Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2019, 06:58   #221
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Liebe Leute,

jetzt mal bitte aufhören mit den Grabenkämpfen.
Tatsache ist: Es ist nicht möglich, Energie ohne einen umwelt- und klimaschädlichen Kollateralschaden zu verursachen. Kohlekraftwerke pumpen CO2 in die Luft, AKWs verursachen radioaktiven Abfall, WKA sind eine Bedrohung für den Lebensraum Wald (Matze, es ist leider eine Tatsache, dass WKAs nunmal Vögel "schreddern" und auch, dass durch den Bau von WKAs Lebensräume zerstört werden, da kannst du dich auf den Kopf stellen, das ändert nicht dran, dass es eine Belastung gibt), Photovoltaikanlagen entstehen unter enormen Schadstoffausstoß, allein der Abbau zerstört riesige Landstriche und es werden riesige Mengen schädlicher Chemikalien für die Herstellung benötigt.

Die Frage ist doch also, welchen Preis wir bereit zu zahlen dafür, dass wir Licht haben, das Internet benutzen können, uns fortbewegen können und nicht frieren müssen, dass wir ausreichend Nahrung haben und die auch entsprechend verarbeiten können. Denn, Fakt ist, wir müssen einen Preis zahlen. Denn so lange wir noch keine funktionierenden Fusionskraftwerke haben, haben wir das Energieproblem nicht gelöst.

Ich denke, bis wir diese Anlagen zur Verfügung haben, sollten wir sehen, dass wir möglichst wenig Lebensräume zerstören und möglichst klimaneutral arbeiten. Und ich denke, das geht am besten und am sichersten, indem wir für die Grundlast weiterhin auf AKWs setzen (deren Brennstoff btw. der einzige ist, der wirklich recyclebar ist, den wir zur Zeit haben) und sehen, dass wir die Spitzenlasten dann mit den s.g. regenerativen Energiequellen abdecken.


OT: Ich finde ja, der Terminus "regenerative Energiequellen" für Wind- und Solarenergie ist eine wunderbare Satire und konnte wirklich nur von einem großen, sarkastischen Geist erdacht werden.
Talamaur ist offline  
Alt 11.03.2019, 06:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Talamaur,
Alt 11.03.2019, 08:48   #222
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.309
Danke Talamaur, genauso ist es! Witzigerweise sitze ich in gar keinen der Gräben, nur es ist exakt so wie Du in diesem Beitrag beschreibst. Hinzu kommt noch der fast schon religiöse Eifer mit dem die Energiewende entgegen allen naturwissenschaftlichen Gesetzen mit aller Gewalt und ohne durchdachtes Konzept durchgedrückt werden soll. Da stelle ich dann schon einmal kritische Fragen wie das dann alles gehen soll, und was mit den Konsequenzen ist.
monochrom ist offline  
Alt 11.03.2019, 10:54   #223
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.400
Falls jemand den Link auf FB anklicken möchte, hier wird die Relation dessen deutlich, was wir hier in D eigentlich für einen Aufwand mit der verbundenen Panik und Hysterie betreiben und welche effektive Auswirkungen das alles eigentlich hat.

https://www.facebook.com/10000445788...409058?sfns=mo

Würde gern einige Meinungen dazu von Euch hören. (Ohne Nebenkriegsschauplätze und Nebelkerzen bitte).
Scuderia ist offline  
Alt 11.03.2019, 11:02   #224
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.400
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Liebe Leute,

jetzt mal bitte aufhören mit den Grabenkämpfen.
Tatsache ist: Es ist nicht möglich, Energie ohne einen umwelt- und klimaschädlichen Kollateralschaden zu verursachen. Kohlekraftwerke pumpen CO2 in die Luft, AKWs verursachen radioaktiven Abfall, WKA sind eine Bedrohung für den Lebensraum Wald (Matze, es ist leider eine Tatsache, dass WKAs nunmal Vögel "schreddern" und auch, dass durch den Bau von WKAs Lebensräume zerstört werden, da kannst du dich auf den Kopf stellen, das ändert nicht dran, dass es eine Belastung gibt), Photovoltaikanlagen entstehen unter enormen Schadstoffausstoß, allein der Abbau zerstört riesige Landstriche und es werden riesige Mengen schädlicher Chemikalien für die Herstellung benötigt.

Die Frage ist doch also, welchen Preis wir bereit zu zahlen dafür, dass wir Licht haben, das Internet benutzen können, uns fortbewegen können und nicht frieren müssen, dass wir ausreichend Nahrung haben und die auch entsprechend verarbeiten können. Denn, Fakt ist, wir müssen einen Preis zahlen. Denn so lange wir noch keine funktionierenden Fusionskraftwerke haben, haben wir das Energieproblem nicht gelöst.

Ich denke, bis wir diese Anlagen zur Verfügung haben, sollten wir sehen, dass wir möglichst wenig Lebensräume zerstören und möglichst klimaneutral arbeiten. Und ich denke, das geht am besten und am sichersten, indem wir für die Grundlast weiterhin auf AKWs setzen (deren Brennstoff btw. der einzige ist, der wirklich recyclebar ist, den wir zur Zeit haben) und sehen, dass wir die Spitzenlasten dann mit den s.g. regenerativen Energiequellen abdecken.


OT: Ich finde ja, der Terminus "regenerative Energiequellen" für Wind- und Solarenergie ist eine wunderbare Satire und konnte wirklich nur von einem großen, sarkastischen Geist erdacht werden.
Danke für diesen Beitrag der es zu 100% auf den Punkt bringt.

Ich denke JEDER hier hätte nichts dagegen, wenn 100% unserer Energie "sauber" wäre. Nur es geht halt (noch) nicht.

Drum gibts auch nicht DAS Beste oder DIE beste Lösung, es gibt immer pro und kontra, bzw. es geht nur mit Kompromissen.

Nur muß unserer Regierung in den letzen 10 Jahren immer meinen, Vorreiter und Vordenker in der ganzen Welt zu sein und reagiert meist panisch, populistisch und v.a. unüberlegt nach dem Motto: Keine Ahnung wie das funktionieren soll aber wir machen einfach mal (kann man auf andere Themen erweitern wie "D rettet die ganze Welt" ist aber ein anderes Thema).

Meine persönliche Meinung ist auch: So lange der grüne Strom nicht zu 100% den Bedarf ab deckt, sind die AKW´s die "saubersten" Alternativen weit VOR der Kohle.
Scuderia ist offline  
Alt 11.03.2019, 15:27   #225
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.309
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Falls jemand den Link auf FB anklicken möchte, hier wird die Relation dessen deutlich, was wir hier in D eigentlich für einen Aufwand mit der verbundenen Panik und Hysterie betreiben und welche effektive Auswirkungen das alles eigentlich hat.

https://www.facebook.com/10000445788...409058?sfns=mo

Würde gern einige Meinungen dazu von Euch hören. (Ohne Nebenkriegsschauplätze und Nebelkerzen bitte).
Mein Reden. Und dazu habe ich keine Meinung, das sind schlichtweg Fakten.
monochrom ist offline  
Alt 11.03.2019, 21:57   #226
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.352
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Falls jemand den Link auf FB anklicken möchte, hier wird die Relation dessen deutlich, was wir hier in D eigentlich für einen Aufwand mit der verbundenen Panik und Hysterie betreiben und welche effektive Auswirkungen das alles eigentlich hat.

https://www.facebook.com/10000445788...409058?sfns=mo

Würde gern einige Meinungen dazu von Euch hören. (Ohne Nebenkriegsschauplätze und Nebelkerzen bitte).
Wer ist Horst-Joachim Lüdecke?
Sam Hayne ist offline  
Alt 11.03.2019, 22:13   #227
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.352
Was ich 'ne Sauerei finde:
Mein Stromanbieter teilte mir heute mit, dass er die Preise erhöht und führte als
Grund die gestiegenen Großabnehmerpreise an der Strombörse an.
Dazu ein schöner Graph für 2018.
https://i.imgur.com/ha3ovme.jpg
(Natürlich beginnt die Y-Achse erst bei 30€ und nicht bei 0€... sieht ja so gleich nochmal dramatischer aus)

Whatever... soweit so gut und das wär ja noch okay.
Doch ich fragte mich, warum sie die Entwicklung nur bis Dezember 2018 zeigen.

Easy... weil sich die Preise über die letzten Monate wieder normalisiert haben.
Von: https://www.energy-charts.de/price_a...period=monthly
Auf: https://www.energy-charts.de/price_a...period=monthly

Arschgeigen.

Dazu natürlich Werbung für einen teureren Tarif mit längerer Preisgarantie.
Ja. Danke für deeen uneigennützigen Tipp.

Wie war nochmal die Argumentation beim letzten Mal, als die Strompreise sanken? "Wir können die gesunkenen Preise leider nicht an unsere Kunden weitergeben, da wir durch Langzeitverträge gebunden sind."
Mhm. Und wo sind diese Langzeitverträge jetzt?

Die Preiserhöhung wär mir ja egal... die Verarsche hierbei stört mich.
Sam Hayne ist offline  
Alt 12.03.2019, 09:24   #228
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.118
Willkommen

heute spielt aus unsere Reihe "Fünf Stammtisch-Freunde" die Folge: " Fünf Freunde und der Klimawandel-Leugner"

In dieser Folge wenden wir uns gegen die Ergebnissen von jahrzehntelangen wissenschaftlichen Studien weltweit. Weg vom wissenschaftlichen Konsens.

Im Anschluss darauf folgen "Die 3 ??? und die geheimnisvolle Parteispende der AfD"

Wir wünschen allen Zuhörern viel Spaß
Matze1985 ist offline  
Alt 12.03.2019, 10:29   #229
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.400
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Mein Reden. Und dazu habe ich keine Meinung, das sind schlichtweg Fakten.
Eine Frage an Dich Mono, unseren Forenfremdwortbeauftragten: Wie nennt man das, wenn einem Fakten nicht passen und man so die Quellen und Experten als unseriös betitelt, sie versucht zu diskreditieren und diffamierend und mit Schmutz zu bewerfen?
Scuderia ist offline  
Alt 12.03.2019, 10:33   #230
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.074
LT im mittlerweile normalen Betriebsmodus *grml*
Dexter Morgan ist offline  
Alt 12.03.2019, 10:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dexter Morgan,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.