Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2019, 13:18   #871
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Hier kann man noch mal ausführlich! alles über Klimawandelleugnung nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Leugnu...Erw%C3%A4rmung

Nach meinem Dafürhalten ist Leugnung des menschengemachten Klimawandels in etwa so schlau wie die Leugnung der Evolutionstheorie (durch Kreationisten).
Ach! Dieses Wikipedia.
Da kann doch jeder drin rumpinseln!
Alles Lüge!!!111elf :hut-smiley:
Sam Hayne ist offline  
Alt 25.09.2019, 13:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sam Hayne,
Alt 25.09.2019, 13:44   #872
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.486
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
111elf
Wofür steht das?
poor but loud ist offline  
Alt 25.09.2019, 13:59   #873
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.594
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Wofür steht das?
http://heise.forenwiki.de/index.php?title=Einself
Robertalk ist offline  
Alt 26.09.2019, 08:51   #874
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.586
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Jo, das ist dann das allerbilligste rhetotische Mittel, einfach mal das Teil weglassen, auf das sich andere beziehen (hier in Deutschland) und dann versuchen zu negieren.

Magst nicht lieber mit Fakten argumentieren? Das wäre doch mal ein ganz neuer und aufregender Ansatz.
Wirfst Du mir gerade das vor was Du getan hast?

Gib Du einfach zu das Du Dich verrannt hast weil Du einen Teil meiner Aussage überlesen bzw. falsch gedeutet hast. Kann passieren, ist mir auch schon passiert.
monochrom ist offline  
Alt 26.09.2019, 08:58   #875
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.586
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Zu Politikern und bloggern gibt es in der Wissenschaft einen grossen Unterschied: wer beim betrügen oder mauscheln erwischt wird verliert seine Karriere.
Nicht wirklich.

Zitat:
Doch, das ist zweifelsfrei nachgewiesen da man Anhand der Kohlenstoffisotope eruieren kann woher sie stammen. Alle anderen möglichen Faktoren haben in den letztn 200 Jahren keine wesentliche Änderung erfahren. Das habe ich allerdings auch schon beschrieben.
Bewiesen ist das der CO2-Gehalt gestiegen ist, das alleine ist aber kein Beweis das es die Ursache für den Temperaturanstieg ist. Letzteren gibt es nämlich schon wesentlich länger, das habe ich allerdings auch schon beschrieben.

Das CO2 der Temperatur folgt ist genauso möglich und nicht widerlegt.


Zitat:
Das Verhalten von Co2, vor allem dessen Absorptionsspektrum, ist eine seit über hundert Jahren bekannte physikalische Grundlage. Daran gibt es nichts zu rütteln.


Weil es nicht relevant ist, wie auch schon oft geschrieben. Relevant hingegen ist die Rate der Änderung. Die Änderungsgeschwindigkeit ist das Problem.
Ja, und statt etwas in dieser Richtung unternehmen zu wollen, soll das Klima geschützt werden. Der Mensch hat sich bisher an Klimaveränderungen immer angepasst, dieses Mal versucht er das Klima aufzuhalten! Welche Strategie erscheint wohl Erfolgsversprechender?

Notabene: wir sind am Ende einer kleinen Eiszeit, es wurde und wird so oder so wärmer!!!
monochrom ist offline  
Alt 26.09.2019, 09:19   #876
076gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich sag's ja...der letzte auf der Titanic.
Machst Du dann nachher das Licht aus, ja?
 
Alt 26.09.2019, 09:20   #877
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.586
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Ich sag's ja...der letzte auf der Titanic.
Machst Du dann nachher das Licht aus, ja?
Na klar, wir müssen doch Strom sparen!
monochrom ist offline  
Alt 26.09.2019, 10:13   #878
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.439
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Wirfst Du mir gerade das vor was Du getan hast?

Gib Du einfach zu das Du Dich verrannt hast weil Du einen Teil meiner Aussage überlesen bzw. falsch gedeutet hast. Kann passieren, ist mir auch schon passiert.
Und es geht gerade so weiter...ad hominem.

Ich denke, ich halte es mit Narrenkaeppchen und beende das für mich an dieser Stelle. Diskussionen ohne echte Argumente, bei denen es offensichtlich nur um ein abstraktes "gewinnen" geht, sind einfach pure Zeitverschwendung.
Nightshade ist offline  
Alt 26.09.2019, 11:53   #879
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.586
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Und es geht gerade so weiter...ad hominem.

Ich denke, ich halte es mit Narrenkaeppchen und beende das für mich an dieser Stelle. Diskussionen ohne echte Argumente, bei denen es offensichtlich nur um ein abstraktes "gewinnen" geht, sind einfach pure Zeitverschwendung.
Da Du kaum auf meine Aussage und meine Argumente eingegangen bist, ok. Ist vielleicht besser.
monochrom ist offline  
Alt 26.09.2019, 12:26   #880
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.439
Wenn du auf die eine Aussage anspielst, es wäre nicht bewiesen, dass CO2 für den Temperaturanstieg verantwortlich ist bzw. der CO2-Spiegel der Athmosphäre war schon mal höher:
Es besteht unter den Wissenschaftlern Konsens über den Zusammenhang zwischen CO2 und Temperaturanstig in etwa dem gleichen Maß wie bei der Übereinstimmung bei den Theorien zur Existenz der Gravitation und der Relativitätstheorie. Der Konsens besagt: Die Erde erwärmt sich, die von der Menschheit freigesetzten Treibhausgase und besonders Kohlendioxid sind mit 95-prozentiger Sicherheit die dominante Ursache.

Vor etwa 3 Millionen Jahren war der CO2-Spiegel schon mal so hoch wie im Moment, damals war den Untersuchuingen zu Folge der Meeresspiegel aber auch 20 m höher. Wenn du das auf heute anwendest dürfte der grösste Teil der Menschheit teilweise hunderte Kilometer umziehen.
Die Luftkonzentration war vor der Industrialisierung 280 ppm CO2; der so genannte Taylor-Eisbohrkern aus der Antarktis zeigt, dass die Werte in den vergangenen 11 000 Jahren nur um 15 ppm von 265 auf 280 gestiegen sind – und dann in gut 150 Jahren um weitere 130 ppm, mit einer erkennbaren, weiteren Beschleunigung in den vergangenen Jahrzehnten.
Die Wirkung von CO2 lässt sich durch Satelliten messen. Dabei hat man herausgefunden, dass CO2 die Reflexion der langwelligen Lichtstrahlen teilweise verhindert.
Wie man den Zusammenhang zwischen Messwerten einfach so leugnen kann bzw. daraus andere Rückschlüsse zieht kann ich allerdings nicht nachvollziehen.
Nightshade ist offline  
Alt 26.09.2019, 12:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Nightshade,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:50 Uhr.