Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2005, 16:37   #21
Wolke79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 12
Das würde ich ja alles gerne machen; nur dann stehe ich bald auf der Straße.
Die Firma hat mich in der Hand. Gehe ich zum Betriebsrat, Anwalt o. mache alles öffentlich falle ich der Firma in den Rücken und stehe bald auf der Straße. Die finden Wege, selbst wenn Sie sagen ich mache meine Arbeit nicht oder sonst irgendwas.
Mein Chef hat ja schon etwas in der Art angedeutet das ich ihn ja nicht zum handeln aufgefordert habe!
Egal was ich jetzt mache, ich mache es falsch.
Ich habe schon Bewerbungen geschrieben, wenn es irgendwo klappt werde ich gehen, in dieser Firma habe ich eh nichts mehr verloren. Hoffentlich klappt es!

Weiß nicht ob unsere Firma so ein extremer Einzelfall ist, oder andere Firmen schon längst gehandelt hätten. Wenigstens ein Gespräch mit der Person!
Wolke79 ist offline  
Alt 16.07.2005, 16:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Wolke79, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.07.2005, 16:48   #22
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.102
den betriebsrat einzuschalten ist die einzige möglichkeit, die du in betracht ziehen solltest, auch wenn es deinen rausschmiss zur folge haben sollte. arbeitslosigkeit ist im vergleich zu dem, was du jetzt über dich ergehen lassen musst, wahrscheinlich das reinste paradies.

übrigens habe ich während meiner ausbildung vor ein paar jahren einen ähnlichen fall am rande mitbekommen. in der benachbarten abteilung wurde wohl eine kollegin über monate hinweg sexuell belästigt. sie wandte sich irgendwann direkt an den betriebsrat, ohne den abteilungsleiter einzuschalten. er war zwar nicht unbedingt begeistert, im nachhinein aber nur froh darüber, dass dieser idiot, der die kollegin angegrabscht hatte, aus seiner abteilung weg war.
Someguy ist offline  
Alt 16.07.2005, 16:55   #23
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Das ist ja schrecklich!!! Ich würde mich an deiner Stelle direkt bei der Geschäftsleitung melden, schließlich hast du Dich an deinen Vorgesetzten gewendet, welcher aber nichts unternommen hat. Und wer weiß ob das stimmt was er Dir erzählt hat wegen der Geschäftsleitung. Und deswegen würde ich direkt zur Geschäftsleitung gehen. Habt ihr keinen Betriebspsychologen? Und wie sieht es mit de/dem Personalchef/in aus? Jeder ist ersetzbar, auch dein Kollege, es gibt genügend Stellensuchende auf dem Arbeitsmarkt. Ausserdem würde ich mich juristisch beraten lassen, von einer Fachstelle für solche Fälle, ohne das Dein Betrieb das merkt. Der Betrieb hat sich mit der Duldung dieser Situation bereits strafbar gemacht.
Grant ist offline  
Alt 16.07.2005, 16:55   #24
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.102
hm, was ich noch gerne wissen würde: finden aktuell immer noch übergriffe durch deinen kollegen statt? wenn ja - sind sie eher verbaler natur oder auch physischer?

wenn es "nur" bei verbalattacken bleibt würde ich mir ein diktiergerät anschaffen und ihn das nächste mal aufzeichnen, wenn er mit der sch****e anfängt. das einzige problem wird wohl sein, dass man deine aufnahmen nicht als beweis sehen wird, da das abhören durch privatpersonen nach meinem kenntnisstand nicht zulässig ist.
Someguy ist offline  
Alt 16.07.2005, 16:57   #25
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.102
Zitat:
Zitat von Grant
Das ist ja schrecklich!!! Ich würde mich an deiner Stelle direkt bei der Geschäftsleitung melden, schließlich hast du Dich an deinen Vorgesetzten gewendet, welcher aber nichts unternommen hat.
genau, das würde ich dir auch empfehlen.

Zitat:
Der Betrieb hat sich mit der Duldung dieser Situation bereits strafbar gemacht.
absolut richtig. das könnte für den chef noch übel enden(wenn nicht für die ganze firma).
Someguy ist offline  
Alt 16.07.2005, 16:57   #26
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich verstehe nicht wie die einen Weg finden könnten, dich zu entlassen wenn kein Kündigungsgrund vorliegt, besonders wenn du schon einen Anwalt hast. Schaffen die es trotzdem, dann dürftest du Schadenersatz erwarten, und wie Someguy sagt, die Stelle zu verlieren wäre im Vergleich zu jetzt nicht das schlechste was passieren könnte, besonders wenn man gegen den Typ geht damit es nicht mehr Opfer gibt.
 
Alt 16.07.2005, 16:59   #27
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Ich verstehe nicht wie die einen Weg finden könnten, dich zu entlassen wenn kein Kündigungsgrund vorliegt.
Ja das kann man relativ einfach machen. Es reicht schon, wenn der Chef sagt, sie würde das Betriebsklima stören. Aber vor dem Arbeitsgericht würde der Betrieb trotzdem sehr alt aussehen, ich glaube kaum, dass die sich das leisten können.
Grant ist offline  
Alt 16.07.2005, 17:13   #28
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Aber wenn sie die Firma schon angezeigt hat eben weil sie sich schon strafbar gemacht hat, dann hat das auch Auswirkungen auf das Berufsklima. Aber eben, es gibt das Arbeitsgericht.
 
Alt 16.07.2005, 17:31   #29
Wolke79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 12
Also, im Moment werde ich mit physichen Übergriffen verschont, da ich mich kaum mehr im Büro aufhalte und arbeiten ohne PC in anderen Büros erledige oder ihn in ein Gespräch über sein Hobby verwickle. Dann ist er so abgelenkt das er nicht auf blöde Gedanken kommt.
Anstarren, Sprüche wie gehabt weiterhin. Wobei man sagen muß, das diese Art des anstarrens wirklich ekelig ist. Jeder schaut mal, aber es kommt auf die Art und weise an! Gerade jetzt wo es so warm ist, ich verzichte auf Röcke und habe Jeans und Top an (welches extra nicht tief ausgschnitten ist) aber trotzdem wird gegafft. Genau wie bei meiner Kollegin. wir haben uns schon überlegt am Montag mit Kartoffelsäcken zu kommen, das sich bloß keine Rundungen abbilden.
Bei meiner Kollegin sind da schon schon wieder Dinge vorgefallen, sie würde sich auch überlegen eine Anzeige zu machen wenn Sie nicht eh bald gehen würde.

Einen Psychologen haben wir nicht, Frauenbeauftragte auch nicht (obwohl diese bei der Größe des Betriebes vorhanden sein müßte).
Ich habe auch zu niemanden mehr vertrauen in der Firma, noch nicht mal zum Betriebsrat, die stehen komischerweise zu der Firma!
Die einzigsten die mich verstehen sind 3 Kolleginen und ein Kollege, zu denen ich auch noch vertrauen habe.
Die Geschäftsleitung weiß von der Sachlage und macht zusammen mit Chef irgendwelchen Blödsinn.

Ich weiß leider nicht zu welchen Stellen ich gehen kann, habe schon etliche Stunden gegoogelt um evtl. irgendwelche Foren zu finden wo Betroffene sind. Fehlanzeige! Ich habe nur Seiten gefunden wo die Rechte, Konsequenzen u.s.w. erläutert sind.

Wenn die mich raus haben wollen, dann finden sie einen Weg. Deshalb versteh ich das ganze Theater nicht, die haben schon die linksten Dinge gemacht um Leute zu entlassen und den sollen Sie nicht entlassen können? Ich komme mir vor, als ob ich die Böse bin.

Da habt Ihr schon Recht, es sind genug Arbeitslose vorhanden, die gerne arbeiten möchten. Nur diesen Anlass nimmt die Firma um Strukturkosten einzusparen, es wird niemand mehr eingestellt!!!

Jeder hat mir gesagt das sie an meiner Stelle am nächsten Tag die Kündigung auf den Tisch geknallt hätten da das Verhalten und das letzte Gespräch eine Sauerei gewesen wäre. Das habe ich mir auch überlegt, nur langsam vermute ich das die mich raus ekeln wollen und den Gefallen tue ich Ihnen nicht. Wäre ja das einfachste, 2 Kolleginen von denen es bekannt ist sind jetzt weg, fehle nur noch ich!
Wolke79 ist offline  
Alt 16.07.2005, 17:33   #30
Wolke79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Aber wenn sie die Firma schon angezeigt hat eben weil sie sich schon strafbar gemacht hat, dann hat das auch Auswirkungen auf das Berufsklima. Aber eben, es gibt das Arbeitsgericht.
Nicht falsch verstehen, ich habe noch niemanden angezeigt weil ich immernoch an das Gute in der Firma geglaubt habe.

Aber eigentlich haben die mich j alange genug hängen lassen und ich habe Ihnen lange genug Zeit gegeben zu handeln.
Wolke79 ist offline  
Alt 16.07.2005, 17:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Wolke79, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz? lonley24 Archiv: Allgemeine Themen 18 29.12.2004 13:16
Nach 7 ½ Jahren und einem Kind Slywox Flirt-2007 24 14.12.2004 00:51
Namen, Namen, Namen... DisgracedAngel Archiv: Allgemeine Themen 74 05.09.2004 14:36
sexuelle Belästigung? MichasEngel Archiv: Streitgespräche 101 03.06.2003 19:35
Ist das sexuelle Belästigung? Dileyla Archiv :: Herzschmerz 67 19.01.2002 23:45




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.