Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2019, 09:02   #811
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.355
Klimaschutz? Mit den Beschlüssen?

Das wird nix
Da haben sich sich auf den kleinsten gemeinsamen Nennern geeinigt.

Ausbau erneuerbarer Energien? Einheitliche Regeln für alle - außer für Bayern.
Was ist denn das für ein Zeichen

Da reden die Politiker von "Weckruf" - "Wir wurden aufgerüttelt"...wenn danach solche Beschlüsse rauskommen, muss noch mehr "gerüttelt" werden
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 09:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matze1985, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 21.09.2019, 11:09   #812
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.236
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Passend zu dem Beispiel der Lehrerin gerade in einem Messenger-Channel mir selbst passiert: Einer sagt das er bei der Klimademo ist und fragt "Und Ihr so?", ein paar Antworten das sie auch da sind, ich antworte das ich arbeite und was kommt zurück?

"So setzen wir alle unsere Prioritäten."

Und das von jemanden der sonst immer auf PC etc. pocht und darauf achtet. Von daher, ja das Lehrerbeispiel ist hochgradig realistisch und offensichtlich sind wir wieder soweit das mittels Blockwartmentalität Andersdenkende gezwungen bzw. stigmatisiert werden sollen. Das Schlimme ist das der bzw. Ihr das nicht einmal merkt, aber so hat das sowohl bei den Nazis als auch bei den Kommunisten funktioniert.

Und ich habe NULL Bock auf eine neue Diktatur, sei es nun das vierte Reich, die DDR 2.0 oder der Ökosozialismus!!! Das kann mir alles gestohlen bleiben!!!11elf

So, musste raus, und war ganz bewusst nicht sachlich da mich das gerade Erlebte echt betroffen macht!
Dazu passt dieser Kommentar ganz gut.

https://m.focus.de/politik/deutschla..._11165063.html

"Sag mir wo Du stehst"

Entweder Du machst (bei dem Wahnsinn) mit, oder Du bist ein Nazi.

Muss man sich auch hier im LT fast täglich anhören.
Scuderia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 13:40   #813
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.662
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen

Muss man sich auch hier im LT fast täglich anhören.
niemand wird gezwungen bei irgendwas mitzumachen.

Das grosse ABER:
Die wissenschaftlichen Grundlagen müssen akzeptiert werden. Nur immer die gleichen, längst widerlegten Gegenargumente zu bringen ist lächerlich.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 16:33   #814
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.236
Mal zwischendurch was lustiges zum Schmunzeln.

Da nicht jeder FB hat, darf ich das zitieren:


Zitat:
"Oh....Oh...
Knallende Türen, wildes Gekreische...
Unsere Tochter kam gerade von der bescheuerten FFF Schulschwänzerei zurück.
Sie war stocksauer, weil wir sie (klimaschonend) nicht abgeholt haben und sie geschlagene 3 Stunden in Bus und Bahn abhängen mußte.
Beim trockenen aber immerhin veganen Sojakuchen (nur für sie, wir hatten Käsekuchen) gab´s dann noch ne Überaschung.
Sie darf jetzt morgens mit dem Bus zur Schule. Das ist zwar etwas blöde, weil der hier nur jede Stunde fährt und sie dann entweder ne Stunde zu früh in der Schule ankommt (der wir heute vorgeschlagen haben, sie nicht mehr zu heizen, weil das immernoch mit Öl passiert) oder eben zu spät erscheint.

Mit dem Fahrrad will sie auch nicht, wegen der vielen Berge und Steigungen und außerdem ist ja bald Winter..., es sei denn, sie bekommt zu Weihnachten ein E-Bike.
Auf mein väterliches Erstaunen "Weihnachten" ?, das ist doch voll anti-öko, all die bunten Lichter und erst der Co2-Ausstoß der Kerzen !" kam dann schon der erste prä-pubertäre Protest, der ihrer Trotzphase zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr erstaunlich ähnelte.
Und wie jetzt.... "E-Bike" ?
Hat unser Töchterchen die verwüsteten Gegenden noch gar nicht gesehen, die bei der Gewinnung seltener Erden für die Akkus entstehen ?

Jetzt sitzt sie oben in ihrem Zimmer, bei 8 Grad. Wir haben die Heizung schon wegen des ökologischen Gewissens abgeschaltet.
Wahrscheinlich tippt sie sich wenigstens ihre Finger warm, indem sie auf dem I-Phone wütende Mails über ihre "Scheiß Eltern" an ihre Freund+innen tippt.
Wir haben ihr angekündigt, daß sie dieses I-Phone um 19 uhr los ist.
Denn schließlich ist es unverantwortlich, weiter Strom zu verschwenden um mehr oder weniger nützliche Konversation zu betreiben und zweitens... siehe Lithium-Gewinnung und ökologische Folgen...
Ihren Protesten gegen diese Enteignung versicherten wir mit ruhiger Stimme, daß wir das I-Phone entweder direkt an hungernde Kinder in Afrika schicken oder es verkaufen und den finanziellen Gegenwert zur Rettung des südamerikanischen Regenwaldes spenden würden.

Richtig lustig wird´s ab Montag:
Da tauschen wir ihre hübsche Kleidung gegen Jute, Wolle und Hanffaser gewebte Sachen aus. Ihre Nikies mit Plastesohle werden konsequent gegen holländische Holztreter ersetzt.
(Und wenn jetzt jemand meint das wär Satire: Nein, wir ZIEHEN DAS DURCH !)

Wenn sie dann immernoch rumkreischt hat sie 2 Möglichkeiten:
1) zu erkennen, welchen hirnlosen Öko-Faschisten sie da gerade aufliegt
2) zu erkennen, welchen hirnlosen Öko-Faschisten sie da gerade aufliegt !

Danke Greta.
Du hast uns inspiriert, wie es in Erziehungsfragen sonst wohl niemand geschafft hätte.
Mutti und ich haben gerade zu Töchterchen hochgerufen: "Wir FAHREN jetzt zu Mc Donalds, willste mit ?"
Wir hoffen, das hysterische Geschrei hat aufgehört, wenn wir zurück sind.".......
Euch allen ein schönes Wochenende.
Scuderia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 16:52   #815
kleinergriffin
Member
 
Registriert seit: 02/2013
Ort: NRW
Beiträge: 384
Und was soll daran lustig sein?
kleinergriffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 22:13   #816
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen

...dies ist eine Angstkampagne in der es im Grunde um Geld und Macht geht. ...Und die benutzen Euch.
Sehe ich genauso.
Wie du schon erwähnt hast ist Überbevölkerung und Über-Konsum das Problem. Wie läßt sich das lösen?!
Meine Meinung: Mit Nachhaltigkeit hätte man anfangen müssen als Konsum quasi das neue Hobby war. -"Ich konsumiere, also bin ich"-
Nun muss der SUV herhalten,die Plastiktüte,Fleischesser usw. DAS ist die Brut des Bösen.

Jetzt kann man das Ganze nur noch beobachten und staunen wohin sich unsere Gesellschaft bewegt.

Geändert von Mina2 (21.09.2019 um 22:16 Uhr)
Mina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 01:34   #817
GreatBallsofFire
Sigmund Jähn, 1937- 2019
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Runter die Hose, ran an die Dose!
Beiträge: 10.698
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
..Die wissenschaftlichen Grundlagen müssen akzeptiert werden. Nur immer die gleichen, längst widerlegten Gegenargumente zu bringen ist lächerlich.
Du kannst Dir ja mal das hier zu Gemüte führen:
https://www.youtube.com/watch?v=00iXUkHUmbY

Das ist auch mal ganz interessant, finde ich.

Geändert von GreatBallsofFire (Gestern um 01:38 Uhr)
GreatBallsofFire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:10   #818
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.662
Wenn eine Aussage falsch ist, dann kann dies anhand der Daten nachgeprüft werden. Leute mit anderen Ansichten sind sehr wohl erlaubt, sie müssen es allerdings Belegen können.

Das Belegen anhand von Daten in wissenschaftlichen Publikationen ist der Knackpunkt. Die Grundlagen des IPCC sind öffentlich einsehbar und die Aussagen sind belegt. Kritik ist erlaubt, muss aber auch durch Fakten und nicht durch Meinungen belegt werden.
Punkto Sachbezogenheit des ARD-Berichtes: die Sonnenaktivität ist sehr wohl einbezogen in den Berichten - und spricht, da die Sonne etwas weniger aktiv ist, für eine Abkühlung.
Die Aussage im ARD-Bericht ist somit schlicht eine Lüge.

edit: ich habe jetzt gesehen, dass dieser ARD_Bericht von vor 12 Jahren war. Ja, damals war die Sonne noch weniger abgebildet in den Untersuchungen. Damals ist man davon ausgegangen, dass die Schwankungen (im tiefen, einstelligen Promillebereich) keinen wesentlichen Einfluss haben. Dies sit jetzt jedoch schon lange miteinbezogen worden.

Geändert von Whiskas (Gestern um 20:16 Uhr)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:26   #819
Vindigo
Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 267
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Ich kapiere nicht, wie in diesen Zeiten sich Politiker verhalten...bekommen die nichts mit?

Ich hätte zwei Klimavorschläge:

- Jeder der kein Auto hat, bekommt 100 Euro, jeder, der eins hat, wird neutral behandelt, und jedes Auto mehr kostet 100 Euro. Die 100 Euro sind symbolisch hier, das müsste man mal seriös rechnen

- ÖPNV kostenmäßig für Bürger entlasten und viel billiger gestalten

Gegenfinanzierung

- weniger Etat im Verteidigungshaushalt (kostet uns viel zu viel Geld); wieder Ressourcen gespart
Also beim 2. Punkt wäre ich dabei. Das wäre doch eine Möglichkeit, ein guter Anfang. Denn ganz ehrlich, so wie es in vielen Städten der Fall ist, ist einfach nicht genug Anreiz gegeben, auf den ÖPNV umzusteigen.
Entweder sind die Fahrzeitentaktungen beschissen, sorry, oder einfach kaum noch bezahlbar. Für eine Fahrt in meiner Stadt, Einzelfahrt bezahlt man bereits 2,20. Tagesticket 4,40. Monatskarte schon 50+, selbst im Abo 40 €. Wer soll denn da geneigt sein, seinen Beitrag für die Umwelt leisten zu wollen und mit dem ÖPNV zu fahren?

Könnte man ja aus den Einnahmen aus Vorschlag eins refinanzieren. Würden mal die ganzen sinnlosen Steuerverschwendungen aufhören, die so betrieben werden, wäre genug frei, um den ÖPNV damit zu subventionieren. Es muss einfach so sein, dass Autofahren mit Sprit und Parkplatzticket deutlich teurer ist und der ÖPNV nahezu null kostet. Dann wäre noch was, bei mir hier ist es üblich, dass am WE mehrere auf eine Monatskarte oder ein Ticket allgemein mitfahren können. Das sollte die ganze Woche über möglich sein.

Weiß jetzt nicht mehr genau, welche Stadt es war, die neulich eingeführt hat, kostenlosen ÖPNV anzubieten aber im Großen ist das leider noch tatsächlich ein Nullsummenspiel und solange es so ist, wird jeder, der Auto fährt, eher weiter Auto fahren und ich kann es denen nicht mal übelnehmen. Derzeit würde ich im Zweifelsfall auch zum Auto tendieren. Da bin ich auf keinen Fahrplan angewiesen und aufs Jahr gerechnet komme ich kaum teurer als mit Bus und Bahn.

Jaja Versicherung und Steuern kommen zwar auch dazu, wobei man ersteres gut runterdrücken kann, wenn man anständig fährt und vorausschauend, was auch wiederum Sprit schont. Sinnlose Fahrten kann man vermeiden und wenn man z.B. Kollegen hat, die am Weg wohnen, dann kann man doch ne Fahrgemeinschaft aufmachen, man kann die ja entsprechend gestalten, wenn mal einer krank wird oder Urlaub hat.
Vindigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Vindigo, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.