Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.05.2018, 16:21   #11
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen

Sehe ich auch so.
Noch kurz zu Bayern: Eine Freundin ist vor über 15 Jahren in ein bayrisches Dorf gezogen. Und die Leute dort in dem Dorf sind schon sehr ... konservativ. Das ist jetzt natürlich auch nicht repräsentativ. Aber die Freundin und ich kommen aus einem ländlichen Raumin NRW, wo wir so was wie in dem bayrischen Dorf nicht erlebt haben. Natürlich muss in dem bayrischen Dorf jeder verheiratet sein, sonst werden die Leute geschnitten, es wird nicht mit ihnen geredet. Kind muss natürlich auch getauft werden. Es wurde meiner Freundin gesagt, wenn sie das Kind nicht taufen lasse, geschieht noch ein Unglück ... Das Kind ist jetzt 13 Jahre alt und es passierte kein Unglück, es ist nach wie vor nicht getauft. Aber meine Freundin und ihr Ehemann (Heirat "musste" dann wohl sein) haben es auch nicht so leicht in dem Dorf. Wie gesagt, so was kenne ich nur aus Bayern.
Stimme Sailcat ebenfalls in allen Punkten zu.
Und zu dem bayrischen Dorf: Erinnert mich sehr an meine ländliche Heimat in Südwestfalen.
Meine Schwester lebt in der Nähe von München und ich habe auch noch eine gute Freundin dort, die sehr aktiv in diversen Brauchtumsvereinen ist, die ja per Definition auch sehr konservativ sind. Um mich kurz zu fassen: Da ist es nicht schlimmer als hier. Generell scheint Konservatismus gerade wieder in und gesellschaftsfähig zu sein. Und sich auch selbst widersprechen. Mein Vater wurde seinen Großeltern massiv "bestraft", als sie erfuhren, dass sein bester Freund in Kindheitstagen Katholik war (wir sind alle evangelisch getauft in der Familie), hat das nie verstanden, selbst aber ein riesen Problem mit andersgläubigen und findet diese Kreuz-Geschichte vom Söder total super. In den Schützenvereinen hier kommt diese abstruse Idee ebenfalls super an.
Also, nein, Bayern ist nicht konservativer als Restdeutschland, sie betreiben nur mit größerer Offenheit als Restdeutschland.
Talamaur ist offline  
Alt 04.05.2018, 16:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Talamaur, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 04.05.2018, 16:35   #12
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Also, nein, Bayern ist nicht konservativer als Restdeutschland, sie betreiben nur mit größerer Offenheit als Restdeutschland.
Das kann natürlich sein. Habe ja auch nur geschrieben, wie ich es in Bayern erlebt habe, und in meiner Heimat in NRW (Das Sauerland ist mir übrigens Bestens bekannt, nur nette Leute da. ).
Curly2013 ist offline  
Alt 04.05.2018, 16:36   #13
HW124
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.409
OMG...das ist ja alles schlimmer als ich dachte!

Ich mein ich wohn in nem Minikaff in der tiefsten Praerie. Ja, auch hier gabs vor 25 Jahren den Aufschrei des Entsetzens seitens der 'Alten' als H. von der Arbeit in Afrika mit einer schwarzen Frau heimkam

Aber heute? Ist Madame fest integriert, hat ihre eigene Firma und so. Mein Nachbar ist Syrer. Netter Kerl, hier im Dorf komplett integriert. Meine Frau& ich leben nun ja so gar nicht wie der Rest hier im Dorf. Trotzdem kein Problem.

Ich hatte echt die Hoffnung, daß dieser biestige Kleingeist endlich mal ausgestorben wäre!

Friedericus Rex sagte dereinst: Jeder solle nach seiner Facon glücklich werden.

Weise Worte
HW124 ist offline  
Alt 04.05.2018, 16:43   #14
HW124
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.409
Zitat:
Wer "wir"?
Preußen?

Wir brachten ihnen Kultur, Zivilisation, den Wert einer offenen Gesellschaft wollte wir ihnen auch Nahe bringen....ach ja, industrialisiert haben wir sie auch...und nebenbei die Schuldenberge ihres Königshauses abbezahlt.

Was bekamen wir zurück? Hitler und die NSDAP....

...und heute Seehofer, Söder und Konsorten

Und nebenbei lassen wir den FC Bayern regelmäßig Fußballmeister werden...damit sie nicht weinen

*Ironieoff*
HW124 ist offline  
Alt 04.05.2018, 17:06   #15
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.934
Woher kam der GröFaZ doch gleich?


Ach ja... Österreich.

Und das, was du da aufzählst, mag alles so sein. Von mir aus.
So wie ich nichts für die Schulden des Königs kann, hast du nichts zur Zivilisierung und Industrialusierung von Bayern und den dortigen Barbaren getan.

Die Bayern (der FC) ist mir wumpe, ebenso wie der Club und die Greuther...
Also: worüber willst du dich wirklich auskotzen?

Ich komm da grad net so drauf.
Erkläre es mir bitte.
OneSilverDollar ist offline  
Alt 04.05.2018, 17:25   #16
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.934
..und je-heeeetzt:

Für alle Bayernhasser und Bayernbasher, die selbstverständlich frei von Vorurteilen sind:

Feuer frei auf mich!

Ich sage aus voller Überzeugung:

Ich bin gerne Nürnbergerin
Ich bin gerne Fränkin
Ich bin gerne Bayerin
Ich bin gerne Deutsche
Ich bin gerne Europäerin
OneSilverDollar ist offline  
Alt 04.05.2018, 17:44   #17
HW124
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.409
Zitat:
worüber willst du dich wirklich auskotzen?
Wie kommen die Hubes dieser Welt zustande?
HW124 ist offline  
Alt 04.05.2018, 17:49   #18
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.934
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Wie kommen die Hubes dieser Welt zustande?
DAS ist mir auch ein Rätsel!

Und dem Himmel sei Dank, gibt es die weder bei "euch" noch bei "euch", bei "euch" schon überhaupt nicht und "dort" schon gleich gar nicht.
Die gibt es nur bei "uns".

Habt "ihr" ein Glück!

Geändert von OneSilverDollar (04.05.2018 um 17:52 Uhr)
OneSilverDollar ist offline  
Alt 04.05.2018, 18:30   #19
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Bornierte, weltanschaulich eng gestrickte Menschen gibt es und gab es immer und überall.

Ich mache das nicht an Ländern, Kulturen oder Religionen fest.
Während meiner vielen Jahre in Sizilien habe sehr offene, tolerante Menschen kennengelernt. Obwohl sie streng katholisch lebten und ich evangelisch war.

Natürlich gab es auch andere, ist doch klar.

Aber ich habe damals gelernt, daß ich oft mit einem Lächeln weiter kam. Einfach lächeln, freundlich sein und doch nach meiner Façon leben.
Nun lebe ich wiederum als Deutsche -originär- in Frankreich. Und da ist die Streuung ebenso.
Alles Facetten an Weltanschauung sind gegeben.

Ja und? Das ist das Leben. Das sind Menschen.


Das Einzige was ich für unabdingbar halte, ist die Trennung von Kirche und Staat.

Aber Bayern sind nicht enger als Rheinland-Pfälzer. Oder Nordlichter.


Humbug.
 
Alt 04.05.2018, 19:58   #20
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.132
DIE Männer.

DIE Frauen.

Und als Krönung jetzt auch noch DIE Bayern?
Menola ist offline  
Alt 04.05.2018, 19:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Menola, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.