Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.02.2005, 18:39   #31
moehrchen
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 17
hallo

ja, es ist immer die gleiche masche.. erstmal jammern und wenn das nicht klappt, dann eben mit aggressivem auftreten. ich denke nicht, dass jeder dieser verkäufer SEINE geschichte erzählt, aber es muß schon ein bissi drunter und drüber gehen in so einem drückerleben. wer begibt sich denn in solche kollonnen, wenn er ne andere möglichkeit hat ?
der druck, der innerhalb dieser kollonnen ausgeübt wird ist wahnsinnig hoch.
ich hab mal mitbekommen, dass einer zusammengeschlagen wurde, weil er nicht genügend verträge hatte.
also weiterhin die ohren steifhalten und die leute wegschicken, damit das drückertum en ende hat !


gruß

möhrchen
moehrchen ist offline  
Alt 18.02.2005, 18:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.02.2005, 18:50   #32
samtpfote
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von moehrchen
also weiterhin die ohren steifhalten und die leute wegschicken, damit das drückertum en ende hat !
Ja Möhrchen - ich glaube auch, dass dies die einzige Möglichkeit ist, dem Ganzen den Boden zu entziehen - wenn's halt einfach nichts mehr einbringt.... ich befürchte nur, dass es noch eine Weile braucht, bis es wirklich greift und bis dahin sind wieder etliche Menschen darin bestätigt, besser Niemandem zu vertrauen. Wie ein kleiner Infekt, der sich zu einer chronischen Krankheit entwickelt...
 
Alt 19.02.2005, 05:49   #33
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von samtpfote
Ups, Andrew - hätte Dich ja beinahe überlesen

Ja, sieht tatsächlich so aus, dass man besser die Tür schließt.... aber wie ich schon in einem anderen post schrieb - es ist sehr schade, dass seriöse Hilfsorganisationen fast automatisch (aber verständlicherweise!) mit den "Drückern" in einen Topf geworfen werden.

Wenn es sich also nicht gerade um wirklich bekannte und namhafte Organisationen handelt (und selbst da würde ich noch überprüfen, ob nicht der Name einfach "entliehen" wurde...), dann haben auch die keine Chance mehr...
Noch ein Grund warum die Praxis verboten werden sollte.

Wenn es sich um seriöse Hilfsorganisationen handelt würden sie eine ID Karte der Organisation haben, nehme ich an (ist bei mir so) aber ja, viele Leute die oft Besuch von Unbekannten bekommen würden irgendwann keine Lust mehr haben.
 
Alt 30.05.2006, 13:51   #34
Yojo81
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 1
Ex-Drücker!

Hi @ All,

bin Ex-Drücker. Und wenn ich mir in dem Zusammenhang mir ansehe und durchlese wieviel die Leute zu dem Thema zu erzählen haben, stelle ich mir seit kurzem die Frage, warum diese Leute denn nicht mal ein paar Beschwerdebriefe oder e-mails direkt an die Verlage der angebotenen Zeitungen und Zeitschriften schicken???

Meint Ihr nicht, dass wenn da ein wenig mehr Resonaz an die Verlage gehen würde, würde es mehr bringen als die Polizei zurufen (die in vielen Fällen garnichts macht oder höchsten einen Platzverweis erteilt, den die Kolonnenführer sowieso übergehen!)??

LG Yojo
Yojo81 ist offline  
Alt 18.08.2007, 12:07   #35
dj basti
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 1
ich war selbst in so einer kolonne

ich habe mir das eine woche angeschaut und bin von tür zu tür gegangen und habe die umfrage gemacht und kam mir vor wie ein schauspieler und wo ich das gemacht habe habe ich mir gedacht was machst du da eigendlich ich kann die leute nicht anlügen und deshalb bin ich nach ne woche ausgestiegen und die haben mich in neuwied ausgesetzt und dann musste ich sehn wie ich klar komme zum glück hatte ich sehr gute freund in koblenz und die hatten mich dann nach koblenz gelotzt und das sind dirk und bianca von flames of love wir sind ein radio team ich rate nur davon ab und macht nie ein geschäft an der tür euer sebastian
dj basti ist offline  
Alt 27.10.2007, 14:40   #36
danielrd82
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 1
Privatermittler

Hi, habe euer interessantes Forum Entdeckt. Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Thema Drücker. Habe auch schon viele Leute rausgeholt und danach wieder auf die Beine gestellt. Was da so abgeht vor den Augen des Staates ist schon Wahnsinn!! Aber da ist zuviel Geld dahinter um das zu unterbinden. Der Springer Verlag wäre doch von heute auf morgen Pleite ohne Drücker. Denn woher beziehen denn ihre Leser? Hatte vor kurzem einen Sohn zu Mutter zurück gebracht. Der war 2 Jahre vermisst. Die Polizei unternimmt schon nichts mehr sobald Zeitungsartikel oder Drücker fällt.
danielrd82 ist offline  
Alt 01.12.2007, 01:46   #37
nessa83
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 2
huhu ihrs *raf*

habe diese beiträge hier durch googeln entdeckt.. da ich mich heute den ganzen tag mit dem thema drückerkolonne beschäftigt habe.. und dass aus dem grund dass mir das ganze heute selber passiert ist und mein freund und ich leider drauf reingefallen sind.

naja, obwohl mir das ganze schon etwas peinlich ist.. bin ich keineswegs gänzlich naiv oder doof oder ähnlcihes :d
ich hatte nur vorher echt noch nie was von drückerkolonnen gehört und mir war diese "masche" leider nicht bekannt.

bei uns an der tür war nen junger kerl( 25) der durch eine nachbarin ins haus kam und dann auch bei uns klingelte .. da die nachbarin sich vorher schon hörbar amüsiert und nett mit ihm im treppenhaus unterhalten hatte.. dachten wir uns nix bei als er auch bei uns klingelt.
und ich muss sagen... er war sehr glaubwürdig, symphatisch und redegewandet.. das ganze war so ausgeklügelt und er war so geschult auf das .. das glaubt man kaum.

naja er hat uns erzählt dass er ex junkie sei und nun seinen schulabschluss nachholt.. und uns erzählt dass er hier ist um eine umfrage zum thema vorurteile zu ehemaligen drogensüchtigen zu machen..
haben uns 10 min darüber unterhalten.. hab ihm die story auch komplett abgekauft ..wobei er mir schon irgendwie sehr schleimig ,übernett und viel zu privat rüberkam..
naja irgendwann rückte er dann mit den abos raus.. und wir haben uns breit schlagen lassen ..er sagte uns dass der verlag die zeischriften( die eine überproduktion seien) ihnen zur verfügung stellt und sie durch den verkauf ihre nachzuholende schulausbildung finanzieren und dass er selbst die zeitschriften ausliefert und sie uns wöchentlcih dann persönlcih bringt.

in der situation hatten wir kaum gelegenheit zu reflektieren da er ununterbrochen geredet hat und uns in gespräche verwickelte .. erst als er weg war haben wir das ganze mal "gegoogelt" und sind dann auf drückerkolonne und die immer selber masche von solchen drückern gestossen. das abo wird natürlich widerrufen.. aber verarscht fühlen wir uns unheimlich.

solche leute haben für mich null moral und anstand und spielen mit den gefühlen und sozialem bewusstsein von anderen.. rechtlcih lässt sich da nihcts machen.. weil es doch noch legal ist.. aber ein betrug ist das für mich auf jeden fall..

und auch wenn das nun bissel böse ist aber ich hoff dass der ein oder andere drücker mal an die falsche person gerät.. die das nicht locker wegsteckt und demjenigen mal die hölle heiss macht..
sowas sollte echt verboten werde.. ist das letzte..
also.. wenn ihr mal in die situation kommen solltet..am besten auf nix einlassen.. gleich freundlich aber bestimmt abwimmeln...

lg
nessa83 ist offline  
Alt 01.12.2007, 02:07   #38
mausi812
Member
 
Registriert seit: 10/2007
Ort: NRW
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von nessa83 Beitrag anzeigen
huhu ihrs *raf*

habe diese beiträge hier durch googeln entdeckt.. da ich mich heute den ganzen tag mit dem thema drückerkolonne beschäftigt habe.. und dass aus dem grund dass mir das ganze heute selber passiert ist und mein freund und ich leider drauf reingefallen sind.

...
lg
die die an die Tür kommen können aber meist garnichts dafür, denen wird der Ausweis abgenommen, die werden in Bezirke gefahren und müssen "Scheine schreiben" kommen die nicht mit genug Scheinen zurück, bekommen sie nix zu essen und was weiß ich. Also was auch immer dir der junge Mann erzählt hat, ist ihm wahrscheinlich gründlich eingeprügelt worden. Die haben ne Scheissangst, und sind wohl eher deswegen so überzeugend.
mausi812 ist offline  
Alt 02.12.2007, 02:46   #39
nessa83
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 2
sorry, aber dass glaub ich beim besten willen nicht... dass das alles arme socken sind die da von tür zu tür geprügelt werden.. denke das sind absolut veraltete vorstellungen und hat mit der heutigen realität kaum was zu tun.
ich mein schwarze schafe gibt es überall.. und vielleicht gibt es vereinzelt noch solche kolonnen wo übel druck und gewalt ausgeübt wird.. aber denk die meisten machen es einfach wegen der kohle...

gib mal bei google drückerkolonne ein und geh dann auf die seite "zu nett"... ist ein übel langer thread aber super interessant.. da haben sich sehr viele drücker und ex drücker zu wort gemeldet und die meisten reden da eher von hohen verdiensten.. spass an der arbeit.. super schulungen .. etc.. und nicht von gewalt oder ähnlichem.

und ehrlich gesagt weiger ich mich auch in den personen die andere so verarschen ne arme socke zu sehen.. nach dem motto der hat ja keine wahl. man hat immer eine wahl!!!!!
und würden die wirklich im grossen stil leute gewalt antun oder persos einbehalten wär längst einer zu der polizei und der ganze verein wär aufgeflogen..
nessa83 ist offline  
Alt 02.12.2007, 03:01   #40
mausi812
Member
 
Registriert seit: 10/2007
Ort: NRW
Beiträge: 126
lass mich nich lügen - akte 07 - ist erst ein paar wochen her da haben die einen Bericht gezeigt darüber. Klar gibts solche und solche, das es auch richtige Abzocker bei den Drückern selbst gibt ist klar, aber ein bekannter von mir war mal drei Monate wie vom Erdboden verschluckt, dem hatten die den Ausweis abgenommen, und der musste irgendwie in Süddeutschland Zeitungen verkaufen, die sind den ganzen Tag bewacht worden!
Es sind bei uns hier jede Woche Anzeigen in der Zeitung, Junge Leute für Reisetätigkeit gesucht - mein Neffe war da zum Vorstellungs gespräch, er sollte seinen Ausweis und ne Reisetasche mitbringen... der ist da gottseidank mit seiner Ma hin, das war son Hinterhof Büro, da stand ein Bus, und sechs oder sieben Leute die direkt mitfahren sollten...
mausi812 ist offline  
Alt 02.12.2007, 03:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmerzhafte Erfahrung ! seymon85 Archiv: Allgemeine Themen 52 25.08.2007 20:04
Hilfe! Wer hat Erfahrung mit Blasenspiegelung?? Engelchen1983 Archiv: Allgemeine Themen 4 21.12.2004 12:07
Frauen mit mehr erfahrung, brauch eure hilfe! Sue15 Flirt-2007 7 03.05.2004 23:10
Wie sicher sind denn die Verhütungsmittel nach eurer Erfahrung?? Candel Archiv :: Streitgespräche 33 10.08.2002 22:03
Erfahrung Wuschel Archiv :: Liebesgeflüster 4 01.08.2000 16:10




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:54 Uhr.