Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2019, 14:30   #1191
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.510
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen

Das ist kein kleines Vergehen, scheinbar siehst Du es so: der Zweck heiligt für die gute Sache die Mittel?! Und nein, als Poltiker muss man nicht ständig mit solch einer miesen Nummer rechnen.
Doch, als Politiker muss man davon ausgehen, dass alles was man sagt an die Öffentlichkeit kommen kann.
Ja, die Falle ist nicht schön. ABER wie geschrieben ist man als Politiker eine Person des öffentlichen Interesses. Das ist nicht das gleiche wie wenn dies einer normalen Privatperson geschehen wrüde.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 14:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Whiskas, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 21.05.2019, 15:59   #1192
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.329
Einschätzung hin oder her - ich bin schon sehr gespannt was Böhmermann am Mittwoch/Donnerstag raushaut.
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 17:19   #1193
NBUC
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 1.818
Er hätte halt ein staatlich unterstütztes Projekt für interkulturelle Zusammenarbeit in Aussicht stellen solle, dann wäre das - zumindest für eine entsprechend gesinnungstreue Presse noch ein Grund zum Feiern gewesen.

Natürlich ist hier ein Verbrecher aufgedeckt worden, der in der Politik nichts mehr zu suchen hat.
Ich denke aber da gibt es noch viel mehr und mit größerem akuten Schaden, die völlig ungeschoren davon kommen, aber eben genügend Unterstützer inklusive Pressehoheit haben - und wohl auch schon mehr Erfahrung ... .

Ich wäre aber mal gespannt, was die Reaktion wäre, wenn der KGB und mit diesem kooperierende Presse so etwas im Westen abziehen würde.
NBUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 17:58   #1194
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.329
Dann würde wohl Donald Trump zum POTUS gewählt wer... oh, wait.





Kleiner Scherz am Rande
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 18:18   #1195
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 4.973
Wir halten also fest - die Veröffentlichung war rechtens und nötig.

Über die Motivation der Quelle gibt es ja die herrlichsten Mutmaßungen (von BND bis Merkel und Rothschilds hab ich heute alles zu lesen bekommen )

Was auffällt...die Aktion wird immer als "widerwärtig" und "links" gewertet. Im Anschluss wird dann dieses Verhalten verurteilt (gern eben mit Stasi oder Gestapo-Methoden - auch ein feuchter Traum der neuen Rechten:
"Das die Linken die wahren Nazis und Unterdrücker des Volkes sind" ) - aber ich schweife ab

Günter Wallraff hat sich auch "eingeschlichen" und Missstände öffentlich gemacht.

Das hier komplett vernachlässigt wird das Strache und Co. sich mit ihrem Verhalten strafbar machen als Politiker und nebenbei wohl eine illegale Parteifinanzierung gestanden haben....Nein, lieber wird sich darauf konzentriert das die Anfertigung des Videos verwerflich war - Opferrolle

Auch die Motivation der Parteien wird sichtbar...Medien aushöhlen und auf Linie bringen, Wer unbequem ist wird abgesägt, nebenbei noch ein paar Geldgeschenke an Freunde vergeben.
Also genau solches Verhalten, was immer den anderen Parteien vorgeworfen wird

Wenn man privat immer wieder Zeuge von strafbaren Handlungen/Planung wird, fertigt man vielleicht ebenfalls ein Video an um handfeste Beweise zu haben, oder?
Und hier geht es um einen Vizekanzler und eine Regierungspartei (damals zumindest potentielle) - da will man auch nicht mit leeren Händen dastehen.
Ich kann den Gedankengang zumindest nachvollziehen.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 20:23   #1196
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 9.789
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Man muss vielleicht mal dran denken, ob moralische Verfehlungen, Straftaten und Verbrechen von Politikern oftmals gar nicht anders als mit fragwürdigen Mitteln aufgedeckt werden können.
Hier lag ja aber keine Verfehlungen o.ä. vor sondern wurde erst kreiert, darin sehe ich das Problem. Pikanterweise hat Strache ja wohl auch nichts justiziables gemacht oder gesagt. Strafverfolgung wird es wohl nicht geben? Das könnte eben bei den Erstellern/ Fallenstellern durchaus anders aussehen.

Die Medien haben erstmal nur ihren Job gemacht und vor Veröffentlichung das Video eingehend geprüft (Respekt dafür!). Ob man das Video hätte zeigen müssen, darüber kann man sicherlich auch diskutieren, wenigstens aber haben sie die allzu privaten Abschnitte rausgelassen. Was danach aber in den dt. Medien losging... schon wieder grenzwertig. Das grenzt stark an Einflussnahme, vor allem wird mittlerweile ziemlich klar das diese Attacke wohl originär gegen Kurz gerichtet ist.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 20:26   #1197
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 9.789
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Doch, als Politiker muss man davon ausgehen, dass alles was man sagt an die Öffentlichkeit kommen kann.
Ja, die Falle ist nicht schön. ABER wie geschrieben ist man als Politiker eine Person des öffentlichen Interesses. Das ist nicht das gleiche wie wenn dies einer normalen Privatperson geschehen wrüde.
Du verwechselst da etwas. Dadurch das Strache eine Person des öffentlichen Interesses ist, ist die Veröffentlichung legitimiert. Die Erstellung des Videos keineswegs! Das ist der Unterschied.

Politikern stehen diesbzgl. diesselben Grundrechte zu wie jedem Bürger. Weswegen Juristen eben sagen das die Erstellung des Videos Gesetzeswidrig war.

tl;dr
Erstellung = Gesetzesbruch
Veröffentlichung durch die Medien = alles Tutti (Außer der Spiegel hätte die Falle selbst gestellt, dann hätten die jetzt ein Problem)
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 13:44   #1198
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.267
https://www.spiegel.de/politik/ausla...a-1268209.html

Es war also nichts einmaliges.

Auch interessant:

https://bnn.de/lokales/pforzheim/ibi...helfer-gudenus

https://rp-online.de/politik/ausland...t_aid-38886445
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 16:06   #1199
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.059
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich muss kurz die Frage in den Raum stellen, ob der Unterschied zwischen einem Angriff und einer Kritik hier geläufig ist.
Entschuldige bitte, ich habe mich unpräzise ausgedrückt.


Zitat:
Ich habe Kritik geäußert. Und ich denke, Herr Palmer kann das ertragen...

Außerdem gäbe es ja auch keine Kritik, wenn es keinen Grund dafür geben würde. (soviel zum Thema grundlos)
Mit Grund meine ich einen rechtfertigenden Grund. Und den sehe ich hier nicht.


Zitat:
Für was hälst du denn Beitrag 1?
Gut, der war schon etwas überspitzt. Man sollte eben zwischen den Zeilen lesen können.


Zitat:
Ich halte ihn für eine ziemlich sinnfreie Behauptung, die darauf abzielen soll zu zeigen das man im eigenen Land in einer Minderheit lebt und nicht mehr seine Meinung frei äußern darf. Aus Angst dann als Nazi oder ähnlichem betitelt zu werden...

Von wem hören wir diese Sätze immer wieder? - von rechten Gruppen.
(Die Rolle des Opfers wird eingenommen)

Dazu wird unterstellt (woraufhin sich ja auch besagter Dialog entsponnen hat) das es keine Pressefreiheit mehr gibt bzw. alles Systempresse ist. Wir also quasi in einer Diktatur leben

Alles Blödsinn. Es passt nur zu schön zum Gesamtbild der unterdrückten Minderheit. Was einen ja dazu legitimiert ALLES zu sagen - und wenn man dann kritisiert wird, gilt das als Zeichen für eine fehlende Meinungsfreiheit.

Ein herrlicher Kreislauf
Ich beobachte das Vorgehen der "stramm Rechten" gründlich und finde viel von dem, was da abläuft, völlig daneben. Ändert aber nichts daran, dass es auf der Gegenseite auch viele Verirrte gibt. Es kommt darauf an, um welches Thema es geht. In der "Ausländerdiskussion" wird unheimlich viel von links nach rechts ausgeteilt.

Bestes Beispiel: Boris Palmer. Er hinterfragt den Umstand, dass die Deutsche Bahn den Leuten lieber mit linker Identitätspolitik auf den Sack geht, als ihre Arbeit zu machen. Prompt stellt die Deutsche Bahn ihn als Aggressor dar und stülpt Menschen mit Migrationshintergrund die Opferrolle über. Und findet auch noch genug Verirrte, die ins gleiche Horn stoßen.

Die Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung ist auch ein Brüller. Die Fragestellungen speziell zum Thema Asylbewerber sind so hanebüchen, dass sogar "Übermedien" daran Anstoß nimmt.

Geändert von poor but loud (22.05.2019 um 16:11 Uhr)
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 20:42   #1200
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 4.973
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Mit Grund meine ich einen rechtfertigenden Grund. Und den sehe ich hier nicht.
Und ich wiederum finde, das solch ein Verhalten eben doch zur Diskussion stehen darf.


Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen

Bestes Beispiel: Boris Palmer. Er hinterfragt den Umstand, dass die Deutsche Bahn den Leuten lieber mit linker Identitätspolitik auf den Sack geht, als ihre Arbeit zu machen.
Das Problem ist scheinbar, das es Einigen nicht gefällt das Deutsche eben nicht mehr nur aus blond gescheitelten Jünglingen besteht...kaum sieht man einen Schwarzen oder eine Türkin denkt man sich wohl "Was will der hier?"

Da wird doch nicht hinterfragt, sondern es zielt gleich darauf ab Jemanden auszugrenzen...gerade in den sozialen Netzwerken heizt man mit solchen Äußerungen doch die Stimmung an.

"Die" gehören nicht zu uns. Ich betreibe doch keine linke Identitätspolitik wenn ich Menschen mit Migrationshintergrund Raum gebe.
Das sollte 2019 doch vollkommen normal sein, das auch "Die" dazugehören zu einer deutschen Gesellschaft.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 20:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.