Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Aktuelles (https://www.lovetalk.de/aktuelles/)
-   -   Wir bilden Dir Deine Meinung... (https://www.lovetalk.de/aktuelles/180124-wir-bilden-dir-deine-meinung.html)

monochrom 30.08.2018 09:19

Zitat:

Zitat von CtrlAltDel (Beitrag 5667922)
Aber was soll denn ueberrepraesentiert heißen und was genau soll daran falsch sein?

In offenen Online-Foren der Nachrichtenmedien z.B. sind russische Poster, die vorgeben, Deutsche zu sein, ueberrepraesentiert, Grenzdebile und Aggressive ueberrepraesentiert. Soll das verboten sein?

Wenn ja, warum?

Und nun nochmal: Medien sind keine proportionale Meinungs- oder Parteienrepraesentanz, wie es ein Parlament sein soll.

Eine etwaige Forderung, dass unter Tagesschau-Moderatoren genausoviel Rassisten zu sein haben wie in der Bevoelkerung entbehrt ebenso jeder theoretischen Grundlage wie es die Forderung taete, dass genausoviele Grenzdebile, Polizisten, Drogenabhaengige, Kleinkinder oder Hochbetagte dort Dienst zu tun haben.

Ein Strohmann nach dem Anderen. Hat alles nichts mit dem von mir geschriebenen zu tun.

Ich habe beschrieben wieso meiner Meinung nach u.a. dieses Unwucht in den Medien zustande kommt. Und dieser Punkt ist einer der Hauptgründe meiner Einschätzung nach. Sorry, keine VT die Du zerpflücken kannst und ich spreche auch nicht von gleichgeschalteten Staatsmedien (Wobei ARD+ZDF hier gesondert zu betrachten sind, hier hat die Politik erwiesenermassen Einfluss).

Da kannst Du weiter und weiter versuchen mir Dinge unterzuschieben und damit die Augen vor den Fakten und der Realität weiter fest verschliessen. :winkewinke:

dear_ly 30.08.2018 09:22

Noch geiler ist ja, dass der braune dreck jetzt versucht den Tod von dem Kerl zu instrumentalisieren, wo seine engsten Freunde und Familienmitglieder klar sagen: das hätte er nicht gewollt. Und ich frag mich auch, wieso auf ein mal wieder erwartet wird, dass über den Tod berichtet wird. Sonst wird immer rumgeheult, dass man Opfer und Angehörige gefälligst in Ruhe lassen muss. Aber klar, wenn man damit pauschal gegen Ausländer hetzen kann passt es wieder. :-/
Ich finde diese Menschenjagden auf unschuldige weitaus widerlicher, als einen Toten.

monochrom 30.08.2018 09:23

Zitat:

Zitat von CtrlAltDel (Beitrag 5667950)
Das habe ich nicht erlebt. Wo lebst Du?

Klar, da Du auf der anderen Seite gewesen sein dürftest. Wer damals vor steigender Kriminalität warnte wurde verbal in der Luft zerissen. Wurde alles abgestritten, da kommen nur Akademiker etc. Als die Realität dies einholte wurde eben Scheibchenweise zurückgerudert. In einem Jahr geht das dann noch weiter in die Richtung schätze ich mal. Wer hätte vor 1-2 Jahren gedacht das aus der "Refugees Welcome" Fraktion mal solche Äußerungen kommen wie es hier und heute erlebt werden kann.

monochrom 30.08.2018 09:24

Zitat:

Zitat von dear_ly (Beitrag 5667955)
Noch geiler ist ja, dass der braune dreck jetzt versucht den Tod von dem Kerl zu instrumentalisieren, wo seine engsten Freunde und Familienmitglieder klar sagen: das hätte er nicht gewollt. Und ich frag mich auch, wieso auf ein mal wieder erwartet wird, dass über den Tod berichtet wird. Sonst wird immer rumgeheult, dass man Opfer und Angehörige gefälligst in Ruhe lassen muss. Aber klar, wenn man damit pauschal gegen Ausländer hetzen kann passt es wieder. :-/
Ich finde diese Menschenjagden auf unschuldige weitaus widerlicher, als einen Toten.

Ich finde weder das Eine noch das Andere toll und würde das nicht gegeneinander aufwiegen wollen.

Dexter Morgan 30.08.2018 09:28

Zitat:

Zitat von CtrlAltDel (Beitrag 5667942)
Bitte informier Dich nochmal zutreffend.

Ich bin umfassend aus erster Hand informiert, aber danke.

Und der Rest ... wie Mono schon schrieb, kommen von dir nur Strohmann-Argumente. Dass Du es wagst, in einem Atemzug die Vertreibung und "nationalsozialistische Ideologie" zu nennen zeigt mir, dass Du keinerlei Ahnung und kein Gefühl für das hast, was wirklich vorging.

Ich bin hier jedenfalls raus.

JohnDoe87 30.08.2018 09:48

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5667960)
Dass Du es wagst, in einem Atemzug die Vertreibung und "nationalsozialistische Ideologie" zu nennen zeigt mir, dass Du keinerlei Ahnung und kein Gefühl für das hast, was wirklich vorging

Und was ging 'wirklich' vor? Ich meine, wenn du schon aus erster Hand informiert bist, kannst du es uns ja erklären.

Scuderia 30.08.2018 10:42

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5667957)
Klar, da Du auf der anderen Seite gewesen sein dürftest. Wer damals vor steigender Kriminalität warnte wurde verbal in der Luft zerissen. Wurde alles abgestritten, da kommen nur Akademiker etc. Als die Realität dies einholte wurde eben Scheibchenweise zurückgerudert. In einem Jahr geht das dann noch weiter in die Richtung schätze ich mal. Wer hätte vor 1-2 Jahren gedacht das aus der "Refugees Welcome" Fraktion mal solche Äußerungen kommen wie es hier und heute erlebt werden kann.

Kann ich so zu 100% bestätigen und wurde hier im LT auch praktiziert.

Ich selbst habe 2015 die Frage in den Raum geworfen, ob es nicht ein einfaches für einen Menschen, der böses im Schilde führt, wäre, einfach mit dem Strom einzuwandern (damals gab es die Balkanroute noch) da ja niemand kontrolliert wird.
Da wurde ich als Nazi, als jemand der nur Hass und Angst schürt beschimpft usw.

Kann man alles hier im LT nachlesen.

BTW

Die Geschichte rund um den SKANDAL Haftbefehl, der ins Netz gestellt wurde, ist für mich der typische Özil Effekt.

Es geht dabei gar nicht um den eigentlichen Skandal, nämlich dass ein mehrfach Vorbestrafter Illegaler hier unbehelligt sein Unwesen treibt und schon längst die Heimreise hätte antreten müssen, NEIN, es geht darum, dass irgendjemand den Haftbefehl ins Netz gestellt hat.

Das Abschlachten von Menschen hätte also verhindert werden können. Aber es ist halt einfacher, davon abzulenken.

Übrigens: Die Nebelkerzen wirken, denn die Talkshows sind wieder voll mit Leuten, die sich über die 5000 Neonazis und Rechtsradikalen aufregen, Mord, Vergewaltigung hingegen scheinen mittlerweile akzeptiert.

Der Özil Effekt wirkt!

Mittlerweile sickert durch, dass viele "Nazis" Linke waren, die ihren H Gruß gerade dann zeigten, wenn am meisten Kameras in der Nähe waren. Es gibt auch Fotos von den "Nazis", die anschließend lachend und scherzend im Antifanten Lager standen.

Hoffe da kommt noch mehr raus.

gastlovetalk 30.08.2018 10:47

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5667957)
Klar, da Du auf der anderen Seite gewesen sein dürftest. Wer damals vor steigender Kriminalität warnte wurde verbal in der Luft zerissen. Wurde alles abgestritten, da kommen nur Akademiker etc.

Nein, das war in meiner Umgebung so nicht. Vielleicht wurde es von Dir oder anderen aber so empfunden.

Ich kann hier im Nachhinein noch nicht mal bestaetigen, dass es damals genau "zwei Seiten" gegeben haben soll.

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5667957)
Als die Realität

die ja von vorneherein bekannt war ...

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5667957)
Wer hätte vor 1-2 Jahren gedacht das aus der "Refugees Welcome" Fraktion mal solche Äußerungen kommen wie es hier und heute erlebt werden kann.

???

Scuderia 30.08.2018 10:47

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5667901)
Du hast Talent darin, dir die Dinge schönzureden. Ich kauf dir sogar ab, dass Du das alles selbst glaubst :wink:.

Das habe ich mir von Anfang an gedacht.

Entweder ein Produkt der linken medialen Gehirnwäsche, oder ein Initiator dessen.

Wobei mir die Naivität zeigt, dass es das erstere ist.

gastlovetalk 30.08.2018 10:52

Zitat:

Zitat von Scuderia (Beitrag 5667986)
Ich selbst habe 2015 die Frage in den Raum geworfen, ob es nicht ein einfaches für einen Menschen, der böses im Schilde führt, wäre, einfach mit dem Strom einzuwandern (damals gab es die Balkanroute noch) da ja niemand kontrolliert wird.

Das wurde damals doch kaum jemals abgestritten. Abgestritten wurde aber die von Dir oder anderen unterstellte Berechtigung uebertriebener und/oder ungeeigneter "Gegenmassnahmen", die daraus folgen sollte.

Zitat:

Zitat von Scuderia (Beitrag 5667986)
Da wurde ich als Nazi, als jemand der nur Hass und Angst schürt beschimpft usw.

Es ist natuerlich denkbar, dass manche den Bogen ueberspannt haben. So wie Du heute.

Zitat:

Zitat von Scuderia (Beitrag 5667986)
Mittlerweile sickert durch, dass viele "Nazis" Linke waren, die ihren H Gruß gerade dann zeigten, wenn am meisten Kameras in der Nähe waren. Es gibt auch Fotos von den "Nazis", die anschließend lachend und scherzend im Antifanten Lager standen.

Hoffe da kommt noch mehr raus.

Ja, wahrscheinlich wieder auf *.ru -Seiten, die nachweislich kein Interesse an Anstand oder Wahrheit haben.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.