Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2019, 11:23   #611
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.995
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Das kommt natürlich darauf wie viel in welcher Zeit, aber das weißt Du ja selbst. Bei dem bisschen was die Menschheit emittiert wirkt sich das so gut wie gar nicht aus. Allenfalls wachsen dann vielleicht Pflanzen ein wenig besser.
mal sehen.. eine Erhöhung um 40% des Gehalts in der Athmosphäre in einer für die Erde gesehen absurd kurzen Zeit: das wird (und hat, je nach Region) sehr starke Auswirkungen haben. Die Temperaturerhöhung des bereits jetzt hinzugefügten Co2 ist noch lange nicht erfasst im Kreislas und wird in den nächsten Jahrzehnten und Jahrhunderten zu grossen Auswirkungen führen.


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Wird hingegen in kürzerer Zeit eine richtig große Menge in die Luft geblasen, wenn bspw. ein Supervulkan ausbricht, kühlt die Erde ab.
Bei den Vulkanen hängt es davon ab was für ein Gestein geschmolzen wird. Sprich: was dort drin gebunden ist. Weshalb es zuerst zu einer starken Abkühlung kommen würde muss ich dir hoffentlich nicht erläutern.
Whiskas ist offline  
Alt 01.09.2019, 11:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Whiskas,
Alt 01.09.2019, 18:56   #612
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Eben, es kommt drauf an. Immer. Und die 40%... naja. Es gibt da auch welche die von 80% sprechen...
monochrom ist offline  
Alt 01.09.2019, 19:34   #613
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.995
Nur haben die Vulkane in den letzten Jahrhunderten keine wesentlichen Mengen ausgestossen im Vergleich zu den Mengen.
80% ist es im Vergleich zur letzten Eiszeit. Kann man nehmen als Basis aber die vorindustriellen Zeit erscheint mir sinnvoller.
Die Auswirkungen sind auch so schon drastisch.
Whiskas ist offline  
Alt 01.09.2019, 19:51   #614
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Nur haben die Vulkane in den letzten Jahrhunderten keine wesentlichen Mengen ausgestossen im Vergleich zu den Mengen.
80% ist es im Vergleich zur letzten Eiszeit. Kann man nehmen als Basis aber die vorindustriellen Zeit erscheint mir sinnvoller.
Die Auswirkungen sind auch so schon drastisch.
Ich meinte die Personen die was davon erzählen das 80% der CO2 Emmissionen von der Menschheit sind. Dachte das Du das mit den 40% meintest.
monochrom ist offline  
Alt 02.09.2019, 08:26   #615
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.995
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ich meinte die Personen die was davon erzählen das 80% der CO2 Emmissionen von der Menschheit sind. Dachte das Du das mit den 40% meintest.
Beim CO2-Umsatz auf das Jahr gerechnet haben die Menschen keinen grossen Einfluss - nur um die 3%. Diese Zahl mag zwar relativ klein sein, aber wenn dieses zusätzliche CO2 nicht eingebunden werden kann durch Senken sammelt es sich in der Atmosphäre an. Dies sieht man sehr gut im durchschnittlichen Co2-Gehalt, welcher um ca 3ppm pro Jahr ansteigt.
Whiskas ist offline  
Alt 02.09.2019, 08:57   #616
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Beim CO2-Umsatz auf das Jahr gerechnet haben die Menschen keinen grossen Einfluss - nur um die 3%. Diese Zahl mag zwar relativ klein sein, aber wenn dieses zusätzliche CO2 nicht eingebunden werden kann durch Senken sammelt es sich in der Atmosphäre an. Dies sieht man sehr gut im durchschnittlichen Co2-Gehalt, welcher um ca 3ppm pro Jahr ansteigt.
Sehr angenehm das Du hier mit den realeren Werten agierst und nicht wie manche Schreihälse die etwas von sogar 80% erzählen (Und nein, ich weiß nicht mehr wer das war, war im Fernsehen und ich habe neben einen Kopfschüttelanfall dann doch lieber umgeschaltet).
monochrom ist offline  
Alt 05.09.2019, 08:41   #617
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Energiewende läuft bei uns... NICHT.

Sind bestimmt auch alles Nazis oder einfach nur Ungläubige. Dabei sind das alles längst bekannte Fakten, die halt nur weiter getrost ignoriert werden.

Immer öfter beschleicht mich das Gefühl die Politiker, die Grünen insbesondere direkt gefolgt von den SPDlern, handeln nach dem Motto "Deutschland muss doch kaputt zu kriegen sein!". So langsam haben die auch Erfolg.
monochrom ist offline  
Alt 05.09.2019, 08:56   #618
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Immer öfter beschleicht mich das Gefühl die Politiker, die Grünen insbesondere direkt gefolgt von den SPDlern, handeln nach dem Motto "Deutschland muss doch kaputt zu kriegen sein!". So langsam haben die auch Erfolg.
Sie träumen allesamt von Enteignungen, das ist ein alter linker Traum, der aber keine Probleme löst.
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 05.09.2019, 09:01   #619
Anique
Platin Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.918
Broder hat letztens geschrieben:

Zitat:
Ich liebe Greta. Nicht wegen ihrer Zöpfe, nicht wegen ihres Mondgesichts, nicht weil sie an Asperger leidet und auch nicht, weil sie das Schulschwänzen zu einem moralischen Imperativ erhoben hat. Ich liebe Greta, weil sie es – wenn auch ungewollt – geschafft hat, die westliche Gesellschaft als das zu entlarven, was sie ist: abergläubisch, dekadent, dumm, hysterisch, infantil und süchtig nach Erlösung.
https://www.achgut.com/artikel/kinde...e_schlacht/P10
Anique ist offline  
Alt 05.09.2019, 09:34   #620
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von GreatBallsofFire Beitrag anzeigen
Sie träumen allesamt von Enteignungen, das ist ein alter linker Traum, der aber keine Probleme löst.
Dafür neue Probleme schafft und alte Probleme verschärft!
monochrom ist offline  
Alt 05.09.2019, 09:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.