Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2019, 10:48   #1011
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Aus der Steckdose.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 19.11.2019, 10:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo JohnDoe87,
Alt 19.11.2019, 10:48   #1012
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.995
Wenn alle Autos rein mit Strom fahren würden, stiege der Stromverbrauch um 15-20%. Angesichts einer Umsteigezeit von mindestens 30 Jahren bis die meisten aktiven Autos elektrisch sind dürfte das alleweil zu schaffen sein.
Whiskas ist offline  
Alt 19.11.2019, 10:56   #1013
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.403
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Wenn alle Autos rein mit Strom fahren würden, stiege der Stromverbrauch um 15-20%.
Echt? Hätte ich nicht gedacht. Na dann passt das ja. Ich hätte da mit mehr gerechnet, bei rund 40 Mio E-Autos.
Scuderia ist offline  
Alt 19.11.2019, 11:01   #1014
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Ist es nicht müßig, wenn man auf der einen Seite eine komplette Umstellung unseres Energiesektors für unvorstellbar hält aber dann von 40 Mio. E-Fahrzeugen innerhalb kürzester Zeit redet...?

Beides geht einher. Und nicht kurzfristig.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 19.11.2019, 11:08   #1015
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.995
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Echt? Hätte ich nicht gedacht. Na dann passt das ja. Ich hätte da mit mehr gerechnet, bei rund 40 Mio E-Autos.
Ich hätte auch mit deutlich mehr gerechnet. Gerade dieser Frage bin ich vor ein paar Wochen etwas nachgegangen. Dabei habe ich Untersuchungen einiger Länder gefunden (Schweiz, USA, Dänemark, Frankreich) welche alle Werte in dieser Grösse angegeben haben. Ob diese Untersuchungen jeweils fehl- und tadellos sind kann ich nicht beurteilen.
Die Kosten für den Ausbau und vor allem den Unterhalt des Stromnetzes sind dabei nicht betrachtet worden, sondern nur der elektrische Energieverbrauch. Auch das Problem der Batterien (Herstellung, Rohstoffe, Recycling) wurde nicht einbezogen
Whiskas ist offline  
Alt 19.11.2019, 11:09   #1016
HW124
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.059
Beziehst du Dich auf den Vortrag von Prof. Lesch? Der meinte nämlich, das bereits bei 1 Mio E-Autos die dreifache Strommenge bereitgestellt werden müßte, die Dtl. derzeit produziert. Ergo: das Konzept wird auch in 20 Jahre nicht funktionieren...
HW124 ist offline  
Alt 19.11.2019, 11:26   #1017
Paladin301
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 545
Ich denke das war eher auf die Kapazität der Leitungen gemünzt, oder?
Paladin301 ist offline  
Alt 19.11.2019, 12:38   #1018
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.403
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Ich denke das war eher auf die Kapazität der Leitungen gemünzt, oder?
Mir ging es um beides: Ein mal darum, ob überhaupt genügend Strom zu einem bestimmten Zeitpunkt vorhanden ist (wenn Millionen Autos geladen und Millionen Heizungen laufen) und zum zweiten, ob die Leitungen überhaupt dafür ausgelegt sind (was sie derzeit nicht sind).

Bisher konnte man diese Fragen nicht beantworten bzw. Lösungen nennen.

Dazu kommt noch: Wie löse ich das Problem, wenn 500 Autos im Stau stehen und keine Energie mehr haben da Akku leer? Wie lade ich die auf? Wie lange dauert das?

Wie schaut es an den Autobahntankstellen aus? Da bilden sich jetzt schon Schlangen und der Tankvorgang dauert ein paar Minuten.....

Hat man sich über all das Gedanken gemacht oder ist das wieder mal eine populistische Kurzschlussreaktion wie damals nach Fukushima?
Scuderia ist offline  
Alt 19.11.2019, 12:40   #1019
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Weil.
Das.
Alles.
Nicht.
Von.
Heute.
Auf.
Morgen.
Passiert.

Einfach genug? Oder glaubst du die USA haben gestern beschlossen auf den Mond zu fliegen und waren dann übermorgen dort...?
JohnDoe87 ist offline  
Alt 20.11.2019, 09:30   #1020
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Wenn alle Autos rein mit Strom fahren würden, stiege der Stromverbrauch um 15-20%. Angesichts einer Umsteigezeit von mindestens 30 Jahren bis die meisten aktiven Autos elektrisch sind dürfte das alleweil zu schaffen sein.
Ich halte diese Schätzung ja für zu optimistisch, allerdings löst das nicht das Problem auf der letzten Meile, sprich das die Stromnetze vor Ort, also in den Straßen, einfach nicht in der Lage sind diese Versorgung zu gewährleisten. Mal von der Frage abgesehen wie Autos die in der Straße parken versorgt werden sollen.

Und das unter dem Aspekt das E-Autos eine echt miese Ökobilanz haben, dafür aber kaum Vorteile bieten sobald man mehr als nur innerhalb einer Stadt fahren möchte.
monochrom ist offline  
Alt 20.11.2019, 09:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.