Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Aktuelles (https://www.lovetalk.de/aktuelles/)
-   -   Hat Lovetalk rechte Tendenzen? (https://www.lovetalk.de/aktuelles/183480-hat-lovetalk-rechte-tendenzen.html)

Johannes2 01.11.2019 11:16

Wie schon so oft hier: Sinnerfassendes Lesen ist nicht deine Stärke ...

JohnDoe87 01.11.2019 11:27

'Mensch zweiter Klasse' sind deine Worte. Erkläre mir doch mal da denn Sinn.

Scuderia 01.11.2019 11:30

Zitat:

Zitat von Anique (Beitrag 5750317)
Meta Betrachtung:
In diesem Thread tauchen nun die gleichen Leute auf, die den eigenen Thread haben schließen lassen, weil sie argumentativ am Ende waren und/oder andere Meinungen nicht aushalten konnten.
Ob es dieses Mal besser läuft?

Ich für meinen Teil habe jedenfalls beschlossen mich amüsiert herauszuhalten.
An Wehrlosen soll man sich nicht vergreifen und mit Ideologen ergibt eine Diskussion sowieso wenig Sinn.

Vor allem hat sich der TE nie an die Diskussion beteiligt, sondern den Thread mit einem Link und Einzeiler eröffnet (wird ab und zu mal moniert) und das wars.

Nachtigall.....

poor but loud 30.01.2020 19:19

Zur Eingangsfrage: Ja, hat er. Es sollte doch möglich sein, trotz unterschiedlicher Standpunkte eine von gegenseitigem Respekt getragene Diskussion zu führen. Dazu gehört auch, dass man Andersdenkenden nicht systematisch ans Bein pinkelt, sondern sachliche und möglichst konstruktive Kritik äußert. Leider funktioniert das hier nicht. Nicht, weil der äußerste rechte Rand in der Überzahl wäre, sondern weil ein Teil der "Rechtsoffenen" meint, mit besonders schlechtem Beispiel voran gehen zu müssen. Ob es um #MeToo geht oder ob man die Geschlechterpolitik der AfD kritisiert, stets gibt es eine Retourkutsche auf unterstem Niveau aus der Mottenkiste der rechten Verschwörungstheorien. Und in Threads über die sozial Schwachen wird es gern persönlich und das auch noch gebetsmühlenhaft. Wie man es halt so macht, wenn man keine Argumente hat.

HW124 30.01.2020 19:58

Amen!

poor but loud 30.01.2020 20:21

Quod erat demonstrandum. Getroffene Hunde bellen halt.

monochrom 31.01.2020 07:25

Da zeigt sich eher Deine Kritikunfähigkeit. :schüttel:

GreatBallsofFire 01.02.2020 00:44

Da der LT ein Spiegelbild des Gesellschaftssystems ist, gibt es auch hier rechtsorientierte Gedankengänge.
Schließlich verlieben sich ja nicht nur Demokraten und Antifa-Mitglieder unglücklich, sondern auch Nazis.

GreatBallsofFire 01.02.2020 01:16

--Doppelpost--

poor but loud 01.02.2020 14:11

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5767095)
Da zeigt sich eher Deine Kritikunfähigkeit. :schüttel:

Jetzt stellst Du wieder mal die Tatsachen auf den Kopf. War ja klar, dass Du zu HW124 hältst.

Was ist verkehrt daran, wenn wir uns alle ein bisschen am Riemen reißen und unsere differierenden Standpunkte vernünftig darlegen? Ich will nicht in einer Filterblase verkommen, sondern mich mit Leuten unterhalten, die ganz verschiedene Erfahrungen gemacht und ganz unterschiedliche Standpunkte entwickelt haben. Vielleicht kann ich dabei sogar noch etwas lernen.

Das geht aber nur, wenn man nicht jeden Dissens als Affront missversteht und entsprechend beantwortet, sondern seinen Standpunkt mit freundlichem Ton in ganzen Sätzen darlegt. Ihn argumentativ zu untermauern kann zudem nichts schaden. Stattdessen werden fundierte Beiträge mit einsilbigen Trotzäußerungen auf Grundschulniveau beantwortet, man wird niedergebrüllt oder bekommt haarsträubende Aluhut-Theorien aufgetischt. Dass HW124 sogar noch die Kritik an solchen Trollpostings mit einem weiteren Trollposting beantwortet, setzt Allem die Krone auf.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.