bevölkerung plädiere, ist auch wieder so eine Standardphrase der Rechten. Ich plädiere für die Gleichbehandlung aller 1000 Promille der Bevölkerung, zumal sie niemandem wirkliche Opfer abverlangt. Du plädierst dafür, dass eine Minderheit (Machos, Rechtsextremisten und Sektierer) keinen weiteren Millimeter Boden hergibt, und schwingst Dich dann zum Anwalt der Mehrheit auf.

Geändert von poor but loud (20.02.2018 um 13:20 Uhr)
poor but loud ist offline  
Alt 20.02.2018, 13:21   #63
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.348
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Dass dieser Begriff irgendwie belastet ist, ist mir leider durchgegangen. Ich hätte Weiterentwicklung statt Neuordnung schreiben sollen.

Dass ich für ein Promille der Bevölkerung plädiere, ist auch wieder so eine Standardphrase der Rechten. Ich plädiere für die Gleichbehandlung aller 1000 Promille der Bevölkerung, zumal sie niemandem wirkliche Opfer abverlangt. Du plädierst dafür, dass eine Minderheit (Machos, Rechtsextremisten und Sektierer) keinen weiteren Millimeter Boden hergibt, und schwingst Dich dann zum Anwalt der Mehrheit auf.
Siehst, und so oder so ähnlich argumentieren die von Dir oben genannten doch auch... es ist jedoch unwiderlegbarer Fakt das wir bei dem von mir angesprochenen Thema über weniger als 1% Betroffenen sprechen. Das kann auch nicht wegdiskutiert werden. Und schon gar nicht durch die abgenutzte Nazikeule.

Achja, der Begriff ist weder belastet noch musst Du einen Anderen finden. Der Inhalt bleibt ja derselbe, und um den geht es normalerweise. Naja, sollte es jedenfalls. Bei vielen ist das heutzutage leider anders.
monochrom ist offline  
Alt 20.02.2018, 13:51   #64
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.446
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Siehst, und so oder so ähnlich argumentieren die von Dir oben genannten doch auch
Und dieses Argument habe ich gerade zerlegt. Lesen, Junge, Lesen!


Zitat:
abgenutzte Nazikeule
Lass Dir doch mal etwas Anderes einfallen als diese kindische Opferrolle und dieses gebetsmühlenhafte Herumreiten auf angeblichen Nazikeulen.

Lass und im Politik-Sammelthread weiter schreiben, morgen werde ich hoffentlich Zeit dazu haben. Ich habe gleich noch einen Termin und bin dann den Rest des Tages ohne Internet.


Zitat:
Zitat von Maeusle Beitrag anzeigen
Die europäischen Flüchlinge werden , anders als die Flüchtlinge bei uns, dort herzlich willkommen geheißen.
Ich habe die Wiederholung dieses Films gesehen und einen völlig anderen Eindruck bekommen. Die Polizisten, Ladenbesitzer, Passanten und Schlepper waren eher auf Krawall gebürstet. Macht ja auch dramaturgisch Sinn, wenn man den Deutschen unbedingt ans Bein pinkeln will oder, wie Du es ausdrückst, "den Spieß ... [umdrehen], damit wir mal sehen, wie das ist".

In einem anderen Film (auf Kika) haben sie gar dem Rechtsstaat eine lange Nase gedreht und illegale Einwanderer als Helden dargestellt.

Natürlich steht es jedem frei, das rosarote Wolkenkuckucksheim sympathischer zu finden als die Miss Alternativlos von 2015 und diese wiederum sympathischer als das Wahlergebnis von 2017. Man sollte sich aber mal vergegenwärtigen, dass beides die Ergebnisse demokratischer Wahlen sind und wir im friedlichsten Teil der Welt leben.

Der Aufstieg der AfD hat Gründe. Man muss die Ursachen bekämpfen, mit Wählerbeschimpfung erreicht man genau das Gegenteil.

Geändert von poor but loud (20.02.2018 um 14:12 Uhr)
poor but loud ist offline  
Alt 20.02.2018, 20:59   #65
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.348
Zerlegt? Und das ganz ohne Argumente?
Nüschte haste zerlegt, ganz im Gegenteil. Außer Beleidigungen und aggressives Geschreibe kommt da nicht viel von Dir. Dennoch schöne Doppelmoral von Dir!
monochrom ist offline  
Alt 20.02.2018, 22:15   #66
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.712
Hallo Maeusle,

ich weiß nicht, ob ich dich ernst nehmen kann. Zu deinem Thema möchte ich aber mal einwerfen,

Zitat:
Zitat von Falorix Beitrag anzeigen
...Im umgekehrten Fall hätte ich eher die Vermutung deutlich schwerer Ausschreitungen gegen die "Flüchtlinge"

Dieser Film ist reines Blendwerk und fällt für mich unter die Rubrik: "Propagandamaterial!"
dass die Geschichte bewiesen hat, dass deutsche Flüchtlinge selbst bisher
immer eher willkommen waren, als das Deutsche das selbst zu pflegen wis-
sen.

Im übrigen lässt echte Not Hürden eher überklimmen, wie sie angeblich
aufgrund von Religion usw. bestehen sollen. Ich selbst kenne zahlreiche
Gläubige, ob nun sich dem Islam oder sonst wo zugehörig fühlend. Für
mich zählt am Ende der Humanismus und da ist es mir schlichtweg eg-
al, ob ein Katholik, ein Nazi, ein Islamist, ein Kapitalist oder sonstwer
das gern übersehen mag. Denn wenn das jemand aus sich heraus über-
sehen mag, ist es mir schlichtweg egal, ob er dafür Ausreden heran zieht.
Es ist nämlich allein seine Entscheidung, ob er menschlich sein möchte
oder nicht.
Lilly 22 ist offline  
Alt 20.02.2018, 22:21   #67
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.712
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Sagen wir so. Du schimpfst gerne auf die Probleme und die Ursachen sind ...
Es gäbe hier nur einen Part, bei dem ich Jampers beipflichten wollen würde:
die Volksverdummung. Gibt es ein besseres Beispiel dafür, als ihn persönlich?
Lilly 22 ist offline  
Alt 21.02.2018, 08:15   #68
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Es gäbe hier nur einen Part, bei dem ich Jampers beipflichten wollen würde:
die Volksverdummung. Gibt es ein besseres Beispiel dafür, als ihn persönlich?
Muahahha
Du kennst doch bestimmt das Sprichwort : Man sollte nie von sich auf andere schliessen oder??
Jampes ist offline  
Alt 21.02.2018, 14:58   #69
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.446
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Zerlegt? Und das ganz ohne Argumente?
Die Argumente stehen weiter oben. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.


Zitat:
Außer Beleidigungen und aggressives Geschreibe kommt da nicht viel von Dir. Dennoch schöne Doppelmoral von Dir!
Tolle Retourkutsche.
poor but loud ist offline  
Alt 21.02.2018, 16:15   #70
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.818
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Das sind Äpfel und Birnen, Jampes. Wenn du Menschen in den betroffenen Regionen eine lebenswerte und ökonomische Zukufnt bietest, dann flüchten sie auch nicht - dann hast du deinen "Viva con Ague-Effekt".

Schau doch mal, wo dein Tshirt, Pulli, oder deine Jeans produziert wurde und überlege mal, wie viel du dafür gezahlt hast.
Hätten die Polen dem deutschen Reich genug Ressourcen oder auch Land "freiwillig" abgedrückt, hätten die Deutschen nicht "fliehen" müssen (war ja schließlich eine Diktatur hier zu der Zeit...) .
Und Angesichts mangelmder "Willkommenskultur" und "Respekt" war das dann nach moderner Lesart vermutlich sogar ein Anlass zum "Zurückschießen" (siehe auch die "armen" Drogendealer").

Oder anders: Der Verbrecher findet immer einen Grund, warum er sich nun auf Kosten anderer bereichern kann.

Diejenigen aus der ehemals deutschen Bekleidungsindustrie haben bestimmt das meiste Mitleid mit denjenigen, welche sie durch Lohn- und auch Umweltdumping aus dem Geschäft gedrängt haben.
NBUC ist offline  
Alt 21.02.2018, 16:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey NBUC,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.