Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2019, 08:12   #831
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.578
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Wenn du das glaubst hast du nur einen Teil der Geschichte mitbekommen. Die Förderung wurde bei uns eingestellt, während China massiv weiter gefördert hatte. Das hatte durchaus Gründe in Lobbyarbeit der Kohle- und Ölindustrie.
Ich habe es in Freiberg selbst gesehen was da an Förderung passiert ist bzw. mit Menschen vor Ort gesprochen. Ja, die Förderung wurde mWn eingeschränkt (nicht eingestellt), was aber auch gut und richtig ist. Irgendwann muss sich das Ding auch selbst tragen.
monochrom ist offline  
Alt 24.09.2019, 08:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom,
Alt 24.09.2019, 08:28   #832
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.437
Das Problem ist, dass von Anfang an falsch gefördert wurde. Da wurden Stromabnahmepreise subventioniert, die als Förderung deklariert wurden. Es gibt immer noch Abnahmeverpflichtungen von 50 Cent/kWh, während auf dem freien Markt etwa 3 Cent gezahlt werden. Dies kostet den Staat immer noch Unsummen (Berechnungen zwischen 2000 und 2012 waren in einem 3-stelligen Mrd-Bereich), was über Energieumlage und den Strompreis beim Bürger geholt wird.
Gleichzeitig hat man echte Subventionen für Firmen gekürzt, während z.B. China den dortigen Unternehmen über staatliche Banken bei Schwierigkeiten unter die Arme greift. Folge davon ist ein schrumpfen von beispielsweise etwa 130.000 Beschäftigten 2010 auf etwa 30.000 in 2015 in der deutschen Solarbranche mit weiter fallender Tendenz.
Die 100.000 hat man einfach mal so sterben lassen, aber über 30.000 Kumpels in der Kohlebranche macht man einen Aufriss mit Abwicklungsplan bis 2038.

Klingt aml richtig innovativ und gerecht, oder?
Nightshade ist offline  
Alt 24.09.2019, 08:39   #833
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
https://images.app.goo.gl/4mHpitzL7n1oebrN7

https://images.app.goo.gl/f7PyMpE9iN3cLUMk6
Sam Hayne ist offline  
Alt 24.09.2019, 10:06   #834
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.578
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass von Anfang an falsch gefördert wurde. Da wurden Stromabnahmepreise subventioniert, die als Förderung deklariert wurden. Es gibt immer noch Abnahmeverpflichtungen von 50 Cent/kWh, während auf dem freien Markt etwa 3 Cent gezahlt werden. Dies kostet den Staat immer noch Unsummen (Berechnungen zwischen 2000 und 2012 waren in einem 3-stelligen Mrd-Bereich), was über Energieumlage und den Strompreis beim Bürger geholt wird.
Keine Frage, die "Energiewende" ist ein Riesenflop und Fehler. D´accord.

Zitat:
Gleichzeitig hat man echte Subventionen für Firmen gekürzt, während z.B. China den dortigen Unternehmen über staatliche Banken bei Schwierigkeiten unter die Arme greift. Folge davon ist ein schrumpfen von beispielsweise etwa 130.000 Beschäftigten 2010 auf etwa 30.000 in 2015 in der deutschen Solarbranche mit weiter fallender Tendenz.
Die 100.000 hat man einfach mal so sterben lassen, aber über 30.000 Kumpels in der Kohlebranche macht man einen Aufriss mit Abwicklungsplan bis 2038.

Klingt aml richtig innovativ und gerecht, oder?
Eben, gekürzt. Genauso wie in der Vergangenheit irgendwann die Kohlesubventionen gekürzt wurden. Ja, irgendwann muss so eine Branche sich entweder selbst tragen oder der Staat macht das gleich selbst. Aber die Unternehmen mit Subventionen zuzuschütten und reich zu machen ist auch kein Dauerkonzept. Und wer mal in Freiberg war weiß was ich meine.
monochrom ist offline  
Alt 24.09.2019, 10:37   #835
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
*seufz*

https://twitter.com/19Insomnia82/sta...55365312008192
Sam Hayne ist offline  
Alt 24.09.2019, 11:05   #836
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.437
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ja, irgendwann muss so eine Branche sich entweder selbst tragen oder der Staat macht das gleich selbst. Aber die Unternehmen mit Subventionen zuzuschütten und reich zu machen ist auch kein Dauerkonzept. Und wer mal in Freiberg war weiß was ich meine.
Das Problem, was ich dabei sehe ist folgendes: Die deutsche Industrie hat das Wissen und die Technologie aufgebaut und könnte Marktführer sein. Dann wird sie im Vergleich zu anderen Ländern weniger subventioniert. Diese kaufen die Grundtechnologie und/oder die zentralen Leute billig ein und werden gleichzeitig staatlich unterstützt.
Dagegen hast du nur dann eine Chance, wenn du den Wissenstransfer verhinderst (schwierig bis unmöglich) oder eben kräftig gegensubventionierst, bis eine marktbeherrschende Position erreicht ist.
Bei uns ist das schon bei der Forschung meistens eine Nullnummer im Vergleich zu anderen Staaten. Neue Wirtschaftszweige haben zudem das Problem, daß eben nicht schon eine gewachsene Lobby aus Ex-Politikern Gewehr bei Fuß steht, die komischerweise nach der politischen Karriere bei genau den Unternehmen unterkommen, die vorher Verträge mit Bund/Land/Kommune bekamen.
Nightshade ist offline  
Alt 24.09.2019, 11:23   #837
076gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Was erwartest Du von einem Land, das von trägen, alten Säcken mit nicht mal dem nötigen Grundwissen regiert wird? Mein Land ist da keinen Deut besser, möchte ich hier ausdrücklich hervorheben!!!

Für die kommt der Strom doch immer noch aus der Steckdose, Kohle und marode Reaktoren sind heilig, und sich mal richtig ins Zeug zu legen, um Forschung und Entwicklung zu fördern eine glatte Fehlanzeige!

Da kommt dann ein kleines Mädchen (!!!), ganz plötzlich und unerwartet (sarcasm intended!), und nachdem erst mal - wie üblich - müde gelächelt wurde, kriegen die das mit, was wir Anderen schon seit vielen Jahren wissen!
Dann wird eiligst ein "Paketchen" zusammen geschnürt, das ungefähr so viel wert ist, wie Algebra-Hausaufgaben, die schnell morgens vor der Mathestunde aufs Papier geschmiert werden!

Es ist zum Kotzen. An allen Ecken und Enden!
 
Alt 24.09.2019, 12:15   #838
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.437
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Es ist zum Kotzen. An allen Ecken und Enden!
Dem ist leider uneingeschränkt zuzustimmen
Nightshade ist offline  
Alt 24.09.2019, 12:44   #839
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.486
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Was erwartest Du von einem Land, das von trägen, alten Säcken mit nicht mal dem nötigen Grundwissen regiert wird?...

Da kommt dann ein kleines Mädchen (!!!), ganz plötzlich und unerwartet (sarcasm intended!), und nachdem erst mal - wie üblich - müde gelächelt wurde, kriegen die das mit, was wir Anderen schon seit vielen Jahren wissen!
Dann wird eiligst ein "Paketchen" zusammen geschnürt, das ungefähr so viel wert ist, wie Algebra-Hausaufgaben, die schnell morgens vor der Mathestunde aufs Papier geschmiert werden...
Gut auf den Punkt gebracht!


Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
https://twitter.com/tagesschau/statu...473375243?s=21

Die Kommentare sind... Wahnsinn. Wir sind ein geteiltes Land.

Die einen, die's gut finden und die anderen, die entweder ihre Breche über Greta
ausleeren wollen oder der perfiden rechten NSAfD Rhetorik folgen und sie über
verlogenes Bedauern (das arme, behinderte, kranke Marionettchen) zu diskreditieren
versuchen.

Von der NSAfD selbst sind natürlich auch ein paar dabei... z.B. dieser geistige Tiefflieger.

Thema suchen, spalten, Thema suchen, spalten. That's NSAfD.
Und dann natürlich wieder alles umdrehen:
Nene... nicht SIE zerteilen Deutschland. Es sind die "Altparteien"
und ihre Politik... und der Umstand, dass man dieses behinderte
Mädchen ernst nimmt. Fucking hell.
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Zum Glück agierst ja weder Du noch Deine Seite spalterisch, da wird immer offen auf das Gegenüber zugegangen und den Argumenten gelauscht und diese auch toleriert!
War ja zu erwarten, dass der getroffene Hund Monochrom wieder bellt.
poor but loud ist offline  
Alt 24.09.2019, 14:56   #840
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.578
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Das Problem, was ich dabei sehe ist folgendes: Die deutsche Industrie hat das Wissen und die Technologie aufgebaut und könnte Marktführer sein. Dann wird sie im Vergleich zu anderen Ländern weniger subventioniert. Diese kaufen die Grundtechnologie und/oder die zentralen Leute billig ein und werden gleichzeitig staatlich unterstützt.
Dagegen hast du nur dann eine Chance, wenn du den Wissenstransfer verhinderst (schwierig bis unmöglich) oder eben kräftig gegensubventionierst, bis eine marktbeherrschende Position erreicht ist.
Bei uns ist das schon bei der Forschung meistens eine Nullnummer im Vergleich zu anderen Staaten. Neue Wirtschaftszweige haben zudem das Problem, daß eben nicht schon eine gewachsene Lobby aus Ex-Politikern Gewehr bei Fuß steht, die komischerweise nach der politischen Karriere bei genau den Unternehmen unterkommen, die vorher Verträge mit Bund/Land/Kommune bekamen.
Da ist sicherlich etwas dran, ein größeres Problem sehe ich in diesem Kontext aber eher darin wie blauäugig den Chinesen gegenübergetreten wird und wir sogar noch Entwicklungshilfe zahlen bzw. bis vor kurzem gezahlt haben, für das aktuelle Jahr weiß ich es zugegebenermassen nicht.

Trotzdem muss sich so eine Industrie auch selbst tragen, wenn sie nicht gerade "Staatstragend" ist wie es die Kohle tatsächlich einmal war. Mal davon abgesehen das längst klar ist das wir mit Sonne und Wind unsere Energieversorgung eh nicht leisten bzw. sichern können.
monochrom ist offline  
Alt 24.09.2019, 14:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.