Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2018, 15:05   #181
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Rechts meint liberal, bürgerlich bis konservativ. Und da wird viel Wert auf individuelle Freiheit gelegt.
Bei der AfD schon nicht mehr.


Zitat:
Im Gegensatz zu links wo zwar Toleranz propagiert aber nicht wirklich gelebt wird. Abweichler werden diffamiert oder angegriffen.
Nicht grundsätzlich. Das trifft nur auf die Einwanderungspolitik zu.


Zitat:
Weiterhin ist grundsätzlich Links der Gedanke verbreitet das "der Staat" oder die Partei (also man selbst) die allein glückselig machende Wahrheit gepachtet hat und die Menschen dorthin erziehen muss (bspw. Nudging oder direkt).
Eine treffende Beschreibung von AfD, NPD und Konsorten, und die sind alles Andere als links. Links ist vielmehr der Gedanke verbreitet, dass wir ein Grundgesetz haben und dass das geltende Recht durchgesetzt werden muss.


Zitat:
Deswegen will Links auch immer nur Steuern und Abgaben erhöhen um dann umverteilen zu können, während liberal-bürgerlich-konservativ den Menschen die Freiheit lassen möchte wie sie ihr Geld ausgeben.
Nicht den Menschen, sondern den wohlhabenden Menschen. Unsoziale Politik eben.
poor but loud ist offline  
Alt 17.10.2018, 15:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo poor but loud, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 17.10.2018, 15:08   #182
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.948
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
München hat anders gewählt als der bayerische Durchschnitt.

Das ist klar. Weil Durchschnitte eine Mittelung verschiedener Teildomänen darstellen ist also auch klar, dass anderswo in die jeweils andere Richtung vom Durchschnitt abgewichen worden sein muss.

Und weil Bayern vielgestaltig ist, z.B. nicht nur München sondern mehrere industrielle Großstädte aber außerdem auch Kleinstädte, Land und zugehörige Dörfer hat, ist es auch nicht kontrintuitiv, dass dort anders gewählt worden sein kann als in der Landeshauptstadt.

Die Zahlen sind ja bekannt, kannst sie ruhig nachgucken.

Und am Ende wird rauskommen, dass meine Vermutung, dass die Wanderung von CSU zu Grün (als Teil umfassenderer Wählerwanderungen von CSU anderswohin) kein besonders Münchnerisches, sondern wsl. sogar überdurchschnittlich außermünchnerisches Phänomen ist.
Wir reden nicht von überdurchschnittlich oder davon das in München etwas anders gewählt wird. Zumal das ja eher Stadt-/Landphänomen ist, sprich zumindest in den anderen größeren Städten Bayerns dürfte es ähnlich ausgesehen haben. Wir würden dann davon reden das es außerhalb von München diametral anders gelaufen sein muss, und da München ja durchaus groß ist, in einem entsprechend größerem Ausmass. Das ist wenig wahrscheinlich.

Zitat:
Gib doch einfach zu, dass Du nur übersehen hattest, dass Deine Zahlen sich nur auf München bezogen haben, und dann ist der Käse gegessen.

Ich wusste das schon als ich das gepostet habe, keine Sorge. Ich kann schon lesen das am Anfang steht das es die Ergebnisse der Stadt München sind und ich weiß auch woher ich das PDF geholt habe. Gib Du doch einfach zu das das alles Glaskugelguckerei ist und im Endeffekt diese statistische Erhebung viel zu ungenau, und bei den entsprechenden Quellen auch viel zu politisch motiviert entstanden ist. Das ist nämlich obvious as fuck.

Es lässt sich jedenfalls trefflich darüber spekulieren welche Glaskugel nun besser funktioniert, und daher sind die Wählerwanderungsanalysen auch nicht Anderes als Vermutungen. Plain and simple.

Fakt ist: SPD verliert ca. 10, Grün gewinnt ca. 9 hinzu. Die Parteien des linken Spektrums konnten etwa 30% der Stimmen auf sich vereinen und haben zur letzten LTW verloren, während die Parteien des rechten Spektrums ca. 70% der Stimmen auf sich vereinen und Gewinne verbuchen konnten.

Das ist ein klares Votum. Das kann man sich natürlich versuchen schön zu reden, ändert aber nichts an den Tatsachen 70/30.

Und wie verzweifelt jetzt doch noch schwarz-grün von manchen Journalisten herbeigesehnt, geschrieben und gesagt wird ist schon lustig und erhellend.
monochrom ist offline  
Alt 17.10.2018, 15:51   #183
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Dein "diametral" beruht nur auf Deiner Glaskugel. Die Du natürlich besser findest als anderen Glaskugeln.

Ich aber nicht.
CtrlAltDel ist offline  
Alt 17.10.2018, 16:08   #184
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.630
Ich ebenfalls nicht.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 17.10.2018, 16:53   #185
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Gut am Münchener Ansatz finde ich allerdings die öffentliche Dokumentation welche Methode der ökologischen Inferenz zugrundegelegt wurde, wobei nachlesbar ist, dass einigermaßen amateurhaft an Modelldaten herumprobiert wurde, bis man eine Genauigkeit von zehn bis zwanzig Prozentpunkten erreicht zu haben glaubte (unter zusätzlichen Annahmen bzgl. der Kontinuität des Wählerverhaltens in teilweise neu zugeschnittenen Münchener Wahlbezirken):

https://www.muenchen.de/rathaus/dam/...laeuterung.pdf

Im Endeffekt modelliert man damit aber immer noch relativ nahe am österreichischen Modell der Wählerwanderung, das annimmt, die Wählerwanderung sei überall gleich gewesen, und diese Wanderung dann an wenigen besonders kleinen Wahlbezirken abzuschätzen versucht (wobei Wählerfluktuation, Zuzug, Versterben und Neuwählerschaft ebenso ausgeblendet werden wie der Stadt-/Landunterschied).

Den Ansatz der Meinungsforschungsinstitute, die sich lieber auf eine - natürlich ebenfalls mit Unsicherheiten belastete - Nachwahlumfrage stützen, finde ich da einfach naheliegender.
CtrlAltDel ist offline  
Alt 17.10.2018, 17:52   #186
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.948
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Dein "diametral" beruht nur auf Deiner Glaskugel. Die Du natürlich besser findest als anderen Glaskugeln.

Ich aber nicht.
Sag ich doch, alles Glaskugelguckerei. Und genau so sind diese Wählerwanderungsanalysen einzuordnen.
monochrom ist offline  
Alt 17.10.2018, 17:53   #187
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.948
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Den Ansatz der Meinungsforschungsinstitute, die sich lieber auf eine - natürlich ebenfalls mit Unsicherheiten belastete - Nachwahlumfrage stützen, finde ich da einfach naheliegender.
Die hat wiederum den Nachteil das Menschen bei sowas auch gerne mal Falschangaben machen und weiter das die Teilnahme freiwillig ist. So ergibt sich nicht immer eine saubere Stichprobe.
monochrom ist offline  
Alt 17.10.2018, 21:55   #188
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Die hat wiederum den Nachteil das Menschen bei sowas auch gerne mal Falschangaben machen und weiter das die Teilnahme freiwillig ist. So ergibt sich nicht immer eine saubere Stichprobe.
Das ist ja völlig klar, sehe ich jedoch als das kleinere Problem gegenüber einer naiven Datennutzung an.
CtrlAltDel ist offline  
Alt 18.10.2018, 07:31   #189
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.948
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Das ist ja völlig klar, sehe ich jedoch als das kleinere Problem gegenüber einer naiven Datennutzung an.
Es ist ja auch nur ein Puzzelteil.
monochrom ist offline  
Alt 18.10.2018, 07:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.