Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2004, 20:17   #1
lonley24
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 47
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?

Hallo an alle,

wo fängt bei euch sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz an?
Bei anzüglichen Sprüchen (mehrmals am Tag), klapps auf Hintern, umfassen der Hüfte ?

Was würdet Ihr machen, außer den Betreffenden mehrmals in ernsten Ton zu sagen das er das unterlassen soll?
lonley24 ist offline  
Alt 21.12.2004, 20:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo lonley24, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 21.12.2004, 20:20   #2
Kuschelsuechtige
Special Member
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: bei Bremen
Beiträge: 5.058
also bei mir fängt es bei sprüchen an, und aller spätestens beim anfassen!!!!

wenn derjenige nicht hört würde ich direkt zum betriebsrat gehen!

wir haben wachen an den toren die die mitarbeiter nur mit ausweisen reinlassen, so ein wachmann hat mal jmd belästigt, der wurde innerhalb einer woche gekündigt!!
Kuschelsuechtige ist offline  
Alt 21.12.2004, 20:22   #3
Mr. XY
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich würde es dem Chef melden!!! Danach im klip und klar sagen was sache ist und sonst im/er eine aufs m*** hauen!!! Sollte man sich nicht gefallen lassen!
Und sexuelle belästigung am Arbeitsplatz fängt an sobalt einer einen unsitlich anfasst oder unsittliche anspielungen macht!!! (Und was das für einen ist sollte man selbst überlegen!!!) Ich finde klaps auf den po und so gehört schon unter das Thema!!!

Mfg
XY

P.S.Ich würde es ihm nicht nur sagen! Du solltest ihm dann eine Klatschen!! Damit er es mal merkt!!!
 
Alt 21.12.2004, 20:29   #4
Steph4n
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 203
*also eigentlich grabsch ich ja selber mal gerne....*

ÖHMM ne, natürlich... direkt zum betriebsrat!!
so ne sauerei *kopfschüttel* Nenenene!
Steph4n ist offline  
Alt 21.12.2004, 20:41   #5
lonley24
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 47
Danke das Ihr so schnell geantwortet habt. Ist zwar jetzt ein blödes(peinliches) Beispiel, aber als ich am Fax stand mit dem Rücken zu ihm mußte er sich natürlich mit seinem besten Stück an meinem Hintern vorbei quetschen. Ja der Durchgang ist eng, aber selbst dicke Leute kommen an mir vorbei ohne mich zu berühren!! Bei dieser Gelegenheit habe ich ihm nochmal gesagt: Wenn Du mir jetzt an den Hintern packst dann klatsche ich Dir eine.
Worauf er es dann abgestritten hat, er hätte mir ja noch nie an den Hintern gefasst u.s.w. Ich bin doch nicht blöd ich weiß doch das er es gemacht hat und bei ner Auszubildenden auch schon mal.

Das Problem ist, das ich Angst habe das mir niemand glaubt. Desweiteren verstehe ich mich in seinen normalen "Zuständen" eigentlich recht gut mit ihm. Aber ich weiß einfach das er nur notgeil ist, heult mir ja immer von seiner Frau vor.
Habe mich mal einem guten Kollegen anvertraut der hat mir vorgeschlagen schleunigst mal zum Chef zu gehen.
Aber wie gesagt, wenn der mir nicht glaubt, Ihn zur Rede stellt und er sagt das wäre doch nur Spaß und ich würde übertreiben...........
Oder er bekommt dadurch Probleme, würde ich mir Vorwürfe machen ob ich nicht überreagiert habe und Schuld bin das er Probleme hat.......

Wollte ja schon mal in ein anderes Büro, da es mich echt anwidert, der ganze Typ ekelt mich an mit seinem gierigen Blick, aber es sind keine Büros mehr frei.

Er nimmt alles zum Anlass zu reagieren. Mein "lieber "Kollege kommt rein, klopft mir auf die Schulter und fragt: Na süße Maus, alles klar.
Er geht raus.....
Der besagte steht auf, kommt zu mir, stellt sich hinter mich, vergräbt seine schmieriegen Hände in meinen haaren und fängt an meine Ohren zu massieren, mit den Worten: Ach, wenn wir keine Kollegen wären, auf Sex am Arbeitsplatz stehst Du ja nicht und lacht als wäre es der lustigste Witz der Welt.
Da bin ich ausgerastet und hab ihm eine gescheuert. Danach war auch 3 Monate Ruhe, jetzt fängt es wieder an............
lonley24 ist offline  
Alt 21.12.2004, 20:56   #6
Alte-Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
An Deiner Stelle würde ich zum Chef gehen. Oder willst Du Deinem Arbeitskollegen jetzt alle 3 Monate im Büro eine scheuern?

Könntest Du möglicherweise mit der Auszubildenden, die er auch schon belästigt hat, zusammen gehen?

Ich bin sicher, dass Dein Chef Dir glauben wird. Warum solltest Du Dir so etwas auch ausdenken?!
 
Alt 21.12.2004, 21:35   #7
Brown Cookie
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2004
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Als ich mal eine Lehre bei nem Frisör gemacht habe, hat mich mein Chef auch oft am Hintern angefasst, und mir mit absicht immer "ausversehen" an die Brust getatscht..
Das ging echt zuweit, da bin ich vors Arbeitsgericht gezogen +g+
Fall gewonne..
Habe jedoch einen Monat später den Betrieb verlassen
Brown Cookie ist offline  
Alt 21.12.2004, 21:53   #8
uweXX
Member
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 131
Du kannst ihm ja auch alle drei Monate einen.... dann gibt er die restliche Zeit auch Ruhe. War`n Scherz. :3d:
Sag es ihm direkt ins Gesicht das du nichts von ihm willst. Und tu auch dumm mit ihm wenn er nichts macht. Dann ist er bald generft und lässt dich in Ruhe.
Bist du immer wieder nett zu ihm wird er immer denken er hat noch chancen an dich rannzukommen. :cool:
uweXX ist offline  
Alt 22.12.2004, 14:28   #9
Udo
altkluger Baghwan der NBL
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: im Osten
Beiträge: 11.910
Wenn wieder eine eindeutige Situation gekommen ist, steh auf - hol Dir sofort einen Kollegen oder eine Kollegin herein, die als Zeugin agiert.(Wer ist egal, nur wichtig das es in dem Moment passiert)
Dann siehst Du ihm fest in die Augen und wiederholst vor dem Zeugen was gerade passiert ist und gibst ganz klar zu verstehen, das Du bei der nächsten Blästigung sofort eine Anzeige beim Chef/Betriebsrat etc machen wirst.
Udo ist offline  
Alt 22.12.2004, 15:08   #10
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Anfassen ist bestimmt sexuelle Belästigung, unsittliche Sprüche die ständig wiederholt werden auch.
Ich würden den Rat von Udo folgen.
Vielleicht könntest du es auch arrangieren, daß ein oder 2 Kollegen dich heimlich beaobachten während der Typ vorbeikommt, dann wird es Zeugen geben. Hat ein Kollege vielleicht eines dieser neuen Handies mit einer Kamera drin?
Sofern es Zeugen gibt, mal sehen wie der Chef reagiert, sonst könntest du vor Gericht gehen.
 
Alt 22.12.2004, 15:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey AndrewAustralien, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesetze Long John Archiv: Allgemeine Themen 27 05.05.2008 01:07
sexuelle Belästigung? MichasEngel Archiv: Streitgespräche 101 03.06.2003 19:35
Sexuelle Vorlieben Pervers oder normal???? Louisa16 Archiv :: Allgemeine Themen 36 04.02.2003 14:14
Ist das sexuelle Belästigung? Dileyla Archiv :: Herzschmerz 67 19.01.2002 23:45




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.