Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2019, 17:07   #1081
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.609
Zitat:
Zitat von Lynxx Beitrag anzeigen
Nehmen wir an, es gäbe einen "Zentralrat der soziophoben
Wichsbildchensammler", der von sich gibt, das allen Nicht-
mitgliedern die Gurke abgeschnitten gehört.
Wäre mir suspekt und würde ich wohl kritisch beobachten.
Gut, dass das nur eine hypothetische Annahme ist.
Helmut Logan ist offline  
Alt 07.03.2019, 17:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Helmut Logan,
Alt 03.04.2019, 13:52   #1082
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.225
Greift ihr ab und zu auch mal zu Printmedien?
Ich habe den Eindruck, daß sich der gesamte Zorn auf die Online-Präsenzen der Medien bezieht. Wie komme ich darauf? Weil hier wahnsinnig viel verlinkt wird, so nach dem Motto "guck mal da!"

Online-Medien sind zum großen Teil frei zugänglich. Eine Zeitung muß man kaufen.
Wer bezahlt den geforderten guten Journalismus? Zumindest nicht diejenigen, die sich hauptsächlich online informieren.

Übrigens finde ich ganz viele Online-Präsenzen grottig. SPON kommt mir vor wie Bildzeitung ohne große Buchstaben. Artikel die beginnen mit "endlich verständlich" lese ich gar nicht erst, weil es bei mir gleich so ankommt, als sei man ohne Anleitung eh zu blöd irgendetwas zu verstehen, bzw. als würde einem die Eigenverantwortung sich kritisch auseinanderzusetzen gleich abgenommen. Dazu noch diese komischen Tante Klara Kolumnen, die man jetzt überall findet ...
Für Schlagzeilen reicht es m.E., aber nicht, um sich wirklich zu informieren.

Da es hier besser hinpasst als im Trump-Thread, habe ich hier gepostet. Aber eigentlich schließt sich mein Beitrag an die letzten Posts des Trump-Threads an.
Sailcat ist offline  
Alt 03.04.2019, 14:04   #1083
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Vollkommen d'accord, Sailcat!

Ich kaufe mir meine Blättchen ganz altmodisch im Zeitungsladen. Und ja, es besteht ein himmelweiter Unterschied zwischen "SPON" (*würg*) und dem "Spiegel".
 
Alt 03.04.2019, 14:29   #1084
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.445
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Greift ihr ab und zu auch mal zu Printmedien?
Momentan tu ich das wieder verstärkt und schaue dabei auch in die eher randständigen Zeitungen und Nachrichtenmagazine, auch um darüber im Bilde zu sein, was die entsprechenden Milieus so bewegt. Wobei die Magazine mit 5,50-6,95 € pro Ausgabe nicht gerade billig sind und auch das eine oder andere Thema je nach politischer Ausrichtung sehr einseitig oder gar nicht abhandeln. Also müsste man noch bspw. den Spiegel dazu nehmen und ist dann bei 40,53 € pro Monat oder zahlt einmal im Jahr einen Riesenbatzen im Voraus.

Im letzten Lebensjahr meiner großen Liebe habe ich öfters in die Rhein-Main-Presse geschaut, weil die im Altenheim auslag. Leider ist bei dieser ein gewisser Hang zum Volllabern der Seiten zu erkennen.
poor but loud ist offline  
Alt 03.04.2019, 15:17   #1085
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.130
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Greift ihr ab und zu auch mal zu Printmedien?
Ich habe den Eindruck, daß sich der gesamte Zorn auf die Online-Präsenzen der Medien bezieht. Wie komme ich darauf? Weil hier wahnsinnig viel verlinkt wird, so nach dem Motto "guck mal da!"
Na ja...man tut sich halt etwas schwer, wenn man die aktuelle Ausgabe der Tageszeitung hier verlinken will
Deshalb greift man zur Online-Variante - die unterscheiden sich ja nach meiner Beobachtung auch nicht voneinander.

Die aktuelle Ausgabe meiner Lokalzeitung kann ich auch zu 100% online lesen...auch da wollen Sie ja mittlerweile einen Obolus, weil (wie du vollkommen richtig sagst) guter Journalismus auch Geld kostet.

Ich hab meine Lokalzeitung im Abo, kauf ab und zu mal ne überregionale...und hab (ihr habt es eh gewusst ) die SZ im Online-Abo
Matze1985 ist offline  
Alt 04.04.2019, 00:07   #1086
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.321
Hat Relotius nur online publiziert?
monochrom ist offline  
Alt 04.04.2019, 01:00   #1087
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Greift ihr ab und zu auch mal zu Printmedien?
Ich habe den Eindruck, daß sich der gesamte Zorn auf die Online-Präsenzen der Medien bezieht. Wie komme ich darauf? Weil hier wahnsinnig viel verlinkt wird, so nach dem Motto "guck mal da!"

Online-Medien sind zum großen Teil frei zugänglich. Eine Zeitung muß man kaufen.
Wer bezahlt den geforderten guten Journalismus? Zumindest nicht diejenigen, die sich hauptsächlich online informieren.

Übrigens finde ich ganz viele Online-Präsenzen grottig. SPON kommt mir vor wie Bildzeitung ohne große Buchstaben. Artikel die beginnen mit "endlich verständlich" lese ich gar nicht erst, weil es bei mir gleich so ankommt, als sei man ohne Anleitung eh zu blöd irgendetwas zu verstehen, bzw. als würde einem die Eigenverantwortung sich kritisch auseinanderzusetzen gleich abgenommen. Dazu noch diese komischen Tante Klara Kolumnen, die man jetzt überall findet ...
Für Schlagzeilen reicht es m.E., aber nicht, um sich wirklich zu informieren.

Da es hier besser hinpasst als im Trump-Thread, habe ich hier gepostet. Aber eigentlich schließt sich mein Beitrag an die letzten Posts des Trump-Threads an.
Der Printkonsum hat ausgedient. Das muss man leider zur Kentniss nehmen. Journalismus ist im Wandel...you Tube ist die Informationsquelle oder Facebook...logischerweise soll das alles umsonst sein. Ist es aber nicht, das kapiert die Generation, die jetzt nur konsumiert aber nicht. Die bezahlen lieber mit likes oder was das Internet noch hergibt. Datenfreigabe ole...

Ich bin mit Dir dabei, dass es einen Unterschied ausmacht, ob man im Internet recherchiert oder ob man reale gedruckte Zeitungen konsumiert...das eine ist flüchtig, das andere ist nachhaltiger...und man macht sich mehr Gedanken.

Ist aber die gleiche Diskussion, die man schon hatte mit Fernsehen vs. Zeitungen und Radio.

Nur: Zuviel Informationen kann ein Mensch gar nicht verarbeiten, er sucht stattdessen gezielt nach Bestätigungsinformationen. Hier im LT schön zu beobachten...
Findus ist offline  
Alt 07.04.2019, 12:52   #1088
bermuda
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 205
-Printmedien nur noch im Wartezimmer oder wenn es Fachzeitschriften sind.
-Nachrichten und CO. nur noch Über GEZ-TV/Radio oder Internet.
Und Regionalzeitung.
bermuda ist offline  
Alt 08.04.2019, 14:27   #1089
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.445
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Hat Relotius nur online publiziert?
Nein, auch offline, und wie. Aber nun hat man ihn ja geköpft, theatralisch Abbitte geleistet und so getan, als hätte sich das ganze Problem erledigt, während die anderen Schmierfinken fröhlich weiter ihren Unsinn verbreiten (und natürlich aus den Händen der GroKo-Politker diese unsäglichen Journalistenpreise entgegennehmen) dürfen.

Compact hat diesen Übelstand damals genüsslich ausgeschlachtet, dabei spinnen die sich selbst gern einen Käse zusammen, dass die Schwarte kracht.

Zitat:
Zitat von bermuda Beitrag anzeigen
-Printmedien nur noch im Wartezimmer oder wenn es Fachzeitschriften sind.
Die kann man aber auch prima im Bett lesen.
poor but loud ist offline  
Alt 08.04.2019, 16:36   #1090
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Die kann man aber auch prima im Bett lesen.
Ja, aber die Leute gucken dann immer so komisch.
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 08.04.2019, 16:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey r.u.m.b.i,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:54 Uhr.