Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2019, 22:58   #351
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.255
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Wenn Du damit die Kita meinst, hast Du recht. Ich sag's auch gern nochmal: Wären die nicht so dumm gewesen, eine religiöse Nummer daraus zu machen, wäre auch kein Ärger entstanden. Provokationsfreie Gründe hätte es genug gegeben. Blödheit wird halt zurecht bestraft.

Du hast halt immer noch nicht kapiert, was die Leute in Wirklichkeit stört. Obwohl es hier auf alle erdenklichen Weisen schon geschildert wurde. Zuletzt von questio.
nichts mehr hinzuzufügen.
Sportismylife ist gerade online  
Alt 05.08.2019, 22:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sportismylife, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 05.08.2019, 23:05   #352
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.933
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Wenn Du damit die Kita meinst, hast Du recht. Ich sag's auch gern nochmal: Wären die nicht so dumm gewesen, eine religiöse Nummer daraus zu machen, wäre auch kein Ärger entstanden. Provokationsfreie Gründe hätte es genug gegeben. Blödheit wird halt zurecht bestraft.

Du hast halt immer noch nicht kapiert, was die Leute in Wirklichkeit stört. Obwohl es hier auf alle erdenklichen Weisen schon geschildert wurde. Zuletzt von questio.
Du beharrst darauf, dass der Druck, der von außen auf den Kindergarten
gemacht wurde, gerechtfertigt sei. Begründung: "Dummheit".

Auf die Probleme, die mit dieser Haltung verbunden sind, gehst Du nicht ein.
Auf die Auseinandersetzung mit Deinen Aussagen gehst Du nicht ein.

Du hast einfach nur nochmal Deine Platte aufgelegt.
Das ist schwach.

Geändert von Sam Hayne (05.08.2019 um 23:22 Uhr)
Sam Hayne ist gerade online  
Alt 05.08.2019, 23:20   #353
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen

Du hast halt immer noch nicht kapiert, was die Leute in Wirklichkeit stört. Obwohl es hier auf alle erdenklichen Weisen schon geschildert wurde. Zuletzt von questio.
Da man die Leute, die sich in dem Fall öffentlich dagegen positionieren ziemlich genau einem gewissen Milieu zuordnen kann...kann ich in etwa schlussfolgern WAS die da stört.

Ich weiß auch nicht, warum ich plötzlich die Deutungshoheit über "richtige Lösung" - "falsche Lösung" oder "richtige Toleranz " - "falsche Toleranz" den rechten Gruppen überlassen soll.
Es wurde in dem Kita-Fall ja nicht mal Zeit gelassen ob das funktioniert....

Stattdessen gab es gleich öffentlichen Druck und Drohungen ( vornehmliche mal wieder von AfD, also rechten Gruppen) und am Ende hat man es lieber bleiben lassen.
Matze1985 ist offline  
Alt 05.08.2019, 23:34   #354
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.217
Tatsächlich sind Kindergartenkinder da eher harmlos und würden das nicht machen was Sam da in düsteren Farben ausmalt. Aber wenn es Erwachsene machen, müssen das 3-6 Jährige ja auch tun.

Im übrigen ist das mit der Freiwilligkeit in KiTas immer so eine Sache. Der Einfluss von Eltern ist da viel geringer als man denken möchte. Ansonsten hätte damals unsere KiTa sicherlich nicht während der Sommerferien geschlossen gehabt. Wenn die Leitung etwas durchsetzen will riskierst Du mal ganz schnell Deinen KiTa-Platz. Gibt die ja in Hülle und Fülle,... oh wait!
monochrom ist offline  
Alt 06.08.2019, 02:28   #355
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.518
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
nichts mehr hinzuzufügen.
Dann lass' es doch einfach!!!
Narrenkaeppchen. ist offline  
Alt 06.08.2019, 07:14   #356
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.481
Sam, dass die Leut Dich nicht leiden können liegt eher nicht daran, dass Du Vegetarier bist
HW124 ist offline  
Alt 06.08.2019, 07:43   #357
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.278
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Sam, dass die Leut Dich nicht leiden können liegt eher nicht daran, dass Du Vegetarier bist
Naja. Das erlebt man als Vegetarier hin und wieder. Als Frau geht es noch, aber mir ist sowas auch schon mehrfach passiert. Meinem Freund passiert das such regelmäßig in den Mittagspausen, obwohl er nichts dergleichen thematisiert. Und unbeliebt bei den Kollegen ist er nicht.

Da ich als Kind aus gesundheitlichen Gründen viele Dinge nicht essen konnte, kann ich Sams Einwand auch nachempfinden. Es gibt bereits im Kindergarten Futterneid auf der einen Seite und dumme Sprüche auf der anderen. Oder Tränen, wenn man etwas angeboten bekommt, was man nicht essen "darf".

Es ist sicher wenig klug, diese Entscheidung der Kita so zu begründen und nach außen zu tragen, so aufgeheizt wie das Thema ist.
Aber ich finde ein Land nicht lebenswert, in dem so eine Entscheidung zu Mord- und Brandstiftungsdrohungen führt.
Manati ist offline  
Alt 06.08.2019, 07:55   #358
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.771
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Auf die Probleme, die mit dieser Haltung verbunden sind, gehst Du nicht ein.
Auf die Auseinandersetzung mit Deinen Aussagen gehst Du nicht ein.
Weil sie eigentlich nicht diskussionswürdig sind. Aber bitte:

Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Wie ätzend 15min sein können, durfte ich als Vegetarier schon oft
genug mit (vermeintlich) Erwachsenen erleben, die mich beim
Essen plötzlich völlig unprovoziert angingen, um - aus welchen Gründen
auch immer - eine Ausgrenzung zu betreiben und sich aufzuspielen.
"Mhhh... lecker. Fleischhhh.... Na, Sam, wieder das Damengericht?".
So 'ne Scheiße
Das Problem hierbei sind nicht die Leute, sondern, dass Du zu wenig Persönlichkeit besitzt, um hinter Deinem Vegetarier-Dasein zu stehen. Wenn ich mit Kumpels unterwegs bin, nehmen wir uns andauernd hops. Kürzlich waren wir zu viert unterwegs und einer hat sich Rhabarbersaftschorle bestellt, während alle anderen Bier hatten. Ein anderer fragte ihn daraufhin, ob er ihm einen farblich dazu passenden Tampon reichen soll. Dieser konterte ganz locker: "Ich finde es ja süß, dass Du rosa Tampons mit Dir herumschleppst."

Ergo: Wenn Du nicht souverän genug bist, dann ist das ein Problem, welches DU mit Dir selbst hast und hier nicht reingehört. Das ist kein Grund, Dir irgendeine Kinderhorrorstory aus den Fingern zu saugen:

Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
kann man von wirklichen Kindern natürlich auch erwarten:
"Mhhh... Schweiiin. Lecker. Naa, magst mal kosten? *oink* *oink*"
Und da ist der Graben und jede Menge schlechte Laune, die deutlich
länger währt als nur 15min, glaub mir.
Selbst wenn diese Story, die Du mal eben erfunden hast und die Du eben mal als Regelfall in einer Kita hinstellst, weil sie Dir in Deine Argumentation passt, wahr wäre, dann ist es an den Erziehern, das zu unterbinden. Genauso wie es an denen ist, dafür zu sorgen, dass die Kinder nicht mit Essen herumschmeißen. Ist also nicht im Mindesten ein Argument und erst recht kein Grund, deswegen einzuknicken und das Essen nach jenen auszurichten, die ihre Kinder von Haus aus religiös einschränken. Oder zumindest intelligent genug sein, um einen weniger problematischen Grund voranzustellen.

Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Glaubste nicht? Soll ich noch den Saukopf erwähnen, den mir mein Projektmanager (!)
beim gemeinsamen Spanferkelessen mal auf den Teller geschmissen hat?
Nö, glaub ich nicht. Aber selbst wenn: Vegetarier zu sein, ist heutzutage nichts Besonderes mehr. Die allermeisten von ihnen kommen prima mit ihrem Umfeld klar. Wenn Dir also so etwas passiert, dann kannst Du getrost davon ausgehen, dass es zum nicht geringen Teil an Dir liegt. Ist aber hier nicht von Belang. Schließlich gibt es genug Kitas, die ihr Essen nicht komplett nach religiös eingeschränkten Kindern ausrichten müssen und trotzdem prima funktionieren.

Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Aber man muss nicht erst rumätzen - zusammen zu essen ist nun mal
so ein ultimatives Gemeinschaftsding für Menschen. Und es ist mega-
unangenehm, gerade da als Sonderling hervorzustechen.
Sonderling? Warum? Weil sie kein Schwein essen dürfen? Falls überhaupt, dann machen jene religiösen Eltern ihre Kinder zu Sonderlingen, die dann herumzetern, wenn ihre Kleinkinder mal Schwein etc. gegessen haben. Diesen Schuh muss sich keine Kita anziehen, und erst recht müssen keine anderen frei erzogene Kinder deswegen miteingeschränkt werden.

Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Da man die Leute, die sich in dem Fall öffentlich dagegen positionieren ziemlich genau einem gewissen Milieu zuordnen kann...kann ich in etwa schlussfolgern WAS die da stört. [...] rechten Gruppen [...] von AfD, also rechten Gruppen
Ich bin nicht rechts. Und sympathisiere auch nicht mit der AfD. Und trotzdem stimme ich da Questio zu. Du solltest Dich mal davon distanzieren, zu glauben, dass jeder, der Dir nicht zustimmt, gleich rechts sein muss.

Geändert von Damien Thorn (06.08.2019 um 08:01 Uhr)
Damien Thorn ist offline  
Alt 06.08.2019, 07:58   #359
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.481
Was macht die Kita wenn ein Kind jüdischer Eltern sich dort anmeldet?

Müssen als kosher essen?
HW124 ist offline  
Alt 06.08.2019, 08:55   #360
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.933
@Damien Thorn:
Nun bist Du auf den unteren Teil eingegangen, aber nicht auf den Teil,
wo ich auf Dich eingegangen bin.

Ach, egal.
Ich merke nun eh, dass Du auf sture Positionsbeharrerei und Verteidigung
mit Krawall aus bist.

Ich geh mal noch auf Dich ein:

1) Ich würde nicht von einem Kind einfordern, dass es sich schon über verbale
Schlagfertigkeit gegen Ausgrenzungen wehren kann. Ein Kind fängt einfach an
zu heulen oder frisst es in sich hinein.

2) Natürlich ist die Szene im Kindergarten erfunden. Aber sie könnte nach
meiner Erfahrung sehr gut passieren, weil es so 'n typischer 08/15 Diss
ist, wie ihn sicher auch Kinder ganz schnell lernen werden.
Und Kinder sind keine Engel - das hab ich in meiner Zivildienstzeit im Kinder-
garten auch gelernt. Wie ich bei Tisch gelernt hab, dass man, wenn man etwas
anderes zu sich nimmt als der Rest der Gemeinschaft, mit dummen Sprüchen
rechnen muss. Siehe Deine Rhabarberschorlegeschichte.

3) Dass es nicht in jedermanns Weltbild passt, dass "der Vegetarier" oder
"der Veganer" das Opfer ist, wo das Klischee doch will, dass die es sind, die andere
beim Essen immer mit ihren Moralpredigten nerven - damit hab ich schon
gerechnet. Ich gestehe Dir zu: In den letzten 8 Jahren ist mir das auch kaum
mehr passiert. Vielleicht weil ich inzwischen älter bin, vielleicht weil mein Umfeld
inzwischen etwas älter ist, vielleicht weil ich seltener in einem Umfeld bin, in dem
ich "der Neue" bin, vielleicht weil sich die Zeiten auch etwas geändert haben und
die Leute doch etwas toleranter geworden sind.
Aber ich hab diese Erfahrungen mit unreifen Menschen gemacht - und für dieses
Verhalten muss es nicht mal eine Vorgeschichte geben.

4) Man kann von Kindern wohl nicht erwarten, dass sie einen Religionsaufstand
beginnen. Wo Du meinst, dass es nicht Problem des Kindergartens sein kann,
wenn die Eltern ihre Kinder zu Sonderlingen machen, finde ich es nicht schändlich,
wenn ihr Kindergarten ihnen das Leben etwas leichter machen will.
Das Argument "Einschränkung der anderen" sticht immer noch nicht, da diese
sich einfach nicht eingeschränkt fühlen. Kindern ist das Thema Schweinefleisch
einfach zu unwichtig - i.d.R. mögen sie es nicht mal sonderlich, wenn es nicht
grad in Schnitzelform daherkommt (was ich bei einem Kindergarten bezweifle)


Brauchst auf diese Nachricht meinetwegen auch nicht mehr zu antworten.
Ich fand es nur anständig, Dir noch eine Antwort zu geben,
nachdem ich selbst eine einforderte. Do what you want.
Sam Hayne ist gerade online  
Alt 06.08.2019, 08:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sam Hayne, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.