Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.09.2009, 20:06   #521
lilbrotha
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Jetz grad bi de Schwobe!
Beiträge: 778
@samhayne und barkeeper: Die FDP hat immerhin ein konkretes Versrprechen abgegeben, was das Thema angeht und das war bis 2010 mindestens 10% des BIPs in Bildung und Forschung zu stecken. Ist natürlich das richtigste vom richtigen aber ob das umgesetzt wird steht vollkommen in den Sternen. Wie bei anderen Parteien kommt das Thema erst so etwa in der Mitte des Programms also da wo die Sachen stehen, die man halt sagen muss um gewählt zu werden aber dann später einfach so lässt wie sie sind.

Glaub die SPD hat auch 10% versprochen aber die haben sich ja nun wirklich genug Zeit gelassen zu zeigen, dass für sie Bildungspolitik nur Sekundärcharakter hat, zumindest wenns drum geht mehr zu investieren. Erwähnt sollte aber werden, dass das BaFög erhöht wurde und die lobenswerte Abneigung gegen Studiengebühren.
lilbrotha ist offline  
Alt 28.09.2009, 20:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.09.2009, 21:34   #522
Mortaro
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen

Tritt mal auf die Bremse. Schalt Dein Hirn ein und hör auf zu heulen. Wer hier Straftaten begeht und nicht zur EU gehört der fliegt raus. Das ist vollkommen richtig.
Und Hartz IV soll das überleben sichern, es soll Dir keinen 3er BMW, Handy, Notebook, Drogen oder sonstigen Scheiß finanzieren. Du sollst was zu beißen haben und nen Dach überm Kopf. Und Du sollst nicht mit Markenklamotten rumlaufen können.


Dann denk darüber nach warum es ehemalig ist. Und steh wieder auf. JEder kann straucheln und fallen. Nur aufstehen sollte man wieder.
Wer sagte das ich Hartz4 beziehe ? Allein meine 15.000€ Heimkinoanlage finanziert sich nicht mal eben so als Arbeitsloser

Es geht mir persönlich auch nicht darum, dass Hartz4-Empfänger im absoluten Luxus leben sollen, aber viele leben eben nicht mehr menschenwürdig, viele Kinder leiden, und ein W.ichser wie Westerwelle meint die Sozialleistungen auch noch kürzen zu müssen, anstatt mal die Reichen oder Banken z.B. zur Kasse zu bitten.

Das kann es meiner Meinung nach nicht sein ...

CDU/FDP sind für mich der absolute Graus, das sage ich ganz offen, wobei die SPD für mich persönlich keine eigenständige Partei mehr ist, die haben sich zu sehr der CDU angenähert, die brauchen sich doch gar nicht zu wundern, dass sie niemand mehr wählen will.

Ich bin jedenfalls sehr gepsannt auf die nächsten Jahre, wie sehr der Sozialstaat tatsächlich abgebaut wird, und die Besserverdiener noch weiter hofiert.

Natürlich ist es auch gesellschaftliches Problem, aber wo man hin sieht, es geht nur noch um die Leute selbst, Andere sind egal, besonders drastisch sieht man das auch wenn man sich anschaut, wieviel und wie sehr in Deutschland auf der Arbeit gemobbt wird ...

P.S: Ich blieb mir seit sechzehn Jahren treu und habe die Grünen gewählt ...

Geändert von Mortaro (28.09.2009 um 21:40 Uhr)
Mortaro ist offline  
Alt 28.09.2009, 21:48   #523
Vaquero
ლ(ಠ益ಠლ)
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 4.762
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Und ich muss sagen... ich hab auch so meine Schwierigkeiten, nachzuvollziehen, wie sich 15% von einer Partei wie der FDP am ehesten vertreten fühlen können...
Wahlanalyse : Wer hat die FDP so stark gemacht? | Politik | ZEIT ONLINE
Vaquero ist offline  
Alt 28.09.2009, 21:59   #524
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von Mortaro Beitrag anzeigen
Wer sagte das ich Hartz4 beziehe ? Allein meine 15.000€ Heimkinoanlage finanziert sich nicht mal eben so als Arbeitsloser

Sie sei Dir wirklich gegönnt, die Anlage. Aber genau das ist das, was so manchen Politiker zu der (inoffiziellen) Aussage verleiten könnte, den Deutschen gehts doch gut. Schau mal, Angela, trotz Krise kaufen sie wie die Weltmeister. Verstehst Du was ich meine ? Wird es uns also wirklich schlechter gehen unter schwarz-gelb ? Man kann gespannt sein...
barkeeper76 ist offline  
Alt 28.09.2009, 22:12   #525
Mortaro
abgemeldet
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
Sie sei Dir wirklich gegönnt, die Anlage. Aber genau das ist das, was so manchen Politiker zu der (inoffiziellen) Aussage verleiten könnte, den Deutschen gehts doch gut. Schau mal, Angela, trotz Krise kaufen sie wie die Weltmeister. Verstehst Du was ich meine ? Wird es uns also wirklich schlechter gehen unter schwarz-gelb ? Man kann gespannt sein...
Dass die Deutschen sich ständig beschweren, obwohl es vielen gut geht, ist nichts neues.
Aber immer weniger Leuten geht es gut, so ist z.B. die "Mittelschicht" in Deutschland in den letzten Jahren von vierundsechzig auf achtundfünfzig Prozent zurück gegangen ... und nein, nicht weil sie reicher wurden ...

Das nur als Beispiel, oder Mecklenburg, wo jede dritte Familie in Armut lebt.

Ich finde halt, dass diese Menschen auch würdig leben sollen, und nein, von Hartz4 geht das eben nicht ... wer das behauptet lügt sich was in die Tasche und soll mir bitte zeigen, wie er von dreihundert fünfundvierzig Euro im Monat nicht nur sein Essen bezahlen soll, sondern die Fahrten mit dem ÖPV, Kleidung, Reinigungsmittel, davon sparen soll (!) um bei Bedarf eine Waschmaschine oder Möbel zu kaufen ... (ja, es gibt keine Zusatzgelder mehr wie früher).

Im Gegenzug zahlen wirklich reiche Menschen kaum oder gar keine Steuern mehr (dank der Gesetze und Steuerfachmänner/-frauen), und selbst in Krisen wie der Jetzigen werden/sollen nicht die Verursacher bluten, sondern Unschuldige, nämlich die Bürger, und vor allem die die eher wenig bis gar nichts haben.
Mortaro ist offline  
Alt 28.09.2009, 22:18   #526
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Die Frage, und daran ist ja letztendlich die SPD gescheitert, ist, wieviel braucht ein Mensch ( respektive eine Familie ) um "würdig" zu leben ? Ich denke, bei Anschaffungen für notwendige Haushaltsmittel ( wie eine Waschmaschine z.B. ) könnte der Leistungsträger Kostenübernahmescheine ausstellen ( um Missbrauch zu vermeiden ). Wer weiß, vielleicht erbarmt sich ja Angela, dieses Problem anzunehmen. Nicht, dass sie noch mehr Stimmen verliert und die SPD wieder erstarkt
barkeeper76 ist offline  
Alt 28.09.2009, 22:26   #527
lilbrotha
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Jetz grad bi de Schwobe!
Beiträge: 778
Zitat:
Zitat von Mortaro Beitrag anzeigen
wer das behauptet lügt sich was in die Tasche und soll mir bitte zeigen, wie er von dreihundert fünfundvierzig Euro im Monat nicht nur sein Essen bezahlen soll, sondern die Fahrten mit dem ÖPV, Kleidung, Reinigungsmittel, davon sparen soll (!) um bei Bedarf eine Waschmaschine oder Möbel zu kaufen ... (ja, es gibt keine Zusatzgelder mehr wie früher).
Öhöm,*husthust*, also fast alle Studenten, die ich näher kenne, würden sich von schreiben, wenn sie nach Abzug von Miete und Co über 300 € nur zum Leben hätten ...

Auch eine Friseurin und manch andrer Geringverdiener hat weniger in der Tasche, als ein Hartzer, wenn sie nicht grad bei ihren Eltern wohnen wollen ...

Das Problem sehe ich eher bei Arbeitslosen mit Kindern. Für letztere sind die Aufstiegschancen so gut wie null ...
lilbrotha ist offline  
Alt 28.09.2009, 22:40   #528
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von lilbrotha Beitrag anzeigen
... und Co
ich glaube es werden nur die Kosten der Unterkunft übernommen, nicht aber die Energiekosten. So mein letzter Stand aus Jobcenter-Sachbearbeiterzeiten. Kann sich aber auch wieder geändert haben, bin schon ne weile draußen aus diesem Bereich.
barkeeper76 ist offline  
Alt 28.09.2009, 23:05   #529
Mortaro
abgemeldet
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
ich glaube es werden nur die Kosten der Unterkunft übernommen, nicht aber die Energiekosten. So mein letzter Stand aus Jobcenter-Sachbearbeiterzeiten. Kann sich aber auch wieder geändert haben, bin schon ne weile draußen aus diesem Bereich.
Werden sie nicht, bis auf die Miete werden keinerlei Kosten übernommen, auch nichts für´s Telefon oder Internet (was ja nun wirklich heutzutage zum täglichen Leben gehört, speziell wenn man sich keine Zeitung leisten kann).

Und Illbrother ... du bist lustig, zeig mir den Studenten, dem Mami oder Papi nichts zukommen lassen oder in die Tasche stecken ...
Zumal es hier nur um einen Übergang geht, klar lebt ein Studi auch nicht im Luxus, er ist aber in der Ausbildung um das zu ändern.
Diese Ausbildung haben die Hartz4-Empfänger hinter sich, auch sie mussten da mit wenig auskommen !
Komm also nicht mit der Scheiße ... oder frag mal "deine" Studis, ob sie dauerhaft mit Hartz4 leben könnten ? Mit Familie ? Mit Kindern ?

Ausserdem haben Studis weitaus mehr Luxus !
Wie viele gehen feiern am Wochenende ? Wie viele haben ein eigenes Auto ?

Zumal die weitaus Meisten deswegen so wenig haben, weil sie überteuerte Mieten zahlen müssen, das ist aber ebenfalls nur ein vorübergehendes Problem und kann man mit den "Hartzies" nicht vergleichen ...

Weniger als ein Hartz4-Empfänger kann man übrigens nicht haben, weil man dann Anspruch auf Hilfe vom Staat hat, wer die nicht bekommt, hat eben zu viel Luxus wie z.B. ein eigenes Auto ...
Mortaro ist offline  
Alt 28.09.2009, 23:07   #530
lilbrotha
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Jetz grad bi de Schwobe!
Beiträge: 778
Zitat:
Zitat von barkeeper76 Beitrag anzeigen
ich glaube es werden nur die Kosten der Unterkunft übernommen, nicht aber die Energiekosten. So mein letzter Stand aus Jobcenter-Sachbearbeiterzeiten. Kann sich aber auch wieder geändert haben, bin schon ne weile draußen aus diesem Bereich.
Heizung ist jedenfalls mit drin, und dass der Gratis-Fernseher weg wäre hab ich bisher auch noch nicht gehört. Ich sehe trotzdem keinen Vergleich zur Notlage von Geringverdienern und Kindern aus sozialschwachen Verhältnissen.
lilbrotha ist offline  
Alt 28.09.2009, 23:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundestagswahl Nicole666 Archiv: Streitgespräche 4 19.09.2005 01:37
Wen würdet ihr wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre AndrewAustralien Archiv: Umfragen 102 12.08.2005 17:20
pds/sed und die akzeptanz (?) im osten Sailcat Archiv: Streitgespräche 70 26.05.2003 16:08
Wen wählt Ihr am 22.09.2002? Dewitt Archiv :: Streitgespräche 227 22.09.2002 19:07
Bundestagswahl 22. September M@rco Archiv :: Streitgespräche 46 22.07.2002 21:06




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.