Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2019, 10:47   #1401
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Ein sachlicher Diskurs ist online fast nicht mehr möglich. Meistens sind jene, welche die extremen Positionen vertreten am wenigsten bereit, jene Diskussion offline zu führen. Das ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung.
JohnDoe87 ist offline  
Alt 15.10.2019, 10:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo JohnDoe87,
Alt 15.10.2019, 11:09   #1402
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Das sind leider keine "ich habe gehört"-Berichte sondern meine eigenen Eindrücke aus den letzten Jahren.


Wenn direkte Aufrufe zum Mord nicht darunter gehören weiss ich auch nicht mehr weiter. Deshalb habe ich z.B. auch aufgehört Spiegel Online zu lesen. Die Artikel sind meistens nicht mit meiner Ansicht vereinbar, aber ich mag es konträre Meinungen zu lesen. Dazu lese ich gerne die Kommentare anderer Leute - diese waren jedoch so extrem, dass ich es abgestellt habe.
Ich lese ja nun auch viele dieser Foren/ Kommentarbereiche, wie bspw. Welt Online. Gerade da würde sich das ja nach Deiner/ Eurer Meinung eher zeigen als bei SPON. Komischerweise kann ich Deine Eindrücke nicht teilen!

Und das schon vor dem NetzDG, seit dem NetzDG wird da mittlerweile viel zu viel gelöscht. Und leider wird auch viel gelöscht was einfach nicht dem Meinungsmainstream entspricht.

Auf Facebook und Co, in den nicht Massenmedien sieht es anders aus, aber um die geht es jetzt ja gerade nicht.

Zitat:
"Dank" der Moderation (=Zensur) der verschiedenen Kommentarspalten hat sich das allerdings etwas gelegt in letzter Zeit.
Siehe oben... "Etwas gelegt"...
Da wird mittlerweile weit über das Ziel hinausgeschossen.

Zitat:
leider so wie viele anderen Zeitungen auch: Gratis-Praktikanten - mit den üblichen Auswirkungen auf die Qualität.
Also propagierst Du als Linker die Ausbeutung von Menschen damit ein Produkt möglichst billig angeboten werden kann?
monochrom ist offline  
Alt 15.10.2019, 11:21   #1403
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Soll das heißen, dass jedes sachliche Argument, so einleuchtend es auch sein mag dadurch „falsch“ wird, weil zufällig jemand aus dem Lager der AfD auch auf diesen Gedanken gekommen ist? Das wäre an Absurdität nicht mehr zu überbieten.
Du liest doch bestimmt auch, was AfD-Politiker von sich geben. Du weißt um was es hier im Thread geht. Wie die AfD mit Rechtextremen verknüpft ist.

Soll ich die Äußerungen von AfD-Politiker auf ihren sachlischen Kern runterbrechen - und den Fremdenhass, die Aufrufe zur Gewalt gegen Minderheiten, gegen politische Gegner - ignorieren?

Weil ich ja irgendwann ein sachlisches Argument finde - vorrausgesetzt ich suche nur tief genug danach.

Gesucht habe ich durchaus - gefunden habe ich ziemlich viel braune Farbe. Hier nachzulesen.
Matze1985 ist offline  
Alt 15.10.2019, 11:35   #1404
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.720
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Du liest doch bestimmt auch, was AfD-Politiker von sich geben. Du weißt um was es hier im Thread geht. Wie die AfD mit Rechtextremen verknüpft ist.

Soll ich die Äußerungen von AfD-Politiker auf ihren sachlischen Kern runterbrechen - und den Fremdenhass, die Aufrufe zur Gewalt gegen Minderheiten, gegen politische Gegner - ignorieren?
Ignorieren nicht. Aber den sachlichen Kern, wenn er existiert anerkennen - durchaus. Beides ist möglich. Beides MUSS möglich sein.

Zitat:
Weil ich ja irgendwann ein sachlisches Argument finde - vorrausgesetzt ich suche nur tief genug danach.
Wer sagt, dass Diskurs und die sachliche Auseinandersetzung mit Positionen bequem ist?

Zitat:
Gesucht habe ich durchaus - gefunden habe ich ziemlich viel braune Farbe. Hier nachzulesen.
Man muss auch noch den sachlichen Kern sehen wollen, wenn er vor einem liegt. Die Augen davor zu verschließen ist nicht hilfreich.
questio ist offline  
Alt 15.10.2019, 11:43   #1405
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.720
Hier ist übrigens ein sehr guter Artikel zur aktuellen Lage hinsichtlich des Sagbaren und Denkbaren in Deutschland. Es ist erschreckend. Normalerweise gibt es solche Denk - und Sprechverbote nur in autoritären und totalitären Regimen. Bei uns ist nicht nur der politische, sondern vor allem der gesellschaftliche Druck und die Angst vor negativen Konsequenzen für das eigene Leben so hoch, dass wir uns nicht mehr trauen, von unserem vornehmsten politischen Grundrecht, der freien Meinungsäußerung, Gebrauch zu machen.

https://www.focus.de/politik/deutsch..._11237104.html

Es erfordert heutzutage Mut bis hin zur Tollkühnheit, Wahrheiten auszusprechen, die nicht politisch korrekt sind. Denn die Gefahr, den Job zu verlieren, als Rechtsradikaler gebranntmarkt zu werden und den bürgerlichen Tod zu sterben, ist real. So kann es nicht weitergehen.
questio ist offline  
Alt 15.10.2019, 11:48   #1406
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.401
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Soll das heißen, dass jedes sachliche Argument, so einleuchtend es auch sein mag dadurch „falsch“ wird, weil zufällig jemand aus dem Lager der AfD auch auf diesen Gedanken gekommen ist? Das wäre an Absurdität nicht mehr zu überbieten.
Aber so wird das doch im Bundestag praktiziert und offen zur Schau gestellt!

Kauder hat damals zuerst den Fraktions- und später sogar den KoalitionsZWANG befohlen. (dass das gesetzeswidrig ist interessiert nicht).

KEINE Zusammenarbeit mit der AfD und man muss IMMER dagegen sein, egal was die AfD vor schlägt, und sei es noch so sinnvoll und vernünftig.

Was will man dann vom Bürger/Wähler erwarten, wenn das so vorgelebt wird?

Zum Glück gibt es noch viele viele Menschen, die diese Meinungsdiktatur (bei sich) nicht zulassen.

Die Gedanken sind (noch) frei.
Scuderia ist offline  
Alt 15.10.2019, 11:55   #1407
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Hier ist übrigens ein sehr guter Artikel zur aktuellen Lage hinsichtlich des Sagbaren und Denkbaren in Deutschland. Es ist erschreckend.
Ist es nicht.

Es gibt Meinungsfreiheit...es gibt halt keine Konsequenzenfreiheit.
Matze1985 ist offline  
Alt 15.10.2019, 11:57   #1408
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.720
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ist es nicht.

Es gibt Meinungsfreiheit...es gibt halt keine Konsequenzenfreiheit.
Wenn man seine Meinung nur noch unter Inkaufnahme der Existenzvernichtung äußern kann, herrscht de facto keine Meinungsfreiheit mehr. Dann existiert sie nur noch auf dem Papier.

Verfassung und Verfassungswirklichkeit sind zwei verschiedene Dinge.
questio ist offline  
Alt 15.10.2019, 12:01   #1409
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 4.401
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Hier ist übrigens ein sehr guter Artikel zur aktuellen Lage hinsichtlich des Sagbaren und Denkbaren in Deutschland. Es ist erschreckend. Normalerweise gibt es solche Denk - und Sprechverbote nur in autoritären und totalitären Regimen. Bei uns ist nicht nur der politische, sondern vor allem der gesellschaftliche Druck und die Angst vor negativen Konsequenzen für das eigene Leben so hoch, dass wir uns nicht mehr trauen, von unserem vornehmsten politischen Grundrecht, der freien Meinungsäußerung, Gebrauch zu machen.

https://www.focus.de/politik/deutsch..._11237104.html

Es erfordert heutzutage Mut bis hin zur Tollkühnheit, Wahrheiten auszusprechen, die nicht politisch korrekt sind. Denn die Gefahr, den Job zu verlieren, als Rechtsradikaler gebranntmarkt zu werden und den bürgerlichen Tod zu sterben, ist real. So kann es nicht weitergehen.
Leider wahr weil aktuelle Lage in D!

Man erlebt es ja auch hier im LT bei anderen Themen.

Wenn man z.B. die Schlepperei im Mittelmeer anspricht und kritisch hinterfragt, ist man rechts, weil nicht auf Linie!

Findet man den Gretahype übertrieben und spricht die Machenschaften der Eltern und der Drahtzieher an: Räääächts!

Eine Diskussion findet überhaupt nicht mehr statt.

Die Närrin hat dazu neulich das beste Zitat gepostet:

Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlag ich Dir den Schädel ein!
Scuderia ist offline  
Alt 15.10.2019, 12:02   #1410
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Wenn man seine Meinung nur noch unter Inkaufnahme der Existenzvernichtung äußern kann, herrscht de facto keine Meinungsfreiheit mehr. Dann existiert sie nur noch auf dem Papier.

Verfassung und Verfassungswirklichkeit sind zwei verschiedene Dinge.
Wenn die Meinung sich darin äußert, das man die "Gaskammern wieder anschmeißen sollte" - sich rassistisch gegenüber den ausländischen Kollegen äußert (und dafür entlassen wird) oder wenn man klatscht wenn auf Demonstrationen "Merkel gehängt wird" - dann wird man dafür die Konsquenzen in Kauf nehmen müssen.
Matze1985 ist offline  
Alt 15.10.2019, 12:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985,
 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:30 Uhr.