Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2009, 07:40   #181
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.467
Der Eindruck mag ja getäuscht haben, aber ich hatte so das Gefühl, das Merkel noch wußte wovon sie redete. Sie wirkte einfach kompetenter. Frag mich jetzt nicht woran ich das genau festmache.

Steinmeier hat zwischendurch ganz schön geeiert fand ich.
Am Anfang war ich leicht irritiert. Ich hatte nicht auf den Fernsehschirm geguckt und Steinmeier redete das erste Mal... der hörte sich von der Art zu Reden an wie der Schröder

(nicht, das der falsche Eindruck entsteht: eigentlich mag ich den Steinmeier )

So ein "Duell" sagt mal gar nichts aus. Vor allem nicht nach einer großen Koalition. Zumindest sehe ich das so. Sie können die vergangene Regierung nicht mies machen, weil sie selber mit drin waren.

Wenn Merkel tatsächlich damit zufrieden wäre wie es jetzt ist (sprich auch nach der Wahl schwarz-rot mit ihr als Kanzlerin) dann liegt es vielleicht auch daran, das die eine Partei der Anderen kaum Steine in den Weg wirft, wie es sonst schon mal der Fall war, oder?
Und hinterher sind eben beide Parteien "schuld", wenn etwas mies lief und die Guten, wenn es gut lief.
Hex ist offline  
Alt 14.09.2009, 07:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.09.2009, 08:48   #182
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Also ich hab es nicht gesehen, aber insgesamt ist der Steinmeier für so ein Amt noch nicht reif genug. Wäre die SPD noch eine brauchbar aufgestellte Partei, dann wäre er nicht der Frontmann, da bin ich sicher.
Merkel hat durch die Jahre an der Seite von Kohl einfach mehr Ahnung und ich halte sie in diesem Wahlkampf erneut für die beste Kandidatin (nicht zwingend die Partei).
Ich hab ihn nur in der Wahlarena beobachtet und da war er auch enttäuschend. Dabei meine ich nicht mal seiner Schweißperlen die an seinem Kopf hingen. Das hab ich auch ab und an...
Schnuckelche ist offline  
Alt 14.09.2009, 08:50   #183
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.342
Zitat:
Zitat von Hex Beitrag anzeigen
aber ich hatte so das Gefühl, das Merkel noch wußte wovon sie redete. Sie wirkte einfach kompetenter.
Ja, das wußte sie schon als Frauenministerin ebenso wie als Umweltministerin.
Sailcat ist offline  
Alt 14.09.2009, 10:14   #184
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Erkläre mal die Strategie, damit ich das auch erkenne...
Hättste mich das man gestern gefragt.
Hab ja schon Mühe, überhaupt zu reussieren um was es ging/was die Fragen waren.
Breiig waren beide... aber Angie rotzte wenigstens ab und zu noch ein paar Zahlen raus... auch in Form von Jahreszahlen, was sie wann machen will.

Steini kam für mich nur so rüber:
Daran müssen wir noch feilen, ja. ... Damit können wir noch nicht zufrieden sein, mhm. .... Wenn wir allein regiert hätten, wär' natürlich alles viel besser gelaufen. ... und... Mit der CDU wär Opel jetzt pleite. ... was Angie blöderweise wieder recht glaubhaft widerlegte.
Danach kamen dann auch mal Zahlen von Steini, was die Opelpleite den Staat gekostet hätte... worauf aber wieder liebevolle Einigkeit zwischen beiden bestand, daß das ganz ganz schlecht gewesen wäre...

Bei der Gesundheitsreform wurden dann beide etwas konkreter... aber auch hier erzählte Angie mehr vom Thema, während sich Steini zur Person von Ulla Schmidt verhedderte.

Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Also ich hab es nicht gesehen, aber insgesamt ist der Steinmeier für so ein Amt noch nicht reif genug. ...
Ach inzwischen sollte er's eigentlich raus haben.
Glaub auch, daß er eigentlich ein sehr intelligenter Kerl ist.
Aber überhaupt keine Führungsperson.
Der "Liebe Onkel Frank" eben als den wir ihn im Wahlkampf erleben.

Der Kerl war einfach immer einer, der fleissig im Hintergrund gewerkelt hat.
Und weil er da so lange brav war, bekam er seinen Aussenministerposten und wurde - nachdem Münte 'ne Auszeit nahm - sogar Vizekanzler.
Aus dem Mann im Hintergrund wurde ein Diplomat... und als solcher zeigte er sich auch gestern.
Vieeel breiiges, schönes Gerede... aber wenig konkretes.
(Für meinen Geschmack)

Er wurde halt aufgestellt, weil er die besten Umfragewerte hat.
Aber die hat der Aussenminister fast immer...

Zitat:
Zitat von Hex Beitrag anzeigen
... der hörte sich von der Art zu Reden an wie der Schröder
Es ist ja auch aufgrund seiner Vita offensichtlich, wer sein Lehrmeister war.
Und den versucht er zu kopieren, wenn er "Reden an's Volk" schwingt.
Wenn er normal redet, fällt's nicht so auf...

Die Ähnlichkeit ist mir auch schon oft aufgefallen.
Passiert immer, wenn er versucht "kämpferisch" zu wirken... dann spielt er Schröder.
Kopiert dabei unterbewusst vielleicht sogar seine Stimme.

(Und an sich fand ich den Schröder gar nicht so
Aber... das führt jetzt zu weit. Posting is lang genug. ))

Geändert von Sam Hayne (14.09.2009 um 10:19 Uhr)
Sam Hayne ist offline  
Alt 14.09.2009, 10:22   #185
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Sam, genau das meinte ich mit dem "reif" sein. Auch die glaubhafte Vermittlung einer Führungspersönlichkeit lässt sich "erwerben".
Schnuckelche ist offline  
Alt 14.09.2009, 10:25   #186
dudeldi
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Unter einem großen bunten Herbstlaubbaum
Beiträge: 1.033
Zitat:
Zitat von kassandra07 Beitrag anzeigen
Gelöscht, da im Folgeposting ausführlicher drauf eingegangen wird.

Geändert von dudeldi (14.09.2009 um 13:53 Uhr)
dudeldi ist offline  
Alt 14.09.2009, 13:49   #187
dudeldi
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Unter einem großen bunten Herbstlaubbaum
Beiträge: 1.033
Zitat:
Zitat von kassandra07 Beitrag anzeigen
die schönste ist wohl die sarah wagenknecht...
Ich wähle sie zwar nicht, aber zum Hummeressen würd´ich sie jederzeit einladen und danach auch mitnehmen. Die ist nicht einfach nur schön (das sind viele und ist auch nicht so wichtig). Die hat einfach Stil.

Sowohl Alter (meins) als auch Stimme (fest und ohne zuviel auf und ab), Körperhaltung (gerade), Mimik (sparsam bis ernst), Gestik (sparsam), Blick (direkt) und Bekleidungsstil (schlicht), bei der stimmt einfach alles. Dazu ein Schuss aristokratischer Arroganz gepaart mit brillantem Verstand und dem Mut, trotz der öffentlichen Schelte Kommunistin zu bleiben, das ist schon etwas ganz, ganz besonderes. Das ist Helmut Schmidt als Frau. Es fehlt nur die Elfenbein-Zigarrettenspitze.

Hier kommt eine Symphonie der Erhabenheit:
YouTube - Sahra Wagenknecht über Ursachen der Wirtschaftskrise

Wenn man danach Claudia Roth zusammengesunken im Sessel herumlümmelnd und nach unten blickend mit komischen Grimmassen und Müllsackkleidung babbeln hört und sieht, sprudelt einem der Enddarminhalt zurück die Nase. Man hat das Gefühl die würde jeden Moment einen dicken Gelben rückwärts fliegen lassen und auf den Studioboden speien. Und das hat GAR NICHTS mit der von der Natur geschenkten Aussehens-Grundausstattung zu tun. Das ist im Wesentlichen das äußere Erscheinungsbild einer inneren Haltung.

{Dabei hab ich die ^^^ wohl (weniger) oder übel (mehr) gewählt}
dudeldi ist offline  
Alt 14.09.2009, 14:07   #188
1234
abgemeldet
Hab mir gestern noch auf Sat1. das mit Westerwelle und und dem Grünen angeschaut und muss sagen, ich finde Westerwelle ganz sympatisch. Auch das Programm seiner Partei finde ich gar nicht mal schlecht. Vielleicht wähle ich die tatsächlich!

@dudeldi, du bist wohl auch so einer wo auf dumme linke Propaganda reinfällt?
1234 ist offline  
Alt 14.09.2009, 15:18   #189
dudeldi
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Unter einem großen bunten Herbstlaubbaum
Beiträge: 1.033
Zitat:
Zitat von 1234 Beitrag anzeigen
@dudeldi, du bist wohl auch so einer wo auf dumme linke Propaganda reinfällt?
Ich bin einer wo Wagenknecht nicht wählt.
Ich wähle die Partei die wo da will die Kernkraftwerke abschalten.
dudeldi ist offline  
Alt 16.09.2009, 11:23   #190
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
In der am Mittwoch veröffentlichten wöchentlichen Forsa-Umfrage im Auftrag des Fernsehsenders RTL und des Magazins "Stern" legte die Union im Vergleich zu den von Forsa am vergangenen Mittwoch veröffentlichten Zahlen um zwei Punkte auf 37 Prozent zu. Die SPD verbesserte sich nach den Angaben um drei Punkte auf 24 Prozent.


Die Mehrheitsverhältnisse bleiben aber weiterhin unsicher. Die FDP als Wunschkoalitionspartner der Union verschlechterte sich in der Umfrage um zwei Punkte auf 12 Prozent. Es ist der niedrigste Forsa-Wert in diesem Jahr - nach dem Höchstwert von 18 Prozent im Februar. Damit bleiben Union und Liberale gemeinsam bei 49 Prozent. SPD, Grüne und Linke erreichen wie in der Vorwoche zusammen 45 Prozent. Die Linkspartei rutschte in der Umfrage um vier Punkte auf 10 Prozent ab. Die Grünen verbesserten sich im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 11 Prozent der Stimmen.

Bei der Umfrage einen Tag nach dem Duell legten sowohl Merkel als auch Steinmeier zu. Auf die Frage, wen sie direkt zum Kanzler wählen würden, entschieden sich 56 Prozent für die CDU-Chefin, drei Punkte mehr als in der Vorwoche. Für den SPD-Kanzlerkandidaten Steinmeier würden 24 Prozent stimmen, vier Punkte mehr als in der Woche zuvor.
Neue Umfrage: TV-Duell bringt Schub für Union und SPD - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Sam Hayne ist offline  
Alt 16.09.2009, 11:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundestagswahl Nicole666 Archiv: Streitgespräche 4 19.09.2005 01:37
Wen würdet ihr wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre AndrewAustralien Archiv: Umfragen 102 12.08.2005 17:20
pds/sed und die akzeptanz (?) im osten Sailcat Archiv: Streitgespräche 70 26.05.2003 16:08
Wen wählt Ihr am 22.09.2002? Dewitt Archiv :: Streitgespräche 227 22.09.2002 19:07
Bundestagswahl 22. September M@rco Archiv :: Streitgespräche 46 22.07.2002 21:06




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.