Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2019, 15:03   #1181
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Matze zu dir fällt mir nur ein einziges Video ein

https://www.youtube.com/watch?v=-cGxEhd3A-Y
monochrom ist offline  
Alt 13.10.2019, 15:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom,
Alt 13.10.2019, 15:31   #1182
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.720
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Vor lauter Verdrehung wird einem echt schon schwindlig

Ich sag es dir nochmal - eine klare Positionierung gegen Rechts, gegen Ausgrenzung und Hetze ist nicht demokratiefeindlich.

Wenn einem das Mikro vom Herbert bissel zu laut war und man die Rede deshalb gleichsetzt mit Goebbels und Sportpalast - bitte, kann man machen.
Trägt sich nur nicht.
Mit Verdrehung scheinst Du Dich ja auszukennen.
Wenn Du den Halbsatz „dann liegt es an uns zu diktieren, wie eine Gesellchaft auszusehen hat“ in der Rede nicht gehört hast, empfehle ich Dir dringend den Besuch eines Ohrenarztes.
Und hier die Definition des Wortes im Duden. Gemeint war hier mangels schriftlichem oder mündlichem Diktat (Nr.1) und zwingendem Kausalzusammenhang (Nr.3) die Bedeutung Nr.2: vorschreiben, aufzwingen.

https://www.duden.de/suchen/dudenonline/diktieren

Und es liegt ganz sicher nicht bei Grönemeyer und seinen Fans, vorzuschreiben und aufzuzwingen, wie eine Gesellschaft auszusehen hat. Sondern bei den demokratisch legitimierten staatlichen Institutionen.
questio ist offline  
Alt 13.10.2019, 15:40   #1183
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Ich bin echt nur noch fassungslos. Du WILLST es nicht wahrhaben. Du verdrehst wissentlich die Tatsachen und ignorierst diese autoritären Parolen absichtlich. Und unterstellt Leuten, denen die Demokratie wirklich am Herzen liegt und die sich gegen JEDE demokratiefeindliche Rede stellen, egal ob sie von rechts oder links kommt, „Rumgeheule“. Das ist widerlich und verlogen.
Und nehmen wir mal unsere ganzen Emotionen raus

Klar, kannst du sagen "Mir ist das zu laut" oder "ich mag Grönemeyer nicht" oder das dir einzelne Worte in seinem Statement nicht passen.

"Diktieren" ist wohl so ein Wort, wo sich ein wenige die Geister dran scheiden.

Die Kernbotschaft - in meinen Augen - ist, das man gegen rechte Hetze, gegen Rassismus und Antisemitismus Flagge zeigen soll. In einer Welt wo die Rechtspopulisten viel zu laut geworden sind.

Wo wir wieder Minderheiten verunglimpfen können und dafür keine Widerworte ernten. Da wird es eben wieder wichtig zu sagen "Nein, du hast da unrecht".

Und - wer klare verfassungsfeindliche Parteien unterstützt und in den sozialen Medien fleißig gegen Minderheiten Hass schürt, der darf von mir als das beschrieben werden, was er eben ist.
Er ist eben kein "Demokrat" oder ein "Kämpfer für die Freiheit wie `89" - der ist einfach ein ungebildeter Knallkopp.

Und diese gesellschaftliche Teilung deutet sich seit 2015 an. Da sind solche Anschläge wie in Halle oder der NSU keine "Alarmzeichen" mehr.
Wir haben in Deutschland ein ziemlich rechtes Problem - weil die Sprache von einigen politischen Akteuren komplett enthemmt ist.

Und jetzt hab ich - als Glanzstück - noch eine kleine Buchanalyse von Robert Habeck. Der gute Mann hat nämlich mal das Buch von Höcke gelesen (das ist dieser unbedeutende Bernd, der Landesvorsitzender der AfD in Thüringen ist und den "Flügel" der AfD führt - wo die restlichen Führungspersonen sich gern mit identifizieren. Aber das ist nur ein Einzelfall und bestimmt kein Grundtenor innerhalb der AFD )

Halle und Höcke – Rechtsterrorismus in Deutschland

Und da sehe ich wieder geschichtliche Zusammenhänge
Und das - es tut mir leid - kann ich nicht ignorieren. Oder verharmlosen. Oder ich kann es zulassen, das mir (als Links/Grün/Liberaler) eine faschistische Nähe angedichtet wird.

Und jetzt könnt ihr gern noch ein paar YouTube-Videos teilen - vielleicht lockert das unseren Alltag etwas auf
Matze1985 ist offline  
Alt 13.10.2019, 15:45   #1184
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Und es liegt ganz sicher nicht bei Grönemeyer und seinen Fans, vorzuschreiben und aufzuzwingen, wie eine Gesellschaft auszusehen hat. Sondern bei den demokratisch legitimierten staatlichen Institutionen.
Wie sähe diese Gesellschaft aus? Bestimmt schrecklich.

Kein Hass auf Minderheiten; keine rechtextremen Umtriebe; keine Wutreden auf irgendwelchen Montagsdemos in Dresden.

Darauf könnte ich gut verzichten. Sind die Fans auf dem Konzert alles Anti-Demokraten und eine Gefahr für unsere Gesellschaft? Ich denke nicht.
Matze1985 ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:23   #1185
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.720
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Wie sähe diese Gesellschaft aus? Bestimmt schrecklich.

Kein Hass auf Minderheiten; keine rechtextremen Umtriebe; keine Wutreden auf irgendwelchen Montagsdemos in Dresden.

Darauf könnte ich gut verzichten. Sind die Fans auf dem Konzert alles Anti-Demokraten und eine Gefahr für unsere Gesellschaft? Ich denke nicht.
Dann hast Du die Demokratie nicht verstanden. Demokratie bedeutet weder Diktatur einer Minderheit, noch die einer Mehrheit. Sondern ein Aushandeln den Miteinanders in Diskurs und Konsens und Abstimmungen. Und eben nicht dadurch, dass der eine dem anderen willkürlich Vorschriften macht.
Für den Fall, dass Du Dein Demokratieverständnis etwas erweitern möchtest: https://www.bpb.de/nachschlagen/lexi...391/demokratie

Geändert von questio (13.10.2019 um 16:29 Uhr)
questio ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:33   #1186
Johannes2
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 434
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Wie sähe diese Gesellschaft aus? Bestimmt schrecklich.

Kein Hass auf Minderheiten; keine rechtextremen Umtriebe; keine Wutreden auf irgendwelchen Montagsdemos in Dresden.

Darauf könnte ich gut verzichten. Sind die Fans auf dem Konzert alles Anti-Demokraten und eine Gefahr für unsere Gesellschaft? Ich denke nicht.
Wie sähe diese Gesellschaft aus?

Nun, ganz ähnlich, wie unsere jetzige:

Im Bundestag gibt es nur einen „demokratischen Parteienblock“ der alle Entscheidungen einstimmig trifft. Opposition ist verboten.

Alle Medien sind gleichgeschaltet und verkünden täglich den Lobgesang auf die große Führerin und ihre alternativlosen Entscheidungen.

Indigene Deutsche sind Menschen zweiter Klasse und haben nur das Recht, zu arbeiten und Steuern zu zahlen. Ansonsten sind sie von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen.

Es gibt zwei Strafgesetzbücher: Eines für indigene Deutsche und eines für vollwertige Menschen.

Brutale Schlägertrupps beherrschen die Straßen und bringen jeden zur Raison, der es wagt, gegen die segensreichen Entscheidungen der Regierung zu opponieren.

Christliche Kirchen werden nur noch so lange geduldet, bis der Islam zur offiziellen Staatsreligion erklärt ist und alle Frauen verschleiert sind.

Wer nicht mindestens einen türkischen, arabischen oder schwarzen Großvater hat, wird als 100 % Arier in ein Schutzhaftlager gesteckt, um ihn vor dem Volkszorn zu schützen. Falls er glaubhaft nachweist, dass er homosexuell ist, kann er unter Auflagen freigelassen werden.

Ironie aus.
Johannes2 ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:36   #1187
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von Johannes2 Beitrag anzeigen
Wie sähe diese Gesellschaft aus?
Du darfst dich gern wieder in dein Troll-Loch zurück ziehen. Keiner hier legt Wert auf deine "Analysen".
Matze1985 ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:49   #1188
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Ich stelle mir eine diktierte Gesellschaft wie Nordkorea vor. Eine Gesellschaft in der ich nicht leben will.
Sportismylife ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:55   #1189
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Freiheit ist mit das größte Gut was es gibt. Ich verstehe nicht, warum es Leute gibt, die dieses Privileg nicht haben wollen. Wahrscheinlich weil sie nie erfahren haben wie es ist in einer Diktatur zu leben.
Sportismylife ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:56   #1190
Johannes2
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 434
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Ich stelle mir eine diktierte Gesellschaft wie Nordkorea vor. Eine Gesellschaft in der ich nicht leben will.
Vielleicht so, wie ich sie unter #1190 beschrieben habe? Weit weg davon sind wir gar nicht mehr.
Johannes2 ist offline  
Alt 13.10.2019, 16:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Johannes2,
 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.