Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2020, 09:05   #2051
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von GreatBallsofFire Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Sam
Hier darf immer noch jeder schreiben, was er will (*).
Aber ich finde, man muss langsam auch mal das
Bewusstsein dafür schärfen, was Du hier dauernd
treibst.
Scharfmacher willst Du also sein?

Noch darf hier jeder schreiben was er will.
Mit Deinem zweiten Satz zitierst Du mich in Deiner Antwort.

Ich verbiete auch nicht Dir Deine Diskursverschiebungstaktik hier weiterzubetreiben.
Ich bitte nur andere darum, nicht immer darauf anzuspringen.
Sam Hayne ist offline  
Alt 26.02.2020, 09:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sam Hayne,
Alt 26.02.2020, 09:20   #2052
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
..Ich verbiete auch nicht Dir Deine Diskursverschiebungstaktik hier weiterzubetreiben.
Ich bitte nur andere darum, nicht immer darauf anzuspringen.
Jedes Gespräch entwickelt eine eigene Dynamik. Ich möchte Dich bitten, den lebendigen Diskurs nicht zu behindern.
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 26.02.2020, 10:26   #2053
Hologramm77
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 664
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Es gibt keinen unregulierten Markt in Deutschland und schon erst Recht nicht auf dem Imobilienmarkt. Ganz im Gegenteil, der ist so stark reguliert das dies eine der Ursachen für die Preis- und Mietsteigerungen ist.
Oh doch und wie es den unregulierten Markt gibt. Das beste Beispiel sind künstlich leergehaltene Wohnungen als Spekulationsobjekt und parallel dazu überzogene Mietpreisvorstellungen weit über dem Mietspiegel und dem Einkommensgefälle. Das Ziel muss sein, Steuerzahlern ein Dach über dem Kopf zu geben, damit kein soziale Unfriede entsteht bzw. noch weiter eskaliert.

Ich hab mit den Immobilienhaien auch schon zu tun gehabt. Die bieten sehr aggressiv ihre "Leistung" an. Allerdings habe ich noch keine Lust, dagegen mal anwaltlich etwas zu unternehmen. Denn diese Werbeschreiben sind ja verboten. Aber - und das ist auch der Gegenseite klar - dass das für mich mehr Stress bedeutet als Nutzen.
Hologramm77 ist offline  
Alt 26.02.2020, 10:53   #2054
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.211
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Mit Deinem zweiten Satz zitierst Du mich in Deiner Antwort.

Ich verbiete auch nicht Dir Deine Diskursverschiebungstaktik hier weiterzubetreiben.
Ich bitte nur andere darum, nicht immer darauf anzuspringen.
Ich hab das schon erkannt, es fällt nur schwer, wenn du ständig dasselbe Palaver liest - ohne Argumente oder Hintergründe - und das dann unkommentiert stehen zu lassen.

Das SED-Gelaber nervt halt. Die Darstellung von Nazis als eigenlich Linke nervt auch.
Genau wie dieses "Der Markt wird schon zuviel reguliert".

Da blendet man brav alle Probleme aus.
Matze1985 ist offline  
Alt 26.02.2020, 10:53   #2055
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.588
Zitat:
Zitat von Hologramm77 Beitrag anzeigen
Oh doch und wie es den unregulierten Markt gibt. Das beste Beispiel sind künstlich leergehaltene Wohnungen als Spekulationsobjekt und parallel dazu überzogene Mietpreisvorstellungen weit über dem Mietspiegel und dem Einkommensgefälle. Das Ziel muss sein, Steuerzahlern ein Dach über dem Kopf zu geben, damit kein soziale Unfriede entsteht bzw. noch weiter eskaliert.
Das soll Dein Argument für einen unregulierten Markt sein? Zum Einen ist dies nur ein kleiner Teilaspekt, zum Anderen gibt es hierfür mWn sehr wohl auch Regularieren.

In einem freien und liberalen Land hat jeder Eigentümer das Recht seine Immobolie leerstehen zu lassen, was ihm dann ja auch Kosten verursacht die er selbst und alleine tragen muss. Wenn sich das aber dennoch rechnet muss man mal fragen wieso dies so ist. Und dann kommst Du ganz schnell wieder zur Politik und dem überregulierten Immobilienmarkt.

Zitat:
Ich hab mit den Immobilienhaien auch schon zu tun gehabt. Die bieten sehr aggressiv ihre "Leistung" an. Allerdings habe ich noch keine Lust, dagegen mal anwaltlich etwas zu unternehmen. Denn diese Werbeschreiben sind ja verboten. Aber - und das ist auch der Gegenseite klar - dass das für mich mehr Stress bedeutet als Nutzen.
Natürlich gibt es überall schwarze Schafe. Schade das Du es nicht gemacht hast, genau dafür habe ich in meiner RSV auch das Thema Wohnen mit gebucht. Habe ich zum Glück noch nie gebraucht, denn die überwiegende Zahl der Vermieter ist korrekt oder zumindestens kein "Miet- oder Immobilienhai", aber es gibt sie nun einmal.

Was ich eher als Probleme sehe, was die Poltik aber auch versäumt hat und auch immer noch versäumt, ist die unterschiedliche Behandlung von Wohnungsverkäufen. Werden Immbolien verkauft wird Grundwerbssteuer fällig, wird aber die Immo-Gesellschaft verkauft nicht. Also passierte was passieren musste, es wurden plötzlich verstärkt nur noch Firmen ver- und gekauft.

Das man die Grundwerbssteuer am besten abschafft steht dabei noch auf einem ganz anderen Blatt, aber so hat die Poltik erneut etwas gut gemeint, aber schlecht gemacht. Leiden aka zahlen muss also wieder nur "der kleine Mann" während große Unternehmen "davon kommen".

Und so mit dem gut gemeint aber schlecht gemacht verhält es sich eben auch mit dem Mietendeckel. Man will das Richtige, tut aber genau das Falsche.
monochrom ist gerade online  
Alt 26.02.2020, 11:02   #2056
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.211
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Es gibt keinen unregulierten Markt in Deutschland und schon erst Recht nicht auf dem Imobilienmarkt. Ganz im Gegenteil, der ist so stark reguliert das dies eine der Ursachen für die Preis- und Mietsteigerungen ist.
Wie soll denm das funktionieren? Starke Regulierung vom staatlicher Seite und explodierende Mieten?
Das widerspricht sich doch.
Matze1985 ist offline  
Alt 26.02.2020, 11:45   #2057
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich hab das schon erkannt, es fällt nur schwer, wenn du ständig dasselbe Palaver liest - ohne Argumente oder Hintergründe - und das dann unkommentiert stehen zu lassen.
I know... I know... *seufz*
... und plötzlich sind wir dann wieder im letzten Jahrhundert und haben völlig den Bezug zur aktuellen Politik verloren... selbst zur linken aktuellen Politik.
Nicht mal der Threadtitel will halt dazu noch passen.

@Balls, Dex & Co: Empfehle Euch die Eröffnung eines Threads „Die Alten Linken“.

Geändert von Sam Hayne (26.02.2020 um 11:53 Uhr)
Sam Hayne ist offline  
Alt 26.02.2020, 11:53   #2058
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Der fritzsche Schatten zeigt sich eben langsam...
JohnDoe87 ist offline  
Alt 26.02.2020, 12:14   #2059
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.211
Journalist: "„Schließe ich daraus richtig, dass ihre Antwort auf das Problem des Rechtsradikalismus die stärkere Thematisierung von Clan-Kriminalität, Grenzkontrollen, usw. ist?“

Merz: "Die Antwort ist Ja"

Merz ist auf einem guten Weg, die abgewanderten AfD-Wähler wieder heim in die Partei zu holen.
Ob die CDU dann damit glücklich wird
Matze1985 ist offline  
Alt 26.02.2020, 12:20   #2060
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.865
Hä? Das macht doch garkeinen Sinn. Oder bin ich jetzt total bescheuert?
Sportismylife ist gerade online  
Alt 26.02.2020, 12:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sportismylife,
 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.