Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.05.2018, 22:57   #21
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.836
Nuja... bedank Dich beim Söder, der nun mal ein ultrakonservatives
Bild "vom Bayern" zeichnet, weil er meint, damit die Mehrheit der
bayerischen Bevölkerung zu erreichen.
Sam Hayne ist offline  
Alt 04.05.2018, 22:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sam Hayne, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 04.05.2018, 23:10   #22
OneSilverDollar
Private Privatsekretärin
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.891
Ob das in meiner Region so klappt?

Hier hat man sich schon über ihn amüsiert, als man im Rest der Republik "Söder" noch nicht einmal schreiben konnte. (An dieser Stelle sei angemerkt, dass es sich bei der letzten Bemerkung um eine Übertreibung handelt)
OneSilverDollar ist offline  
Alt 04.05.2018, 23:31   #23
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.836
Vielleicht klappt's nicht.
Jedenfalls provoziert er mächtig und unterstreicht eben dieses rechtslastige
Bild "vom Bayern". Das ganze wird noch garniert mit dem üblichen "mia san mia",
wo glaub den meisten immer etwas kotzelig wird, v.a. wenn diese Aufforderung
zur Toleranz bayerischer Eigenheiten mit der Aufforderung zur Intoleranz anderen
gegenüber einhergeht.

Eigentlich gibt's den Zwist zwischen Bayern und Restdeutschland doch schon lange.
Meist nochmal befeuert durch Geld, weil der fleißige Süden, den faulen, dummen
Norden subventionieren muss und drum der Süden gerne mehr zu sagen hätte.
Der stumpfe Söder überreizt da grad die Nerven nur etwas.


Immerhin... alle Amis, die nach Deutschland kommen, lieben Bayern.
Die wollen immer Lederhosen und das Hofbräuhaus sehen. :-p
Sam Hayne ist offline  
Alt 05.05.2018, 07:19   #24
HW124
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.349
Zitat:
Meist nochmal befeuert durch Geld, weil der fleißige Süden, den faulen, dummen
Norden subventionieren muss und drum der Süden gerne mehr zu sagen hätte.
Vor allem wird dabei sehr gern vergessen, das Bayern jahrzehntelang vom Länderfinanzausgleich profitiert hat....

OSD, wo wurde Hitler mit seiner Bewegung 'groß', woher kamen seine engsten Spießgesellen?
HW124 ist offline  
Alt 05.05.2018, 08:12   #25
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.672
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Vor allem wird dabei sehr gern vergessen, das Bayern jahrzehntelang vom Länderfinanzausgleich profitiert hat....
Als Norddeutscher komme ich aber nicht umhin zuzugeben das die Bayern das nun einmal richtig gemacht haben, während bis auf Hamburg in meiner norddeutschen Heimat immer noch alles am Tropf hängt.
monochrom ist offline  
Alt 05.05.2018, 10:29   #26
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Das kann natürlich sein. Habe ja auch nur geschrieben, wie ich es in Bayern erlebt habe, und in meiner Heimat in NRW (Das Sauerland ist mir übrigens Bestens bekannt, nur nette Leute da. ).
Ich wollte dich auch keinesfalls angreifen oder gar der Lüge bezichtigen. Ich wollte vielmehr ausdrücken, dass es wohl gar nicht so sehr auf die Region ankommt, in der man lebt, sondern mit wem man dort Kontakt hat. Hier bei uns sind die Schützenvereine quasi das soziale Herz der Stadt, noch vor der freiwilligen Feuerwehr, die nicht weniger konservativ ist. Das liegt aber an der Art dieser Vereine, dass sich dort die "Erzkonservativen" treffen. Das mag in anderen Gegenden, auch im Sauerland und auch in Bayern, anders sein, wenn diese Vereine dort nicht entsprechend stark vertreten sind und mit entsprechender (Lokal-)Prominenz besetzt sind. Wobei, vielleicht ist die Lokalprominenz hier auch nur deswegen Lokalprominenz, weil sie eben im Schützenverein ist, und nicht umgekehrt. Wer weiß das schon so genau, es korreliert aber jedenfalls hier bei uns. Willst du was zu sagen haben, musst du zwingend Mitglied sein, sonst hast du hier keine Chance. Und wenn ich mir den Nachwuchs in den Vereinen angucke, ist es auch nicht wahrscheinlich, dass sich das so bald ändern wird, auch hinsichtlich der konservativen Einstellungen.
Talamaur ist offline  
Alt 05.05.2018, 18:43   #27
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.126
... weil es gerade so schön passt

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...a-1206216.html
Menola ist offline  
Alt 05.05.2018, 18:49   #28
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Naja als ich nach Bayern gezogen bin war das schon ein Kulturschock für mich. Wörter wie Neger, Kameltreiber, Zigeuner etc waren akzeptiert. Selbst an der Uni.
Und auch in erweiterten Freundeskreis sind nach und nach immer mehr Leute durch rechte Äußerungen aufgefallen.
Meinem Gefühl nach ist das in Bayern schon salonfähiger, als zb in Niedersachsen, wo ich vorher gewohnt habe. Und zwar schon vor der „Flüchtlingkrise“.
Generell bin ich ganz happy da mehr oder minder weg zu sein, weil ich wirklich nur wenige Leute kennen gelernt habe, mit denen ich auf einer Wellenlänge liege. Auch was generelle Lebenseinstellibgen angeht.
Aber ich weiß auch, dass nicht jeder Bayer so ist.
dear_ly ist offline  
Alt 05.05.2018, 18:54   #29
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen

Sehe ich auch so.
Noch kurz zu Bayern: Eine Freundin ist vor über 15 Jahren in ein bayrisches Dorf gezogen. Und die Leute dort in dem Dorf sind schon sehr ... konservativ. Das ist jetzt natürlich auch nicht repräsentativ. Aber die Freundin und ich kommen aus einem ländlichen Raumin NRW, wo wir so was wie in dem bayrischen Dorf nicht erlebt haben. Natürlich muss in dem bayrischen Dorf jeder verheiratet sein, sonst werden die Leute geschnitten, es wird nicht mit ihnen geredet. Kind muss natürlich auch getauft werden. Es wurde meiner Freundin gesagt, wenn sie das Kind nicht taufen lasse, geschieht noch ein Unglück ... Das Kind ist jetzt 13 Jahre alt und es passierte kein Unglück, es ist nach wie vor nicht getauft. Aber meine Freundin und ihr Ehemann (Heirat "musste" dann wohl sein) haben es auch nicht so leicht in dem Dorf. Wie gesagt, so was kenne ich nur aus Bayern.

Ja kenn ich so auch. Aber meine beste Freundin wohnt in BaWü in einem erzkatholischen Inzestdorf und da ist es auch so ekelhaft.
dear_ly ist offline  
Alt 05.05.2018, 22:05   #30
current74
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 732
Bayern steht insgesamt schon für Konservativismus. Nicht umsonst haben die Bayern eine eigene Partei rechts der CDU. Allerdings fängt die auch rechte Strömungen ab, die sonst noch weiter rechts abdriften würden.
Konservative Gegenden gibt es natürlich überall in Deutschland. Im Osten auch noch einige bedeutend rechtere... Stichwort Sachsen.
Nirgendwo sonst steht aber ein ganzes Bundesland als Symbol so sehr dafür ein wie Bayern.
Wahrscheinlich hängt das mit der starken regionalen Identität zusammen, die schon rechts-konservativ gestrickt ist und sich aus Brauchtum, hauptsächlich katholischer Kirche und konservativer Lebensart zusammensetzt. Kein anderes Bundesland gibt es historisch schon so lange in dieser Form.
München und Nürnberg mögen in Teilen ne Ausnahme sein, aber das Land an sich wird wohl immer CSU wählen.
current74 ist offline  
Alt 05.05.2018, 22:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey current74, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.