Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.08.2019, 22:31   #451
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.862
edit: Ach... Thema verfehlt. Setzen. Sechs.

Geändert von Sam Hayne (06.08.2019 um 22:34 Uhr)
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 22:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sam Hayne, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.08.2019, 23:32   #452
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.464
Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Dreht mal alle bisschen zurück. Wenn hier jemand pöbeln darf, dann bin ich (links-grün-versiffter) Gutmensch das. Und der alte Sam.
Wenigstens verfolgen die Gutmenschen einen nicht bis in die Lounge.
Scheinbar stört es schon welche, wenn du ein Buch empfiehlst.
Wehe es wäre umgekehrt....

Sehr erwachsen.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 11:28   #453
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Wahnsinn, nach 19 Seiten wurde das Thema "Warum am 22.07.2019 das christliche Abendland unterging" durch "Rechts oder links - wer ist schlimmer" ersetzt!


Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Du musst dich langsam mal entscheiden...find ich Rechts gut oder find ich es scheiße.
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Wir hatten schon 1933 - ich brauch die Erfahrung nicht in echt.
So weit kommt 's noch. Ich lasse mir hier doch nichts in den Mund legen.


Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Ich befürchte so langsam Du hast überhaupt keine Ahnung, was "Rechts" überhaupt bedeutet.
Scuderia hat 's erfasst.


Zitat:
Geschichte wiederholt sich, "sag mir wo Du stehst"!
"Die Deitsche Demmokradische Republik"... das war immer herrlich, wenn mein Freund Walter Ulbricht nachäffte! Aber damit ist es nun leider vorbei.


Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Den Artikel nicht zu Ende gelesen?

"Dabei geht es doch auch ganz anders. Vor 15 Jahren habe ich in einem Kindergarten gearbeitet, wo wir Erzieherinnen entscheiden konnten, was es als Mahlzeit gibt."

[...]

"Da haben wir Erzieherinnen den Eltern gesagt, was sie ihren Kindern in den Brotboxen mitgeben dürfen und was nicht."
Das habe ich überlesen. Ich dachte, das legt die Leitung fest.


Zitat:
Also nur eine Jammertante, die sich darüber beklagt, dass sie nicht mehr bestimmen darf.
Nein, das ist Deine Interpretation.


Zitat:
Sam ist hingegen anscheinend ein hochempfindliches Blümchen
Vielleicht auch nur ein mittelempfindliches? Wer legt die Skala fest und wo steht geschrieben, dass in (oft unfreiwillig zusammengestellten) Männerrunden solche Charaktere untergebuttert werden müssen?


Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
1!1!1!1‘.
Wofür steht das?


Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Interessant ist es dann immer, wenn man Leuten ihre Aussagen vorhält, und diese dass dann

a) natürlich anders gemeint haben
b) sie falsch verstanden wurden
c) ich es falsch verstanden habe
d) Hypermoral! Hypermoral!
e) ‚das darf man wohl noch sagen!‘
f) irgendwas mit Meinungsdiktarur
g) usw ...

ankommen.
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Das liegt daran, dass...
d) Moralismus die Medien, Gesellschaft und Politik mittlerweile durchtränkt
Im Umgang mit "Nicht-Biodeutschen" läuft da tatsächlich Einiges falsch. Ansonsten sehe ich hier keine Hypermoral.

Zwei Morde, zwei Maßstäbe: https://www.freiewelt.net/nachricht/...aebe-10078551/

Grünen-Politiker verhöhnt Mordopfer: https://www.freiewelt.net/nachricht/...pfer-10078567/

Da darf man sich dann auch nicht mehr wundern, wenn irgendwann einmal ein paar Dutzend Grüne abgefackelt werden und das in den sozialen Netzwerken wieder einmal mit "Geliefert wie bestellt" kommentiert wird.

Nach dem Attentat gegen "friedlich betende Muslime" fabulierte Heiko Maas über einen "Angriff auf uns alle", und halb Neuseeland trug plötzlich in vorauseilendem Gehorsam Kopftuch. Es wurde der Opfer gedacht.

Beim Attentat auf Christen war dann nur noch von "Betenden" die Rede, und natürlich wurde der Opfer nicht gedacht. Halt, stimmt nicht ganz. Es waren die politische Mitte und vor allem die Linken, die nicht auf die Idee kamen, Mahnwachen oder Ähnliches zu organisieren. Da wartet man lieber ab, bis die Ultrarechten es tun und man die Veranstaltung stören kann.

Gehen Eltern biodeutscher Opfer von Migrantengewalt auf die Straße, werden sie als Nazis beschimpft.

Nachem die Doofmuselmanin Sawsan Chebli auf einer dienstlichen Sitzung von einem Teilnehmer nicht erkannt wurde, belästigte sie die Welt mit marktschreierischem Rassismus-Geheul (https://heckticker.blogspot.com/2017...chon-blod.html). Ganz anders sieht die Sprachregelung aus, wenn der Orientale Aras Bacho dem Gastland auf den Sack geht (https://www.journalistenwatch.com/20...und-wen-nicht/). Mit dem solidarisiert sie sich und holt mal wieder zum Rundumschlag gegen die "rassistische" weiße Rasse aus. Sie behauptet sogar, Deutschland brauche ihn. Mittlerweile wurde er wegen diverser sexueller Übergriffe verurteilt. Wenn wir hier jemanden nicht brauchen, dann Chebli und Bacho.

Und noch ein Fall von erfundenem Rassismus: https://www.journalistenwatch.com/20...tm_term=308711

So geht das in einer Tour weiter.

Geändert von poor but loud (07.08.2019 um 14:52 Uhr)
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 14:58   #454
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.457
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Wer legt die Skala fest und wo steht geschrieben, dass in (oft unfreiwillig zusammengestellten) Männerrunden solche Charaktere untergebuttert werden müssen?
"Charaktere" wie er betteln doch förmlich darum. Er glaubt allen Ernstes, man würde ihn diskriminieren, weil er Vegetarier ist. Mir wirft er vor, ich wäre "boshaft" und "wütend". Wer sich derart lächerlich gibt, kann sich auch gleich eine Zielscheibe auf dem Körper anbringen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 16:26   #455
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 2.632
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Da darf man sich dann auch nicht mehr wundern, wenn irgendwann einmal ein paar Dutzend Grüne abgefackelt werden und das in den sozialen Netzwerken wieder einmal mit "Geliefert wie bestellt" kommentiert wird.
Was läuft eigentlich bei dir falsch?
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 16:28   #456
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Nach der geballten Kritik an den Linken äußere ich an dieser Stelle mein Entsetzen darüber, dass Manfred Kleine-Hartlage ungefähr die Hälfte unserer Einwohner zu Verrückten, Perversen, Verbrechern und Schmarotzern erklärt.


Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
"Charaktere" wie er betteln doch förmlich darum.
Ansichtssache.


Zitat:
Zitat von JohnDoe87 Beitrag anzeigen
Was läuft eigentlich bei dir falsch?
Was läuft eigentlich bei Eike Lengemann, Katrin Göring-Eckardt, Julia Schramm und deren Fans falsch? Und wo wir gerade dabei sind: Was läuft bei der blancophoben Amadeu-Antonio-Stiftung falsch?

Geändert von poor but loud (07.08.2019 um 16:33 Uhr)
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 16:38   #457
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.610
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Im Umgang mit "Nicht-Biodeutschen" läuft da tatsächlich Einiges falsch. Ansonsten sehe ich hier keine Hypermoral.
Ich schon, aber nicht nur unbedingt auf die Migrationsproblematik bezogen. Wenn Fleischesser und Menschen, die auf das Auto oder Flugzeug als Transportmittel angewiesen sind als „Klimakiller“ diffamiert werden, ist das durchaus Hypermoral. Es wird dann ein einziges moralisch legitimes Kriterium (Umweltschutz) über alle anderen Kriterien gestellt, selbst wenn diese ebenso legitim sind (Erhalt von Arbeitsplätzen in der Automobil - und Luftfahrtsindustrie, Pendeln zum Arbeitsplatz, Sicherheit der Energieversorgung, etc.).
questio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 17:13   #458
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.464
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen

Scuderia hat 's erfasst.
Dann könnt ihr zwei doch mal erklären WAS rechts ist.

Und dann könnt ihr euch ja mal den Spaß machen, zu versuchen die AfD dort einzuordnen oder die identitäre Bewegung, oder den Flügel der AfD...

vielleicht braucht ihr aber für eine korrekte Einordnung noch ein paar mehr Begriffe:

Beispielsweise - rechtspopulistisch oder rechtsextrem.

Und dann kann man sich ja mal überlegen, was schief gelaufen ist im eigenen Leben wenn man Mord an Politikern gutheißt und akzeptiert.

Aber ich will ja niemanden was unterstellen. War bestimmt anders gemeint.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 12:19   #459
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.358
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Scuderia ist hier als großer Aufklärer bekannt und Verfechter der Wahrheit

Kleiner Ausfälle gegenüber Greta, den Grünen oder allgemein allem linkerem Gedankengut sind deshalb nachvollziehbar

und angebracht.
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Wenn Fleischesser und Menschen, die auf das Auto oder Flugzeug als Transportmittel angewiesen sind als „Klimakiller“ diffamiert werden, ist das durchaus Hypermoral.
Das finde ich beides nicht in Ordnung. Im Grunde war es aber abzusehen.

Ich frage mich, was der ganze Thread soll. Meiner Meinung nach ist er völlig für die Füße. Es ist zwar richtig, etwas gegen Extremismus zu unternehmen, aber ich sehe nicht, wie das in einem Forum funktionieren soll, gerade weil solche Threads stets von "meinungsstarken Persönlichkeiten" wie Scuderia oder jetzt Matze1985 eröffnet werden. Anfangs geht es noch um den Erfolg der kritisierten Bewegung und ein klein wenig um ihre Gefährlichkeit, was aber kaum vertieft wird. Nach ein paar Seiten wird der Thread dann von den üblichen Verdächtigen dominiert, die nur noch damit beschäftigt sind, einander übers Maul zu fahren.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 15:15   #460
Matze1985
Landvogt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.464
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Das finde ich beides nicht in Ordnung. Im Grunde war es aber abzusehen.

Ich frage mich, was der ganze Thread soll. Meiner Meinung nach ist er völlig für die Füße. Es ist zwar richtig, etwas gegen Extremismus zu unternehmen, aber ich sehe nicht, wie das in einem Forum funktionieren soll, gerade weil solche Threads stets von "meinungsstarken Persönlichkeiten" wie Scuderia oder jetzt Matze1985 eröffnet werden.
Man kann zur Aufklärung beitragen und zur (ja ich weiß, das funktioniert meist weniger) zur Diskussion miteinander anregen.

Sein Wissen erweitern und sich (ganz wichtig) nicht vom billigen Populismus blenden lassen.

Eben zeigen das diese rechte Panikmache nicht die Realität ist. Es ist eine Lüge.
Und es wäre so einfach, diese Lüge zu durchschauen - wenn man sich die Mühe machen möchte.

Stattdessen lesen wir große Meldungen darüber, das man als Deutscher kein Freibad mehr betreten kann oder den Bahnhof - ohne getötet zu werden.

Ist das die Wahrheit? Oder einfach nur billigste Angstmacherei. Und die, die darauf anspringen und gegen Ausländer hetzen eben doch einfach nur Dummköpfe?


Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Anfangs geht es noch um den Erfolg der kritisierten Bewegung und ein klein wenig um ihre Gefährlichkeit, was aber kaum vertieft wird.
Meine Buchempfehlungen zu dem Thema stehen. Jeder kann sich ja selbst zu dem Thema schlau machen.
Ich kann auch nicht jeden Tag über Rechte labern - das ist nämlich verdammt anstrengend und deprimierend

Dann hast du neben den Rechten nämlich noch die Klimawandel-Leugner...
da hat man es echt nicht einfach
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 15:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
afd, flügel, hetze, netzwerk, rechte

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:15 Uhr.