Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2009, 17:25   #271
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von dieLetzte Beitrag anzeigen
Das gilt für die gesamte Demokratie.
Im Übrigen wurde in Berlin die PDS ja aktiv gewählt und eine Splitterpartei war sie auch nicht. Insofern ist dein Beispiel reine Augenwischerei.
Das Beispiel sollte verdeutlichen, dass jede Art des Protestes, sei es die Nichtwahl, die ungültige Wahl oder die Protestwahl erheblichen Einfluss auf die Gestaltung der politischen Landschaft nehmen kann. Wenn alle nämlich so denken würden, würden aus lächerlichen 0,5 %, die sich verschieben aufeinmal 10 oder mehr...

Demokratie heißt auch immer Mitgestaltung. Protest gestaltet nur sekundär.
barkeeper76 ist offline  
Alt 25.09.2009, 17:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.09.2009, 17:29   #272
tagesmama-nerver
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Zuhause bei mama
Beiträge: 8
hartz IV Beat

GMX - E-Mail, FreeMail, Themen- & Shopping-Portal

themen auswählen, dann vidos da suchste nach Hartz IV und höre.

Nun weiste bescheud
tagesmama-nerver ist offline  
Alt 25.09.2009, 17:30   #273
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
Das Beispiel sollte verdeutlichen, dass jede Art des Protestes, sei es die Nichtwahl, die ungültige Wahl oder die Protestwahl erheblichen Einfluss auf die Gestaltung der politischen Landschaft nehmen kann.
Auf einmal also doch. Ist wohl typisch für deine verkommene Partei (welche es auch immer sein mag), sich immer selbst zu widersprechen.
dieLetzte ist offline  
Alt 25.09.2009, 17:34   #274
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von dieLetzte Beitrag anzeigen
Na klar, das waren gewiss die Ungültigwähler.
Das nicht, aber es waren Protestwähler. Ungültigwähler sind auch Protestwähler. Ich sehe darin keinen nennenswerten Unterschied.

Zitat:
Nö. War nur so meine ganz allgemeine Wahrnehmung ohne Anspruch auf Richtigkeit. Bin kein Berliner, würd' mich aber interessieren ob ich damit richtig oder völlig verkehrt liege.


Zitat:
Zitat von barkeeper76
Ich will jetzt wirklich keine parteipolitische Diskussion anfangen,

Oh Gott! Bloß nicht!
"Nicht... im Streitgesprächeforum" hätt ich jetzt schier geschrieben.
*hochschiel*
Membertalk? Aktuelles?

Na okay...

Mit parteipolitischer Diskussion wollte ich sagen, dass ich nicht auf eine bestimmte Partei fixiert bin ( sowohl negativ oder positiv ).

Der Bankenskandal hat dem Berliner Haushalt erheblich geschadet und ich fürchte, dass Generationen diese Suppe auslöffeln müssen.

Das Wirtschaftswachstum einer Stadt hängt jedoch nur bedingt mit dem Haushaltsloch einer Stadt zusammen. Wenn ich es schaffe, die Stadt für Privatwirtschaft interessant zu machen ( in dem ich nämlich nicht nur spare sondern als Stadt auch investiere ) dann brauche ich auch nicht zu befürchten, dass ich im Bundesrang auf den letzten Plätzen verharre.
barkeeper76 ist offline  
Alt 25.09.2009, 17:37   #275
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von dieLetzte Beitrag anzeigen
Auf einmal also doch. Ist wohl typisch für deine verkommene Partei (welche es auch immer sein mag), sich immer selbst zu widersprechen.
Ich glaube, Du hast mich missverstanden. Einflussnehmen auf die politische Landschaft bedeutet nicht, dass "die da oben" merken sollen, dass die einem auf den Sender gehen, sondern bedeutet, dass auch Machtverhältnisse sich verschieben können.

Übrigens, meine Partei ? Du wirst lachen, ich habe mich noch nicht entschieden
barkeeper76 ist offline  
Alt 25.09.2009, 17:48   #276
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
Das nicht, aber es waren Protestwähler.
Na sicher doch. H. kam durch Protestwähler an die Macht.
Dann lass uns doch diesmal freiwillig die XPD wählen, damit wir einen ähnlichen Vorfall dieser Art wenigstens aktiv mitgestalten.

Sorry, ich lege nicht den geringsten Wert darauf, mit einem Propagandaheini, wie du es offenbar bist, zu diskutieren.
dieLetzte ist offline  
Alt 25.09.2009, 18:02   #277
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von dieLetzte Beitrag anzeigen
Na sicher doch. H. kam durch Protestwähler an die Macht.
Dann lass uns doch diesmal freiwillig die XPD wählen, damit wir einen ähnlichen Vorfall dieser Art wenigstens aktiv mitgestalten.

Sorry, ich lege nicht den geringsten Wert darauf, mit einem Propagandaheini, wie du es offenbar bist, zu diskutieren.
Hast Du Dich denn überhaupt schon mal damit befasst ? Glaubst Du wirklich, dass die Mehrheit der Deutschen H. gelaubt haben, dass alles besser werden würde, wenn sie ihn wählten ? Waren die Menschen damals naiver, unaufgeklärter oder manipulierbarer ?

Zweitens, ich schätze dieses Forum wirklich, ich schätze es auch, wenn ich diskutieren kann und, Du wirst es nicht glauben, ich bin sogar in der Lage Fehleinschätzungen meinerseits einzusehen. Jedoch frage ich mich, was Dich annehmen lässt, ich wäre (offenbar) ein Propagandaheini ?

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, meine Beiträge in diesem Thread durchzulesen, ob ich mich parteipolitisch für eine bestimmte Partei stark gemacht habe oder propagandiert habe:

also;

NPD=contra
Linke/PDS= contra

Meine Begründung war: Beide politische Richtungen hatten in der Geschichte ihre Chance gehabt, die Welt zu verbessern und haben kläglich versagt.

CDU/FDP = nichts gefunden; CDU im Zusammenhang mit dem Bankenskandal erwähnt

SPD = contra, weil auch im Bankenskandal verwickelt, trotzdem Koaltion platzen lassen

mmh...weiteres habe ich nicht gefunden. Also kein Pro. Für was agiere ich dann hier als Propgandaheini ????????????? Allenfalls dafür, dass man wählen gehen sollte und eine gültige Erst- und Zweitstimme abgeben sollte. Mehr nicht.
barkeeper76 ist offline  
Alt 25.09.2009, 18:05   #278
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
Hast Du Dich denn überhaupt schon mal damit befasst ?
Bist du überhaupt zur Schule gegangen?
Oder wie kann man sonst behaupten, dass H. durch Ungültigwählen an die Macht kam.

Zitat:
Glaubst Du wirklich, dass die Mehrheit der Deutschen H. gelaubt haben, dass alles besser werden würde, wenn sie ihn wählten ? Waren die Menschen damals naiver, unaufgeklärter oder manipulierbarer ?
Als du? Gewiss nicht.
Was genau hast du eigentlich an dem Satz nicht verstanden, dass ich mit dir nicht diskutieren" will. Falls man das überhaupt so nennen kann?
dieLetzte ist offline  
Alt 25.09.2009, 18:15   #279
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von dieLetzte Beitrag anzeigen
Bist du überhaupt zur Schule gegangen?
Oder wie kann man sonst behaupten, dass H. durch das Ungültigwählen an die Macht kam.


Als du? Gewiss nicht.
Was genau hast du eigentlich an dem Satz nicht verstanden, dass ich mit dir nicht diskutieren" will. Falls man das überhaupt so nennen kann?

Wer lesen kann....Ungültigwählen = Protest....
Demagogen die Stimme geben = Protest...

Was verstehst Du daran nicht ?????

Du willst vielleicht nicht mit mir diskutieren, aber offensichtlich das letzte Wort haben. Es sei Dir gegönnt. Wenn es Dich befriedigt, biddeschön.

Ist das denn keine Diskussion, wenn man Meinungen austauscht, Ansichten erörtert ?
barkeeper76 ist offline  
Alt 25.09.2009, 18:18   #280
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
Wer lesen kann....Ungültigwählen = Protest....
Demagogen die Stimme geben = Protest...
Man muss schon ein Idiot sein, um nicht zu kapieren, dass es ein Unterschied ist, ob man eine Extrempartei wählt oder ob man ungültig wählt.

Womöglich willst du auch nur provozieren.
Jedenfalls: Hätten die Leute damals ungültige Stimmen abgegeben, statt die NSDAP zu wählen, wäre einiges vermutlich anders ausgegangen. Fakt ist, viele haben die NSDAP gewählt. Nicht zuletzt wegen des Versailler Vertrags, der Deutschland als Kriegsanzettler mehr Lasten aufgebürdet hat als die Leute zu tragen bereit waren.
dieLetzte ist offline  
Alt 25.09.2009, 18:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundestagswahl Nicole666 Archiv: Streitgespräche 4 19.09.2005 01:37
Wen würdet ihr wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre AndrewAustralien Archiv: Umfragen 102 12.08.2005 17:20
pds/sed und die akzeptanz (?) im osten Sailcat Archiv: Streitgespräche 70 26.05.2003 16:08
Wen wählt Ihr am 22.09.2002? Dewitt Archiv :: Streitgespräche 227 22.09.2002 19:07
Bundestagswahl 22. September M@rco Archiv :: Streitgespräche 46 22.07.2002 21:06




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.