Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2020, 16:20   #2271
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.309
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich habe mich vielleicht undeutlich ausgedrueckt. Ich meinte, wenn man mit vielen Fluechtlingen zu tun hat, die zu einem Grossteil in der Tuerkei ankommen, muss man ueberlegen, wie man (EU) damit umgeht. Die Tuerkei kann nicht alle aufnehmen und versorgen.
Erdogan ist sauer, weil die Hilfe, die er bekommt sachgerichtet ist. Er haette wohl lieber Kohle.
Tatsächlich müssen wir das nicht. Aber ja, das sollten wir tun. Fun fact: das tun wir auch!

Zitat:
Das sehe ich ganz genauso und finde es widerlich, wie Menschen instrumentalisiert werden. Dabei ist es mir auch egal, ob das Kriegsfluechtlinge oder Wirtschaftsfluechtlinge sind.
Wohlgemerkt sind das dort eh keine Kriegsflüchtlinge mehr im Sinne der GK, allerdings wurde ja nun festgestellt das eh die wenigsten die dort an der Grenze sind aus Syrien stammen.

Zitat:
Hm. Aber es kommen doch immer noch viele Fluechtlinge ueber die Grenze. Deshalb will Donnie doch die beautiful wall bauen.
Deutlich, deutlich weniger als ohne Grenzschutz. Aber es ging ja um das androhen der Sanktionen, und dadurch haben die USA sehr wohl etwas bewirkt, nämlich das Mexiko die Flüchtlingskarawanen aus Lateinamerika eben nicht durchreisen lässt und die Menschen zurückschickt.

Aber wie schon geschrieben ging es mir primär um die leverage um die Herkunftsländer zur Rücknahme ihrer(!) Staatsbürger zu bewegen. Die Eindämmung des Zufluss der illegalen Migration können wir den an Aussengrenzen bewirken, idealerweise in Zusammenarbeit mit den Ländern auf der anderen Seite der Grenze.

Zitat:
Ich befuerchte, dass du recht hast.
Ich finde es gut, wenn man Hilfe anbietet, aber nicht unorganisiert.
Die damalige Aufnahme war weder wirklich humanitär noch "Hilfe". Dadurch ging es ja erst richtig los. Dieser Fehler darf sich nicht wiederholen.

Zitat:
Aber - das ist geschehen und es ist muessig, sich darueber aufzuregen. Wichtiger ist, dass aus diesem Fehler gelernt wird und wie man in Zukunft mit Fluechtlingen umgeht.
Irgendwann wird es zu Klimafluechtlingen kommen. Was dann? Ich vermute, dass ich dann zwar nicht mehr lebe, aber wer weiss ...
Vorher sind wir schon mit dem youth bulge der afrikanischen und arabischen Ländern überrannt worden.

Zitat:
Das ist die Polemik, die so viele Gespraeche begleitet und so anstrengend macht.
Korrekt.

Zitat:
Ich glaube, darin sind sich beide Seiten (wenn man es so nennen mag) aehnlich. Hysterie sehe ich in allen Farben. Wer sofort ausfaellig wird oder hyperventiliert, mit denen mag ich sowieso nicht reden.
Ich mag weder die Nazikeule, noch die versiffte links-gruene Schublade.
Beides doof, auch wenn sie manchmal durchaus zutrifft.
Ich sehe und beobachte das auf beiden Seiten, allerdings ungleich verteilt. Aber ich hatte ja für mich persönlich gesprochen, und da waren es nunmal immer die anderen Menschen. Sagt man sachlich und normal etwas gegen diese illegale Migration wurde schnell "hyperventiliert". Da kamen dann auch sofort Sprüche wie "Was wird Dir denn weggenommen?" oder "Was haben Dir die Flüchtlinge denn getan?" usw. usf. Auch hier im Forum übrigens. Am besten war es noch als Sam versucht es vollständig auf diese Ebene zu ziehen um mich quasi zu pathologisieren. Nach dem Motto "Was stimmt denn nicht mit Dir, wieso hast Du solche Angst (oder so)?"

So funktioniert das aber nicht.


Zitat:
Aber nein. Nicht als einziges. Ich wollte hier nicht nicht gleich ein ganzes Essay schreiben. Es gibt immer viele Gruende und einer der einfachsten ist, dass Leute dorthin migrieren, wo es ihnen deutlich besser geht.
Ist doch logisch und jedem so bekannt, dass ich es nicht extra aufgefuehrt habe.
Ich wuerde es ebenso machen.
Natürlich, das ist menschlich verständlich. Erklärt aber nicht wieso die reichen arabischen Ländern diese Flüchtlinge gar nicht erst reinlassen bzw. haben wollen. Und da hattest Du als Grund die unterschiedliche Auslegung des Korans genannt.. Dies mag einer der Gründe sein, ich lasse solch ein Argument aber nicht gelten. Also von diesen Ländern. Und ich bin davon überzeugt das dies nicht der einzige und auch nicht der primäre Grund ist. Wie schon jemand anderes schrieb haben diese Länder da eher Angst/ Bedenken um ihrer innere Sicherheit. Leider scheinbar ja nicht zu Unrecht.

Zitat:
Nun, so liebevoll zu den Naechsten sind Christen ja auch nicht immer, obwohl sie sich als Christen bezeichnen. Ob es das Prinzip der NAechstenliebe tatsaechlich definiert im Islam gibt weiss ich gar nicht, das muss ich mal recherchieren. Ich weiss aber, dass man sich um Arme kuemmern und geben soll.
Wie es dann in der Realitaet gelebt wird ist wieder eine andere Sache.
Ich moechte einen glaeubigen Katholiken vom Nachbarort, der sich im Ehrenamt engagiert auch nicht mit irgenwelchen durchgeknallten Evangelikalen vergleichen, die imo ganz andere Ideen im Kopf haben.
Es geht darum das es dieses Konzept im Neuen Testatment gibt, nicht wie es einzelne Menschen oder Knallköppe ausleben. Und AFAIK kennt der Islam solch ein Konzept gar nicht.

Um Arme kümmern ja, aber kein vergleichbares Konzept zur "christlichen Nächstenliebe". Dieses um Arme kümmern läuft mWn nämlich auf einem ziemlich rudimentären Level ab. Auch gehen die Araber da deutlicher "robuster" miteinander um.

Zitat:
Ich koennte jetzt noch einen ganz anderen Aspekt in die Islamdebatte bringen und fragen, warum sich keiner fuer die Uiguren interessiert. Ich haber zwar im Intercept darueber gelesen, aber kaum in Massemedien und ich habe auch nicht gehoert, dass sich die groesseren bezw. reicheren arabischen Staaten dazu geaeusset haetten.

Liebe hat also immer irgendwo eine Grenze.
Gänzlich anderes Topic.
monochrom ist offline  
Alt 05.03.2020, 16:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom,
Alt 05.03.2020, 16:25   #2272
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.353
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Vielleicht weil denen das zugeschoben werden soll und die sich natürlich dagegen wehren. Vollkommen logisch.
Der Versuch einer Diskursverschiebung ist keine Wehr. Es ist ein Ablenkungsmanöver.

Als energischer Kämpfer gegen den Strohmann, solltest Du für Whataboutism eigentlich ebenso wenig Verständnis entgegenbringen.

Geändert von Sam Hayne (05.03.2020 um 16:32 Uhr)
Sam Hayne ist offline  
Alt 05.03.2020, 16:46   #2273
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.685
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
leverage
Zitat:
youth bulge
Rein aus Interesse, warum verwendest du so viele Anglizismen?


Zitat:
Aber ich hatte ja für mich persönlich gesprochen, und da waren es nunmal immer die anderen Menschen.
Sind es denn nicht immer die anderen?


Zitat:
Gänzlich anderes Topic.
Nicht unbedingt. Denn daran zeigt sich imo, dass es *die* islamische Verbruederung eben nicht gibt. Sonst muessten die sich ja alle dazu aeussern und dafuer einsetzen, dass solche Volksgruppen nicht verfolgt werden.
Bevor jemand Kuemmel spaltet - die Uiguren sind nur ein Beispiel, es gibt noch weitere.
Luthor ist offline  
Alt 05.03.2020, 16:48   #2274
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
..Als energischer Kämpfer gegen den Strohmann..
Strohmann sucht Schattenfrau.
GreatBallsofFire ist offline  
Alt 05.03.2020, 16:51   #2275
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.309
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Der Versuch einer Diskursverschiebung ist keine Wehr. Es ist ein Ablenkungsmanöver.

Als energischer Kämpfer gegen den Strohmann, solltest Du für Whataboutism eigentlich ebenso wenig Verständnis entgegenbringen.
Naja, die Behauptung der Diskursverschiebung kommt von Dir ja allenthalben, keine Ahnung ob das hier so ist. Auch habe ich nicht ausgedrückt ob ich das richtig oder falsch finde. Mein Hinweis lautet: Die wehren sich dagegen das ihnen das Ding untergeschoben werden soll, und das ist eine natürliche Reaktion.
monochrom ist offline  
Alt 05.03.2020, 16:55   #2276
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.309
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Rein aus Interesse, warum verwendest du so viele Anglizismen?
Sad but true (), manchmal fällt mir der deutsche Begriff nicht ein, und es wirkt sich aus das bei uns im Unternehmen soviel gedenglischt wird (und ich in meinem Hobby viel mit Amis zu tun habe).


Zitat:
Sind es denn nicht immer die anderen?
Sowieso!


Zitat:
Nicht unbedingt. Denn daran zeigt sich imo, dass es *die* islamische Verbruederung eben nicht gibt. Sonst muessten die sich ja alle dazu aeussern und dafuer einsetzen, dass solche Volksgruppen nicht verfolgt werden.
Bevor jemand Kuemmel spaltet - die Uiguren sind nur ein Beispiel, es gibt noch weitere.
Ach, so meinst Du das. Ja, sage ich doch, es gibt kein Äquivivalent zum Konzept der "christlichen Nächstenliebe" im Islam. Wobei die Uiguren AFAIK dennoch eine Sonderlocke sind, genauso wie die Aleviten. Die lieben Muslime sind nämlich untereinander auch durchaus sehr ausgrenzend (und rassistisch).
monochrom ist offline  
Alt 06.03.2020, 00:15   #2277
Anique
Platin Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.824
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Das stimmt, sie steht nicht für "die Partei". Allerdings zeigt auch gerade die Reaktion das sie nicht alleine dasteht in ihrer Partei, was übrigens der Verfassungsschutz auch so sieht und von sieben Zweigen in der Partei spricht die extrimistisch veranlagt sind. Die Reaktion von Riexinger war eben auch entlarvend, denn alles andere als eine empörte Reaktion und eindeutige Klarstellung ist hier fehl am Platz, die Dame hat das nämlich Ernst gemeint. Die Reaktion war spontan und damit ein Stück weit ungewollt ehrlich. Das Erste was Herr Riexinger einfällt ist Zwangsarbeit, in guter stalinistischer Tradition ausgedrückt.
Eine andere Perle von dieser illustren Zusammenkunft der SED war dieser Beitrag.
Es ging darum was die Aufgabe der SED im parlamentarischen Betrieb ist.

Zitat:
Staatsknete im Parlament abgreifen, Informationen aus dem Staatsapparat abgreifen, der Bewegung zuspielen, den außerparlamentarischen Bewegungen das zuspielen, und dann brauchen wir natürlich das Parlament als Bühne, weil die Medien sind so geil auf dieses Parlament das sollten wir doch nutzen.“
Ganz klar die Mitte der Gesellschaft.
Anique ist offline  
Alt 06.03.2020, 00:24   #2278
Anique
Platin Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.824
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen



Das sehe ich ganz genauso und finde es widerlich, wie Menschen instrumentalisiert werden. Dabei ist es mir auch egal, ob das Kriegsfluechtlinge oder Wirtschaftsfluechtlinge sind.
Aber hey ... was erwartet man von einem Regime, das Kritiker und Journalisten einsperrt.

Das finde ich auch ganz schrecklich.
Auf Twitter kursierte ein Video, wo türkische Soldaten die Migranten aus Bussen herausgetrieben haben und dann in Schlauchboote, regelrecht hinein gezwungen.
Angelockt werden die Leute über das Staatsfernsehen, wo Erdogan verbreiten lässt, die Grenzen sind offen. Und dann lässt er an die Gewaltbereiten offenbar noch Gasgranaten verteilen.
Das muss man sich vorstellen. Da sind ja auch Familien mit Kindern dabei und die geraten dann mitten hinein. Erdogan ist vollkommen gewissenlos und mit Griechenland hat er ja sowieso Zwist. Eigentlich müsste Europa ihm glasklar Einhalt gebieten. Stattdessen schwadroniert man über einen neuen Deal, die Türkei als wichtigen Partner und Russland als Bösewicht (Röttgen).
Für Putin habe ich nun wirklich auch nichts übrig, aber der weiß Erdogan zu handhaben.
Das haben wir damals gesehen als die russische Mig abgeschossen wurde. Da ist Erdolf auch eiligst zum Rapport angetreten, bevor Putin die Samthandchsuhe auszieht.
Wir sind umgeben von realen Problemen und Despoten. Beschäftigen tun wir uns aber mit Greta, dem Klima in 1000 Jahren, der schwersten Krise der CDU (ever, ever) laut Spahn und anderen Phantasie Problemen.
Anique ist offline  
Alt 06.03.2020, 00:29   #2279
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.722
Zitat:
Zitat von Anique Beitrag anzeigen
Wir sind umgeben von realen Problemen und Despoten. Beschäftigen tun wir uns aber mit Greta, dem Klima in 1000 Jahren, der schwersten Krise der CDU (ever, ever) laut Spahn und anderen Phantasie Problemen.
Das ist mal ein wahres Wort!
Sportismylife ist offline  
Alt 06.03.2020, 00:56   #2280
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.297
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Das ist mal ein wahres Wort!
Naja, zwei Zeilen, aus denen Du ein „wahres Wort“ herausliest.

Reichlich wenig.

Twitter als Quelle, einseitige Recherche, einseitige Zitate und einseitige Deutung.

Wird Zeit, dass Du mal zwischen den Zeilen liest.

Und bilde Dir mal eine eigene Meinung, als dass Du dauernd nur zustimmende Kommentare ablieferst.

Meinung sollte man auch selber begründen können.
Findus ist offline  
Alt 06.03.2020, 00:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Findus,
 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.