Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2020, 08:20   #1981
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.326
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Ob die Auswertung daneben liegt lässt sich anhand dieser Zahlen nicht sagen. Es fehlt die Angabe der Varianz, welche üblicherweise bei 1-2% (je nach ausgewertetem Stand).
Sagen wir es mal so, eine derartig hohe Abweichung ist bemerkenswert, vor allem wenn man sich um ca. 18-20% verschätzt.

Das die AfD nun ca. einen halben Prozentpunkt über der Prognose liegt, also in der Mitte des "20-Uhr-Szenarios" wo es ja ein ganzer Prozentpunkt Unterschied war, spricht aus meiner Sicht dafür das die Prognose zu niedrig angesetzt war. An und für sich kein "big deal". Allerdings dennoch bemerkenswert und vielleicht war da auch ein wenig der Wunsch Vater des Gedankens bei ARD und ZDF.
monochrom ist offline  
Alt 24.02.2020, 08:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom,
Alt 24.02.2020, 08:34   #1982
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.367
Zitat:
Zitat von Captain Aluhut
Allerdings dennoch bemerkenswert und vielleicht war da auch ein wenig der Wunsch Vater des Gedankens bei ARD und ZDF.
Die Umfragen führten nicht ARD und ZDF durch, sondern Infratest Dimap für die ARD bzw. die Forschungsgruppe Wahlen fürs ZDF.
Sam Hayne ist offline  
Alt 24.02.2020, 08:43   #1983
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.954
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Sagen wir es mal so, eine derartig hohe Abweichung ist bemerkenswert, vor allem wenn man sich um ca. 18-20% verschätzt.
Nein, überhaupt nicht.
Umfragen vor den Wahlen haben üblicherweise eine Varianz von 1-2%, manchmal auch 2-3%. Die % beziehen sich auf die gesamte Umfrage.

Für kleinere Parteien können diese 1-2% jedoch sehr viel Ausmachen. Ob sie am Ende 4% oder 6% aller Wählerstimmen haben ist für sie ein grosser Unterschied.
Hochrechnungen bei den Auszählungen sind oft etwas genauer. Aber auch da bleibt meistens ein Bereich von 1% übrig (wiederum % auf die gesamte Wahlbevülkerung). Von dem her sind alle deine genannten Zahlen als gute Arbeit der Prognoseinstitute zu bezeichnen.

Geändert von Whiskas (24.02.2020 um 08:47 Uhr)
Whiskas ist offline  
Alt 24.02.2020, 08:56   #1984
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.367
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Nein, überhaupt nicht.
Umfragen vor den Wahlen haben üblicherweise eine Varianz von 1-2%, manchmal auch 2-3%. Die % beziehen sich auf die gesamte Umfrage.

Für kleinere Parteien können diese 1-2% jedoch sehr viel Ausmachen. Ob sie am Ende 4% oder 6% aller Wählerstimmen haben ist für sie ein grosser Unterschied.
Hochrechnungen bei den Auszählungen sind oft etwas genauer. Aber auch da bleibt meistens ein Bereich von 1% übrig (wiederum % auf die gesamte Wahlbevülkerung). Von dem her sind alle deine genannten Zahlen als gute Arbeit der Prognoseinstitute zu bezeichnen.
Hamburg ist zwar nur eine Stadt, die Stimmanteile für die Nazis unterscheiden sich jedoch erheblich je nach Stadtteil.

https://interaktiv.abendblatt.de/bue...020-wahlkarte/

In meinem Stadtteil kamen sie auf 2,1 Prozent... im Randgebiet oder unschöneren Stadtteilen sieht das ganz anders aus.


Die ersten Prognosen kamen durch Umfragen vor den Wahllokalen zustande.
Sam Hayne ist offline  
Alt 24.02.2020, 10:22   #1985
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.326
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Die Umfragen führten nicht ARD und ZDF durch, sondern Infratest Dimap für die ARD bzw. die Forschungsgruppe Wahlen fürs ZDF.
Und die Redaktionen entscheiden was sie wie mit den Zahlen machen und arbeiten mit Infratest auch zusammen. Aber ok, dann war es vielleicht auch bei Infratest so das der Wunsch Vater des Gedanken war. Seltsamer Zufall halt...
monochrom ist offline  
Alt 24.02.2020, 10:26   #1986
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.326
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Nein, überhaupt nicht.
Umfragen vor den Wahlen haben üblicherweise eine Varianz von 1-2%, manchmal auch 2-3%. Die % beziehen sich auf die gesamte Umfrage.

Für kleinere Parteien können diese 1-2% jedoch sehr viel Ausmachen. Ob sie am Ende 4% oder 6% aller Wählerstimmen haben ist für sie ein grosser Unterschied.
Hochrechnungen bei den Auszählungen sind oft etwas genauer. Aber auch da bleibt meistens ein Bereich von 1% übrig (wiederum % auf die gesamte Wahlbevülkerung). Von dem her sind alle deine genannten Zahlen als gute Arbeit der Prognoseinstitute zu bezeichnen.
Punkte, Whiskas, Du meinst Prozentpunkte. Dennoch bleibt es Bemerkenswert, vor allem weil wir hier über Zwischenergebnisse der Auszählung sprechen, nicht nur über die Prognose. Dort lagen ARD+ZDF um ca. 20% neben dem was das Landeswahlamt um die Zeit bekannt gab. Und das erklärt sich nun einmal nicht (mehr) mit der von Dir beschriebenen Fehlertoleranz.
monochrom ist offline  
Alt 24.02.2020, 10:26   #1987
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.954
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und die Redaktionen entscheiden was sie wie mit den Zahlen machen und arbeiten mit Infratest auch zusammen. Aber ok, dann war es vielleicht auch bei Infratest so das der Wunsch Vater des Gedanken war. Seltsamer Zufall halt...
… und das Resultat war eine ziemliche Punktlandung. Also ist alles in Ordnung.
Whiskas ist offline  
Alt 24.02.2020, 10:27   #1988
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.326
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
… und das Resultat war eine ziemliche Punktlandung. Also ist alles in Ordnung.
Nö!

Aber auch kein großes Drama, nur eben Bemerkenswert.
monochrom ist offline  
Alt 24.02.2020, 11:26   #1989
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.954
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Nö!
Jein, es hängt alles von der Varianz ab. Die Institute geben diese jeweils an, sie wird aber nur selten im TV/den Zeitungen dargestellt weil sie für die meisten Leute nicht verständlich ist.
Whiskas ist offline  
Alt 24.02.2020, 11:30   #1990
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.367
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und die Redaktionen entscheiden was sie wie mit den Zahlen machen [...]
Infratest und Forschungsgruppe ermitteln also jeweils Zahlen und beide Fernsehanstalten ändern sie dann nochmal ab, um den Blaubraunen mal für ein paar Minuten ans Bein zu pissen... so Deine Theorie, ja?
Sam Hayne ist offline  
Alt 24.02.2020, 11:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sam Hayne,
 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.