Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Aktuelles (https://www.lovetalk.de/aktuelles/)
-   -   Hat Lovetalk rechte Tendenzen? (https://www.lovetalk.de/aktuelles/183480-hat-lovetalk-rechte-tendenzen.html)

Sportismylife 01.11.2019 00:33

Zitat:

Zitat von Sam Hayne (Beitrag 5750282)
Du hast Ideen...

Ich habe nicht auf Volksverhetzung angespielt :lachen:

Lilly 22 01.11.2019 00:47

Zitat:

Zitat von JohnDoe87 (Beitrag 5750271)
...
Aber grundsätzlich denke ich nicht dass der LT 'rechte Tendenzen' hat - dafür beteiligen sich zu wenig der aktiven User an politischen Threads.

Was ich aber denke ist dass es einige User gibt, die gerne immer und immer wieder tendenzielle Threads eröffnen, um dort ihre Meinung (Frust) abzulassen.

Das es dann Gegenwind gibt ist doch völlig klar, aber der LT ist kein gesellschaftlicher Abgleich (zum Glück) und so halte ich es einfach mit den Umfragen und Wahlergebnissen und sag einfach mal: nur weil man laut ist bildet man noch lange nicht die mehrheitliche Meinung ab.

Das sehe ich auch so.

questio 01.11.2019 07:58

Zitat:

Zitat von Sportismylife (Beitrag 5750281)
Ich persönlich bin für absolute MEinungsfreiheit, die nicht vom Gesetz eingeschränkt wird.

Ungefähr so?
https://www.faz.net/aktuell/rhein-ma...-13044034.html

Oder so?
https://www.focus.de/politik/deutsch..._11163516.html

Meinungsfreiheit kann und muss gerade im politischen Kontext wehtun, keine Frage. Und m.E. ist sie nach der Menschenwürde das zweitwichtigste Grundrecht im GG. Aber wenn die Gefahr besteht, dass durch Meinungsäußerungen andere Menschen zu Gewalt aufgestachelt werden, wenn NS-Verbrechen verharmlost werden oder wenn durch Meinungsäußerungen Menschen in ihrer Menschenwürde verletzt werden, ist Schluß.

Anique 01.11.2019 08:20

Meta Betrachtung:
In diesem Thread tauchen nun die gleichen Leute auf, die den eigenen Thread haben schließen lassen, weil sie argumentativ am Ende waren und/oder andere Meinungen nicht aushalten konnten.
Ob es dieses Mal besser läuft?

Ich für meinen Teil habe jedenfalls beschlossen mich amüsiert herauszuhalten.
An Wehrlosen soll man sich nicht vergreifen und mit Ideologen ergibt eine Diskussion sowieso wenig Sinn.

Johannes2 01.11.2019 08:30

Ich sehe durchaus faschistische Tendenzen in unserem Land:

(SA-) Antifa-Männer stürmen Vorlesungen an Universitäten und vertreiben die Professoren unter („Judensau“) „Nazischwein“-Rufen.

Immer häufiger liest man Aufrufe „Kauft nicht bei (Juden) AfD“-lern.

Auf den Straßen werden in aller Öffentlichkeit Verräter am (deutschen Volk) am Islam hingerichtet.

Wer öffentlich gegen (den Führer) die große Führerin hetzt, hat zumindest schwerste berufliche Konsequenzen zu befürchten.

Die Ahnenforschung wird wieder wichtig. Wer einen (jüdischen Großvater) keinen türkischen, arabischen oder afrikanischen Großvater hat, ist (ein Jude) ein Biodeutscher und als solcher bestenfalls ein Mensch zweiter Klasse.

Dagegen Stellung zu beziehen ist eigentlich Bürgerpflicht.

Nicht wer heute vom „deutschen Volk“ (s. Grundgesetz Präambel, Artikel 56) spricht, sondern wer dessen Existenz leugnet oder es vernichten will, so wie damals die Juden vernichtet werden sollten, ist ein Verfassungsfeind.

JohnDoe87 01.11.2019 09:15

Zitat:

Zitat von Johannes2 (Beitrag 5750319)
Ich sehe durchaus faschistische Tendenzen in unserem Land:

(SA-) Antifa-Männer stürmen Vorlesungen an Universitäten und vertreiben die Professoren unter („Judensau“) „Nazischwein“-Rufen.

Immer häufiger liest man Aufrufe „Kauft nicht bei (Juden) AfD“-lern.

Auf den Straßen werden in aller Öffentlichkeit Verräter am (deutschen Volk) am Islam hingerichtet.

Wer öffentlich gegen (den Führer) die große Führerin hetzt, hat zumindest schwerste berufliche Konsequenzen zu befürchten.

Die Ahnenforschung wird wieder wichtig. Wer einen (jüdischen Großvater) keinen türkischen, arabischen oder afrikanischen Großvater hat, ist (ein Jude) ein Biodeutscher und als solcher bestenfalls ein Mensch zweiter Klasse.

Dagegen Stellung zu beziehen ist eigentlich Bürgerpflicht.

Nicht wer heute vom „deutschen Volk“ (s. Grundgesetz Präambel, Artikel 56) spricht, sondern wer dessen Existenz leugnet oder es vernichten will, so wie damals die Juden vernichtet werden sollten, ist ein Verfassungsfeind.


Das tut ja weh.

Sam Hayne 01.11.2019 09:48

Ziemlich. Da sollte jemand dringend mal wieder raus aus dem Netz und vor die Tür, für einen kleinen Realitäts-Check.

questio 01.11.2019 10:02

Zitat:

Zitat von Johannes2 (Beitrag 5750319)
Auf den Straßen werden in aller Öffentlichkeit Verräter am (deutschen Volk) am Islam hingerichtet.

Wann und wo? Ist mir entgangen.

Zitat:

Die Ahnenforschung wird wieder wichtig. Wer einen (jüdischen Großvater) keinen türkischen, arabischen oder afrikanischen Großvater hat, ist (ein Jude) ein Biodeutscher und als solcher bestenfalls ein Mensch zweiter Klasse
Woran machst Du das fest? Belege?

Zitat:

Nicht wer heute vom „deutschen Volk“ (s. Grundgesetz Präambel, Artikel 56) spricht, sondern wer dessen Existenz leugnet oder es vernichten will, so wie damals die Juden vernichtet werden sollten, ist ein Verfassungsfeind.
Wer beabsichtigt das? Irgendwelche Belege für diese himmelschreienden Anschuldigungen? Ist Dir klar, dass Du, wenn Du dafür keine Belege bringst (und das dürfte Dir schwerfallen) den Holocaust verharmlost?

Johannes2 01.11.2019 10:55

„(Juda) Deutschland verrecke“ ist eine beliebte Parole der Antifa. Frau Roth demonstrierte hinter so einem Plakat und weigert sich bis heute, sich davon zu distanzieren.

„Bomber Harris do it again“ ist ebenfalls bei den Linken beliebt (Wiederholung des Bombenangriffs auf Dresden)

Nichts von Limburg gehört? Frau wird wegen unislamischem Verhaltens der Kopf abgehackt.

Ansonsten s. hier:

http://www.ehrenmord.de/doku/doku.php

JohnDoe87 01.11.2019 11:05

Du weigerst dich weitgehend auf einen der zig Beiträge zu antworten und springst von Vorwurf zu Vorwurf und bestätigst nebenbei noch die Fragestellung des Erstellers. Hat wirklich was von AfD-Heini.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.