Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2009, 23:11   #121
1234
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Moneybrother Beitrag anzeigen
Soviel zur Wählbarkeit der braunen Scheiße.
Aber Herr Gysi hat eine weiße Weste und hat sich schon immer um Menschenrechte gekümmert mit seinen Stasi Freunden!

Oder die soooo soziale SPD wo Harz4 eingeführt hat und deren Minister auf Staatskosten in den Urlaub fahren!

Wenn man alles genau betrachtet kann man gar nichts wählen.
1234 ist offline  
Alt 08.09.2009, 23:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.09.2009, 08:14   #122
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von fleurmarisol Beitrag anzeigen
Find ich gut. Macht doch irgendwie mehr Sinn, sich mal mit den Programmen auseinderzusetzen, und dann die Partei zu wählen, die einem am meisten zusagt, als die mit der man am meisten schocken kann.
Von einer der rotbraunen Unfreiheitsparteien zum hohen Ideal des Liberalismus zu schwenken koennte auch die
Vermutung der Unreflektiertheit aufwerfen, wenn man die Geschwindigkeit der Wende in die Betrachtung einbezieht.

Geändert von Ryker (09.09.2009 um 08:19 Uhr)
Ryker ist offline  
Alt 09.09.2009, 08:15   #123
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
Man müsste die Ursachen der Kinderlosigkeit näher beleuchten, aber grundsätzlich einen Finger auf die Wunde zu legen, finde ich schon in Ordnung. Und wenn dabei mehr als nur leere Phrasen à la "ja, es sollte per Gesetz für jedes Kind 'nen Kindertagesstättenplatz geben" herauskommt, dann reicht mir das. Das große Damoklesschwert, ob eines zu befürchtenden nächsten Führers oder dass unser Grundgesetz in gefahr wäre sehe ich einfach nicht. Das wissen wir einfach zu gut: "Besser".
So werden wir uns nicht uneins - das hier ist ein Streitthema, keine Butterfahrt
Ryker ist offline  
Alt 09.09.2009, 08:17   #124
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von 1234 Beitrag anzeigen
Warum wird jemand von der NPD mal nicht zu Maischberger oder so eingeladen, damit auch der seinen Standpunkt bzw den seiner Partei darlegen kann?
Wurden die vor Jahren nicht staendig eingeladen und interviewt mit dem Effekt, dass sie ihre Standpunktlosigkeit bewiesen?
Ryker ist offline  
Alt 09.09.2009, 08:44   #125
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Zitat:
Zitat von Ryker Beitrag anzeigen
So werden wir uns nicht uneins - das hier ist ein Streitthema, keine Butterfahrt
Verneinen mit egal welchem durch zwei teilbarem Faktor bleibt: Zustimmung.
Kuscheln ist doch auch mal schön.

Was mich bei diesen ganzen "dagegen-Schreiern" aber dann doch beschäftigt:

Wenn "gefühlt" soooo viiieeele Menschen die Volksparteien eigentlich gar nicht mehr wollen, aus welchen Gründen auch immer, wie kann man denn "anderen" Parteien, die vielleicht andere Ideen haben eine "größere Bühne" verschaffen?

Vater des Gedankens ist der, dass die meisten "guten, aber kleinen" Parteien daran scheitern nicht "bekannt" genug gewesen zu sein, um eine Ausreichende Menge angesprochen zu haben...
GreenGoblin ist offline  
Alt 09.09.2009, 09:33   #126
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Was fallen Dir denn für "andere" Parteien ein, die nicht... dasselbe in grün darstellen, wie die anderen Parteien?

Mir fallen da nur so monothematische Parteien wie eben die Piraten oder diese Rentnerparteien ein.
Sam Hayne ist offline  
Alt 09.09.2009, 10:29   #127
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Oh, für meine persönlichen Interessen gibt es eine Partei, die sicher nicht an der 5% Hürde scheitern wird. Die werde ich wählen, eine andere Form der Unterstützung habe ich nicht zur Verfügung.

Aber wenn serbsternannte Miesmacher alle "doof" finden, nun, in der breiten Landschaft MUSS es doch dann irgendeine Gruppierung geben, die es "richtig" machen will? Nur woran liegt es dann, dass diese nie das wirkliche "Licht der Welt" erblicken, wenn zumindest die Opposition der Volksparteien soooo grooooß ist? Ich finde es einfach widersprüchlich. Das ist wie die BILD Zeitung: Keiner will sie gelesen haben, aber alle wussten was drin stand. Keiner wollte die "Blöden" gewählt haben, aber dann waren's doch mehr als zwei drittel der Stimmen, die sich auf zwei Parteien verteilen.

Für mich liegt dann der Verdacht nahe, dass es manche (viele) vielleicht einfach nur nicht besser gewusst haben, Randparteien bzw. ihre Ideen vlt. gar nicht wahr genommen werden.
GreenGoblin ist offline  
Alt 09.09.2009, 10:41   #128
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.341
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
Für mich liegt dann der Verdacht nahe, dass es manche (viele) vielleicht einfach nur nicht besser gewusst haben, Randparteien bzw. ihre Ideen vlt. gar nicht wahr genommen werden.
Dass Randparteien nicht wahrgenommen/gewählt werden liegt mindestens an 2 Ursachen:

1) Die geringe Medienpräsenz. Diskutiert wird in den Medien ausschließlich mit den und über die 5 bzw. 6 "großen" Parteien. Wenn schon mal aufwendiger über die Randparteien diskutuiert wird, dann zumeist negativ (Bsp.: NPD).

2) Die 5%-Klausel verhindert, dass Stimmen zu den kleinen Parteien wandern. Viele möchten ihre "wertvolle" Stimme nicht verschenken.

Frage, die sich stellt aus 2): Wie sinnvoll ist die 5%-Hürde?
Findus ist offline  
Alt 09.09.2009, 10:54   #129
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Frage, die sich stellt aus 2): Wie sinnvoll ist die 5%-Hürde?
Sehr sinnvoll, weil in der Weimarer Republik (Verhältniswahlrecht) die vielen Splitterparteien, die zeitweise sogar in Regierungsverantwortung kamen und dann aus Gründen der Profilierung auf die Bremse drückten, die Bildung einer handlungsfähigen Regierung unglaublich schwer machten.

Wird mit als Grund gesehen, warum "er" es so leicht hatte, das Volk hinter sich zu bringen. Völlig handlungsunfähige Regierungskoalitionen, die die meiste Zeit damit verbrachten, interne Quereleien zu schlichten.

Drum schrieb ich weiter vorne auch, daß es soo doll nicht wäre, wenn mit den Piraten auch noch 'ne 6. Partei in den BT einziehen würde.
Koalitionsbündnisse würden noch schwieriger... und 3er Bündnisse = endlose Streitereien.
Sam Hayne ist offline  
Alt 09.09.2009, 11:12   #130
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Ich stimme Mr. Hayne zu.

Die Weimarer Republik war eine Sternstunde und Paradebeispiel dafür, wie man es NICHT macht...
GreenGoblin ist offline  
Alt 09.09.2009, 11:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundestagswahl Nicole666 Archiv: Streitgespräche 4 19.09.2005 01:37
Wen würdet ihr wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre AndrewAustralien Archiv: Umfragen 102 12.08.2005 17:20
pds/sed und die akzeptanz (?) im osten Sailcat Archiv: Streitgespräche 70 26.05.2003 16:08
Wen wählt Ihr am 22.09.2002? Dewitt Archiv :: Streitgespräche 227 22.09.2002 19:07
Bundestagswahl 22. September M@rco Archiv :: Streitgespräche 46 22.07.2002 21:06




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:23 Uhr.